Das Wichtigste in Kürze
  • Kinder-Crosshelme, auch Kinder-Motocrosshelme genannt, haben eine feste Kinnpartie, die aber weiter vom Kinn entfernt ist, als es bei einem Integralhelm der Fall ist. Die meisten von ihnen verfügen über kein Visier, sondern einen Blendschutzschirm. Durch das große Sichtfenster kann eine zusätzliche Crossbrille getragen werden, die zusätzliche Sicherheit der Augen gewährleistet.

1. Was zeichnet den besten Kinder-Crosshelm aus?

Ob NENKI-, Leopard- oder O’NEAL-Kinder-Crosshelm: sicher muss er sein. Achten Sie deshalb darauf, dass der Helm einen verstellbaren Verschluss hat und dass Sie die richtige Größe auswählen. Ein Helm muss immer fest am Kopf sitzen, damit er bei einem Sturz nicht einfach herunterfallen kann. Beim Kinder-Crosshelm-Vergleich sollten Sie auch darauf achten, dass der Helm ausreichend belüftet wird. Laut diversen Kinder-Crosshelm-Tests ist eine gute Belüftung wichtig, damit es unter dem Helm nicht zu heiß wird. Achten Sie auch darauf, dass man das Innenfutter herausnehmen und bei Bedarf auch waschen kann. Dies verhindert unangenehme Gerüche und Bakterienbildung.

2. Wie ermittle ich die richtige Größe?

Wenn Sie einen Kinder-Crosshelm kaufen möchten, messen Sie zunächst den Kopfumfang Ihres Kindes aus. Nehmen Sie ein Maßband zur Hand und messen an der breitesten Stelle des Kopfes (diese befindet sich meist knapp über dem Ohr) den Umfang. Danach können Sie sich an der folgenden Tabelle orientieren:

  • Kopfumfang 49 bis 50 cm: XS
  • Kopfumfang 51 bis 52 cm: S
  • Kopfumfang 53 bis 54 cm: M
  • Kopfumfang 55 bis 56 cm: L
  • Kopfumfang 57 bis 58 cm: XL
  • Kopfumfang 59 bis 60 cm: XXL

Verschiedene Kinder-Crosshelm-Tests im Internet haben aber gezeigt: Beachten Sie auch immer die Angaben der einzelnen Hersteller, um die richtige Größe für Ihr Kind zu finden.

3. Was sagen Crosshelm für Kinder-Tests über die Straßenzulassung aus?

Ob Soxon-, Saferide- oder YEMA-Kinder-Crosshelm: Einige der Modelle sind tatsächlich nach ECE-R 22.05 zertifiziert und für die europäischen Straßen zugelassen. Crosshelme werden aber meist nur auf geschlossenem Gelände eingesetzt und benötigen bei der Verwendung dort kein spezielles Prüfsiegel. Bitte beachten Sie auch, das Kinder unter 16 Jahren und ohne entsprechenden Führerschein nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Crosshelm Kinder Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Crosshelm (Kinder) Tests: