Das Wichtigste in Kürze
  • Der beste Standmotor hat eine hohe Leistung, welche Sie an der PS- oder kW-Angabe erkennen können. Oftmals lässt auch der Hubraum auf die Leistung des Motors schließen, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

Standmotor-Test

1. Was sagen diverse Standmotor-Online-Tests zum 4-Takt-Motor?

Um einen Motor anzutreiben, wird Kraftstoff verbrannt. Je nach Modell kann ein Standmotor mit Diesel oder Benzin betrieben werden. Bei einem 4-Takt-Standmotor sind für einen vollständigen Durchlauf vier Bewegungen des Kolbens notwendig. Laut diversen Standmotor-Tests im Internet werden diese Prozesse als Ansaugen, Verdichten, Arbeiten und Ausstoßen bezeichnet.

Standmotoren sind vielseitig einsetzbar. Sie werden sowohl in industrielle Maschinen eingebaut als auch in der Landwirtschaft und im Alltag genutzt. Beispielhafte Einbaumöglichkeiten umfassen Rasenmäher, Rüttelplatten, Wasserpumpen oder Stromerzeuger, wie diverse Standmotor-Tests im Internet zeigen. Die Motoren werden auch als Kartmotoren bezeichnet, da sie häufig in Karts verbaut sind.

Hinweis: Ein Standmotor ist mit einer Zapfwelle ausgestattet, über die das Drehmoment auf das Einbaugerät übertragen wird.

2. Welche Eigenschaften haben Einzylinder-Standmotoren?

Motoren mit nur einem Zylinder haben einen einfachen Aufbau und eine kompakte Bauweise. Dementsprechend verfügen sie im Vergleich zu einem Mehrzylinder-Motor auch nur über ein geringes Gewicht. Sie weisen jedoch eine etwas höhere Geräuschemission und einen höheren Verbrauch auf.

Damit ein Motor läuft, benötigt er Kraftstoff und Motoröl. Viele Modelle sind mit einer Ölmangelsicherung ausgestattet, welche bei einem zu geringen Ölstand zum Abschalten des Motors führt. Bei dem Betrieb ohne Motoröl wird das Gerät beschädigt. Oftmals sind Motoren luftgekühlt, da sie dann auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt verwendet werden können.

3. Welche Kriterien sollten Sie bei einem Standmotor-Vergleich beachten?

Möchten Sie einen Standmotor kaufen, sollten Sie besonders auf das Startsystem achten. Bei mehreren Startoptionen können Sie je nach Belieben und Anwendung die Startmethode frei wählen. Gängige Startsysteme von einem Stationärmotor sind der E-Start und der Seilzug.

Der Eberth-Standmotor verfügt beispielsweise über einen Motorschalter. Der Motor lässt sich erst dann starten, wenn der Knopf auf „on“ geschaltet ist.

Von Vorteil ist ein großer Tank, da Sie bei diesem Standmotor das Benzin seltener nachfüllen müssen, als bei einem kleinen Tank. Je nach Anwendung spielt das Gewicht des Standmotors ebenfalls eine Rolle. Für einen beweglichen Gegenstand wie den Rasenmäher sollte das Gewicht möglichst gering sein. Zum Betrieb eines Rasenmähers genügt bereits ein Standmotor mit 13 PS oder weniger.

Gibt der Standmotoren-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Standmotoren?

Unser Standmotoren-Vergleich stellt 6 Standmotoren von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Secura, Kaibrite, Buyweek, OUkANING, EBERTH, Inncen. Mehr Informationen »

Welche Standmotoren aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Standmotor in unserem Vergleich kostet nur 139,00 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Kaibrite Stand­mo­tor gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Standmotoren-Vergleich auf Vergleich.org einen Standmotor, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Standmotor aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Eberth Stand­mo­tor 20 mm Welle wurde 275-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Standmotor aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Eberth Stand­mo­tor 20 mm Welle, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.4 von 5 Sternen für den Standmotor wider. Mehr Informationen »

Welchen Standmotor aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für einen Standmotor aus dem Vergleich begeistern und hat daher den Secura 6585088 mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Standmotoren hat die VGL-Redaktion für den Standmotoren-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 6 Standmotoren für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Secura 6585088, Kaibrite Stand­mo­tor, Buyweek Stand­mo­tor, Oukaning Legend-220, Eberth Stand­mo­tor 20 mm Welle und Inncen Stand­mo­tor. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Hohe Leistung Vorteil der Stand­mo­to­ren Produkt an­schau­en
Secura 6585088 289,00 +++ Sehr hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kaibrite Standmotor 161,79 ++ Hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Buyweek Standmotor 155,99 ++ Hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Oukaning Legend-220 155,00 ++ Hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eberth Standmotor 20 mm Welle 139,90 ++ Hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Inncen Standmotor 139,00 ++ Hohe Leistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Standmotor Tests: