Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Akku-Poolsauger können Sie Ihren Pool von Verschmutzungen befreien. Dadurch sind Sie nicht an eine Pumpe gebunden und können den Pool problemlos und schnell reinigen.

akku-poolsauger-test

1. Wofür benötige ich einen Akku-Poolsauger?

Akku-Pool-Bodensauger sind handliche Geräte, mit denen Sie effektiv den Boden Ihres Pools reinigen können. Je nach Feinheit des Filters können Sie damit gröbere Verschmutzungen bis hin zu Sand aufnehmen. Betrieben werden die Akku-Bodensauger in der Regel mit einem Lithium-Ionen-Akku und verfügen über eine Laufzeit von 30 bis 120 min. Gerade bei kleineren bis mittleren Pools ist oftmals der Einsatz von Akku-Poolsaugern sinnvoller und schneller als ein Akku-Poolroboter.

2. Was sagen gängige Akku-Poolsauger-Tests im Internet über deren Funktionsweise?

Diverse Akku-Poolsauger-Tests im Internet geben Ihnen Aufschluss über die Funktionsweise dieser Geräte. Im Vergleich der Akku-Poolsauger sind diese teilweise sehr unterschiedlich aufgebaut, verfügen aber über ähnliche Funktionen.

Akku-Pool-Staubsauger werden im Grunde ähnlich wie Handstaubsauger benutzt. Je nach Größe und Tiefe des Pools muss dabei eine Teleskop- oder Segmentstange verwendet werden. Auf dem Markt sind auch Geräte erhältlich, welche sich ohne Teleskopstange als Pool-Handsauger nutzen lassen. Dies ist beispielsweise an flacheren Stellen oder Treppen sinnvoll. Auch bei der Reinigung eines Whirlpools wird diese nicht unbedingt benötigt.

Im Gegensatz zu anderen Geräten benötigen Sie bei Akku-Poolreinigern keine zusätzliche Pumpe, welche Sie mit einem Schlauch anschließen müssen. Die meisten Geräte wie beispielsweise der Intex-Akku-Poolsauger oder Bestway-Akku-Poolsauger oder Poolsauger von Poolwonder verfügen sowohl über Bürsten als auch Rollen an ihrer Reinigungsdüse. So können Sie problemlos den Reiniger über den Poolboden bewegen und den Schmutz aufnehmen.

Hinweis: Beachten Sie, dass nicht bei allen Akku-Poolsaugern die benötigte Teleskopstange im Lieferumfang enthalten ist. Machmal müssen Sie diese separat erwerben.

3. Worauf gilt es beim Kauf eines Akku-Poolsaugers zu achten?

Möchten Sie einen Akku-Poolsauger kaufen, sollten Sie einige Eigenschaften beachten. Verschiedene Tests von Akku-Poolsaugern im Internet geben Ihnen dabei Auskunft über die unterschiedlichen Funktionen dieser.

Akkubetriebene Poolsauger verfügen über unterschiedliche Laufzeiten. Je nach Größe des Pools gilt es, diese zu beachten. Ebenso sollten Sie die Länge der Teleskopstange beachten, je tiefer oder größer Ihr Pool ist, desto länger sollte auch diese sein. Die meisten Poolsauger verfügen zudem über einen wiederverwendbaren Auffangbehälter oder einen waschbaren Filtersack.

Möchten Sie beispielsweise auch flachere Stellen reinigen, so verfügen einige Modelle über einen Handgriff, sodass Sie den Sauger auch ohne Stiel verwenden können. Dies kann je nach Einsatz deutlich handlicher sein.

Wählen Sie jetzt den für Sie besten Akku-Poolsauger aus unserer Vergleichstabelle und halten Sie Ihren Pool künftig frei von Verschmutzungen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Akku-Poolsauger Tests: