Das Wichtigste in Kürze
  • Sie haben die Wahl zwischen Pool-Dosieranlagen, die den ph-Wert, den Redox-Wert oder beide Werte regulieren.
  • Pool-Dosieranlagen müssen nicht mit dem Pool zusammen verbaut werden, sondern sind auch nachträglich installierbar.
  • Damit die Pool-Dosieranlage zuverlässig funktioniert, muss sie mindestens alle zwei Monate gewartet werden.

Pool-Dosieranlage Test

In Deutschland gibt es mittlerweile fast 800.000 Poolbesitzer. Wenn Sie sich möglichst wenig Sorgen um die Wasserpflege machen wollen, ist eine Pool-Dosieranlage die sinnvolle Wahl. Die Anlagen messen automatisch die wichtigsten Wasserwerte und pumpen je nach Bedarf Chlor oder Salzlösung nach. Sie müssen die Geräte lediglich ca. alle zwei Monate warten, damit Messung und Dosierung korrekt ausgeführt werden.

In unserer Kaufberatung stellen wir Ihnen die verschiedenen Typen von Pool-Dosieranlagen hinsichtlich Messung und Dosierung vor und zeigen Ihnen, welche Vor- und Nachteile die Dosieranlagen hinsichtlich automatischer Messung und Bedienung haben. Dies und mehr finden Sie in unserem Vergleich von Pool-Dosieranlagen 2020.

Pool sauber

1. Kann eine Pool-Dosieranlage den ph-Wert, den Redox-Wert oder beides automatisch dosieren?

1.1. Zweifache Pool-Dosieranlagen sorgen automatisch für den richtigen ph-Wert und Redox-Wert

Sie besitzen einen fest verbauten Pool, der den ganzen Sommer über betrieben werden soll? Dann gilt es vor allem zwei Werte im Blick zu behalten, um eine hohe Wasserqualität sicherzustellen, den ph-Wert und den Redox-Wert.

Pool zweifach

Die beste Pool-Dosieranlage sorgt die ganze Badesaison über für sauberes Wasser.

Ein idealer ph-Wert des Wassers liegt bei 7. Fällt der Wert darunter, ist das Wasser eher sauer und führt zu einer Reizung der Augen (der ph-Wert von Zitronensaft liegt bspw. bei 2,4). Oberhalb des Wertes wird das Wasser alkalisch. Dies kann den natürlichen Säureschutzmantel der Haut schädigen, außerdem verursacht alkalisches Wasser Kalk, der sich an Filter, Pumpen und Beckenrand von Gartenpool, Whirlpool und Hallenpool absetzen kann.

Zweifache Pool-Dosieranlagen messen den ph-Wert des Wassers konstant mit einem Sensor und geben je nach Bedarf eine Salzmischung von ph-Minus oder ph-Plus mittels der Dosierpumpe ins Wasser. Dosieranlagen von Marken wie z. B. Bayrol oder alfacontrol zeigen Ihnen den gemessenen Wert jederzeit auf einem Display an.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Pool-Dosieranlage Ihnen den Leerstand von Wasserpflegeprodukten melden kann. So vergessen Sie nicht, die benötigte Salzlösung nachzufüllen, damit die Dosieranlage den ph-Wert regulieren kann.

Der zweite Wert, den die zweifache Pool-Dosieranlage im Schwimmbecken reguliert, ist der Redox-Wert, bzw. die Redox-Spannung. Diese gibt an, wie viel Chlor sich im Wasser befindet. Je höher der Wert ist, desto schneller werden Keime im Wasser abgetötet. Der ideale Wert zur Desinfektion hängt hier von der Größe des Pools und der gewünschten Wassertemperatur ab.

Vergleich.org-Fazit: Wir empfehlen Ihnen den Kauf einer zweifachen Pool-Dosieranlage, wenn Sie wenig Zeit zur Poolpflege zur Verfügung haben. Das Gerät stellt jederzeit die höchste Wasserqualität sicher. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Dosieranlage alle zwei Monate gewartet werden muss, damit sie zuverlässig misst und dosiert.

