Das Wichtigste in Kürze
  • Für die Anwendung mancher Reinigerarten muss der Pool komplett geleert werden. Idealerweise sollten Sie diese Reiniger im Frühjahr einsetzen, bevor der Pool zum ersten Mal befüllt wird.
  • Es gibt viele verschiedenen Arten von Poolreinigern, die alle unterschiedliche Wirkweisen haben. Je nachdem, ob Sie Ihr Poolbecken oder Ihr Poolwasser reinigen möchten, bieten sich Ihnen mehrere Optionen. Wir empfehlen die Verwendung von Komplettreinigern.
  • Einige Reinigungsmittel sind nur innerhalb eines bestimmten pH-Bereiches wirksam. Behalten Sie aus diesem Grund immer den pH-Wert des Wassers im Auge. Dieser Wert sollte grob immer zwischen 6 und 8 liegen.

Poolreiniger-Test

Es gibt viele verschiedene Arten und Weisen, Ihren Pool zu säubern. Dabei ist ganz besonders der Frühjahrsputz von Bedeutung, egal, ob es sich um einen Gartenpool, einen Stahlwandpool oder ein Schwimmbecken mit Fliesen handelt. Es gilt, bei der Reinigung sehr gründlich vorzugehen, weil mit dieser jährlichen Poolreinigung die Grundlage für die Sauberkeit des Pools über den Rest des Jahres gelegt wird. Pools werden für deutsche Grundstücksbesitzer immer attraktiver und vor allem günstiger, sodass ein Swimmingpool im Garten mittlerweile kein Statussymbol mehr ist. Wie Idealo 2018 verkündete, ist der durchschnittliche Onlinepreis für Swimmingpools in Deutschland seit November 2017 um nahezu 50 Prozent gefallen.

In unserem Ratgeber zum Poolreiniger-Vergleich 2020 verraten wir den Poolbesitzern und solchen, die es noch werden wollen, was die verschiedenen Reinigungsmittel so unterschiedlich macht und in welchen Situationen Sie sie am besten zur Poolreinigung verwenden.

1. Muss der Pool für die Anwendung von Reinigungsmittel geleert werden?

Der pH-Wert des Wassers

Der pH-Wert gibt an, wie hoch die Konzentration von Wasser-Ionen in einer Lösung (in diesem Fall Poolwasser) ist. Dabei werden die Lösungen nach der pH-Wert-Skala als entweder sauer, neutral oder basisch bezeichnet. Für Poolwasser liegt der empfohlene Wert für gewöhnlich bei 6 bis 8 auf der pH-Skala, womit das Wasser entweder als neutral oder leicht basisch eingestuft werden kann. Behalten Sie den Wert für die optimale Wasserpflege immer im Auge, damit Sie auf Veränderungen reagieren können.PH-Teststreifen

Grundsätzlich unterteilen werden Poolreiniger nach Ihrer Funktion in zwei Kategorien unterteilt:

  • Reiniger für das Poolbecken
  • Reiniger für das Wasser

Die Poolbeckenreiniger fokussieren ihre Reinigungsleistung hauptsächlich auf die Wände und den Boden des Pools. Um diese Mittel anzuwenden, muss das Wasser vorher aus dem Pool gelassen werden. Deswegen bietet es sich an, solche Mittel beim Frühjahrsputz vor dem jährlichen Befüllen des Pools zu verwenden. Ein Beispiel für solche Beckenreiniger sind Grundreiniger, die jeder Poolbesitzer als festes Pool-Zubehör besitzen sollte.

Der Name „Wasserreiniger“ kann im ersten Moment verwirrend wirken, da viele Produkte nicht ausschließlich das Wasser reinigen, sondern auch noch andere Nebenfunktionen haben, die sich auf das Becken beziehen und es langfristig ermöglichen, das Poolbecken leichter sauber zu halten. Welche Mittel das sind, erfahren Sie im nächsten Kapitel unserer Kaufberatung zum Poolreiniger-Vergleich 2020. Diese Informationen sind unabdinglich, um den besten Poolreiniger kaufen zu können.

2. Sollte das Reinigungsmittel nach Verwendungszweck ausgewählt werden?

Jedes Reinigungsmittel ist gegen eine bestimmte Art von Verschmutzung besonders effektiv. Während Flockungsmittel lediglich das Wasser klaren, wirken Grundreiniger sowohl antibakteriell als auch gegen Kalkablagerungen und Algenbefall. Dabei weisen die verschiedenen Mittel ganz unterschiedliche Preisklassen auf.

Der Preis pro Liter/Kilogramm gibt Auskunft darüber, wie teuer das Reinigungsmittel im Gegensatz zu anderen ist. Wir empfehlen Ihnen, einen Grundreiniger für die erste große Reinigung im Frühjahr zu verwenden. Danach können Sie, je nach Bedarf, einen Komplettreiniger oder einen der Spezialreiniger verwenden. Die Stiftung Warentest hat noch keinen Test von Poolreinigern durchgeführt und somit auch keinen Poolreiniger-Testsieger gekürt.

3. Mit welchem Effekt überzeugen verschiedene Reinigungsmitteltypen?

reinigungsmittel

3.1. Komplettpflegemittel reinigen das Poolbecken sowie das Poolwasser

Das Komplettpflegemittel ist ein wahres Allroundtalent. Das Reinigungsmittel wird in einem bestimmten Mischverhältnis ins Wasser gegeben und geht nicht nur gegen bereits bestehende Algen im Wasser vor, sondern verhindert auch, dass sich neue Algen bilden und sich an den Wänden des Pools absetzen. Beachten Sie, dass Komplettpflegemittel für gewöhnlich nur im Wasser aktiv sind, wenn dieses Wasser einen annähernd neutralen pH-Wert (zwischen 6,5 und 7) aufweist. Einige der Komplettpflegemittel sind sogar biologisch abbaubar. In vielen Fällen lohnt es sich, mehrere Reinigungsmittel parallel für das beste Reinigungsergebnis einzusetzen.

3.2. Grundreiniger müssen in einem leeren Becken verwendet werden

Die Grundreinigungsmittel für Pools eignen sich besonders gut für den ersten Frühjahrsputz. Dieses Mittel wird, ähnlich wie gewöhnliche Reinigungsmittel, mit einem Schwamm oder Wischer an den Poolwänden und dem Poolboden eingesetzt. Dabei orientiert sich die Dosierung an dem Grad der Verschmutzung, den das Poolbecken aufweist.

Während bei leichten Verschmutzungen ein stark verdünntes Grundreinigungsmittel ausreicht, kann bei starken Verschmutzungen, wie beispielsweise hartnäckigen Algenablagerungen, ein beinahe unverdünntes Konzentrat zum Einsatz kommen. Die genaue Dosierung entnehmen Sie den Gebrauchshinweisen, die für gewöhnlich auf die Flasche gedruckt sind. Sobald die Reinigung abgeschlossen wurde, sollten Sie Rückstände an Wänden und Boden mit reichlich Wasser entfernen.

Vor- und Nachteile der Leerreinigung des Poolbeckens:

    Vorteile
  • gründliche Reinigung des Poolbeckens
  • verhindert die Bildung von Algen und Bakterien im Wasser
    Nachteile
  • komplettes Ablassen des Wassers erforderlich
  • sehr zeitaufwändig

3.3. Randreiniger dürfen auch ins Poolwasser gelangen

Chlorwasser Schwimmbad

Viele der Poolreiniger haben sich bereits bei Tests in großen Schwimmbädern bewährt.

Der Randreiniger kann ebenso wie das Komplettreinigungsmittel in einem gefüllten Poolbecken eingesetzt werden. Das Reinigungsmittel ist Poolreiniger-Tests zufolge für gewöhnlich sehr zähflüssig und lässt sich aus diesem Grund leicht mit einem Schwamm auf dem Poolrand verteilen und einreiben. Es kommt zum Einsatz, um den Rand des Pools zu reinigen, der über dem Wasserspiegel liegt.

Ganz besonders an der Wasserspiegelmarkierung bilden sich besonders häufig Algen oder Kalkablagerungen, die unschöne Markierungen hinterlassen. Ein guter Randreiniger reinigt dabei nicht nur die vorhandenen Ablagerungen, sondern verhindert auch die Bildung von neuem Schmutz. Dabei ist es nicht weiter schlimm, wenn das Mittel ins Poolwasser gelangt, weil einige Inhaltsstoffe sogar der Wasserpflege dienen. Um das Wasser dabei nicht zu überchloren, gibt es einige Poolreiniger ohne Chlor.

Randreiniger sind in gelöster Form im Wasser für Mensch und Tier ungefährlich und wirken dort sogar noch antibakteriell gegen organische Verschmutzungen.

3.4. Flockungsmittel klaren trübes Wasser auf

Flockungsmittel kommen dann zum Einsatz, wenn das Wasser in Ihrem Pool trüb und undurchsichtig ist. Dieses Phänomen tritt auf, weil sich in Ihrem Poolwasser kleinste Trübungsstoffe befinden. Da diese Stoffe so winzig klein sind, hat der Filter Ihres Pools Probleme damit, diese Stoffe aus dem Wasser zu bekommen. Ein Flockungsmittel schafft Abhilfe, indem es die Trübungsstoffe leichter filterbar macht und auf diese Weise die Poolfilteranlage und die Poolpumpe unterstützt. Dabei können Sie das Mittel auch ohne Bedenken verwenden, wenn Sie über einen Poolheizung oder eine Sandfilteranlage verfügen. Allerdings wirken diese Flockungsmittel nur optimal, wenn der pH-Wert des Wassers in einem annähernd neutralen Bereich liegt (also ein ph-Wert von ungefähr 7).

Reinigungsmittel Verwendungszweck erfordert Leerung des Pools
Komplettpflegemittel reinigt Poolbecken und Wasser nein
Grundreiniger entfernt organische Verschmutzungen ja
Randreiniger entfernt Kalk und Algenrückstände vom Poolrand nein
Flockungsmittel klart trübes Wasser auf nein
Chlortablette tötet Krankheitserreger und Keime ab nein
Algenreiniger verhindert die Bildung von Algen nein

4. Dosierhilfen sind bei Reinigern hilfreich, die direkt ins Wasser gegeben werden

Chlortabletten Poolreinigung

Chlortabletten lassen sich sehr leicht dosieren, da Sie die entsprechende Menge für Ihren Pool leicht ermitteln können.

Ein Putzmittel, wie das Komplettpflegemittel oder das Flockungsmittel, muss in einer bestimmten Konzentration ins Poolwasser gegeben werden, um den idealen Effekt zu erzielen. Aus diesem Grund liefern einige Hersteller von Poolreiniger-Marken Dosierhilfen in Form von Dosierkappen oder Dosierbeuteln mit, die Sie dabei unterstützen, leicht die benötigte Menge des Reinigungsmittels für Ihren Pool herauszufinden. Einige Reinigungsmittel wie beispielsweise Chlor werden in Tablettenform geliefert, sodass Sie eine vorgegebene Menge von Tabletten einfach ins Poolwasser geben können.

Bei anderen Reinigungsmitteln hängt die Dosierung ganz vom Zustand des Poolbeckens ab. Bei starken Verschmutzungen benötigen Sie eine konzentrierte Dosis, während bei einem leichten Verschmutzungsgrad ein verdünnter Reiniger ausreicht. Wir empfehlen Ihnen, verdünnte Lösungen einzusetzen, wenn Sie regelmäßig Ihren Pool reinigen.

Wenn der Pool länger nicht gereinigt wurde, bietet sich immer eine höhere Konzentration an, um die Algen und Bakterienbildung zu verhindern.

Bildnachweise: Adobe Stock/V. Yakobchuk, Adobe Stock/Björn Wylezich, Adobe Stock/Davizro Photography, Adobe Stock/Andrey Armyagov, Adobe Stock/Photo Passion (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Poolreiniger-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Poolreiniger?

Unser Poolreiniger-Vergleich stellt 13 Poolreiniger von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: FABA, Bayrol, Cristal, Höfer Chemie, PoolsBest, Söll, KaiserRein, Superklar. Mehr Informationen »

Welche Poolreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Poolreiniger in unserem Vergleich kostet nur 4,75 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Cristal Be­cken­rei­ni­ger Sauer gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Poolreiniger-Vergleich auf Vergleich.org einen Poolreiniger, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Poolreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Pools­Best Chlor Mul­titabs wurde 2386-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Poolreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der BAYROL Calcinex, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 269 von 5 Sternen für den Poolreiniger wider. Mehr Informationen »

Welchen Poolreiniger aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Leider konnte das VGL-Team keines der 13 im Vergleich vorgestellten Poolreiniger mit der Bestnote auszeichnen. Eine gute Wahl ist aber sicher unser Vergleichssieger FABA Rand­rei­ni­ger für 27,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Poolreiniger hat die VGL-Redaktion für den Poolreiniger-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 13 Poolreiniger für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: FABA Rand­rei­ni­ger, BAYROL Decalcit, Cristal Be­cken­rei­ni­ger Sauer, BAYROL Calcinex, BAYROL Soft & Easy, Höfer Chemie Metall-Ex, Pools­Best Chlor Mul­titabs, Söll 31130 Al­gen­Frei, BAYROL Adisan , Söll 31430 AquaDes, Cristal Klar­ef­fekt, Kai­ser­Rein Whirl­pool Des­in­fek­ti­ons­mit­tel und Su­per­klar Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Poolreiniger interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Poolreiniger-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Poolpflege“, „Poolreinigung“ und „Pool-Wasserpflege“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Chlorfrei Vorteil des Poolreinigers Produkt anschauen
FABA Randreiniger 27,99 Ja Besonders materialschonend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BAYROL Decalcit 10,00 Nein Materialschonend durch Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cristal Beckenreiniger Sauer 4,75 Nein Materialschonend durch Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BAYROL Calcinex 14,00 Nein Materialschonend durch Korrosionsschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BAYROL Soft & Easy 66,50 Ja Mit Klareffekt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Höfer Chemie Metall-Ex 20,95 Ja Senkt die Härte des Wassers » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PoolsBest Chlor Multitabs 9,80 Nein Bei allen Wasserhärten einsetzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Söll 31130 AlgenFrei 9,74 Nein Haut- und augenschonend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BAYROL Adisan 9,70 Nein Für alle Materialarten geeignet (Folien, Kunststoff, Kacheln, Polyester etc.) » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Söll 31430 AquaDes 7,79 Ja Haut- und augenschonend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cristal Klareffekt 10,35 Nein Für alle Filterarten geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KaiserRein Whirlpool Desinfektionsmittel 13,99 Ja Auch in Whirlpools einsetzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superklar 9,30 Nein Für alle Filterarten geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen