Motorradjeans Vergleich 2018

Die 7 besten Jeanshosen fürs Motorrad im Überblick.

Denim ist bei vielen Bikern beliebt. Gerade auf Tour mit der frischen Brise im Gesicht wollen viele nicht auf einen guten Look verzichten. Doch nur mit einer Motorradjeans ist auch der entsprechende Schutz gegeben.

Stört Sie das Flattern der Beine im Wind beim sogenannten Boot Cut, also einem gerade verlaufenden Hosenbein? Dann ist der Slim-Fit-Schnitt mit enganliegenden Beinen wie für Sie gemacht. Finden Sie jetzt in unserer Test- oder Vergleichstabelle das Modell, das Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird.
Aktualisiert: 17.09.2018
17 von 7 der besten Motorradjeans im Vergleich

Bewerten

4,6/5 aus 15 Bewertungen
Motorradjeans Vergleich
Maxler Damen MotorradjeansMaxler Damen Motorradjeans
Trilobite Parado Damen Motorrad JeansTrilobite Parado Damen Motorrad Jeans
Rokker Rokkertech Black JeansRokker Rokkertech Black Jeans
Dainese Connect Regular JeansDainese Connect Regular Jeans
Spirit Motors Motorradjeans DamenSpirit Motors Motorradjeans Damen
Juicy Trendz Herren Motorrad Jeans JTMJEA0287Juicy Trendz Herren Motorrad Jeans JTMJEA0287
A-Pro Damen Biker PantsA-Pro Damen Biker Pants
Abbildung Vergleichssieger Maxler Damen Motorradjeans Preis-Leistungs-Sieger Trilobite Parado Damen Motorrad JeansRokker Rokkertech Black JeansDainese Connect Regular JeansSpirit Motors Motorradjeans DamenJuicy Trendz Herren Motorrad Jeans JTMJEA0287A-Pro Damen Biker Pants
Modell Maxler Damen Motorradjeans Trilobite Parado Damen Motorrad Jeans Rokker Rokkertech Black Jeans Dainese Connect Regular Jeans Spirit Motors Motorradjeans Damen Juicy Trendz Herren Motorrad Jeans JTMJEA0287 A-Pro Damen Biker Pants

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
2 Bewertungen
7 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
27 Bewertungen
1 Bewertungen
Geeignet für
Verarbeitung
beson­ders gut ver­ar­beitet

beson­ders gut ver­ar­beitet

beson­ders gut ver­ar­beitet

beson­ders gut ver­ar­beitet

gut ver­ar­beitet

gut ver­ar­beitet

gut ver­ar­beitet
Tragekomfort
beson­ders bequem

beson­ders bequem

beson­ders bequem

beson­ders bequem

beson­ders bequem

ange­nehm

ange­nehm
Schnittart Slim Fit gerader Schnitt Slim Fit gerader Schnitt gerader Schnitt gerader Schnitt gerader Schnitt
Belüftungsreißverschlüsse
2

2
Enthält Aramidfaser
besonders reißfest und hitzebeständig

an Hüfte und Knien

an Knien, Hüfte und Gesäß

an Hüfte, Gesäß und Knien

an Hüfte, Ober­schen­keln und Knien
Protektoren an
  • Knien
  • Hüfte
  • Knien
  • Hüfte
  • Knien
  • Hüften
  • Knien
  • Knien
  • an Hüften nach­rüstbar
  • Knien
  • Hüften
  • Knien
Außenmaterial 100 % Denim
beson­ders robust
98% Baum­wolle
2% Lycra
mit Stretch
52% Baum­wolle
42% Polye­thylen
3% Ela­sto­mul­tiester
3% Elasthan
mit Stretch
100 % Denim
beson­ders robust
98 % Baum­wolle
2 % Elastan
mit Stretch
100 % Denim
beson­ders robust
100 % Baum­wolle
beson­ders atmungs­aktiv
Verfügbare Größen
Bundweite/Beinlänge
40 bis 48 42 bis 52 42 / 32 bis 42 / 36 28 bis 41 26 / 34 bis 36 / 34 32 / 30 bis 40 / 34 42 bis 46
Vorteile
  • modi­sche Waschung
  • opti­male Pass­form durch Stretch am Knie
  • sehr hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • TÜV-zer­ti­fi­ziert
  • auch ihn Schwarz erhält­lich
  • keine Nieten, die das Motorrad zer­k­ratzen
  • Lie­fe­rung in Baum­woll­ta­sche mit extra T-Shirt
  • ref­lek­tie­rende Ein­sätze
  • jus­tier­bare Pro­tek­toren
  • mit Stretch
  • modi­sche Waschung
  • EN 1621-1-zer­ti­fi­zierte Pro­tek­toren
  • beson­ders leicht und für den Sommer geeignet
  • beson­ders gute Pass­form
  • beson­ders gute Pass­form
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Motorradjeans bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Maxler Damen Motorradjeans
1,3 (sehr gut) Maxler Damen Motorradjeans
2 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    451
Vergleich.org Statistiken

Motorradjeans-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Motorradjeans Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Motorradhosen gibt es in verschiedenen Varianten. Jene aus Jeans sind dabei besonders modisch, atmungsaktiv und bequem.
  • Der richtige Schutz muss nichtsdestoweniger gegeben sein. Der Stoff sollte daher feste Fasern wie Denim, Polyethylen oder Aramid (auch Kevlar) enthalten.
  • Protektoren befinden sich am besten an Hüften und Knien. Diese sind aus Weichschaum gefertigt und können teilweise sogar in der Höhe verstellt werden.

kevlar aramid jeans motorradfahrer

Lederbekleidungen für Motorradfahrer sind zwar praktisch, doch gerade bei kürzeren Fahrten kann es zu einem aufwendigen Unterfangen werden, sich in die Sachen hineinzuzwängen. Knapp 16,5 Millionen Menschen in Deutschland besitzen laut einer Umfrage eine Motorrad-Fahrerlaubnis. Viele von ihnen wünschen sich vor allem im Sommer eine atmungsaktivere, leichtere Alternative zur herkömmlichen Motorradbekleidung.

Für den Alltag empfehlen wir Ihnen daher eine Motorradjeans, die kaum von einer normalen Jeans zu unterscheiden ist. Doch bietet sie den perfekten Kompromiss aus Stil und Schutz. So wird der Übergang von der Motorradfahrt zum Alltag fließend.

Erfahren Sie in unserer Kaufberatung, welche Eigenschaften die beste Motorradjeans mitbringen sollte. Wir verraten Ihnen außerdem, was der Unterschied zwischen Modellen für Damen und Herren ist und wie Sie Ihre Hose richtig pflegen. Finden Sie jetzt in unserem Motorradjeans-Vergleich 2018 das Modell, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

biker jeans damen

1. Was macht eine Motorradjeans aus?

Eine Motorradjeans ist eine Hose aus Jeansstoff, die extra für das Motorradfahren konzipiert wurde. In der Regel wird sie aus Denim oder einem Baumwollmaterial hergestellt.

biker jeans helmeZusätzlich verstärkt wird der Stoff oftmals, indem Aramidfasern eingearbeitet werden. Diese sind besonders reiß- und schnittfest sowie äußerst hitzebeständig, können Temperaturen von bis zu 370 Grad Celsius aushalten ohne zu beschädigen. Die Aramidfaser wird zum Beispiel von der Firma DuPont unter dem Namen Kevlar vertrieben.

Neben dem verstärkten Stoff sind an den Innenseiten der Motorradjeans Taschen, häufig im Hüftbereich und an den Knien, für Protektoren angebracht. Protektoren sind meist in der Lieferung inbegriffen, müssen teilweise jedoch einzeln gekauft werden. Sie bestehen zum Beispiel aus einem festen Polyurethan-Schaum und verringern das Verletzungsrisiko enorm.

Motorradjeans gibt es in verschiedenen Preisklassen. Günstige Motorradjeans fangen bei ungefähr 40 Euro an. Im oberen Preissegment können sie sogar circa 200 und bis zu 400 Euro kosten. Bei den Farben können Sie sich zwischen Schwarz und Blau entscheiden.

2. Welche Motorradhosen-Typen gibt es?

2.1. Jeans oder Leder: Die Typen im Vergleich

Die Motorradhosen-Typen unterscheiden sich vor allem im Material, aus dem sie gefertigt wurden. Während Motorradhosen aus Jeans besonders atmungsaktiv und komfortabel sind, bieten Lederhosen eine höhere Sicherheit bei Unfällen. Doch werden Sie darunter eher ins Schwitzen kommen. Wir haben die beiden Kategorien genau für Sie unter die Lupe genommen:

MotorradjeansMotorradlederhose
motorrad-jeanshosemotorradbekleidung leder
  • besteht meist aus Denim oder Baumwolle

geringes Gewicht
besonders atmungsaktiv
auch alltagstauglich
weniger abriebfest und geringerer Schutz
neigt zum Flattern
Protektoren können leichter verrutschen

  • besteht meist aus Leder

relativ schwer
weniger atmungsaktiv
weniger alltagstauglich
besonders hoher Schutz durch Abriebfestigkeit
flattert nicht
Protektoren verrutschen nicht

2.2. Was ist der Unterschied zwischen Herren- und Damen-Motorradjeans?

Es sind häufig spezifische Modelle von Biker Jeans für Herren und Damen zu finden. Doch gibt es eigentlich einen Unterschied? Im Schnitt unterscheiden sich die Jeans tatsächlich.

Denn die Passform ist bei einer guten Motorradjeans entscheidend: vor allem für das Tragegefühl, doch auch zwecks Sicherheit. Motorradjeans für Damen sind dementsprechend an die meist kurvige Figur angepasst.

So ist der Schnitt an Hüften und Oberschenkeln breiter. Außerdem sitzen Damen-Motorradjeans häufig enger und besitzen einen größeren Stretchanteil. Motorradjeans für Herren hingegen weisen oft einen geraden Schnitt auf.

Bedenken Sie, dass auch die Protektoren an die jeweilige Passform angepasst sind. Tragen Damen zum Beispiel eine zu große Herren-Motorradjeans, liegen die Protektoren nicht an den richtigen Stellen, vor allem an Hüften und Knien. Verrutschen sie zudem, ist der ideale Schutz nicht gegeben.

motorradjeans mit protektoren

3. Kaufkriterien für Motorradjeans: Darauf müssen Sie achten

3.1. So finden Sie die richtige Größe

Dieses Zubehör macht die Ausrüstung komplett:

Für lange Strecken auf Ihrem Motorrad, bei denen es über Schnellstraßen geht, ist eine Motorrad-Lederkombi der optimale Schutz. Sollten Sie doch mit Ihrer Motorradjeans unterwegs sein, kombinieren Sie dazu eine Motorradjacke, um den Oberkörper zu schützen.

Motorradhandschuhe sowie Motorradstiefel halten warm und erhöhen den Schutz vor Verletzungen. Das Tragen eines Motorradhelms hat des Weiteren höchste Priorität und ist Pflicht in Deutschland. Sie wollen sich nicht mehr verfahren? Ein Motorrad-Navi wird Ihnen dabei zur Seite stehen.

Wenn Sie eine Motorradjeans kaufen möchten, müssen Sie sich durch einen Dschungel aus Herstellerangaben wühlen. Doch wir zeigen Ihnen, wie Sie die Größe für sich einfach und schnell ermitteln können.

Einige Hersteller geben bei Ihren Jeans die Normalgrößen an, die generell in einer einstelligen Zahl ausgedrückt werden. Doch was heißen Angaben wie 42/32? Die erste Zahl beschreibt die Bundweite, die zweite die Schrittlänge. Beide Angaben sind in Zoll (Inch).

Um Ihre eigenen Werte herauszufinden, benötigen Sie ein Maßband. Für die Bundweite legen sie es um die schmalste Stelle Ihres Taillenumfangs. Nehmen Sie das Maßband nicht zu straff und stehen die locker und gerade.

Beim Messen der Schrittlänge benötigen Sie die Hilfe einer zweiten Person. Stellen Sie sich gerade hin mit den Fußknöcheln in einem Abstand von ungefähr 10 cm. Dann wird von der Fußsohle bis zum Ende des Beines im Schritt gemessen.

biker jeans reifenIhre gemessenen Ergebnisse teilen Sie durch 2,54. Bei einem Umfang von 82 cm beträgt Ihre Bundweite beispielsweise 32 Zoll, die Schrittlänge von 76 cm wird zu 30 Zoll.

Probieren Sie Ihre Motorradjeans vor dem Tragen trotzdem an, um den Sitz zu bestätigen. Die Hose sollte dabei an Hintern und Oberschenkeln eng genug sitzen, damit sie nicht rutscht.

Eine Hose mit Slim Fit bietet des Weiteren schmale Hosenbeine, die sich um Wade und Knöchel schmiegen. Wir haben die Vor- und Nachteile einer Motorradjeans mit Slim-Fit-Schnitt für Sie zusammengefasst:

  • Verrutschen der Protektoren weniger wahrscheinlich
  • Verstärkung des enganliegenden Stoffes an der richtigen Stelle
  • flattert weniger
  • Hosenbeine passen eventuell nicht über die Motorradstiefel
  • schwieriger, Hose mit richtiger Passform zu finden

3.2. Materialfrage: Robust oder atmungsaktiv

motorradjeans übergröße

In vielen Fällen werden Motorradhosen aus Jeans mit Aramid verstärkt. Diese Faser ist besonders robust und beständig gegen Hitze.

Sie sollten die Motorradjeans kaufen, deren Material zwei Eigenschaften in sich vereint: Zum einen müssen sie robust sein, zum anderen müssen sie die modische Jeans-Optik trotzdem beibehalten.

So ist Denim ideal geeignet, da der Stoff besonders robust ist. Baumwolle ist dafür besonders atmungsaktiv und besitzt in der Kombination mit Elasthan oder Elastomultiester elastische Eigenschaften (Stretch). Worauf Sie am Ende Wert legen, müssen Sie persönlich entscheiden.

Gute Motorradjeans weisen eine zusätzliche Verstärkung durch besonders reißfeste und hitzebeständige Fasern auf. Dafür wird oft die Faser Aramid verwendet, die Temperaturen bis zu 370° Celsius aushalten kann und eine äußerst hohe Festigkeit mitbringt.

Jeans mit Aramid können im Verkauf auch mit Kevlar ausgezeichnet sein, da dies ein gängiger Handelsname der Faser ist. Berücksichtigen Sie jedoch, dass diese Art Biker Jeans nach dem Waschen nicht in der Sonne getrocknet werden sollte, da sonst ihre Festigkeit nachlässt.

3.3. Die besten Protektoren sind zertifiziert

motorrad jenas knieprotektoren

Knieprotektoren bestehen häufig aus Weichschaum. Sind sie nach EU-Norm geprüft, können Sie sich zudem der eingehaltenen Mindestgröße sowie Schlagabsorption gewiss sein.

Die meisten Motorradjeans sind mit Protektoren ausgestattet. Diese bestehen aus Weichschaum und sind essentiell, um bei einem Unfall Verletzungen zu vermeiden. Viele Motorrad-Jeanshosen haben in der Innenseite Taschen eingearbeitet, in denen die Protektoren Platz finden.

Im Idealfall befinden sich Protektoren an den Hüften und an den Knien. Sind die nach der europäischen Norm EN-1621-1:2012 geprüft, erfüllen sie die Anforderungen an die Absorption von Schlägen und die Mindestgröße. Bei manchen Firmen lassen sie sich außerdem in der Höhe verstellen.

Einige Motorradjeans sind nur teilweise oder gar nicht mit eigenen Protektoren ausgestattet. Dies ist vor allem dann kein Problem, wenn Sie bereits ein Paar besitzen. Denn trotzdem sind entsprechende Taschen vorhanden, um selbst nachzurüsten.

Daher können Protektoren beliebig unter den Hosen getauscht oder vollkommen ersetzt werden. Protektoren-Sets sind im Handel für circa 20 bis 30 Euro erhältlich

3.4. Von diesen Marken und Herstellern sollten Sie gehört haben

Viele Firmen, die sich auf Motorradbekleidung spezialisiert haben, führen auch Motorradjeans im Sortiment. Als besonders hochwertig gelten die Jeans von der Rokker aus der Schweiz oder dem deutschen Unternehmen BMW. Diese liegen im höheren Preissegment. Etwas günstigere Motorradjeans können Sie bei Dainese oder Spirit Motors finden. Wir haben die wichtigsten Marken und Hersteller für Sie im Überblick:

  • Rokker
  • Vanucci
  • BMW
  • Dianese
  • Büse
  • Trilobite
  • Spirit Motors
  • Held

motorradjeans test testsieger vergleich

Fazit: Ob Übergröße oder Kurzgröße - Motorradjeans finden Sie in vielen Varianten. Ermitteln Sie Ihre Hosengröße dabei ganz leicht mit einem Maßband, sollten Unsicherheiten auftreten.