1.2. Einfache Pool-Dosieranlage regulieren entweder den ph-Wert oder den Redox-Wert

Wollen Sie eine günstige Pool-Dosieranlage kaufen, haben Sie die Wahl zwischen Geräten, die entweder nur den ph-Wert oder den Redox-Wert regulieren. Sie erkennen diese Kategorie von Dosieranlage daran, dass sie über nur eine Pumpe verfügt.

Ph-Wert

Der ph-Wert wird bspw. mittels spezieller Tabs ausgeglichen.

Misst und reguliert Ihre Pool-Dosieranlage, z. B. von Herstellern wie Steinbach oder alfa-pool, nur den Redox-Wert, müssen Sie sich um den Chlorgehalt im Wasser Ihres Gartenpools keine Sorgen machen. Nachdem Sie die gewünschte Redox-Spannung eingestellt haben, übernimmt das Gerät die Zugabe von Chlor zum Abtöten von Keimen im Wasser.

Sie müssen nun noch manuell den ph-Wert kontrollieren. Hierfür haben Sie eine Reihe von Wasserpflegeprodukten wie Pooltester zur Verfügung, die Ihnen den ph-Wert anzeigen. Die entsprechende Menge an Salzlösung für den idealen Wert 7 müssen Sie dann selbst errechnen und ins Wasser geben.

Wir von Vergleich.org empfehlen, sowohl beim Kauf von einfachen als auch zweifachen Pool-Dosieranlagen darauf zu achten, dass die Anlage über eine Alarmfunktion verfügt, wenn sich die Wasserqualität verschlechtert. Dies kann z. B. daran liegen, dass die Wasserpflegeprodukte aufgebraucht sind oder dass die Qualität aufgrund eines technischen Defekts nicht aufrechterhalten werden kann.

Entscheiden Sie sich für eine einfache Pool-Dosieranlage, welche nur den ph-Wert reguliert, müssen Sie entsprechend den Redox-Wert Ihres Schwimmbeckens prüfen und je nach Bedarf Chlor ins Wasser geben. In der Badesaison sollte eine manuelle Prüfung der Werte mindestens einmal pro Woche erfolgen.

Vergleich.org-Fazit: Wenn Sie mind. zwei Stunden pro Woche für die manuelle Wasserpflege Ihres Pools zur Verfügung haben, ist die Anschaffung einer einfachen Pool-Dosieranlage sinnvoll. Haben Sie noch nicht viel Erfahrung bei der Poolpflege, ist die zweifache Dosieranlage dagegen die sinnvollere Anschaffung.

Pool-Dosieranlage

Im Vergleich der Pool-Dosieranlagen finden Sie die passende Kategorie für Ihre Ansprüche:

zweifache Dosieranlagen einfache Dosieranlage Redox einfache Dosieranlage ph
Alfacontrol Anlage Zwei Steinbach CL-Control Bayrol PH
+++
sehr geringer Zeitaufwand
++
geringer Zeitaufwand
++
geringer Zeitaufwand
+++
sehr genaue Messung der Wasserqualität
++
genaue bis sehr genaue Messung der Wasserqualität
++
genaue bis sehr genaue Messung der Wasserqualität
+++
max. Fördermenge der Pumpe 2 l/h
++
max. Fördermenge der Pumpe 1 bis 1,5 l/h
++
max. Fördermenge der Pumpe 1 bis 1,5 l/h

automatische Messung und Dosierung ph-Wert
x
keine Messung und Dosierung ph-Wert

automatische Messung und Dosierung ph-Wert

automatische Messung und Dosierung Redox-Wert

automatische Messung und Dosierung Redox-Wert
x
keine Messung und Dosierung Redox-Wert

Alarmsignal Wasserqualität

teilweise Alarmsignal Wasserqualität

teilweise Alarmsignal Wasserqualität

Meldung, wenn Wasserpflegeprodukte leer

teilweise Meldung, wenn Wasserpflegeprodukte leer

teilweise Meldung, wenn Wasserpflegeprodukte leer

Pool Dosieranlage sauber

2. Kommt es auf die Größe an, wie leistungsfähig die Pool-Dosieranlage sein sollte?

2.1. Die Fördermenge der Pumpe sollte auf die Größe Ihres Pools abgestimmt sein

Pool-Dosieranlagen ermöglichen die vollautomatische Hinzugabe von Wasserpflegeprodukten zur Aufrechterhaltung der Wasserqualität. Allerdings muss die Pumpe der Dosieranlage leistungsfähig genug für die Wassermenge des Pools sein.

Üblicherweise liegt die Fördermenge der Dosierpumpe bei einem bis zwei Litern pro Stunde. Während für einen kleinen bis mittelgroßen Gartenpool bis ca. 30 m³ eine Fördermenge von einem Liter pro Stunde reicht, sollten Sie bei größeren Pools zu einer leistungsfähigen Pumpe greifen, die mindestens 1,5 Liter pro Stunde fördern kann.

2.2. Idealerweise lassen sich über das Display bereits alle gewünschten Werte einstellen

Die zwei großen Aufgaben von Pool-Dosieranlagen sind die Messung des aktuellen ph-Werts und der Redox-Spannung sowie die Regulierung der Werte durch Dosierung der Wasserpflegeprodukte. Bei einer guten Pool-Dosieranlage sollte beides über das Display einsehbar und einstellbar sein. Damit lassen sich Unter-Dosierung und Über-Dosierung leicht vermeiden.

Achten Sie beim Kauf Ihrer Pool-Dosieranlage darauf, dass alle Werte gut sichtbar auf dem Display angezeigt werden. Besonders praktisch sind Drehregler, mit denen sich die Zielwerte schnell und einfach einstellen lassen.

Pool-Dosieranlage gebraucht

3. Warum sollte man den Pool-Dosieranlagen-Test machen und die Mess-Elektroden der Anlage regelmäßig warten?

Neben der Wartung der Dosierpumpen bildet die regelmäßige Prüfung und Reinigung der Mess-Elektroden die wichtigste Wartungsaufgabe bei Pool-Dosieranlagen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ersatzteile selbst auswechseln können.

3.1. Wenn sich der gemessene Wert auf dem Display nicht ändert, muss die Elektrode gewartet oder ersetzt werden

Sie erkennen, dass die Elektroden gewartet oder gewechselt werden müssen, wenn:

  • der Kalibriervorgang außergewöhnlich lange benötigt, um den gewünschten Wert zu erreichen.
  • weiße Salzringe im Elektrodenschaft sichtbar sind.
  • der gemessene ph-Wert und die Redox-Spannung sich nicht ändern, obwohl Chlor/Salzlösung ins Wasser gegeben wurde.

Prüfen Sie, nachdem Sie die Elektrode entnommen haben, ob Luftblasen im Inneren sichtbar sind. Diese können Sie durch sanftes Schleudern oder Schütteln (wie bei einem Fieberthermometer) entfernen.

Haben sich auf der Oberfläche des Glases Verschmutzungen abgelagert, können Sie diese vorsichtig mit einem feuchten Papiertuch entfernen. Einige Hersteller liefern außerdem eine Elektrodenreinigungslösung mit, die hierfür verwendet werden kann.

Pool Dosieranlage Ph-Wert

3.2. Die Schläuche der Dosierpumpen müssen mindestens jährlich gewechselt werden

Manueller Test des Wassers

Die meisten Hersteller liefern als Zubehör ein Wassertestkit mit ihren Dosieranlagen aus. Dieses dient dazu, die Wasserqualität mind. alle zwei Monate manuell zu messen. So stellen Sie sicher, dass die Werte der Dosieranlage korrekt sind.

Gehen Sie beim Auswechseln des Schlauches wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Kasten der Dosierpumpe und entfernen Sie die durchsichtige Abdeckung.
  • Falls eine Rotorabdeckung vorhanden ist, entfernen Sie nun auch diese.
  • Heben Sie die Halterung des Schlauches an, damit sich dieser lösen lässt.
  • Drehen Sie nun den Rotor, der an dem Schlauch anliegt, bis dieser vollständig frei ist.
  • Nun können Sie den Schlauch entnehmen und einen neuen Schlauch einsetzen.

