Das Wichtigste in Kürze
  • Kontaktlinsen sollten nach jedem Tragen gründlich gereinigt, desinfiziert und in einer geeigneten Kontaktlinsenlösung für mehrere Stunden aufbewahrt werden, um Augeninfektionen zu vermeiden.
  • Pflegemittel mit einer Kombi-Funktion vereinen alle Reinigungs- und Pflegeschritte, so dass Sie nur eine Flüssigkeit verwenden müssen.
  • Je nachdem, ob Sie harte Kontaktlinsen, weiche oder Augenlinsen aus Silikonhydrogel besitzen, sollten Sie auf das richtige Pflegemittel achten, das für Ihren Linsentyp geeignet ist.

kontaktlinsen-pflegemittel test
Moderne Brillen sind heutzutage nicht nur die meist benutzte Sehhilfe, sondern gelten auch als stylisches Accessoire. Dennoch ist eine Brille auf der Nase nicht in jeder Situation besonders praktisch oder erwünscht, so dass viele immer häufiger auf eine Alternative ausweichen. Laut einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach aus dem Jahr 2014 gibt es in Deutschland eine wachsende Zahl an Menschen, die – täglich oder zumindest hin und wieder – Kontaktlinsen verwenden.

Die kleinen durchsichtigen Linsen in den Augen sind praktische Helfer, die nach außen vollkommen unsichtbar sind und Ihnen Ihre völlige Sehkraft zurückgeben können. Damit Kontaktlinsen einwandfrei funktionieren und keine gesundheitlichen Schäden verursachen, müssen sie regelmäßig und gründlich gereinigt und gepflegt werden. Wir haben die beliebtesten Kontaktlinsen-Pflegemittel im Vergleich 2020 für Sie verglichen und helfen Ihnen dabei, Ihren ganz persönlichen Kontaktlinsen-Pflegemittel-Testsieger zu finden.

1. Wie viele Reinigungsschritte beinhaltet die richtige Pflege?

Gute Kontaktlinsen sollte man beim Tragen nicht spüren. Doch selbst die besten Kontaktlinsen können in den Augen brennen oder kratzen. Außer Tageskontaktlinsen, die direkt nach dem Tragen entsorgt werden, müssen sie daher nach dem Tragen mit Pflegemitteln behandelt werden. Hierfür sind folgende Schritte notwendig:

Reinigungsschritt Beschreibung
Oberflächenreinigung
kontaktlinsen-reinigung
Im ersten Schritt müssen Sie die Kontaktlinsen grob reinigen, indem Sie sie von kleineren Verschmutzungen, z.B. Schmutzpartikel aus der Luft oder Kosmetikrückständen, befreien. Dazu legen Sie Ihre Linse auf Ihren Zeigefinger.
  • harte Linsen spülen Sie mit der Reinigungsflüssigkeit
  • weiche Kontaktlinsen reiben Sie während des Spülens vorsichtig zwischen Zeigefinger und Daumen

Achtung: Achten Sie darauf, dass Sie die Reinigungsflüssigkeit nicht in die Augen bekommen!

Abspülung
linsen-abspuelen
Nach der Reinigung spülen Sie Ihre Kontaktlinsen mit einer Kochsalzlösung ab.

Achtung: Spülen Sie Ihre Linsen niemals mit Wasser ab, da sonst Infektionsgefahr droht. Leitungswasser kann Keime enthalten, die zwar der Körper vertragen kann, das menschliche Auge jedoch nicht.

Desinfizierung
kontaktlinsen-desinfizierung
Kontaktlinsen desinfizieren Sie mit einer Peroxidlösung. Für die Desinfektion werden die Linsen in einen Kontaktlinsenbehälter gelegt und dieser mit der Lösung befüllt. Die Linsen müssen nun über einen Zeitraum von mehreren Stunden in der Flüssigkeit aufbewahrt werden, um eine vollständige Desinfizierung zu gewährleisten.
  • besonders wichtig bei weichen Kontaktlinsen
  • entfernt Keime und Bakterien
Neutralisation
neutralisierung
Bevor Sie die Kontaktlinsen einsetzen können, muss das in der Peroxidlösung enthaltene Wasserstoffperoxid neutralisiert werden. Auch hierzu müssen die Linsen bis zu 6 Stunden in einer neutralisierenden Flüssigkeit aufbewahrt werden.