Möchten Sie einen besonders robusten Stoff, entscheiden Sie sich für Motorrad-Jeanshosen aus reinem Denim. Ist Ihnen Komfort wichtiger, empfehlen wir Motorradjeans mit Stretch. Eingearbeitete Aramidfasern machen die Jeans noch rissfester.

Gehen Sie auch bei den Protektoren keine Kompromisse ein, da sie sowohl an Hüften als auch an Knien vorhanden oder zumindest nachrüstbar sein sollten.

4. Pflege- und Reinigungstipps: So wird eine Motorradjeans gewaschen

biker jeans waschenEine Motorradjeans sollte regelmäßig nach längerer Benutzung oder bei starker Verschmutzung gewaschen werden. Viele befürchten eine schnelle Abnutzung und ein Zerreißen des Stoffes durch die mechanische Reibung in der Trommel.

Doch wir können Sie beruhigen: Durch die Einarbeitung zusätzlicher robuster Fasern sollte die Hose einen Sturz und damit auch das Waschen in der Maschine aushalten.

Und so wird's gemacht: Entfernen Sie die Protektoren zunächst aus den Protektorentaschen, schließen Sie alle Reißverschlüsse und Knöpfe und drehen Sie die Hose auf links. Dann waschen Sie sie bei 40 Grad Celsius in der Waschmaschine.

Verwenden Sie kein Vollwaschmittel, da dies Bleichmittel enthalten kann. Damit wäscht sich die Farbe der Jeans schneller aus. Ein Fein- oder Colorwaschmittel ist daher besser geeignet.

Auch auf Weichspüler sollten Sie verzichten. Die Motorradjeans kommt nach dem Waschen nicht in den Trockner, sondern trocknet an der Luft.

motorradjeans waschen

5. Motorradjeans im Test

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Motorradjeans-Test durchgeführt. In der Ausgabe 09/2017 veröffentlichte sie jedoch eine Meldung, die darauf hinweist, dass auf dem Motorrad offiziell nur eine Helmpflicht besteht. Weitere Schutzkleidung sei laut dem Oberlandesgericht München kein Muss.

Das entschied es nach einem Unfall zwischen PKW- und Motorradfahrer. Letzterer erlitt demnach eine heftige Fußverletzung, nachdem er Turnschuhe statt Motorradstiefel getragen hat. Trotzdem trügen laut Gerichtsbeschluss beide Verkehrsteilnehmer 50 Prozent der Schuld.

Der ADAC hatte im Jahr 2014 Motorradjeans im Test. Dabei wurden die Abriebfestigkeit, Eigenschaften der Protektoren, der Komfort und die Verarbeitung genau unter die Lupe genommen.

Motorradjeans-Vergleichssieger wurde die Vanucci Passatempo Jeans, die besonders bei der Größe und der dämpfenden Wirkung der Protektoren punkten konnte. Das Modell Rebel von Rokker schnitt mit der Note 2,7 im Test ab. Der ADAC merkte dort die höhenverstellbaren Knieprotektoren sowie den eleganten Schnitt positiv an.

biker jeans herren

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Motorradjeans

6.1. Wie sicher sind Motorradjeans?

Motorradjeans schützen sehr gut bei Stürzen auf Asphalt, denen nicht allzu hohe Geschwindigkeiten vorausgehen. Für kurze Ausflüge oder Touren durch die Stadt bieten Sie ausreichend Schutz und den besten Tragekomfort.

Auch für Menschen, die mit dem Roller unterwegs sind, lohnen sich Biker Jeans für Herren und Damen. Für lange Strecken im dreistelligen Geschwindigkeitsbereich ist eine Motorradjeans kein vollwertiger Ersatz. In dem Fall bietet eine Motorrad-Lederkombi die höchstmögliche Sicherheit.

