Lupenbrille Test 2016

Die 7 besten Lupenbrillen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellEschenbach Optik MaxDetailGoldiflora Optics MG 9157-4Goldiflora MG 81007-ARoilois Modell BPeraIng Lupenbrilletinxi 661330000FeelGlad FG7105-DE
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
10/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
10/2016
Kundenbewertung
27 Bewertungen
10 Bewertungen
50 Bewertungen
56 Bewertungen
21 Bewertungen
7 Bewertungen
15 Bewertungen
TypLupenbrilleLupenbrilleKopfbandlupeKopfbandlupeLupenbrilleVorsetzbrilleKopfbandlupe
Vergrößerung2 x1,5x | 2,5 x | 3,5 xmax. 8,5 x1,2 x | 1,8 x | 2,5 x | 3,5 x10 x | 15 x | 20 x | 25 x2 x1,0 x | 1,5 x | 2,0 x | 2,5 x | 3,5 x
max. 6,0 x
BeleuchtungLED2 x LED
ausrichtbar
LED
ausrichtbar
2 x LED
ausrichtbar
2 x LED
ausrichtbar, herausnehmbar
3D-SehenDreidimensionales Sehen bedeutet, dass die Brille zwei Gläser bzw. ein großes Glas besitzt und beide Augen gleichzeitig hindurchsehen können.
nicht mit Mini-Lupe
Kann über Brille getragen werdenDioptrien bis +3/-3 einstellbar
Vorteile
  • Dioptrien-Ausgleich lässt sich für Brillenträger einstellenbis zu +3/-3 möglich
  • Bügel individuell anpassbar
  • Reinigungsset inkl.
  • verstellbare Nasenreiter
  • an Kopfgröße anpassbar
  • Reinigungsset inkl.
  • Mini-Lupe auch an linker Seite montierbar
  • an Kopfgröße anpassbar
  • Brillenband inkl.
  • einfaches Hoch- und Runterklappen
  • große Gläser
  • an Kopfgröße anpassbar
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 14 Bewertungen

Lupenbrillen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus einem Glas oder einer Linse, die auswechselbar sind, um die gewünschte Vergrößerung zu erreichen.
  • Die Wahl der Lupenbrille sollte anhand des Verwendungszwecks und der Bequemlichkeit getroffen werden. Für die meisten Anwendungen genügt eine zwei- bis dreifache Vergrößerung. Einige Modelle tragen sich wie Brillen, andere wie Stirnbänder. Wieder andere werden auf eine eigene Brille aufgesetzt.
  • Nicht bei allen Brillen ist dreidimensionales Sehen möglich. Aus unserer Tabelle entnehmen Sie, in welchem Fall beide Augen gleichzeitig geöffnet sein und durch die Brille sehen können.

Lupenbrille Test
Wie nützlich eine dritte Hand doch manchmal wäre! Links der Tupfer, rechts der kleine Pinsel und damit alle Hände voll. Das zu bemalende Bauteil ist leider winzig. Lupe zur Hand nehmen? – keine Hand frei. Tischlupe – kann nicht in die Konstruktion hineinleuchten. Hier schafft die Lupenbrille Abhilfe. Für die Vergrößerung wird kein unhandliches Zusatzgerät benötigt, sondern die Linse direkt vor das Auge gesetzt.

1. Kopfbandlupe, Lupenbrille und Vorsetzbrille

Wie eine Lupenbrille funktioniert, hängt von ihrer Bauweise ab. Es gibt verschiedene Modelle, die alle denselben Zweck erfüllen. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch die Art der Vergrößerungsgläser sowie die Brillengestelle.

Die Wahl der besten Lupenbrille ist insofern vor allem auch eine Frage des Geschmacks. Prüfen Sie für sich, welche Vergrößerung Sie haben möchten und ob Sie dreidimensionales Sehen für Ihre Arbeiten benötigen. Für einen Maler mag das nicht wichtig sein, für einen Modellbauer schon eher. Danach bleibt Ihnen immer noch eine große Auswahl verschiedener Brillen-Modelle, aus denen Sie relativ frei wählen können.

