Das Wichtigste in Kürze
  • Igelhäuser gibt es bereits fertig montiert oder als Bausatz zu kaufen. In beiden Fällen sollten Sie darauf achten, dass der fertige Unterschlupf für Igel katzensicher ist. Dafür ist eine Schleuse am Eingang bzw. ein Labyrintheingang von Vorteil.
  • Damit Sie das Igelhäuschen später auch bequem reinigen können, achten Sie beim Kauf auf ein abnehmbares oder klappbares Dach.
  • Quartiere für Igel gibt es von diversen Marken. Sie finden zum Beispiel Igelhäuser von Dehner, Wildlife World, Habau, Neudorff und Gärtner Pöttschke. Allerdings stehen bei den einzelnen Herstellern meist nur ein bis wenige Modelle zur Auswahl bereit.

igelhaus-test

Kranke Igel und verwaiste Jungtiere erhalten Hilfe bei Igelstationen. Aber auch gesunde Igel können in manchen Situationen menschliche Hilfe gebrauchen. Fehlt es dem Igel zum Beispiel an natürlichen Unterschlupfmöglichkeiten für seinen Winterschlaf, können Sie dem Igel beim Überwintern helfen, indem Sie ein Igelhaus in Ihrem Garten aufstellen.

Unsere obige Tabelle und unsere folgende Kaufberatung auf Vergleich.org unterstützt Sie dabei ein passendes Igelhäuschen zu finden. Wir stellen Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile von fertig montierten Igelhäusern und Bausätzen vor. Zudem erfahren Sie unter anderem, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Igelhaus kaufen wollen, in dem auch ein ausgewachsener Igel seinen Winterschlaf halten kann.

igelhaus-zum-ueberwintern

1. Welche Form haben Igelhäuser?

Igelhäuser gibt es in verschiedenen Formen. Viele von ihnen haben eine eckige Grundform und ein leicht schräges Dach, von dem das Wasser bei Regenwetter ablaufen kann.

Tipp: Achten Sie darauf, dass das Dach so angebracht ist, dass das Wasser nicht auf der Seite des Einganges herunterläuft. Denn Igel mögen es nicht, wenn es vor dem Igelhaus nass ist.

Darüber hinaus gibt es auch schneckenförmige oder kuppelförmige Igelhäuser. Letztere erinnern an ein Iglu und werden deshalb auch Igel-Iglu genannt. Für welche Form Sie sich am Ende entscheiden, ist Geschmackssache – ähnlich wie bei der Farbe des Igelhauses.

igelhaus-bauen

2. Gibt es eckige Igelhäuser fertig montiert oder zum Zusammenbauen?

Während runde Igelhäuser in der Regel immer fertig montiert sind, haben Sie in der Kategorie eckige Igelhütten die Wahl. Entscheiden Sie, ob Sie ein Bausatz für ein Igelhaus oder ein fertig montiertes Igelhaus kaufen. Eine Entscheidungshilfe bietet Ihnen die folgende Tabelle mit den Vor- und Nachteilen der zwei unterschiedlichen Igelhaus-Arten:

Igelhaus-Typen Vor- und Nachteile
Fertig montiertes Igelhaus
habau-2685
+ Igelhaus sofort einsatzbereit
+ spart Zeit
- fehlender Spaß am Aufbau
- oft teurer in der Anschaffung
Igelhaus-Bausatz
dobar-igelhaus-mit-wetterfestem-dach-und-schleuse
+ Bastelspaß für die ganze Familie
+ häufig günstiger
- Aufbau kostet Zeit

Fazit: Wollen Sie Geld sparen und haben Sie die Zeit und die Lust das Igelhaus selbst zusammenzubauen, ist ein Igelhaus-Bausatz prädestiniert für Sie. Viele Bausätze sind auch für Kinder geeignet. Die haben oft besonderen Spaß an dem Aufbau und sind hinterher stolz, wenn ein Igel in ihr gebautes Igelhäuschen einzieht. Haben Sie weniger Spaß daran, ein Igelhaus zu bauen und vielleicht auch noch zwei linke Hände, dann ist ein fertig montierter Unterschlupf für einen Igel die bessere Alternative für Sie.

igelhaus-vergleich

3. Der Igel sollte in das Igelhaus passen und dort sicher untergebracht sein

Wir haben für Sie verschiedene Igelhaus-Tests im Internet durchgesehen und herausgefunden, worauf Sie beim Kauf einer Igelunterkunft achten sollten, damit der Igel gut und sicher darin untergebracht ist.

3.1. Der Preis sagt nicht viel über die Qualität eines Igelhauses aus

igelhaus-bausatz

Oftmals sind Bausätze für Igelhäuser günstiger als fertig montierte Igelhütten.

Die Preise für Igelhäuser variieren sehr stark. Die günstigsten Igelhäuser liegen bei rund 20 Euro. Viele Modelle sind für um die 40 Euro zu haben. Teurere Igelhäuser können aber auch deutlich mehr kosten.

Der Preis allein ist aber kein aussagekräftiges Kaufkriterium für ein Igelhotel. Deshalb suchen Sie Ihr Igelhaus zunächst nach den anderen in der obigen Tabelle zu unserem Igelhäuser-Vergleich 2020 aufgeführten und im Folgenden erläuterten Kriterien aus. Haben Sie dann einen Favoriten für Ihren Garten gefunden, müssen Sie lediglich schauen, ob der Ihnen seinen Preis wert ist.

3.2. Die Größe ist ein großes Thema bei Igelhäuser-Tests im Internet

Wie groß sollte ein Igelhaus sein? Das ist eine typische Frage beim Kauf eines Igelhauses. Deshalb taucht die Größe auch als wichtiges Kaufkriterium in diversen online veröffentlichten Igelhäuser-Tests auf.

Im Normalfall sind Igel Einzelgänger, sodass in ein Igelhaus zum Überwintern nur ein Igel reinpassen muss. Handelt es sich allerdings um ein Igelfutterhaus oder sollen Junge darin aufgezogen werden, sollte es groß genug sein, dass auch mehrere Igel zeitgleich hineinpassen.

Ist ein Igelhaus zu klein, kann es sein, dass ein ausgewachsener Igel darin nicht ausreichend Platz findet.

Für einen ausgewachsenen Igel sollte das Haus im besten Fall über eine Grundfläche von mindestens 30 x 40 cm verfügen.

3.3. Ein abnehmbares oder aufklappbares Dach ist praktisch

igelhaus-reinigen

Ein abnehmbares Dach ist praktisch zum Reinigen und Befüllen des Igelhauses.

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen, nach einem Igelhaus mit einem abnehmbaren oder aufklappbaren Dach Ausschau zu halten. Das ist insbesondere für das Reinigen des Igelhauses praktisch. Bei einem Futterhaus erleichtert es auch das Hineinstellen des Futters.

In Igelfutterhaus-Tests wird immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, auf eine ausreichende Hygiene zu achten, damit sich Igel untereinander nicht mit Krankheiten anstecken. Ein Futterhaus und die Futterschalen müssen Sie täglich reinigen.

Während des Winterschlafes ist keine Reinigung notwendig. Im Gegenteil – in dieser Phase sollten Sie den Igel in keinem Fall stören. Nach dem Winterschlaf ist eine gründliche Reinigung des Hauses allerdings angebracht.

3.4. Das Dach sollte auch wetterfest sein

Wichtig in Bezug auf das Dach ist auch, dass es wetterfest ist, damit kein Wasser in das Innere des Igelhauses eindringt. Darüber hinaus sollte das Material, aus dem ein Igelhaus gefertigt ist, atmungsaktiv sein. Damit sich im Inneren der Höhe kein Schwitzwasser bildet.

Hinweis: Es gibt Igelhäuser mit oder ohne Boden. Wenn ein Boden vorhanden ist, ist es wichtig, dass dieser durch erhöhte Füße oder angebrachte Latten vor Staunässe geschützt wird.

3.5. Der Eingang sollte nur für Igel passierbar sein

igelhaus-katzensicher

Nur selten sind sich Igel und Katzen so einig. Deshalb sollte ein Igelhaus katzensicher sein.

Damit der Igel in dem Igelhaus sicher ist und seine Ruhe hat, sollte nach Möglichkeit nur er in das Häuschen gelangen. Dafür darf der Eingang nicht zu groß sein, sonst ist das Häuschen nicht katzensicher. Auf der anderen Seite darf der Eingang auch nicht zu klein sein, sonst passt ein ausgewachsener Igel unter Umständen nicht durch den Eingang. Er sollte mindestens 10 x 10 cm groß sein.

Für noch mehr Sicherheit vor ungebetenen Gästen sorgt eine Schleuse am Eingang oder auch ein Labyrintheingang. Diese verhindern, dass der Igel von draußen gesehen wird. Wenn Sie das Igelhaus als Futterhaus nutzen wollen, ist es oft auch für Ratten interessant. Achten Sie deshalb in solchen Fällen auf das Vorhandensein einer Rattenklappe.

Viele Igelhäuser verfügen nur über einen Eingang. Das ist für Winter- und Schlafquartiere auch völlig ausreichend. Für reine Igelfutterhäuser dürfen es auch mehr Eingänge sein, denn diese werden auch durchaus von mehreren Igeln zeitgleich genutzt.

igelhaus-kaufen

4. Spart ein Igelhaus zu kaufen Zeit?

Haben Sie den Entschluss gefasst, ein Igelhaus in Ihren Garten zu stellen, haben Sie zwei Möglichkeiten –ein Igelhaus selber bauen oder kaufen. Letztere Variante ist die einfachste und schnellste. Es gibt zwar diverse Bauanleitungen für Igelhäuser im Internet, aber die alleine reichen nicht aus. Sie müssen sich noch die Materialien im Baumarkt besorgen und dann geht es ans Anzeichnen, Sägen, Bohren, Schrauben und Co. Das ist nicht nur zeitaufwendig, sondern erfordert auch handwerkliches Geschick.

Tipp: Möchten Sie doch eigentlich lieber ein Igelhaus bauen, aber Ihnen fehlt die Zeit oder das Know-how, ist ein Igelhaus-Bausatz ein guter Kompromiss. Diese werden regelmäßig mit einer entsprechenden Bauanleitung für das Igelhaus geliefert. Zudem funktioniert der Zusammenbau einfacher und schneller als der komplette Eigenbau.

igelhaus-wetterfest

4.1. Ausreichend Auswahl an Igelhäusern ist vorhanden

Es ist auch nicht notwendig, ein Igelhaus selber zu bauen, weil das Angebot knapp ist. Im Gegenteil – die Auswahl an verschiedenen Igelhütten ist groß. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie auch ein optisch in Ihren Garten passendes Haus für Igel finden.

Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass viele Hersteller lediglich ein Igelhaus-Modell im Angebot haben. Dafür ist die Markenvielfalt sehr groß. Im Ergebnis haben Sie dadurch viele verschiedene Igelhäuser zur Auswahl.

Igelhäuser erhalten Sie zum Beispiel von folgenden Marken:

  • ARBRIKADREX
  • Dehner
  • dobar
  • Elmato
  • Gardigo
  • Gärtner Pötschke
  • Habau
  • Holz und Gartentrends
  • Nagerstore
  • Neudorff
  • Pel
  • The Hutch Company
  • vidaXL
  • Waidmeister
  • Wildlife World

Falls Sie sich jetzt fragen, welches Igelhaus von welcher Marke bei Stiftung Warentest oder auch bei Ökotest besonders gut abgeschnitten hat, müssen wir Sie leider enttäuschen. Auf der Suche nach einem entsprechenden Igelhaus-Test sind wir weder bei der Stiftung Warentest noch bei Ökotest fündig geworden. Sonst hätten wir Ihnen an dieser Stelle auch gerne die jeweiligen Igelhaus-Testsieger vorgestellt.

4.2. Online ist der Kauf eines Igelhauses am bequemsten

Um dem Igel ein frostsicheres Winterquartier in Ihrem Garten zu schaffen, können Sie zum Beispiel ein Igelhaus bei Fressnapf oder einem anderem Geschäft für Tierbedarf kaufen. Eine andere Variante ist der Kauf eines Igelhauses bei Hornbach oder einem anderen Baumarkt.

Einfacher und bequemer ist es, wenn Sie das Igelhotel online bestellen, zum Beispiel bei Amazon. Dort ist in der Regel die Auswahl größer als in einem Ladengeschäft, wodurch Sie auch bessere Vergleichsmöglichkeiten haben, um das beste Igelhaus für Ihre Zwecke bzw. die des Igels zu finden.

igelhaus-befuellen

5. Wichtige Fragen zur Verwendung des Igelhauses

Igel stehen unter einem besonderen gesetzlichen Schutz

Igel unterfallen nicht nur dem allgemeinen Schutz des Bundesnaturschutzgesetzes, sondern zählen zu den nach diesem Gesetz besonders geschützten wildlebenden Tiere.

Mit der Anschaffung eines Igelhauses ist es nicht getan, denn damit dieses dem Igel als Winterquartier dienen kann, muss es im Garten aufgestellt werden. Wie das geschieht und wie Sie ein Igelhaus befüllen, beantworten wir Ihnen in diesem letzten Abschnitt unseres Ratgebers auf Vergleich.org:

5.1. Wie wird ein Igelhaus aufgestellt?

Ein Igelhäuschen, mit dem Sie einem Igel beim Überwintern helfen wollen, sollten Sie an einem ruhigen und geschützten Ort in Ihrem Garten aufstellen. Es ist wichtig, dass der Igel bei seinem Winterschlaf nicht gestört wird. Platzieren Sie das Igelhaus zum Beispiel unter einer Hecke oder einem Busch.

Wenn Sie das Haus für den Igel dort aufstellen, achten Sie darauf, dass der Eingang zur wetterabgewandten Seite zeigt. Auf diese Weise kann deutlich weniger Regen, Wind und Schnee durch den Eingang in das Igelhaus gelangen.

Möchten Sie noch mehr tun, als nur ein Igelhaus aufzustellen? Der NABU hält in seinem Artikel „Unterschlupf für Winterschläfer“ weitere Tipps in Sachen Igelschutz und Igelhilfe für Sie bereit. Ganz am Ende des Beitrages listet der NABU nicht nur Igelhäuser für Igel im Winter, sondern auch viele weitere Maßnahmen zur Unterstützung der stacheligen Gartenbewohner auf.

5.2. Wie wird ein Igelhaus befüllt?

igelhaus-aufstellen

Trockenes Herbstlaub ist eine geeignete Füllung für ein Igelhaus.

In ein Igelhaus zum Überwintern und auch in Igelhütten, die als Tagesschlafplatz oder als Nest für die Aufzucht von Jungen dienen, können Sie Materialien für den Nestbau legen. Befüllen Sie das Igelhaus zum Beispiel mit Stroh, trockenem Herbstlaub und Reisig.

Soll das Häuschen als Futterplatz für Igel Verwendung finden, stellen Sie eine flache Schale mit Igelfutter in das Häuschen und legen Sie den Boden darunter mit Zeitungspapier aus. So erleichtern Sie sich die tägliche Reinigung des Igelfutterhauses – die ist aus hygienischen Gründen bei Futterhäusern notwendig.