Kondensatpumpe Vergleich 2019

Die 10 besten Kondenspumpen im Überblick.

Bei modernen Klima- und Heizanlagen entsteht Kondenswasser, das abgepumpt werden muss, damit die Geräte zuverlässig funktionieren können. Eine Kondenswasserpumpe schafft Abhilfe. Achten Sie beim Kauf vor allem auf die Lautstärke, wenn Sie das Gerät in direkter Nähe zu Wohnräumen anbringen wollen, um Ihre Nerven keinem Test zu unterziehen.

Kaufen Sie jetzt eine neue Kondensatpumpe, um die neuesten Heiz- und Klimageräte in Ihrer Wohnung nutzen zu können und von der hohen Effizienz von modernen Brennwertthermen und Klimaanlagen zu profitieren.
Aktualisiert: 12.04.2019
17 von 10 der besten Kondensatpumpen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Kondensatpumpe Vergleich
Sauermann SI 82 KondensatpumpeSauermann SI 82 Kondensatpumpe
Eurotherm KonHeb 82Eurotherm KonHeb 82
Grundfos Conlift1Grundfos Conlift1
Jung K2 plusJung K2 plus
CALPEDA Neotech 360CALPEDA Neotech 360
SFA SaniCondens PROSFA SaniCondens PRO
Wilo Plavis 013-CWilo Plavis 013-C
Eckerle Kondensat - EE 400 M KondensatEckerle Kondensat - EE 400 M Kondensat
Aspen Pumps MS-950 silent+Aspen Pumps MS-950 silent+
Lomac Suverain 10-FFALomac Suverain 10-FFA
Abbildung Vergleichssieger Sauermann SI 82 Kondensatpumpe Preis-Leistungs-Sieger Eurotherm KonHeb 82Grundfos Conlift1Jung K2 plusCALPEDA Neotech 360SFA SaniCondens PROWilo Plavis 013-CEckerle Kondensat - EE 400 M KondensatAspen Pumps MS-950 silent+Lomac Suverain 10-FFA
Modell Sauermann SI 82 Kondensatpumpe Eurotherm KonHeb 82 Grundfos Conlift1 Jung K2 plus CALPEDA Neotech 360 SFA SaniCondens PRO Wilo Plavis 013-C Eckerle Kondensat - EE 400 M Kondensat Aspen Pumps MS-950 silent+ Lomac Suverain 10-FFA

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
04/2019
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine
7 Bewertungen
12 Bewertungen
4 Bewertungen
7 Bewertungen
63 Bewertungen
12 Bewertungen
1 Bewertungen
4 Bewertungen
1 Bewertungen
Leistung
Förderleistung
in Liter pro Stunde
Gibt an, wie viel Kondenswasser in einer Stunde abgepumpt werden kann

500 l/h

500 l/h

600 l/h

530 l/h

360 l/h

342 l/h

320 l/h

348 l/h

12 l/h

keine Angabe
Förderhöhe
5 m

5 m

5,5 m

4 m

5,2 m

4,5 m

4,4 m

4 m

10 m

4,5 m
Geräuschpegel
in Dezibel
45 dB 45 dB 47 dB keine Angabe 44 dB 45 dB keine Angabe keine Angabe 19 db keine Angabe
Stromverbrauch
in Watt
70 W 70 W 75 W 75 W 80 W 19 W 20 W 400 kW 16 kW 60 W
Gehäuse
Abmessungen
H x T x L
13 x 17 x 27,9 cm 27,9 x 13 x 17,5 cm 29 x 24,6 x 20,4 cm 27 x 21 x 23 cm 28,5 x 14 x 20 cm 26 x 14,3 x 16,9 cm 12,2 x 21 x 12,6 cm 18,5 x 8,5 x 10 cm 3,9 x 3,4 x 8 cm 28,2 x 12,4 x 16 cm
IP-Schutzart IP20 IP20 IP24 keine Angabe IP44 IP64 IPX4 IP55 IP21 keine Angabe
Inkl. Zulauf-Adapter keine Angabe
Tankvolumen 2,0 l 2,5 l 2,65 l keine Angabe keine Angabe 2,1 l 1,1 l 0,5 l keine Angabe 1 l
Anschluss-Durchmesser 30 mm | 10 mm 30 mm | 10 mm 30 mm | 10 mm 28 mm | 28 mm 28 mm | 9,5 mm 30 mm | 10 mm 30 mm | 10 mm 28 mm | 8 mm 22 mm | 6 mm 28 mm | 10 mm
Kabellänge 1,5 m 1,5 m 2 m 3 m 1,80 m 2 m 1,5 m keine Angabe 1,5 m 1,8 m
Vorteile
  • beson­ders ener­gie­ef­fi­zient
  • inte­griertes Rück­schlag­ventil
  • beson­ders leis­tungs­stark
  • inkl. Rück­schlag­ventil
  • beson­ders leis­tungs­stark
  • beson­ders leis­tungs­stark
  • inkl. Sand­fang, um Ver­sch­mut­zungen zu ver­hin­dern
  • inkl. Rück­schlag­ventil
  • leise im Betrieb
  • fle­xible Mon­tage dank zwei Ein­lauf­s­tutzen
  • inte­grierte Rück­schlag­kappe
  • anschluss­fertig
  • che­misch beständig
  • inte­griertes Rück­schlag­ventil
  • anschluss­fertig
  • beson­ders leise
  • dop­pelt iso­lierte Spule
  • inte­grierte Alarm­schal­tung
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Kondensatpumpe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Sauermann SI 82 Kondensatpumpe
Unsere Bewertung: sehr gut Sauermann SI 82 Kondensatpumpe 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    38
Vergleich.org Statistiken