Typ Besonderheiten
Lupenbrille mit zwei Linsen
Lupenbrille mit Linsen
Die klassische Lupenbrille kommt ganz ohne Brillengläser aus. Über jedem Auge sitzt eine kleine Linse, die wahlweise hoch- oder runtergeklappt werden kann.

Vom Nutzer wird nur eine Linse zur selben Zeit verwendet. Die andere verbleibt dauerhaft in hochgeklapptem Zustand.

Lupenbrille mit breiter Linse
Lupenbrille mit Glas
Manche Lupenbrillen verfügen nur über ein einziges Glas anstelle zweier Linsen. Das hat den Vorteil, dass mit zwei geöffneten Augen gearbeitet werden kann und das Bild dreidimensional bleibt.

In der Regel kann ein zweites Glas hinzugefügt werden, um die Vergrößerung noch zu steigern.

Vorsetzbrille
Vorsetzbrille
Dieses Modell ist ein Brillen-Lupenaufsatz. Das kann natürlich nur dann funktionieren, wenn der Nutzer bereits eine entsprechende Sehhilfe besitzt.

Für Brillenträger ein praktikables Modell, da es recht leicht ist. Es besitzt allerdings keine Beleuchtung.

Kopfbandlupe
Kopfbandlupe
Die Kopfbandlupe (auch: Kopflupe, Stirnlupe) wird ähnlich wie ein Stirnband getragen. Sie sitzt nicht nur auf den Ohren, sondern auf dem ganzen Kopf auf.

Der Gurt ist verstellbar, sodass die Lupe auf jeden Kopf passt.

Nur für den Gebrauch der Vorsetzbrille muss bereits eine weitere Brille vorhanden sein. Alle anderen lassen sich ganz unabhängig nutzen.

2. Anwendungsbereiche

Modelleisenbahn-Bau mit Lupenbrille

Beim Modelleisenbahn-Bau müssen oft Details für das menschliche Auge vergrößert werden.

Die Lupenbrille kommt überall dort zum Einsatz, wo ein Vergrößerungsglas notwendig ist. Sie ist allerdings bei bestimmten Arbeitsschritten praktischer als eine Lupe, da man sie während der Arbeit nicht in den Händen halten muss.

Typische Einsatzgebiete der Lupenbrille sind:

  • Kosmetik
  • Zahnmedizin
  • Uhrmacherei
  • Modellbau
  • SMD-Löten
  • Restauration
  • Münz- und Briefmarkensammeln
  • Zeckenentfernung bei Tieren

Kopfbandlupe in Nahaufnahme

3. Technische Merkmale

Nachdem Sie die unterschiedlichen Typen von Brillen bereits kennen gelernt haben, möchten wir Sie im Lupenbrillen-Test auch auf die Vorzüge der jeweiligen Linsen-Arten sowie Beleuchtungsformen aufklären.

3.1. Anzahl der Linsen

Linsen Lupenbrille

Verschieden starke Linsen für die Lupenbrille.

Lupenbrillen haben entweder ein breiteres Glas, durch welches beide Augen blicken, oder kleine Linsen für jedes Auge. Bei zwei Linsen wird jeweils nur eine verwendet, denn Sie kneifen das andere Auge solange zu – dreidimensionales Sehen ist so allerdings nicht mehr möglich. Diese Linsen bieten dafür eine enorme Vergrößerung (bis zu fünfundzwanzig-fache), womit selbst winzigste Bauteile oder Schäden erkennbar werden.

Bei einer breiten Linse wird hingegen das perspektivische Sehen bewahrt. So kann der Anwender auch dreidimensionale Objekte gut untersuchen und bearbeiten. Dafür ist die Leistung dieser Brillen nicht allzu hoch. Erst durch das Kombinieren von zwei Linsen kommt man überhaupt auf eine sechs- bis neunfache Vergrößerung.

Je stärker die Vergrößerung, desto näher müssen Sie das Objekt vor die Augen halten. Bei einer zwanzig-fachen Vergrößerung etwa berührt es fast Ihre Nase.

Reinigung

Stiftung Warentest empfiehlt: Reinigen Sie Kunststoff-Gläser am besten mit einem dafür vorgesehenen Spezialtuch. Es kann auch aus Mikrofaser bestehen.

Welche Brillenstärke Sie benötigen, hängt natürlich von den Stoffen, Materialien, Steinen oder Figuren ab, mit denen Sie arbeiten. Wenn Sie eine gewöhnliche Lupe im Haus haben, deren Stärke Sie kennen, ziehen Sie diese einfach als Vergleichsmittel heran.

3.2. Kopflupe mit Licht

Bevor Sie eine der vielbeworbenen LED-Lupenbrillen kaufen, überlegen Sie sich, ob Sie diese Lichtquelle überhaupt benötigen. Oft sind in der Werkstatt bereits entsprechende Lampen vorhanden. Praktisch: Bei einigen Brillen lässt sich die Leuchteinheit komplett abnehmen, wenn sie nicht gebraucht wird. So verliert die Lupenbrille Licht und Gewicht.

Die Beleuchtung für den Kopf gibt es übrigens auch allein, ohne Lupe – als Stirnlampe. Im entsprechenden Vergleich haben wir bereits die besten Modelle für Sie getestet.

3.3. Befestigung

Wenn Sie zu einer Brillenlupe greifen, die wie eine Brille über den Ohren sitzt, sonst aber kein Brillenträger sind, kann der Druck zunächst gewöhnungsbedürftig sein, welchen Brillengestelle auf den Kopf ausüben. Die Alternative sind Kopfbandlupen, welche wie ein Stirnband getragen werden. Sie zeichnen sich allerdings oft durch mäßige Bequemlichkeit aus: Die Plastik-Konstruktionen passen sich nicht gut der Kopfform an oder drücken an bestimmten Stellen. Brillenträger haben es indes leichter: Sie können auf eine Vorsetzbrille zurückgreifen, welche einfach auf den Nasenbügel ihrer normalen Brille gesteckt wird.

3.4. Nasenpads

Nicht alle Brillen haben Nasenpads, welche links und rechts auf dem Nasenrücken aufsitzen. Für Nutzer mit eher kleiner Nase kann das ein Problem sein.

4. Ähnliche Geräte

Tischlupe

Die Tischlupe ist zwar unflexibel, lastet dafür aber weniger schwer auf Ihrem Kopf.

Neben den Lupenbrillen gibt es auch andere vergrößernde Sehhilfen. Oft ähnelt sich die Technik, aber Anwendungsbereich und Größe variieren. Möglicherweise ist eine Leuchtlupe oder Einschlaglupe besser für Sie geeignet, oder Sie dient als weiteres Zubehör – wenn für verschiedene Arbeitsschritte unterschiedliche Lupen benötigt werden. In unserem Lupenbrillen-Test stellen wir Ihnen einige dieser Apparate in aller Kürze vor:

Die Tischlupe steht, wie der Name schon sagt, fest auf dem Tisch. Damit ist sie weniger mobil als andere Vergrößerungsgläser. Oft hat sie eine integrierte Lampe, um das zu bearbeitende Objekt auszuleuchten. Die Vor- und Nachteile gegenüber der Lupenbrille liegen damit auf der Hand:

  • drückt nicht auf Stirn oder Ohren
  • Wechsel von Lupe zu normaler Sicht geht einfacher
  • kann nicht zum Objekt bewegt werden
  • nimmt Platz auf dem Tisch weg

Beide Geräte haben gemeinsam, dass Sie beide Hände frei haben. Derselben Kategorie wie die Tischlupe ist übrigens auch der Fadenzähler (auch: Weberglas) zuzuordnen, welcher aus der Bekleidungsindustrie stammt. Er ist kleiner als eine Tischlupe und eignet sich dazu, Stoffe oder Druckerzeugnisse zu überprüfen.

Leuchtlupe

Die Leuchtlupe besitzt kleine LED-Lämpchen, welche das Objekt erhellen.

Davon abgesehen gibt es noch die klassischen Lupen, welche einfach in der Hand gehalten werden. Die Leuchtlupe verfügt darüber hinaus über kleine LED-Lämpchen, welche das Objekt erhellen. Noch kleiner sind Einschlaglupe und Kreditkarten-Lupe, welche sich sehr leicht zusammenklappen und kratzfrei verstauen lassen.

Uhrmacher und Juweliere verwenden eine spezielle Uhrmacherlupe, welche aus einer einzigen Linse besteht, die an das Auge gehalten wird. Sie erinnert insofern an ein Monokel und besitzt eine sehr starke Vergrößerung. Damit können auch Kleinteile der Uhr oder des Edelsteins erkannt werden.

5. Bekannte und weniger bekannte Hersteller

Im Lupenbrillen-Vergleich 2016 möchten wir Ihnen neben dem Lupenbrillen-Testsieger und seiner Konkurrenz auch eine kurze Zusammenstellung verschiedener Hersteller präsentieren. Darin finden sich neben den kleinen Produzenten von Kopflupen und Stirnlupen auch renommierte Marken, welche Lupenbrillen für die Zahnmedizin vertreiben.

  • Bajohr
  • BaLUPO
  • Eschenbach
  • ExamVision
  • FeelGlad
  • Goldiflora
  • Heine
  • PeraIng
  • PeriOptix
  • Roilois
  • RoNa
  • tinxi
  • Vitastern
  • Zeiss

Schrift vergrößert

6. FAQ

Sie haben noch Fragen zum Lupenbrillen-Test? Vielleicht werden Sie hier fündig.

6.1. Was ist eine Lupenbrille?

Eine Lupenbrille oder Brillenlupe wird entweder wie eine normale Brille aufgesetzt oder wie ein Stirnband über den Kopf gestreift und hat ein bis zwei Linsen, welche sich vor den Augen des Benutzers befinden. Dadurch kann dieser Objekte, welche sich direkt vor ihm befinden, stark vergrößert sehen. Welche Vergrößerung eine Lupenbrille hat, hängt vom Modell ab. Für wesentlich extremere Vergrößerungen bieten sich Mikroskope an.

6.2. Welchen Arbeitsabstand haben Lupenbrillen?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Es ist abhängig von der gewählten Vergrößerung sowie dem Modell. Der Arbeitsabstand wird allerdings geringer, je stärker die Vergrößerung ist. Wenn Sie bei einer gewöhnlichen Brillenlupe ans „Zoom-Limit“ gehen, müssen Sie das Objekt auf wenige Zentimeter an Ihre Augen heranführen.

6.3. Was kostet eine Lupenbrille?

Reiniger Lupenbrille

Mit einem Reinigungs-Set können Sie die Brille leicht säubern.

Die Preisspanne ist extrem groß. Eine günstige Lupenbrille mit Beleuchtung ist bereits für unter 20 € zu haben. Sie reicht für einen Hobby-Bastler, Briefmarkensammler oder jemanden, der seinen Hund von Zecken befreien möchte, vollkommen aus. Kann man auf das Licht der Lupenbrille verzichten, (etwa, weil man bereits eine passende Lampe besitzt), ist sogar ein noch niedrigerer Preis drin.

Darüber hinaus werden aber auch Profi-Lupenbrillen für Zahnärzte angeboten (beispielsweise von Zeiss). Solche Lupenbrillen aus der Dental-Medizin und anderen Fachgebiete sind allerdings wesentlich hochwertiger und dementsprechend teurer. Sie ermöglichen zum Beispiel eine feiner verstellbare Vergrößerung und allgemein bessere Linsen. Für eine Zahnarzt-Lupenbrille sind schnell 2.000 € fällig, weswegen diese auch nur für Verbraucher mit einem Zahnarzt-Gehalt in Betracht gezogen wird.

