Das Wichtigste in Kürze
  • Um den Huf gut von Fremdkörpern zu befreien, sollte ein Hufmesser gut verarbeitet sein. Es kommt auf ein gut geschärftes Klauenmesser und einen ergonomisch geformten Griff an. Möchten Sie ein Hufmesser für Schafe oder Ponys nutzen, sollte es mit einer schmalen Klinge ausgestattet sein. Das erleichtert die Anwendung des Hufmessers. Einige Marken bieten auch Hufmesser-Sets an. Damit erhalten Sie für jeden Zweck die passende Klinge.
  • Nachdem Sie ein Modell gekauft haben, müssen Sie das Hufmesser schärfen. Ansonsten nützt Ihnen das beste Hufmesser nichts, da es stumpf ist. Die Kante des Messers müssen Sie laut Hufmesser-Tests im Internet im richtigen Winkel schärfen. Sind Sie noch nicht so erfahren, finden Sie Anleitungen zum Hufmesserschärfen im Internet.
  • Wenn Sie ein Hufmesser kaufen, achten Sie auch darauf, ob es sich um ein rechts- oder linksschneidendes Modell handelt. Laut Hufmesser-Vergleichen im Internet trägt das zu einem besseren Handling bei. Sind Sie Linkshänder, entscheiden Sie sich für ein linksschneidendes Modell. Arbeiten Sie meist mit der rechten Hand, greifen Sie zu einem rechtsschneidenden Messer.

hufmesser-test