Achtung: Hier besteht Verwechslungsgefahr, da sowohl die Peroxidlösung als auch die Neutralisationsflüssigkeit transparent sind. Ein Kontakt der Augen mit Wasserstoffperoxid ist sehr schmerzhaft. Versuchen Sie daher, solch einer Verwechslung aus dem Weg zu gehen.

Proteinentfernung

kontaktlinsen-proteinentfernung
Eine Protein- oder Enzymreinigung können Sie zusätzlich zur täglichen Pflege wöchentlich bzw. nach Bedarf vornehmen. Dazu geben Sie eine Proteinentfernungstabelle mit in Ihre Peroxid- oder Kochsalzlösung (bzw. in Ihre Kombilösung, falls Sie eine All-in-One-Flüssigkeit bevorzugen).
  • hilft, besonders hartnäckige Rückstände zu entfernen
  • Linse muss vor dem Einsetzen ins Auge mit einer Kochsalzlösung abgespült werden
Was tun bei trockenen Augen?

Weiche Kontaktlinsen entziehen den Augen Flüssigkeit. So genannte Benetzungsflüssigkeiten funktionieren wie Augentropfen für Kontaktlinsen. Sie können während des Tragens zwischendurch verwendet werden, um müde, gereizte oder trockene Augen wieder mit mehr Flüssigkeit zu versorgen.

2. Sind praktische Kombi-Lösungen immer die richtige Wahl?

Alternativ ersetzen sogenannte ″Kombi″- oder ″All-in-one″-Flüssigkeiten die individuellen Reinigungsschritte. Die Kontaktlinsen werden lediglich mit einer Lösung gespült, die die Linsen sowohl reinigt als auch desinfiziert und in der Sie Ihre Kontaktlinsen aufbewahren können. Jedoch ist eine Kombi-Lösung nicht für jeden Kontaktlinsen-Träger geeignet.

Unsere Kontaktlinsen-Pflegemittel im Vergleich haben gezeigt, dass einige All-in-One-Flüssigkeiten ausschließlich als Kontaktlinsen-Pflegemittel für weiche Linsen geeignet sind.

Andere Produkte können Sie wiederum für alle Kategorien von Linsen verwenden und ebenso als Kontaktlinsen-Pflegemittel für harte Linsen. Hier zeigen wir Ihnen einige Vor- und Nachteile von Kombilösungen:

    Vorteile
  • benötigen nur einen Reinigungsschritt
  • ersparen Zeit
  • keine Irritationen bei Augenkontakt
    Nachteile
  • entfernen Proteinrückstände nicht vollständig
  • enthaltene Inhaltsstoffe können Allergien auslösen
  • nicht optimal bei sehr empfindlichen Augen
Kontaktlinsen für Gleitsicht

Zur Korrektur von Sehfehlern gibt es spezielle Linsen. Torische Kontaktlinsen helfen z.B. dabei, eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) zu korrigieren und multifokale Kontaktlinsen bzw. bifokale Kontaktlinsen (auch Gleitsicht-Kontaktlinsen) kommen bei Alterskurzsichtigkeit in Kombination mit Weitsichtigkeit zum Einsatz.

3. Welche Kontaktlinsen-Typen gibt es?

Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz die unterschiedlichen Arten von Kontaktlinsen vor. Achten Sie stets darauf, zur Pflege ein Mittel zu verwenden, welches für Ihren Linsentyp geeignet ist.

3.1. Harte bzw. formstabile Linsen

Formstabile Kontaktlinsen sind meist kleiner als weiche Linsen und schwimmen auf der Tränenflüssigkeit im Auge. Wenn Sie zum ersten Mal harte Kontaktlinsen verwenden, kann das Tragen während der Eingewöhnungsphase etwas unangenehm sein. Dies liegt daran, dass der Körper die harte Linse zunächst als Fremdkörper wahrnimmt.

Nach dieser Phase sind sie allerdings sehr gut zu tragen und oftmals sogar verträglicher, da sie im Gegensatz zu vielen weichen Linsen sehr sauerstoffdurchlässig sind. Außerdem lassen sich mit formstabilen Linsen bestimmte Sehfehler (wie z.B. komplizierte Brechungsfehler) besser beheben.