6.4. Kann eine Lupenbrille auch über einer normalen Brille getragen werden?

Ja. Wenn das ausnahmsweise nicht möglich ist, lässt sich in der Regel der Dioptrienausgleich an der Lupenbrille einstellen. Auch Kontaktlinsen sind mit der Brillenlupe kompatibel.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Lupenbrille.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Hobby

Jetzt vergleichen

Hobby Akupressurmatte Test

Eine Akupressurmatte ist  eine Art "modernes Nagelbett", das in den meisten Fällen aus einer Schaumstoffmatte samt Baumwollbezug mit spitzeren …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Billardtisch Test

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Cityroller Test

Cityroller, oder auch Mini-Klapproller bzw. Microscooter oder Scooter genannt, sind seit den Jahren 2000 - 2001 zu einem begehrten Gefährt im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Dartpfeile Test

Dartpfeile sind immer gleich aufgebaut: Sie bestehen aus einem Flügel (Flight), einem Schaft (Shaft), einem Griffstück (Barrel) und einer Spitze (…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Dartscheibe Test

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Diabolo Test

Ein Diabolo ist ein Spielgerät zum Jonglieren, das über eine Schnur an zwei Handstäben angetrieben wird. Mit der richtigen Technik zum Bewegen und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Einrad Test

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Elektro-Scooter Test

Elektro-Scooter sind Tretroller mit Elektromotoren. Diese sind Batterie- oder Akkubetrieben. Man kann meist zwischen 40 min bis 1,5 h mit dem …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Elektronische Dartscheibe Test

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Fotoalbum Test

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Growbox Test

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Kickboard Test

Ein Kickboard ist eine Kombination aus Skateboard und Tretroller. Es hat - anders als der Tretroller - 3 integrierte Rollen. Kickboards sind für …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Lenkdrachen Test

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Liebesschloss Test

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Longboard Test

Longboards gibt es schon seit den 1960er Jahren. Sie gelten als die Vorgänger des heute allseits bekannten Skateboards. Zunächst in Vergessenheit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Mini-Billardtisch Test

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Mini-Longboard Test

Das Mini-Longboard ist die kleine Version des Longboards. Es ist langsamer als dieses und eignet sich daher ideal zum gemäßigten Cruisen in der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Monowheel Test

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Pokal Test

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Pokerkoffer Test

Ein Pokerkoffer oder Pokerset ist ein Aluminiumkoffer, der alle nötigen Utensilien für ein Pokerspiel enthält. Diese sind in der Regel Pokerchips, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Recurvebogen Test

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Schaukel Test

Es gibt Schaukeln für Babys, Kinder und Erwachsene, wobei sich Babyschaukeln durch besonders viele Sicherheitseinrichtungen, wie einen Sicherungsbü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Skateboard Test

Auch wenn sich viele Skateboards auf den ersten Blick ähneln - Es gibt Boards für viele Anlässe und die Unterschiede liegen in den vielen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Slackline Test

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Softair Test

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Stunt-Scooter Test

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Stunt Scooter um eine Art Sportgerät, mit dem sich Tricks und Stunts sowohl auf flacher Ebene als auch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Tischkicker Test

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man …

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Outdoor-Tischtennisplatte Test

Eine Outdoor-Tischtennisplatte ist wetterfest und hält selbst Regen und Sturm stand. Sie kann mit einer Abdeckplane im Freien überwintern und lässt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Tischtennisplatte Test

Tischtennisplatten sind in verschiedenen Maßen, sowohl als Indoor- als auch Outdoor-Modelle erhältlich…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Tischtennisschläger Test

Tischtennisschläger bestehen aus einem Griff, einem Belag und einem aus Holz gefertigten Blatt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Tretroller für Erwachsene Test

Ein Tretroller für Erwachsene ist der perfekte Begleiter für kurze Strecken. Ob zum Bahnhof, zu Freunden oder ins Büro - man ist deutlich schneller…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Waveboard Test

Das erste Waveboard wurde im Jahr 2003 in Korea entwickelt und machte den Sport praktisch über Nacht zum Trend…

zum Test
Jetzt vergleichen

Hobby Zielfernrohr Test

Das Zielfernrohr wird auf dem Gewehr montiert und hilft dem Schützen, ein weit entferntes Ziel anzuvisieren. Ähnlich wie ein Fernglas vergrößert …

zum Test