6.2. Ist eine Motorradjeans wasserfest?

Die meisten Motorradjeans sind nicht wasserfest. Es gibt jedoch einzelne Modelle von Rokker oder Tribolite, in deren Stoff eine zusätzliche Membran eingearbeitet ist.

Damit erhöht sich die Wasserdichtigkeit, jedoch nimmt die Atmungsaktivität wiederum ab. Hundertprozentig wasserfest sind jedoch auch diese nicht. Sind die Modelle über einen längeren Zeitraum Regen ausgesetzt, kann die Feuchtigkeit mitunter durch die Nähte nach innen gelangen.

Vergleichssieger
Maxler Damen Motorradjeans
1,3 (sehr gut) Maxler Damen Motorradjeans
2 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Trilobite Parado Damen Motorrad Jeans
1,4 (sehr gut) Trilobite Parado Damen Motorrad Jeans
7 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Motorradjeans Vergleich
  1. Maggie
    09.07.2018

    Hi!
    Ich sitze öfters bei meinem Freund hinten mit aufm Motorrad, wenn wir mal eben Freunde besuchen gehen. Bis jetze habe ich immer normale Jeans genommen, aber das ist mir echt nicht mehr sicher genug. Einmal hinfallen und das ganze Bein ist aufgescheuert. Nee, ey! Euer supi Vergleich bestätigt mich darin, mir eine richtige Motorradjeans zu holen. Kann ich ja dann auch gleich bei Thorsten und Michaela anlassen. Grüße, wenn ihr das hier lest, ihr Mäuse. Haha!

    Antworten
    1. Vergleich.org
      09.07.2018

      Liebe Maggie,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Motorradjeans-Vergleich. Wir freuen uns, Sie in Ihrer Entscheidung bestärkt zu haben.

      Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Motorradjeans.

      Beste Grüße an Sie sowie an Thorsten und Michaela
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Motorradbekleidung

Jetzt vergleichen
Daunenjacke Test

Bekleidung Daunenjacke

Jacken aus Daunenfedern sind wärmedämmend, isolieren gut und sind meist winddicht und wasserabweisend. Als Übergangsjacke oder Winterjacke eignen sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dirndl Test

Bekleidung Dirndl

Dirndl werden mit neuen Mustern, Farben und Rocklängen immer moderner. Ein Dirndl betont aber weiterhin die weiblichen Vorzüge und schmeichelt der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fleecejacke Test

Bekleidung Fleecejacke

Fleece hält nicht nur warm, er ist auch besonders atmungsaktiv, schnelltrocknend und liegt angenehm auf der Haut. Kein Wunder also, dass Outdoor-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hardshelljacken Test

Bekleidung Hardshelljacken

Hardshelljacken sind wasserfest, winddicht und atmungsaktiv. Daher sind sie ideal für lange Reisen durch die Natur sowie für kurze Ausflüge im Alltag…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Leggings Test

Bekleidung Leggings

Leggings sind bequeme Stoffhosen mit hohem Stretchanteil, die es in allen möglichen Variationen gibt und die unzählige Kombinationsmöglichkeiten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenhose Test

Bekleidung Regenhose

Die beste Regenhose hält sicher Regen und Nässe von Ihnen ab und ist gleichzeitig bequem und atmungsaktiv…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenjacke Test

Bekleidung Regenjacke

In unserem Regenjacken-Vergleich [year] haben wir die Regenjacke für Männer sowie die Regenjacke für Frauen unter die Lupe genommen und insbesondere einen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Regenponcho Test

Bekleidung Regenponcho

Was macht man, wenn es regnet? Sich ärgern - selbstverständlich. Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, zu verhindern, dass man nass wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schneeanzug Kinder Test

Bekleidung Schneeanzug Kinder

Schneeanzüge für Kinder als Einteiler sind vor allem für kleine Kinder vorteilhaft. Der gesamte Körper Ihres Kindes ist warm eingepackt und es gibt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softshelljacke Test

Bekleidung Softshelljacke

Softshelljacken vereinen drei Eigenschaften in einem Kleidungsstück: Sie sind zugleich winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. Gleichzeitig …

zum Vergleich