Reithandschuhe Test 2016

Die 7 besten Reithandschuhe im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellRoeckl WarwickHKM WinterreithandschuhHKM Thinsulate WinterCovalliero BaumwolleKerbl ZicoCovalliero GloriaFREETOO Reithandschuhe
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Kundenwertung
59 Bewertungen
73 Bewertungen
31 Bewertungen
107 Bewertungen
15 Bewertungen
69 Bewertungen
77 Bewertungen
geeignet fürErwachseneErwachsene, KinderErwachseneErwachseneErwachseneEwrachseneErwachsene
GrößeXS-XLXS-XXLXS-XXLXS-XLS-XLXS - XLM-XL
MaterialKunstfaser-StretchKunstlederKunstlederBaumwolleZiegenleder, BaumwolleKunstlederKunstleder, Spandex
waschbar
bis 30° C

bis 30° C

bis 30° C

bis 30° C

bis 30° C

bis 30° C

Handwäsche empfohlen
mit ZügelverstärkungEingebaute Polsterung an der Handinnenfläche und zwischen den Fingern, die vor Schmerzen und Abreibungen beim Halten der Zügel schützt.JaJaJaJaJaJaJa
rutschfestJaJaNeinNeinJaNeinJa
wasserdichtNeinJaNeinNeinNeinNeinNein
atmungsaktivJaJaJaJaJaNeinJa
auch für Winter geeignetJaJaJaNeinJaNeinNein
Vorteile
  • sehr robust
  • besonders weiches Material
  • warme Fütterung
  • besonders warm
  • weiches Material
  • sehr langlebig
  • hochwertige Verarbeitung
  • Wildleder-Imitat- sehr robust
  • besonders weiche Fütterung
  • trocknergeeignet
  • besonders bequem
  • gut für schmale Hände
  • besonders strapazierfähig
  • sehr langlebig
  • edler Look - auch gut für Turniere
  • Elastikeinsatz - gibt Bewegungsfreiheit
  • sehr passgenau
  • Neon-Einsätze - erhöht Sichtbarkeit
  • besonders flexibles Material
  • starke Federung
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 17 Bewertungen

Reithandschuhe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Reithandschuhe schützen Ihre Hände vor Witterungen, wenn Sie zu Pferde unterwegs sind. Gleichzeitig verhindern sie Schmerzen und Blasen, die durch ein langes Halten der Zügel entstehen können.
  • Sind die Reithandschuhe rutschfest, verhindern sie, dass Ihr Pferd Ihnen die Zügel aus der Hand ziehen kann – was bei temperamentvollen Zeitgefährten gar nicht so selten ist. Im Winter empfehlen sich dickere Handschuhe, im Sommer sehr dünne, die die Schweißbildung verhindern.
  • Ist das Material der Reithandschuhe Leder, sind sie besonders robust. Möchten Sie lieber günstige Reithandschuhe kaufen, ist Kunstleder eine gute Alternative. Im Sommer empfiehlt sich Baumwolle oder ein Reithandschuh mit Netzeinsatz, im Winter hält Sie ein Fleece-Futter warm.

reithandschuhe test

Egal, ob Sie sich gerne in Ihrer Freizeit aufs Pferd schwingen oder dem Reitsport professionell nachgehen: Reithandschuhe sind ein sehr nützliches Accessoire, das Ihre Hände beim Reiten vor Wetter und Abrieb durch die Zügel schützt. Reithandschuhe Hersteller und Marken bieten Artikel für Damen, Herren und Kinder in verschiedenen Materialien an – besonders wenn die Reithandschuhe Winter- und Sommer-tauglich sein sollen, lohnt sich hier ein ausführlicher Vergleich, bevor Sie Ihre Reithandschuhe kaufen. In unserem Ratgeber zum Reithandschuhe Vergleich 2016 geben wir Ihnen nützliche Kaufberatung, damit Sie schnell die besten Reithandschuhe für Ihre Zwecke finden. Wir machen den Reithandschuhe Test: in unserer Tabelle stellen wir Ihnen die beliebtesten Produkte vor und zeigen Ihnen, welcher Artikel unser Reithandschuhe Testsieger 2016 wurde.

1. Wozu benötigt man Reithandschuhe?

Beim Reithandschuhe Vergleich stellen Sie sich wahrscheinlich die Frage, ob die Handschuhe zum Reiten wirklich notwendig sind. Generell empfiehlt es sich, die Handschuhe zu tragen, wenn Sie mit Zügeln arbeiten. Lederzügel können beim häufigen Reiten oder bei längeren Ausflügen schmerzen oder zu Blasen an den Händen führen. Reithandschuhe verfügen über eine Verstärkung an den Fingern und der Handfläche, die Ihre Hände polstert und den Reithandschuh gleichzeitig vor Abrieb schützt. Gerade für Reiter, die gerne im Winter unterwegs sind, sind Handschuhe unabdingbar. Ein Reithandschuh hat gegenüber einem normalen Handschuh den Vorteil, dass er verhindert, dass Ihnen die Zügel aus der Hand rutschen. Gleichzeitig ist er flexibel genug, um die Beweglichkeit Ihrer Hände bei der Hilfengebung nicht einzuschränken. Hier einmal die Vor- und Nachteile von Reithandschuhen:

  • schützen Hände vor Witterungen
  • verhindern Schmerzen und Blasenbildung an den Fingern
  • vermindern das Risiko, die Zügel zu verlieren
  • können die Bewegungsfreiheit einschränken und die Hilfengebung erschweren

2. Welche Reithandschuhe-Typen gibt es?

Bei Reithandschuhen gibt es zwei Kategorien: Reithandschuhe für Erwachsene und Reithandschuhe für Kinder. Natürlich können ältere Kids auch Erwachsen-Handschuhe tragen, solange sie gut passen. Leider werden die meisten Artikel jedoch nicht in Kinder-Größen angeboten. Zum Reithandschuhe Vergleich hier einmal beide Typen in der Übersicht:

Art Beschreibung
Reithandschuhe für Erwachsene Die meisten Hersteller unterscheiden nicht zwischen Reithandschuhen für Damen und Herren. Die Produkte werden in den gängigen Konfektionsgrößen für Handschuhe angeboten. Die besten Reithandschuhe sind eng anliegend geschnitten und aus einem flexiblen Material gefertigt, sodass Sie beim Satteln, Reiten und Ausmisten genügend Kontrolle über Ihre Hände behalten können. Bei Damen und Herren besonders beliebt sind Lederhandschuhe in schwarz und braun (z.B. Reithandschuhe Roeckl). Reithandschuhe für Erwachsen können meist auch von Kindern ab 10 Jahre verwendet werden.
Reithandschuhe für Kinder Reithandschuhe für Kinder unterscheiden sich generell nur in der Größe – so können auch sehr kleine Kids bereits eine vollständige Reitausrüstung tragen. Neben klassischem Schwarz werden für Kinder Reithandschuhe in Pink, Blau oder mit bunten Fingerspitzen und Mustern angeboten (z.B. Kerbl Reithandschuhe Kind Grippy). Ein Reithandschuh mit Grip hilft bei den ersten Reitversuchen, Kontrolle über das Pferd zu halten.

3. Kaufkriterien für Reithandschuhe: Darauf müssen Sie achten

3.1. Material

reithandschuhe leder

Reithandschuhe aus Leder sind besonders strapazierfähig und langlebig.

Wie auch für Handschuhe wird für Reithandschuhe Leder besonders häufig verwendet. Das robuste Naturmaterial ist besonders langlebig. Ein weiterer Vorteil ist, dass es sich an die Form Ihrer Hand anschmiegt – so behalten Sie volle Kontrolle über Ihr Pferd. Da man in Leder etwas schwitzen kann, besitzen die meisten Leder-Reithandschuhe eine dünne Baumwollfütterung. Kunstleder ist eine günstigere Alternative, häufig besitzen sie Netzeinsätze, um die Beweglichkeit und Atmungsaktivität zu erhöhen. Wenn Sie für Ihre Reithandschuhe Kunstleder bevorzugen, empfehlen wir Ihnen im Reithandschuhe Test, auf ein eher weiches Material zu setzen. Während Leder im Gebrauch sehr weich wird, gibt Kunstleder weniger nach. Sind die Reithandschuhe unflexibel, ist es schwieriger die Zügel oder den Sattel zu halten. Für den Sommer eignen sich besonders Reithandschuhe aus Baumwolle. Die atmungsaktive Naturfaser verhindert eine Schweißbildung an Ihren Händen. Auch Mesh-Einsätze machen die Reithandschuhe Sommer-gerecht. Sollen die Reithandschuhe wintertauglich sein, ist eine Fütterung mit Thermo-Fleece ideal (z.B. HKM Thermo-Fleece oder Roeckl Warwick aus Powerstretch). Powerstretch hat den Vorteil, dass es bei sehr geringer Dicke warm hält und gleichzeitig atmungsaktiv ist. Sogenannte Grip-Noppen machen Handschuhe rutschfest.

3.2. Passform

Reithandschuhe sollten relativ eng an Ihren Händen anliegen. Leider fallen die meisten Produkte im Reithandschuhe Test nicht Größen-gerecht aus – achten Sie hier unbedingt auf die Produktbeschreibung.

Tipp: Reithandschuhe sind dank Ihrer Passgenauigkeit auch für andere Aktivitäten und Hobbys ideal. So können sie dank ihrer Elastizität z.B. zum Fotografieren, beim Sport im Winter und sogar beim Autofahren bequemer sein als andere Handschuhe.

4. Pflege und Reinigungstipps

reithandschuhe pink röckl

Pretty in Pink: Damen-Reithandschuhe von Roeckl.

Möchten Sie Ihre Reithandschuhe pflegen, sollten Sie auf die Waschanweisungen im Innenetikett achten. Bestehen die Reithandschuhe aus Leder, können sie meist nicht in der Maschine gewaschen werden. Hier empfiehlt sich die Behandlung mit einem sanften Lederpflegemittel. Testen Sie immer an einer kleinen Stelle – einige Produkte können abfärben. Meist lässt sich Leder auch mit kaltem Wasser abspülen, danach sollte es flach getrocknet werden.

Kunstleder und Baumwolle können meist bei 30° C gewaschen werden – ein Reithandschuh mit Grip-Noppen ist jedoch meist nicht für den Wäschetrockner geeignet.

5. Die richtige Reitausrüstung

Neben den Reithandschuhen gehört funktionale und schützende Kleidung zum Reiten dazu. Ihre Reitbekleidung sollte bequem aber relativ eng anliegend sein, sodass Sie optimal mit Ihrem Pferd kommunizieren können. Reitstiefel schützen Sie vor dem Umknicken und halten Ihre Füße fest im Steigbügel, ein Reithelm ist mittlerweile ein absolutes Muss. Wenn Sie gerne mehr zur Funktion von Reitbekleidung erfahren möchten, haben wir hier ein Video für Sie:

6. Wichtige Hersteller und Marken

Bei Reitfans beliebt sind Roeckl Reithandschuhe aus Leder. Die Marke ist für Ihre Reitbekleidung – besonders für Ihre Reithosen und Reithelme – bekannt. Bevorzugen Sie für Ihre Reithandschuhe Schwenkel, bietet die Firma verschiedene Reitsport-Produkte für Kinder und Erwachsene an. Hier einmal die wichtigsten Hersteller im Überblick:

  • Roeckl
  • Schwenkel
  • HKM
  • Covalliero
  • Kerbl
  • PFIFF
  • L-Sportif

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Reithandschuhe

7.1. Hat die Stiftung Warentest einen Reithandschuhe Test durchgeführt?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Reithandschuhe Testsieger gekürt – wenn Sie sich für andere Reitbekleidung interessieren, empfehlen wir Ihnen den Reithelm Test der Ausgabe 07/2005.

7.2. Wie kann man weiße Reithandschuhe waschen?

Sind die Reithandschuhe weiß, eignen sie sich besonders für Turniere und weniger für die Freizeit. Manche Handschuhe können in die Reinigung gebracht werden – allerdings ähnelt der Preis meist dem eines neuen Paares. Kleine Flecken können bei einem Handschuh aus Leder mit etwas Wasser und Lederpflege entfernt werden, Baumwolle und Acryl kann meist vorbehandelt und in der Maschine gewaschen werden.

7.3. Lohnen sich wasserdichte Reithandschuhe?

mammut kletterhandschuhe

Besonders flexibel und dabei wasserabweisend: Kletterhandschuhe, hier aus Ziegenleder von Mammut.

Die meisten Kunstleder- und Lederhandschuhe sind leicht wasserabweisend, sodass sie bei leichtem Regen komplett ausreichen. Die wenigsten Reiter sind auch bei strömendem Regen unterwegs – auch Ihrem Pferd zuliebe. Aber auch im Schnee sind wasserdichte Handschuhe von Vorteil, gleichzeitig sind sie besonders leicht zu reinigen und können meist einfach abgewischt werden. Das lohnt sich auch, wenn Sie die Reithandschuhe zum Ausmisten, Reinigen der Hufe und anderen Stallarbeiten verwenden möchten. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Reithandschuhe griffig sind, sodass Sie beim Satteln und Reiten volle Kontrolle behalten (z.B. Felix Bühler oder Roeckl Winterhandschuhe).

7.4. Gibt es Reithandschuhe für Touchscreens?

Ja, z.B. bieten die Firmen Roeckl und Horze Shona Produkte an, mit denen Sie problemlos Ihr Smartphone benutzen können. So bleiben Ihre Hände auch beim Texten schön warm.

Unser Testsieger
Kommentare (2)
  1. Denise H. sagt:

    Hallo,

    ich habe mal gehört, dass sich auch Fahrradhandschuhe zum Reiten eignen. Stimmt das?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Reithandschuhe Test. Fahrradhandschuhe eignen sich nur bedingt zum Reiten. Modelle, die über geschlossene Finger und verstärkte Handinnenflächen verfügen, können auch zu Pferde eingesetzt werden. Wir raten Ihnen jedoch von fingerlosen Handschuhen ab: hier hört der Stoff gerade da auf, wo die Zügel die Hand berühren.

      Weiterhin viel Spaß im Sattel wünscht Ihnen

      das Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Reitsport

Jetzt vergleichen

Reitsport Baumloser Sattel Test

Ein baumloser Sattel im Pferdesport ist ein flexibler Pferdesattel, der dem Pferd einen großen Bewegungsspielraum im Schulterbereich ermöglicht. Der…

zum Test
Jetzt vergleichen

Reitsport Reithelm Test

Moderne Reithelme orientieren sich optisch und technisch zunehmend an Fahrradhelmen. Aus gutem Grund: Sie sind leicht, luftig und schützen den Kopf …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reitsport Reitstiefel Test

Reitstiefel sind extra auf die Anforderungen von Reitsportlern abgestimmte Stiefel. An Materialien stehen für Reitstiefel Leder, PVC oder Gummi zur …

zum Test