Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie ein Paludarium kaufen wollen, sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass es wasserdicht ist. Amphibien und einige Reptilienarten bevorzugen eine Landschaft, die zwischen trocken und feucht variiert. Paludarien sind nämlich eine Mischung zwischen einem Aquarium und einem Terrarium und werden daher auch Aquaterrarien genannt. Ein Paludarium eignet sich für Tiere, die sowohl Ruheinseln als auch Wasserstellen zum Schwimmen und Baden mögen. Wenn Sie Pflanzen für Ihr Paludarium suchen, achten Sie darauf, dass es welche wie Moos sind, die eine feuchte Atmosphäre mögen. Als Ergänzung können Sie im Paludarium einen Wasserfall einsetzen, der teilweise auch von den Herstellern mitgeliefert wird. Manche Tiere mögen nämlich fließendes Wasser sehr.
  • Das beste Paludarium verfügt über eine gute Belüftung. Diese kann vorne, oben oder zusätzlich seitlich stattfinden. Wenn Sie die optimale Belüftung suchen, dann ist eine mindestens zweifache, beispielsweise von vorne und oben, zu empfehlen. Praktisch ist es auch, wenn sich der Deckel abnehmen lässt. Auf diese Weise kann das Paludarium einfacher gereinigt werden. Durch die Türen können Sie die Tiere zudem ohne größeren Aufwand nach Wunsch herausnehmen. In unserem Paludarium-Vergleich sehen Sie, dass Sie Modelle mit einer oder zwei Türen erhalten können. Wenn Sie sich für zwei Türen entscheiden, haben Sie eine genauere Kontrolle und reduzieren das Risiko eines Ausbruchs der Tiere. Die Türen lassen sich aufklappen oder funktionieren vielfach auch als Schiebetüren, wobei beide Varianten gleich praktisch sind.
  • Sie haben die Wahl zwischen einem Paludarium mit einer Rückwand, die durchsichtig ist, oder einer undurchsichtigen. Wenn Sie das Paludarium eher gegen eine Wand stellen wollen, dann beeinträchtigt eine undurchsichtige Rückwand die Sichtbarkeit des Inhalts nicht wesentlich. Eine Rückwand kann Ihnen auch bei der Gestaltung des Paludariums mit verschiedenen Pflanzen, die sie daran festmachen können, behilflich sein. Wenn Sie aber Wert darauf legen, dass Sie von allen Seiten ins Paludarium sehen können, empfiehlt sich eine durchsichtige Rückwand, wie das bei den meisten Modellen aus Glas der Fall ist. Einige Hersteller liefern mit dem Paludarium eine passende Beleuchtung mit. Sie können aber weitgehend selbstständig die Lampen auswählen, die Sie für Ihre Tiere benötigen. Wenn Sie ins Paludarium eine Heizung einbauen möchten, ist das in der Regel bei allen Modellen möglich. Achten Sie aber immer auf die Angaben der Hersteller dazu.

paludarium