Das Wichtigste in Kürze
  • Neben der Sicherheit, die natürlich über allem steht, spielen in den verschiedenen Tests von Crosshelmen mit Visier im Internet auch die Ausstattungsmerkmale eine entscheidende Rolle. Entscheiden Sie sich für einen Crosshelm mit Visier und Sonnenblende, können Sie auf eine zusätzliche Sonnenbrille verzichten. Nutzen Sie den Motocross-Helm nur auf der Rennstrecke, können Sie hingegen auch ein abgedunkeltes Visier verwenden, dass anstelle eines klaren Visiers eingesetzt werden kann. Für den täglichen Gebrauch ist hingegen die ausklappbare Sonnenblende wesentlich praktischer.
  • Stehen Sie vor der Entscheidung, ob ein Crosshelm mit Visier oder Brille praktischer wäre, sollten Sie sich fragen, wie vielseitig Sie den Helm einsetzen. Im Gelände kann der Helm ohne Visier durchaus sinnvoll sein. Kaufen Sie dagegen einen Crosshelm mit Visier, können Sie diesen dank der geschlossenen Form auch bei höheren Geschwindigkeiten auf der Straße gut tragen. Die besten Crosshelme mit Visier für variablen Einsatz besitzen zudem abschraubbare Schirme. Dann können Sie diese als normale Integralhelme verwenden und bei Bedarf befestigen Sie einfach den Schirm.
  • Die Optik ist im Vergleich der Crosshelme mit Visier nicht nur eine Geschmacksfrage. Selbstverständlich sind gerade auf der Crossstrecke bei Wettbewerben oder zur Freizeitgestaltung aufwendige Muster auch an Endurohelmen mit Visier ein wichtiges Element für einen Kauf. Ein Crosshelm mit Visier in Orange, Hellgrün oder einer anderen Signalfarbe kann jedoch zusätzlich im Straßenverkehr Ihre Erkennbarkeit und damit auch Ihre Sicherheit erhöhen.

crosshelm-mit-visier-test