Harte Linsen haben auch den Vorteil, dass sie die Augen weniger schnell austrocknen und ihnen Verschmutzungen weniger anhaften als weichen Linsen. Allerdings können sie aufgrund ihrer kleineren Größe schneller aus dem Auge fallen und benötigen eine genaue Anpassung durch einen Optiker.

Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass harte Kontaktlinsen mehr kosten als weiche. Auf der anderen Seite sind die meisten harten Linsen Jahreslinsen, die Sie bis zu zwei Jahre lang tragen können. Formstabile Linsen sind daher durchaus eine lohnenswerte Wahl.

kontaktlinsenpflege-weiche-linsen

Die Mehrheit der Kontaktlinsenträger verwendet weiche Linsen, um das volle Sehvermögen wiederherzustellen.

3.2. Weiche Linsen

Die Mehrheit der Kontaktlinsenträger bevorzugt weiche Linsen. Diese bestehen aus einem flexiblen Material, welches sich an die Form der Hornhaut anpasst. Sie sind etwas größer als harte Linsen und sitzen daher sicherer im Auge. Weiche Linsen eignen sich besonders gut beim Sport und werden vom Auge nicht als Fremdkörper wahrgenommen. Daher benötigen Sie nur eine sehr kurze bis gar keine Eingewöhnungszeit beim Tragen. Weiche Kontaktlinsen gibt es als Tageslinsen, Monatslinsen oder Jahreslinsen und lassen sich oft für wenig Geld in Drogerien kaufen.

3.3. Silikonhydrogel-Linsen

Diese Linsen der neueren Generation bestehen aus einem speziellen Silikon-Material, welches eine sehr viel höhere Sauerstoffdurchlässigkeit besitzt als reguläre weiche Linsen. Daher sind sie besonders gute Kontaktlinsen bei trockenen Augen oder sehr empfindlichen Augen. Silikonhydrogel-Linsen benötigen eine kurze Eingewöhnungszeit von ca. zwei Tagen.

Sie haben Lust auf eine andere Augenfarbe? Zusätzlich zu regulären Kontaktlinsen, gibt es sowohl harte als weiche Linsen auch als farbige Kontaktlinsen zu kaufen.

farbige-kontaktlinsen

Farbige Kontaktlinsen mit Stärke oder ohne: Kontaktlinsen, die farbig sind, können Ihnen im Handumdrehen eine andere Augenfarbe zaubern.

4. Tipps im Umgang mit Kontaktlinsen

4.1. Händewaschen vor dem Kontakt

Bevor Sie Ihre Kontaktlinsen einsetzen oder die Kontaktlinsen reinigen, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Hände vorher gründlich waschen und trocknen. So verhindern Sie, dass sich erneut Schmutzpartikel auf den Linsen ansammeln oder ein Schmierfilm darauf zurückbleibt.

4.2. Make-Up-Rückstände vermeiden

Wer kennt es nicht: Sie sind frisch geschminkt und schon tränen Ihre Augen, nachdem Sie die Kontaktlinsen einsetzen, da sich Puder- oder Mascara-Partikel auf die Oberfläche der Linse verirrt haben. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Sie Ihre Augen neu schminken müssen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Linsen stets vor dem Auftragen des Make-Ups einzusetzen. Umgekehrt sollten Sie außerdem vor dem Abschminken die Kontaktlinsen entfernen.

4.3. Linsenbehälter regelmäßig austauschen

Auch im Kontaktlinsenbehälter können sich kleine Rückstände von Schmutz oder Proteinen absetzen, die Sie vielleicht mit bloßem Auge nicht erkennen können. Daher sollten Sie auch den Behälter regelmäßig reinigen und ca. alle drei Monate gegen einen neuen austauschen.

Verwenden Sie zur Reinigung des Behälters kein Wasser, sondern lediglich frisches Kontaktlinsen-Reinigungsmittel bzw. eine Kombi-Lösungen.

kontaktlinsenbehaelter-schweinchen

Ob klassisch oder ausgefallen: Für jeden Geschmack gibt es den passenden Kontaktlinsenbehälter.

4.4. Linsenflüssigkeit niemals umfüllen

Auch wenn es für kurze Reisen praktisch erscheint – füllen Sie Ihr Kontaktlinsen-Pflegemittel nicht in einen anderen Behälter um, da hierbei Keime in die Flüssigkeit gelangen können, die diese unsteril machen. Greifen Sie in solchen Fällen lieber auf ein Pflegemittel in Reisegröße zurück, welches von den meisten Herstellern angeboten wird.

4.5. Vorgaben beachten

Halten Sie sich bei der Verwendung von Kontaktlinsenlösungen stets an die Vorgaben des Herstellers. Verwenden Sie nur Pflegemittel, die für Ihren Kontaktlinsen-Typ ausgezeichnet sind und benutzen Sie keine Lösung zur Linsenreinigung nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums. Außerdem sollten Sie stets die empfohlene Tragezeit Ihrer Linsen beachten und Ihre Kontaktlinsen nachts in eine Flüssigkeit zur Aufbewahrung legen.

Sie wünschen noch mehr Tipps, wie Sie Kontaktlinsen entfernen oder einsetzen bzw. richtig pflegen können? Im folgenden Video finden Sie 20 weitere Hinweise dazu!

reinigung-der-linsen

Kontaktlinsen-Pflegemittel: Nicht immer zuverlässig gegen Keime und Bakterien.

5. Viele Kontaktlinsenflüssigkeiten desinfizieren nicht gut

Die Stiftung Warentest hatte in ihrer Ausgabe 04/2010 13 Kontaktlinsen-Pflegemittel im Test. Alle Produkte waren hierbei All-in-One-Lösungen, d.h. Kombilösungen. Acht der getesteten Produkte schnitten bei der Desinfektions-Leistung mit einem ″mangelhaft″ ab, fünf Produkte dagegen mit einem ″sehr gut″. Diese waren jedoch auch besonders aggressiv in ihrer Wirkung. So kam es bei diesen Kontaktlinsen-Pflegemitteln im Test zu den meisten Zellschädigungen im Labor, was für eine weitaus schlechtere Verträglichkeit sprach.

Zusammengefasst macht der Test der Stiftung Warentest ein großes Problem deutlich: Soll die Kontaktlinsenflüssigkeit möglichst gut Bakterien und Keime abtöten, so muss diese auch viele Chemikalien beinhalten. Dies jedoch führt zu einer Reizung der Augen und mindert den Tragekomfort der Linsen deutlich.

Daher empfiehlt es sich, auf aggressivere Pflegemittel, die lediglich eine sehr kurze Einwirkzeit benötigen, zu verzichten. Greifen Sie lieber auf eine Flüssigkeit zurück, die eine längere Zeit zum Reinigen benötigt, Ihnen dafür jedoch ein gewisses Maß an Tragekomfort bietet.

6. Fragen und Antworten rund um Kontaktlinsen-Pflegemittel

  • Wie lange hält Kontaktlinsen-Pflegemittel?

    In der Regel ist Kontaktlinsenflüssigkeit ungeöffnet zwischen 8 und 18 Monate haltbar. Geöffnet sollte die Flüssigkeit innerhalb von 90 Tagen verbraucht werden. Kontaktlinsen-Pflegemittel, das abgelaufen ist, sollten Sie auf keinen Fall mehr verwenden, da hier die Desinfektions-Leistung bereits vermindert sein kann.
  • Kann ich verschiedene Produkte mischen?

    Nein! Sie sollten niemals verschiedene Pflegemittel mischen, da jedes Mittel eine eigene, individuelle Zusammensetzung der einzelnen Wirkstoffe besitzt, die Sie beim Mischen verlieren. Daher sollten Sie stets reine Pflegemittel vom Hersteller verwenden.
  • Darf Kontaktlinsenflüssigkeit ins Handgepäck auf Flügen?

    pflegemittel-in-reisegroesse

    Auch im Kleinformat erhältlich: Pflegemittel für die Reise

    Sofern Sie eine Menge der Linsenflüssigkeit mitnehmen, die max. 100 ml beträgt, können Sie sie auf Flugreisen mit ins Handgepäck nehmen. Hierfür bieten die meisten Hersteller Pflegemittel in praktischen Reisegrößen an, die eine Flüssigkeitsmenge von unter 100 ml beinhalten.

  • Wo finde ich das beste Kontaktlinsen-Pflegemittel?

    Wenn Sie ein Kontaktlinsen-Pflegemittel kaufen möchten, können Sie dies auf vielen Wegen tun. Zum einen bekommen Sie eine gewisse Auswahl in der Drogerie, wo Sie Kontaktlinsen-Pflegemittel günstig kaufen können. Teurere Produkte, aber die beste Kaufberatung bekommen Sie direkt bei Ihrem Kontaktlinsen-Optiker. Gerade für Neueinsteiger unter den Linsenträgern kann dies zumindest zu Beginn die beste Anlaufstelle sein. Die größte Auswahl an Marken und Produkten erhalten Sie zweifellos, wenn Sie Kontaktlinsen online kaufen bzw. im Internet Linsen bestellen. Viele Händler locken dort mit speziellen Angeboten wie mehreren Flaschen an Kontaktlinsenlösungen zu einem besonders günstigen Preis.

Bildnachweise: shutterstock.com/rodimov, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/Kichigin (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Kontaktlinsen-Pflegemittel-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Kontaktlinsen-Pflegemittel-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Kontaktlinsen-Pflegemittel von bekannten Marken wie Opti-Free, Acumed, Amo, Bio true, Bausch & Lomb, Lenscare, Solocare. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Kontaktlinsen-Pflegemittel werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Kontaktlinsen-Pflegemittel bis zu 12,62 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 7,79 Euro. Mehr Informationen »

Welches Kontaktlinsen-Flüssigkeit aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Kontaktlinsen-Flüssigkeit-Modellen vereint das Opti-Free Pu­re­Moist die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 1274 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Kontaktlinsen-Flüssigkeit aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders das Amo Total Care Lösung. Sie zeichneten das Kontaktlinsen-Flüssigkeit mit 53 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Kontaktlinsen-Flüssigkeit aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Das Opti-Free Re­p­le­nish hat sich die Spitzennote "SEHR GUT" im Kontaktlinsen-Pflegemittel-Vergleich redlich verdient. Das Kontaktlinsen-Flüssigkeit hat sich unter 8 Modellen besonders positiv hervorgetan. Mehr Informationen »

Welche Kontaktlinsen-Flüssigkeit-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Kontaktlinsen-Pflegemittel-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Kontaktlinsen-Pflegemittel“. Wir präsentieren Ihnen 8 Kontaktlinsen-Flüssigkeit-Modelle von 7 verschiedenen Herstellern, darunter: Opti-Free Re­p­le­nish, Acumed Kombi-Clean&Moist, Amo Total Care Lösung, Bio true All-in-one Lösung, Bausch & Lomb Boston Advance Auf­be­wah­rungs­lö­sung, Opti-Free Pu­re­Moist, Lenscare Kom­bi­lö­sung und Solocare Aqua Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Kontaktlinsen-Pflegemittel interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Kontaktlinsen-Pflegemittel aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Kontaktlinsenflüssigkeit“, „Kontaktlinsen-Flüssigkeit“ und „Opti-Free PureMoist“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Für weiche Linsen geeignet Vorteil des Kontaktlinsen-Pflegemittels Produkt anschauen
Opti-Free Replenish 9,99 Ja Sehr gute Reinigungsleistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Acumed Kombi-Clean&Moist 7,79 Ja Laut Ökotest sehr gute Wirkung gegen Keime und Bakterien » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amo Total Care Lösung 11,02 Nein Sehr schonend für die Augen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bio true All-in-one Lösung 10,90 Ja Schnell zu öffnen dank Kippverschluss » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bausch & Lomb Boston Advance Aufbewahrungslösung 8,24 Nein Sehr gute Reinigungsleistung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Opti-Free PureMoist 12,62 Ja Schnell zu öffnen dank Kipp-Verschluss » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lenscare Kombilösung 7,82 Ja Sehr schonend für die Augen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Solocare Aqua 11,30 Ja Praktischer Behälter in Form eines Körbchens » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen