Das Wichtigste in Kürze
  • Beim Kauf einer Hufschneidezange sollte man auf die Maße achten. Lange Griffe sorgen für eine Hebelwirkung und dementsprechend wenig Kraftaufwand.

1.Was ist der Unterschied zu einer Hufraspel?

Eine Hufschneidezange dient zur Kürzung des äußeren Tragrandes eines Pferdehufes. Das Hornmaterial wächst nach und muss regelmäßig gekürzt und den gesundheitlichen Umständen des Tieres angepasst werden. Mit der Hufschneidezange können Sie den Tragrand einfach und schnell abschneiden. Es ist einer der ersten Schritte bei der Hufbearbeitung und dient zunächst zur groben Kürzung.

Die Hufraspel wird im zweiten Schritt verwendet, um die gestutzten Tragränder wieder in Form zu bringen. Hier geht aufgrund der Beschaffenheit der Hufraspel nur wenig Horn verloren und die Arbeit kann präziser erfolgen. Bei einer lediglich minimalen Kürzung des Tragrandes können Sie direkt die Raspel und keine Hufzange verwenden.

2. Was muss ich beim Kauf beachten?

Die Hufzange ist ein synonymer Begriff für die Hufschneidezange für Pferde. Häufig wird auch anstelle von Hufschneidezange Nipper gesagt.

Wenn Sie eine Hufschneidezange kaufen möchte, dann sollten Sie darauf achten, dass die Klingen möglichst scharf und langlebig sind. Dies erspart Ihnen zum einen viel Kraftaufwand und stellt zum anderen natürlich eine langfristige Investition dar. Spezielle Bearbeiter können stumpf gewordene Klingen bei Bedarf und entsprechender Beschaffenheit der Hufzange auch nachschärfen.

Je länger die Griffe der Zange sind, desto größer fällt die Hebelwirkung aus. Gerade für Einsteiger im Bereich der Hufbearbeitung ist dieses Kaufkriterium zu beachten. Des Weiteren sind ergonomisch geformte und gummierte Griffe eine gute Wahl. Ein guter Halt ist bei der Kürzung der sensiblen Hufe unabdingbar. In unserem Hufschneidezangen-Vergleich finden Sie das passende Produkt, welches mit wenig Kraftaufwand die Hufe kürzt.

Ihnen steht eine große Auswahl an Produkten zur Verfügung. Die GE-Hufschneidezangen und die Mustad-Hufschneidezangen sind bekannte Markenprodukte dieser Kategorie, welche jedoch nur Beispiele darstellen. Die Hufschneidezangen von Knipex sind simpel und können teilweise noch weiter bei der Bearbeitung der Hufeisen eingesetzt werden. Weil eine Hufschneidezange Profis in der täglichen Arbeit unterstützt, muss sie sehr scharf sein und sollte mit wenig Kraftaufwand arbeiten können.

3. Was muss man bei der Benutzung einer Hufschneidezange am Pferd beachten?

Selbst die Benutzung der besten Hufschneidezange sollte nur von fachkundig geschultem Personal erfolgen. Die falsche Hufbearbeitung kann ansonsten weitreichende Folgen für die Gesundheit der Hufe und des Tieres haben. Wir von Vergleich.org empfehlen Pferdehaltern daher, einen Kurs zur Hufbearbeitung zu belegen, um das Handwerk am Tier zu erlernen. Weiterhin empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle der eigenen Arbeit durch einen professionellen Hufbearbeiter.

hufschneidezange-test