Stallmatten Pferde Vergleich 2019

Die 10 besten Paddockmatten im Überblick.

Stallmatten für Pferde sind eine optimale Alternative für das Einstreuen der Box mit Stroh oder Sägespänen. Sie lassen sich sehr leicht reinigen und ersparen Ihnen viel Zeit beim Ausmisten des Pferdestalls. In gängigen Pferde-Stallmatten-Tests im Internet werden die Kriterien der Stoßdämpfung und der Wärmeisolierung besonders hervorgehoben.

Stallmatten aus Gummigranulat oder EVA sind besonders gelenkschonend für Ihr Pferd und bieten eine gute Wärmeisolierung. Suchen Sie sich jetzt eine Stallmatte mit Noppen aus unserer Produkttabelle aus, um Ihrem Pferd auch bei Nässe einen besonders sicheren Stand und eine hohe Rutschfestigkeit zu gewährleisten.
Aktualisiert: 25.07.2019
17 von 10 der besten Stallmatten Pferde im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Stallmatten Pferde Vergleich
WKH StallmatteWKH Stallmatte
Allstores24 Stallmatte DoppelcrossAllstores24 Stallmatte Doppelcross
Ark Rubber and Resin Ltd StallmatteArk Rubber and Resin Ltd Stallmatte
Hofmeister Pferdesport Stallmatte LuckymatHofmeister Pferdesport Stallmatte Luckymat
ARKMat StallmatteARKMat Stallmatte
Nord-Industriegummi StallmatteNord-Industriegummi Stallmatte
Allstores24 Stallmatte DANIAllstores24 Stallmatte DANI
Allstores24 Stallmatte LaraAllstores24 Stallmatte Lara
Vivol Puzzle-StallmatteVivol Puzzle-Stallmatte
Vivol StallmatteVivol Stallmatte
Abbildung Vergleichssieger WKH Stallmatte Preis-Leistungs-Sieger Allstores24 Stallmatte DoppelcrossArk Rubber and Resin Ltd StallmatteHofmeister Pferdesport Stallmatte LuckymatARKMat StallmatteNord-Industriegummi StallmatteAllstores24 Stallmatte DANIAllstores24 Stallmatte LaraVivol Puzzle-StallmatteVivol Stallmatte
Modell WKH Stallmatte Allstores24 Stallmatte Doppelcross Ark Rubber and Resin Ltd Stallmatte Hofmeister Pferdesport Stallmatte Luckymat ARKMat Stallmatte Nord-Industriegummi Stallmatte Allstores24 Stallmatte DANI Allstores24 Stallmatte Lara Vivol Puzzle-Stallmatte Vivol Stallmatte

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Kundenwertung
bei Amazon
4 Bewertungen
1 Bewertungen
2 Bewertungen
10 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertungen
1 Bewertungen
Typ Gum­mi­gra­nulat-Stall­matte
beson­ders stoßd­ämp­fend
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
EVA-Stall­matte
beson­ders wär­m­ei­so­lie­rend
EVA-Stall­matte
beson­ders wär­m­ei­so­lie­rend
Gum­mi­gra­nulat-Stall­matte
beson­ders stoßd­ämp­fend
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
Gummi-Stall­matte
beson­ders robust
Produktinformationen
Mattenanzahl im Lieferumfang
Preis pro m²
10 Matten
50,00 € pro m²
17 Matten
29,93 € pro m²
6 Matten
25,70 € pro m²
6 Matten
45,00 € pro m²
1 Matte
35,44 € pro m²
4 Matten
68,00 € pro m²
1 Matte
32,00 € pro m²
1 Matte
32,00 € pro m²
1 Matte
44,95 € pro m²
1 Matte
41,95 € pro m²
Maße
pro Matte

100 x 100 cm

117 x 76 cm

182 x 122 cm

60 x 60 cm

182 x 122 cm

50 x 50 cm

120 x 80 cm

120 x 80 cm

120 x 80 cm

120 x 90 cm
Gesamtfläche
10 m²

15 m²

13 m²

2 m²

2 m²

1 m²

1 m²

1 m²

1 m²

1 m²
Farbe Rot Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz Rot Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Produkteigenschaften
Mattendicke
3 cm

2,5 cm

2,4 cm

2,4 cm

1,8 cm

3 cm

2,5 cm

2,5 cm

2 cm

1,7 cm
Wärmeisolierung
sehr gute Wär­m­ei­so­lie­rung

gute Wär­m­ei­so­lie­rung

gute Wär­m­ei­so­lie­rung

sehr gute Wär­m­ei­so­lie­rung

sehr gute Wär­m­ei­so­lie­rung

sehr gute Wär­m­ei­so­lie­rung

gute Wär­m­ei­so­lie­rung

gute Wär­m­ei­so­lie­rung

mäßige Wär­m­ei­so­lie­rung

mäßige Wär­m­ei­so­lie­rung
Stoßdämpfung
sehr gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

sehr gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

sehr gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

gute Stoßd­ämp­fung

mäßige Stoßd­ämp­fung
Rutschfestigkeit
raue Mat­ten­ober­fläche

Mat­ten­ober­fläche mit Kreuzen

Mat­ten­ober­fläche mit Noppen

Mat­ten­ober­fläche mit Noppen

Mat­ten­ober­fläche mit Noppen

raue Mat­ten­ober­fläche

Mat­ten­ober­fläche mit Noppen

Mat­ten­ober­fläche mit Kreuzen

ange­raute Mat­ten­ober­fläche

Mat­ten­ober­fläche mit Noppen
Wasserundurchlässig Die Wasserundurchlässigkeit beschreibt die Eigenschaft, dass die Stallmatten sich nicht mit Wasser vollsaugen.
Drainagerillen Drainagerillen an der Unterseite der Matten sorgen dafür, dass das Wasser, welches durch das Material oder die Fugen zwischen den Matten sickert, gut abfließen kann.
Möglichkeit der Mattenverbindung
mit Sys­tem­k­reuzen

mit Nut-Feder-System

keine Ver­bin­dungs­mög­lich­keit

mit Puzzle­system

keine Ver­bin­dungs­mög­lich­keit

keine Ver­bin­dungs­mög­lich­keit

mit Nut-Feder-System

mit Nut-Feder-System

mit Puzzle­system

keine Ver­bin­dungs­mög­lich­keit
Vorteile
  • sehr gute Wär­m­ei­so­lie­rung durch die Mat­ten­dicke
  • durch die sehr gute Stoßd­ämp­fung ist die Matte beson­ders gelenk­scho­nend
  • Matten halten ein­­fach mit­­­tels Sys­tem­k­reuz-Ver­bin­dungen an der Unter­seite zusammen und rut­schen nicht aus­ein­ander
  • Kreuze auf der Mat­ten­ober­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • Matten halten ein­fach mit­tels Nut-Feder-Steck­ver­bin­dungen zusammen und rut­schen nicht aus­ein­ander
  • beson­ders günstig pro m²
  • beson­ders große Fläche pro Matte
  • Noppen auf der Mat­­ten­ober­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • beson­­ders elas­­ti­­sches EVA-Mate­rial
  • sehr gute Wär­m­ei­­­so­­­lie­rung durch die Mat­­­ten­­­dicke
  • durch die sehr gute Stoßd­­­äm­p­­­fung ist die Matte beson­­­ders gelen­k­­­scho­­­nend
  • Noppen auf der Mat­­­­ten­ober­­­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • Matten halten ein­­­fach mit­­­­­tels Puzzle-Steck­ver­­­­­bin­­­dungen zusammen und rut­­schen nicht aus­­ein­ander
  • beson­ders elas­ti­sches EVA-Mate­rial
  • beson­ders große Fläche pro Matte
  • Noppen auf der Mat­­­ten­ober­­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • sehr gute Wär­m­ei­­so­­lie­rung durch die Mat­­ten­­dicke
  • durch die sehr gute Stoßd­­äm­p­­fung ist die Matte beson­­ders gelen­k­­scho­­nend
  • es sind auch Sets mit 2 Matten, 8 Matten oder 12 Matten erhält­lich
  • Noppen auf der Mat­­ten­ober­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • Matten halten ein­­fach mit­­­tels Nut-Feder-Steck­ver­­­bin­­dungen zusammen und rut­­schen nicht aus­­ein­ander
  • Kreuze auf der Mat­­ten­ober­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
  • Matten halten ein­­fach mit­­­tels Nut-Feder-Steck­ver­­­bin­­dungen zusammen und rut­schen nicht aus­ein­ander
  • Matten halten ein­­fach mit­­­tels Puzzle-Steck­ver­­­bin­­dungen zusammen und rut­schen nicht aus­ein­ander
  • Noppen auf der Mat­­ten­ober­­fläche bieten auch bei Nässe guten Halt
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Stallmatten Pferde bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
WKH Stallmatte
Unsere Bewertung: sehr gut WKH Stallmatte 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    336
Vergleich.org Statistiken

Stallmatten Pferde-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Stallmatten Pferde Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Pferde-Stallmatten aus Gummigranulat sind besonders stoßdämpfend und schonen die Gelenke Ihres Pferdes.
  • EVA-Stallmatten haben eine gute Wärmeisolierung und verhindern bei niedrigen Temperaturen im Winter ein Auskühlen der Pferdebox.
  • Verbindungssysteme wie zum Beispiel ein Puzzle- oder Nut-Feder-System hindern die einzelnen Stallmatten zuverlässig am Auseinanderrutschen.

Stallmatten-Pferde-Test

Pferde sind Flucht- und Herdentiere und halten sich dementsprechend nicht gern lange alleine auf. Bei der Boxenhaltung ist es laut pferd-aktuell.de deshalb umso wichtiger, dass Sie Ihrem Pferd Sichtkontakt zu anderen Pferden ermöglichen und ihm den Aufenthalt in der Box so angenehm wie möglich machen.

Neben den Aspekten andere Pferde zu sehen und eine ausreichende Boxengröße bereitzustellen, sollten Sie auch beim Bodenbelag auf einen hohen Komfort für Ihr Pferd achten. Stallmatten für Pferde sind hierfür optimal geeignet und schonen durch die elastische Beschaffenheit und hohe Stoßdämpfung zudem die Gelenke Ihres Pferdes.

In unserer Kaufberatung zum Pferde-Stallmatten-Vergleich 2019 erläutern wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer solchen besonders achten sollten. Vor allem in den kalten Wintermonaten ist eine gute Wärmeisolierung sehr wichtig. Bei Stallmatten aus EVA ist diese sehr gut, sodass die Box Ihres Pferdes nicht über den Boden auskühlt.

1. Pferde-Stallmatten-Typen: Gummigranulat und EVA sind besonders stoßdämpfend

1.1. Stallmatten für Pferde sind gelenkschonend und wärmeisolierend

Die Wärmeisolierung wird in gängigen Stallmatten-Pferde-Test vor allem bei EVA-Matten gut bewertet.

Liegt der Zugang zur Box Ihres Pferdes im Freien, dann sollten Sie gut wärmeisolierende Pferde-Stallmatten darin verlegen.

Stallmatten für Pferde werden auch als Paddock- oder Boxenmatten bezeichnet. Allgemein bieten sie im Vergleich zum Einstreuen der Box mit Stroh oder Sägespänen einige Vorteile.

Gerade im Winter überzeugen sie mit einer sehr guten Wärmeisolierung und sind durch ihr elastisches Material außerdem gelenkschonend.

Sie sind zudem rutschfest, sodass Ihr Pferd auch bei Nässe in der Box nicht ausrutscht. Dafür haben die meisten Matten neben einer angerauten Oberfläche zusätzlich Noppen angebracht, die für mehr Halt sorgen.

Auch beim Ausmisten des Pferdestalls sind die Matten vorteilhaft. In der Regel wird bei der Nutzung von Stallmatten nur eine Ecke der Pferdebox mit Einstreu-Material versehen, sodass Sie lediglich aus dieser das Stroh oder die Sägespäne entfernen müssen. Die Matten an sich können Sie einfach mit Wasser abspritzen und müssen das auch nicht zwingend jede Woche machen.

Bei einer Box, die komplett mit Stroh oder Sägespänen ausgelegt ist, benötigen Sie wesentlich mehr Zeit, um das ganze Einstreu herauszuholen und die Box neu damit auszulegen.

In der Anschaffung erscheinen die Boxenmatten für Pferde im ersten Augenblick wesentlich teurer im Vergleich zu Stroh. Über die Nutzungsdauer von mehreren Jahren aber sind sie in der Regel sogar günstiger als Einstreu-Material.

Die Vor- und Nachteile von Stallmatten für Pferde im Vergleich zum Einstreu mit Stroh oder Sägespänen listen wir Ihnen im Folgenden noch einmal auf.

  • gelenkschonend
  • wärmeisolierend
  • rutschfest
  • einfach zu reinigen
  • relativ hohe Anschaffungskosten
  • müssen unter Umständen passend für die Box zugeschnitten werden

1.2. Pferde-Stallmatten gibt es aus Gummi, Gummigranulat oder EVA

Stallmatten für Pferde gibt es im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Materialien und in drei Varianten. Zum einen gibt es Stallmatten aus Gummi oder Gummigranulat und zum anderen gibt es Produkte aus EVA-Schaum.

Die unterschiedlichen Stallmatten-Typen stellen wir Ihnen samt ihrer Vor- und Nachteile in der nachfolgenden Tabelle noch einmal vor.

Stallmatten-TypBesonderheit
Gummi-Stallmatte

Günstige Stallmatten-Pferde sind meist aus Gummi und von vielen Marken erhältlich.

  • glatte Oberfläche, die meist mit Noppen versehen ist
  • von Herstellern wie zum Beispiel Allstores24, Ark Rubber and Resin Ltd., IVOL und Vivol

hohe Rutschfestigkeit durch Noppen auf der Oberfläche

sehr robustes Material

leicht zu reinigen

geringere Stoßdämpfung

sehr geringe Wärmeisolierung

Gummigranulat-Stallmatte

Wenn Sie eine besonders stoßdämpfende Stallmatte-Pferde kaufen wollen, wählen Sie eine Gummigranulat-Matte.

  • raue Oberfläche, die dadurch rutschfest ist
  • von Herstellern wie zum Beispiel WKH und Nord-Industriegummi

hohe Rutschfestigkeit durch die raue Oberfläche

sehr elastisches und stoßdämpfendes Material

leicht zu reinigen

geringere Wärmeisolierung

EVA-Stallmatte

Pferde-Stallmatten aus EVA enthalten keine Schadstoffe wie PAK und haben damit fast Öko-Test-Standard.

  • leicht angeraute Oberfläche, die meist mit Noppen versehen ist
  • von Herstellern wie zum Beispiel Hofmeister Pferdesport oder ARKMat

hohe Rutschfestigkeit durch angeraute Oberfläche mit Noppen

sehr wärmeisolierend

 sehr elastisches und stoßdämpfendes Material

leicht zu reinigen

weniger robustes Material

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen, eine Pferde-Stallmatte aus Gummigranulat oder EVA zu kaufen. Diese beiden Varianten sind stoßdämpfender und dadurch wesentlich gelenkschonender für Ihr Pferd als die Gummi-Stallmatten.
Stallmatten-Pferde-Tests bewerten die Stoßdämpfung und damit wie gelnkschonend die Produkte sind.

Die besten Stallmatten für Pferde sind stoßdämpfend und dadurch sehr gelenkschonend.

Falls sich die Box Ihres Pferdes in einem Pferdestall befindet, der im Winter sehr kalt wird, dann eignen sich Matten der Kategorie EVA-Stallmatten besonders gut. Diese sind extrem wärmeisolierend und sorgen so dafür, dass die Box nicht auskühlt.

Gummi-Stallmatten eignen sich nur für Bereiche, in denen Ihr Pferd für nicht allzu lange Zeit steht. Da die Matten am unelastischsten und damit am wenigsten gelenkschonend sind, sollten sie nur genutzt werden, wenn Ihr Pferd sich nicht lange darauf aufhält.

Für Auslaufflächen oder einen Offenstall eignen sich Gummimatten aber sehr gut. Durch das robuste Material können auch bedenkenlos mehrere Pferde darüber laufen, ohne dass die Matten schnell abgenutzt werden. Zudem halten sie jeglichen Witterungsbedingungen stand, sodass Sie die Matten auch im Freien gut auslegen können.

2. Kaufkriterien für Pferde-Stallmatten: Verbindungssysteme verhindern ein Auseinanderrutschen der Matten

2.1. Für eine gute Rutschfestigkeit ist die Oberfläche von Pferde-Stallmatten häufig mit Noppen versehen

Die Rutschfestigkeit ist ein wichtiges Kaufkriterium im Bereich der Paddockmatten für Pferde, denn schnell werden die Matten nass oder mit Schlamm bedeckt, wenn es regnet und Sie Ihr Pferd zurück in die Box bringen.

Pferde-Stallmatten mit Noppen werden in Stallmatten-Pferde-Vergleichen als besonders rutschfest eingestuft.

Pferde-Stallmatten mit Noppen bieten bei Nässe besonders viel Halt.

Gerade dann ist es wichtig, dass Ihr Pferd einen sicheren Stand hat und nicht ausrutscht und sich im schlimmsten Falle dabei verletzt.

Stallmatten für Pferde sind immer rutschfest, aber es gibt durchaus verschiedene Abstufungen in diesem Bereich.

Gummigranulat-Matten haben eine raue Oberfläche und bieten dadurch einen guten Halt.

Befindet sich aber zu viel Flüssigkeit auf den Matten, ist keine komplette Rutschfestigkeit mehr gewährleistet.

Gummi- und EVA-Matten haben meist Noppen auf der Oberfläche, die auch bei viel Wasser auf der Matte noch einen guten und sicheren Halt gewährleisten. Die Flüssigkeit sammelt sich zwischen den Noppen und fließt ab.

Liegen die Stallmatten im Freien, dann empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen, Modelle mit Noppen auf der Oberfläche zu wählen, um die höchste Rutschfestigkeit zu gewährleisten. Liegen die Stallmatten im Inneren, dann ist auch eine Gummigranulat-Stallmatte völlig ausreichend rutschfest.

2.2. Stallmatten müssen wasserundurchlässig sein und dürfen sich nicht vollsaugen

Wasserundurchlässigkeit ist ein gängiges Kriterium in Stallmatten-Pferde-Tests.

Pferde-Stallmatten sind wasserundurchlässig und saugen sich nicht mit Flüssigkeiten voll.

Die Wasserundurchlässigkeit von Stallmatten beschreibt, ob die Matten an sich Wasser aufnehmen oder nicht.

Die meisten Boxenmatten sind wasserundurchlässig, sodass keine Flüssigkeit in die Matte eindringt und diese sich vollsaugt. Lediglich an den Verbindungsstellen der Matten – den Fugen – kann Wasser nach unten sickern und sich unter den Matten sammeln.

Es gibt aber auch wasserdurchlässige Stallmatten für Pferde, bei denen das Wasser nicht nur an den Fugen, sondern auch durch die Matten nach unten sickert und sich darunter sammelt.

Damit das Wasser unter den Matten abfließen kann haben viele Produkte sogenannte Drainagerillen an der Unterseite angebracht. Das ist vor allem sinnvoll, wenn der Untergrund nicht abschüssig ist. Ist der Untergrund abschüssig, dann läuft das Wasser von selbst dem Gefälle entsprechend in eine Richtung ab.

Es gibt auch spezielle Dichtungskleber, mit denen Sie die Fugen der Stallmatten verkleben können, sodass auch dort kein Wasser mehr durchdringt. Die Konsequenz ist allerdings, dass sich dann jegliche Flüssigkeit auf den Matten sammelt.

Wir empfehlen Ihnen, wasserundurchlässige Pferde-Stallmatten zu kaufen, jedoch die Fugen nicht abzudichten. Auch der Urin Ihres Pferdes würde sich so unter Umständen auf der Mattenoberfläche sammeln.

Generell sollten Sie in regelmäßigen Abständen auch unter den Matten einmal mit sauberem Wasser hindurchspülen, um unangenehme Gerüche zu verhindern. Weitere Informationen zur Reinigung der Stallmatten erhalten Sie in Kapitel 3.

Tipp: Damit der Urin Ihres Pferdes sich nicht auf oder unter den Matten sammelt und für unangenehme Gerüche sorgt, empfehlen wir Ihnen, eine Ecke der Box mit Stroh oder Einstreu-Alternativen wie Holzspänen auszulegen. Diese saugen den Urin zuverlässig auf und Sie müssen nur die Einstreu-Einlage säubern und ausmisten.

2.3. Pferde-Stallmatten mit Verbindungssystem sind bei großen Flächen besonders vorteilhaft

In Stallmatten-Pferde-Tests schneiden Matten mit Verbindungssystem gut ab.

Pferde-Stallmatten mit Puzzle-System sind die einfachste Variante die Matten zu verbinden.

Stallmatten für Pferde gibt es mit oder ohne ein sogenanntes Verbindungssystem. Diese halten die Matten zusammen und hindern sie am Auseinanderrutschen.

Im Bereich der Stallmatten mit Verbindungssystem finden Sie Produkte mit Nut-Feder-, Puzzle- oder Systemkreuz-Verbindungen.

Besonders einfach und schnell lassen sich Pferde-Stallmatten mit Puzzle-System verlegen. Sie müssen die einzelnen Matten nur  – eben wie Puzzleteile – ineinander stecken.

Ähnlich einfach funktionieren Stallmatten mit Nut-Feder-Systemen. Jede Matte hat eine Nut- und eine Feder-Seite und Sie müssen lediglich eine Nut-Seite an eine Feder-Seite legen und diese einklicken.

Stallmatten mit Systemkreuzen bestehen meist aus zwei Schichten. Zunächst legen Sie die erste Schicht auf dem Boden aus. Dann legen Sie die Systemkreuze immer in der Mitte von vier Matten – an der Stelle, an der alle Fugen aufeinandertreffen – auf die vorgesehenen Aussparungen. Anschließend können Sie die zweite Schicht Matten darauf positionieren. Auch diese haben leichte Vertiefungen, in die genau die Systemkreuze passen. Befinden sich die Systemkreuze genau in den dafür vorgesehenen Vertiefungen, dann verrutschen die Matten nicht.

Für Bereiche, die Sie komplett mit Boxenmatten auslegen wollen und die Wände als Begrenzung dienen, dann können Sie Stallmatten ohne Verbindungssystem nutzen. Da die Wände als Grenze dienen und die gesamte Bodenfläche ausgelegt wird, können die Matten nicht verrutschen.

Wenn Sie die Matten auf einer Fläche auslegen, die nicht durch Wände begrenzt ist, die die Matten am Verrutschen hindern, dann empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen, sich Pferde-Stallmatten mit Verbindungssystem anzuschaffen.

In regelmäßigen Abständen sollten Sie auch die besten Stallmatten-Pferde reinigen.

3. Stallmatten für Pferde reinigen: So geht's

Stallmatten für Pferde ersparen Ihnen im Allgemeinen viel Zeit bei der Stallpflege.

Ist eine Pferde-Haftpflichtversicherung sinnvoll?

Sie sollten immer eine Pferde-Haftpflichtversicherung abschließen als Pferdehalter.Schäden, die Ihr Pferd anrichtet, fallen in der Regel nicht in Ihre eigene Haftpflichtversicherung. Stiftung Warentest empfiehlt deshalb, für Ihr Pferd eine separate Pferde-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Achten Sie auch darauf, dass diese Fremdreiter und Reitbeteiligungen mit einschließt.

Haben Sie Stallmatten in der Box Ihres Pferdes verlegt, dann müssen Sie nicht unbedingt zusätzlich Einstreu in Form von Stroh oder Holzspänen verwenden. Es ist allerdings vorteilhaft, die Pinkel-Ecke Ihres Pferdes damit auszulegen, sodass der Urin aufgesaugt wird. Das verhindert, dass der Urin durch die Fugen der Matten sickert und es zu schnell zu unangenehmen Gerüchen kommt.

Da Sie dafür aber nur eine geringe Menge Einstreu benötigen, ist diese Ecke auch schnell ausgemistet. Im Gegenzug haben Sie länger Zeit, bis Sie die Stallmatten gründlich mit Wasser reinigen sollten, da unangenehme Gerüche langsamer entstehen.

Bei der täglichen Stallpflege reicht es, die Boxenmatten einmal abzukehren und von grobem Schmutz zu befreien. Sind die Mattenoberflächen sehr verschmutzt, dann sollten Sie diese mit Wasser abspritzen und gegebenenfalls mit einem Besen sauber schrubben.

Stallmatten erleichtern es Ihnen den Pferdestall auszumisten.

Pferde-Stallmatten ersparen Ihnen viel Einstreu in der Pferdebox.

Die aufwendigere Reinigung der Matten von unten ist je nach Geruchsbildung häufiger oder seltener durchzuführen. Im Prinzip reicht es, wenn Sie die Matten zweimal im Jahr von unten durchspülen.

Dazu können Sie einen herkömmlichen Gartenschlauch verwenden. Nehmen Sie zwei Matten in der Mitte der Box heraus. Spritzen Sie von dort ausgehend das Wasser unter die anderen Matten.

Der Wasserstrahl sollte dabei nicht zu schwach sein, sodass der Dreck auch wirklich weggespült wird. Spritzen Sie anschließend die Unterseiten der zwei herausgenommenen Matten ab und setzen Sie sie dann wieder ein.

Bei einer Reinigung pro Jahr empfehlen wir Ihnen, die Matten komplett aus dem Pferdestall herauszunehmen und sowohl die Matten von unten, als auch den Boden der Box gründlich mit Wasser und Schrubber zu säubern.

Von der Verwendung von Hochdruckreinigern, wenn Sie die Pferde-Stallmatten reinigen, raten wir Ihnen ab. Diese haben meist einen zu harten Wasserstrahl und können die Matten – besonders Gummigranulat- und EVA-Matten – beschädigen.

Um Stallmatten-Pferde-Vergleichssieger-Potenzial zu haben, sollten diese möglichst wärmeisolierend und stoßdämpfend sein.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Stallmatten für Pferde

4.1. Wie lange ist die Lebensdauer von Pferde-Stallmatten?

Stallmatten für Pferde sind aus sehr robusten Materialien gefertigt, sodass sie eine möglichst lange Lebensdauer haben. Besonders Gummi-Stallmatten sind strapazierfähig und können oft bis zu 10 Jahre genutzt werden. EVA-Matten und Gummigranulat-Matten sind etwas empfindlicher, aber haben durchaus auch eine durchschnittliche Lebensdauer von 8 Jahren.

Achten Sie darauf, dass EVA-Matten nur bedingt für Pferde mit Beschlag geeignet sind. Hufeisen können Spuren auf den Matten hinterlassen und Eisen mit Stiften oder Stollen können sie durchaus beschädigen.

Sie können natürlich trotzdem eine EVA-Stallmatte für Ihr Pferd nutzen, auch wenn dieses beschlagen ist. Es verkürzt sich unter Umständen nur die Lebensdauer der Matten.

4.2. Ersetzt eine Stallmatte für Pferde gänzlich das Einstreu in der Box?

In Stallmatten-Pferde-Tests wird empfohlen auf den Stallmatten Holzspäne zu verteilen, die den Urin Ihres Pferdes aufsaugen.

Einstreu in Form von Sägespäne saugt Urin besonders gut auf.

Es ist durchaus möglich, Ihr Pferd in einer Box zu halten, in der Sie lediglich Stallmatten auslegen.

Allerdings empfehlen wir Ihnen, zumindest teilweise auch mit Einstreu in Form von Stroh oder Holzspäne zu arbeiten. Sinnvoll ist es die Ecke, in die Ihr Pferd meist uriniert, mit Einstreu auszulegen. Dies saugt den Urin auf und verhindert, dass er unter die Matten sickert.

Sammelt sich Urin unter den Matten, kann es nach einiger Zeit zu unangenehmen Gerüchen kommen und Sie müssen die Matten unterspülen.

Tipp: Am besten verwenden Sie als Einstreu in der Pinkel-Ecke Ihres Pferdes Sägespäne. Diese saugen den Urin besonders gut auf.

4.3. Warum werden Stallmatten für Pferde auch Paddockmatten genannt?

Als Paddock wird eine Auslauffläche für Pferde bezeichnet, die graslos ist und meist einen harten Untergrund hat.

Um die Gelenke Ihres Pferdes zu schonen, sollte es nicht zu lange auf unnachgiebigen Bodenbelägen wie Beton oder Teer laufen. Deshalb werden diese Flächen häufig mit elastischen Matten, den sogenannten Paddockmatten, ausgelegt. Dieser Begriff ist als Synonym zu Stallmatten für Pferde zu verwenden und beschreibt die gleichen Matten.

Vergleichssieger
WKH Stallmatte
Unsere Bewertung: sehr gut WKH Stallmatte 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Allstores24 Stallmatte Doppelcross
Unsere Bewertung: sehr gut Allstores24 Stallmatte Doppelcross 0 BewertungenZum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Stallmatten Pferde-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Stallmatten Pferde-Vergleich
  1. Claudia
    19.03.2019

    Kommentar:

    Hallo,

    ich würde gerne Stallmatten für mein Pferd kaufen. Meine Pferdebox allerdings sehr spezielle Maße, deshalb die Frage: Kann ich die Stallmatten auch individuell in der Größe anpassen und zuschneiden, sodass diese in die Box passen?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      19.03.2019

      Hallo Claudia,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Pferde-Stallmatten-Vergleich.

      Sie können die Stallmatten für Pferde natürlich auf die passende Größe zuschneiden.

      Bevor Sie die Matten verlegen, empfehlen wir Ihnen genau zu berechnen, wie viele Quadratmeter Sie benötigen. Kalkulieren Sie anhand der Maße einer Matte außerdem, wie Sie diese am günstigsten verlegen, um so wenig Verschnitt wie möglich zu haben.