Achtung: Bevor Sie Wartungsarbeiten an den Einbauteilen beginnen, müssen Sie sämtliche Netzverbindungen trennen.

Pool Dosieranlage Chlor

4. Häufige Fragen zu Pool-Dosieranlagen

4.1. Welche Vorkehrungen müssen zur Überwinterung der Pool-Dosieranlage getroffen werden?

Die wesentliche Aufgabe bei der Überwinterung der Anlage ist der Schutz von Dosiersystem und Messsystem vor Frost und Feuchtigkeit.

Um das Dosiersystem winterfest zu machen, spülen Sie die Pumpen ca. eine halbe Stunde mit lauwarmem Frischwasser durch und lösen anschließend das Schlauchset. Dies verhindert, dass sich die Schläuche bei Kälte dauerhaft verformen.

Die Mess-Elektroden sollten an einem frostfreien Ort gelagert werden. Wir empfehlen Ihnen, die Elektroden in klarem Leitungswasser zu lagern, dies beschützt sie vor Austrocknung. Außerdem müssen die Elektrodenbohrungen abgedeckt werden. Verwenden Sie hierzu die Abdeckschrauben, welche von den Herstellern mitgeliefert werden.

4.2. Können Sie eine Pool-Dosieranlage selber bauen?

Theoretisch ist es möglich, eine Pool-Dosieranlage mit einer Dosierpumpe und Zeitschalter aus PVC selbst zu bauen. Selbstgebaute Dosieranlagen kommen teilweise bei der Aquaristik zum Einsatz, im Poolbereich sind derartige Konstruktionen jedoch selten zu finden.

Dosieranlage

Machen Sie den Pool-Dosieranlagen-Test um zu sehen, wie hoch die Wasserqualität bleibt.

Selbstgebaute Pool-Dosieranlagen haben wesentlich mehr Nachteile als Vorteile: Abgesehen von dem Sicherheitsrisiko, das eine selbstgebaute elektronische Konstruktion im Wasser darstellt, können Amateur-Dosieranlagen zwar regelmäßig eine bestimmte Menge Lösung in das Wasser geben, dies erfolgt jedoch nicht entsprechend eines gemessenen Wertes. Die Lösung wird stattdessen entsprechend der Einstellung des Zeitschalters ausgelöst.

Aufgrund des Sicherheitsrisikos und der Ineffizienz raten wir Ihnen deshalb, eine Pool-Dosieranlage zu kaufen.

Vor- und Nachteile von käuflichen gegenüber selbstgebauten Pool-Dosieranlagen:

    Vorteile
  • genaue Abstimmung von gemessenem Wert und dosierten Pflegemitteln
  • kein Risiko durch Elektronik
  • Herstellergarantie
    Nachteile
  • teurer in der Anschaffung

4.3. Können Sie Ihre Pool-Dosieranlage selbst montieren?

Viele Hersteller von Pool-Dosieranlage versprechen eine schnelle und unkomplizierte Montage und Installation. Da hierzu allerdings fortgeschrittene Kenntnisse der hydraulischen und elektronischen Komponenten erforderlich sind, raten wir Ihnen, die Montage von einem Fachmann durchführen oder zumindest vor der ersten Inbetriebnahme kontrollieren zu lassen.

Es liegt bisher weder von Öko-Test noch der Stiftung Warentest ein Chlor-Dosieranlagen-Test vor. Ein Pool-Dosieranlagen-Testsieger sollte eine zuverlässige Dosierung, eine genaue Messung und eine ausreichend große Förderleistung vereinen.

Bildnachweise: stock.adobe.com/DMITRYVERESHCHAGIN, shutterstock.com/PEANGDAO, stock.adobe.com/EKATERIANSHVAYGERT, stock.adobe.com/PHOTOPASSION, stock.adobe.com/YAHOES, stock.adobe.com/EGOR, stock.adobe.com/JUFO, stock.adobe.com/.SHOCK, stock.adobe.com/JAMDESIGN, stock.adobe.com/DENISROZHNOVSKY (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)