Das Wichtigste in Kürze
  • Erfahrene Camper sind von der Bauform „Tunnelzelt“ überzeugt. Sie bietet viel Platz und Stauraum und die Zelte sind deutlich höher als zum Beispiel Kuppelzelte. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein 4-Personen-Tunnelzelt kaufen möchten?
  • Besonders für größere Menschen ist die Stehhöhe von 4-Personen-Tunnelzelten ein entscheidendes Kriterium. Sie möchten sich in dem Zelt immerhin frei bewegen können und genug Platz haben, um sich umzuziehen.
    Wenn Sie viel mit dem Zelt unterwegs sein wollen, sind sicherlich auch das Packmaß und das Gewicht des 4-Personen-Familienzelts relevant.
  • Die besten Tunnelzelte schützen vor allen Witterungsbedingungen und erfrischen zudem das Zeltinnere durch ein integriertes Ventilationssystem mit einer frischen Brise. Das heißt, dass die Zelte an bestimmten Stellen Öffnungen haben und und ein permanenter Luftaustausch stattfindet. Vor Regen ist man im Zeltinneren geschützt, wenn der Boden des 4-Personen-Tunnelzelts eingenäht ist. Das heißt, er ist fest mit den Seitenwänden verbunden und es können weder Insekten noch Wasser eindringen. Auch die „Wassersäule“ ist wichtig, um nicht nass zu werden. Sie bestimmt den maximalen Wasserdruck, dem das Zelt standhalten kann. 4-Personen-Tunnelzelt-Tests nach EU-Norm haben ergeben, dass ein Stoff ab 1.500 mmWS (Millimeter Wassersäule) wasserdicht ist. Mit einer Wassersäule von 5.000 mm sollte Ihr 4-Personen-Tunnelzelt also optimal ausgestattet sein.
    Im 4-Personen-Tunnelzelt-Vergleich fällt auf, dass die Modelle mit unterschiedlichen Features punkten. Es ist also Ihnen überlassen, worauf Sie besonders Wert legen. Wenn Ihnen Privatsphäre wichtig ist, weil Sie vielleicht mit Paaren oder Kindern reisen, empfehlen wir ein Zelt mit zwei voneinander getrennten Schlafkabinen.

Tunnelzelt 4 Personen Test