      Um die Matten zuzuschneiden, verwenden Sie am besten eine Stichsäge mit einem Wellenschliffblatt. Diese schafft es zuverlässig Matten jeder Dicke zu zerteilen.

      Für kleinere Abschnitte können Sie durchaus auch ein Teppichmesser verwenden, allerdings ist das Schneiden damit sehr mühsam und bei zu dicken Matten funktioniert es nur sehr schwer.

      Wir empfehlen Ihnen jegliche Zuschneide-Arbeit mit einer Stichsäge durchzuführen. Zum einen werden die Schnittkanten sauberer und Sie sparen sich Zeit, denn insgesamt geht es damit wesentlich schneller.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen.

      Freundliche Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Reiten

Jetzt vergleichen
Baumloser Sattel Test

Reiten Baumloser Sattel

Ein baumloser Sattel im Pferdesport ist ein flexibler Pferdesattel, der dem Pferd einen großen Bewegungsspielraum im Schulterbereich ermöglicht. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fellsattel Test

Reiten Fellsattel

Es gibt drei Sattelvarianten, die unter Reitern üblich sind: Der Sattel mit Baum hat einen integrierten Stützapparat, der baumlose Sattel verzichtet …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegenmaske Pferd Test

Reiten Fliegenmaske Pferd

Fliegenmasken schützen besonders empfindliche Körperstellen wie Augen, Ohren und Nüstern. So wird die Übertragung von Krankheiten verhindert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegenspray Pferd Test

Reiten Fliegenspray Pferd

Ein Fliegenspray (oder: Repellent) ist ein effektives Mittel, um Pferde vor stechenden Fliegen und Bremsen zu schützen. Viele Anti-Fliegenmittel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fressbremse Pferd Test

Reiten Fressbremse Pferd

Pferde-Fressbremsen mit Riemen sitzen besonders fest am Kopf Ihres Pferdes und verrutschen nicht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hufschuhe Test

Reiten Hufschuhe

Hufschuhe können sowohl für Pferde mit Hufkrankheiten als auch für nicht beschlagene Pferde sehr nützlich sein. Wenn die Größe stimmt, schützen sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kappzaum Test

Reiten Kappzaum

Ein Kappzaum eignet sich besonders für die Ausbildung junger Pferde. Durch das fehlende Gebiss wird das Maul Ihres Pferdes geschont und es stumpft …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regendecke Pferd Test

Reiten Regendecke Pferd

Regendecken für Pferde dienen dem Schutz vor Regen und Wind. Auf diese Weise schützen Sie die Pferde vor Auskühlung und anschließender Krankheit. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reithandschuhe Test

Reiten Reithandschuhe

Reithandschuhe schützen Ihre Hände vor Witterungen, wenn Sie zu Pferde unterwegs sind. Gleichzeitig verhindern sie Schmerzen und Blasen, die durch ein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reithelm Test

Reiten Reithelm

Moderne Reithelme orientieren sich optisch und technisch zunehmend an Fahrradhelmen. Aus gutem Grund: Sie sind leicht, luftig und schützen den Kopf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reitstiefel Test

Reiten Reitstiefel

Reitstiefel sind extra auf die Anforderungen von Reitsportlern abgestimmte Stiefel. An Materialien stehen für Reitstiefel Leder, PVC oder Gummi zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sattelgurt Test

Reiten Sattelgurt

Ein Sattelgurt verläuft am Bauch Ihres Pferdes und hält den Sattel gerade, fest und sicher auf dem Pferderücken, wobei er Ihr Pferd nicht in seiner …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sattelpad Test

Reiten Sattelpad

Ein Sattelpad ist das Zwischenteil, das zwischen Satteldecke und Sattel platziert wird, um den Rücken des Pferdes zu entlasten und die Verbindung …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sicherheitssteigbügel Test

Reiten Sicherheitssteigbügel

Ein Sicherheitssteigbügel hat die Funktion, dass Ihr Fuß im Falle eines Sturzes rasch aus dem Steigbügel herauskommt. Je nach Reitsportart und Ihrer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sicherheitsweste Reiten Test

Reiten Sicherheitsweste Reiten

Sicherheitswesten zum Reiten verfügen in der Regel über Brust- und Rückenprotektoren. So sind Sie im Falle eines Sturzes bestmöglich geschützt…

zum Vergleich