Kondensatpumpen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Kondensatpumpe Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Förderleistung einer Kondensatpumpe ist ein kaufentscheidendes Kriterium. Wählen Sie eine Pumpe mit einer Förderleistung von mehr als 500 l/h, um die optimale Funktionsfähigkeit sicherzustellen. Besonders die Pumpen von Marken-Herstellern wie Sauermann oder Grundfos erzielen dabei hervorragende Ergebnisse.
  • Achten Sie beim Kauf einer Kondensatpumpe darauf, dass Ihr Gerät über eine ausreichende Förderhöhe verfügt. Dieser Wert ist wichtig, wenn das Kondensat über einen nicht abschüssigen Höhenunterschied befördert werden muss.
  • Falls das Gerät in unmittelbarer Nähe zu Wohnräumen angebracht werden soll, sollten Sie darauf achten, dass der Geräuschpegel die 50-dB-Marke nicht überschreitet.

Kondenswasser Kondenswasserpumpe

Effiziente und umweltfreundliche Energie hat in den letzten Jahren einen immer größeren Stellenwert erhalten. Geräte wie beispielsweise Gas-Brennwertthermen sind mittlerweile in der Lage, mit Effizienzwerten von über 100 Prozent Wärme zu erzeugen. Ermöglicht werden diese Werte durch Restwärmenutzung von Abgasen und Kondensat, dass beim Heizvorgang entsteht. Damit die Geräte betriebsfähig bleiben, muss das Kondensat, das in Gasthermen, Klimaanlagen oder Kühltheken entsteht, abgeleitet werden. Die besten Kondensatpumpen aus unserem Kondensatpumpe-Vergleich 2019 leiten das Kondensat zuverlässig ab. Lesen Sie mehr in unserer Kaufberatung.

1. Die Förderleistung der besten Pumpen beträgt über 500 l/h

Die Förderleistung ist das mit Abstand wichtigste Kriterium, wenn Sie eine günstige Kondensatpumpe kaufen. Deswegen sollten Sie Kondensatpumpen-Tests zufolge diesem Wert ganz besonders viel Aufmerksamkeit schenken. Bedenken Sie, dass die Leistung der Pumpen von der Leitungslänge abhängig ist. Um längere Distanzen zu überbrücken, benötigen Sie eine besonders leistungsstarke Kondenspumpe.

Besonders gut arbeiten Wasserpumpen, die in der Lage sind, über 500 Liter Kondensat pro Stunde abzupumpen. Diese Geräte können ohne Probleme auch das Kondensat mehrerer Klimageräte gleichzeitig ableiten.

2. Kondensatpumpen müssen Höhenprobleme ohne Probleme überbrücken können

Die stark variierende Leistungsfähigkeit von Kondenswasserpumpen führt zu stark schwankenden Werten bei der maximalen Förderhöhe. Dieser Wert beschreibt den Höhenunterschied, den die Pumpe überbrücken kann. Dies ist ein zentraler Wert von Kondensatpumpen. Um Kondenswasser bei einem abschüssigen Gefälle abfließen zu lassen, ist in den wenigsten Fällen eine Pumpe erforderlich. In den meisten Fällen muss aber eine bestimmte Höhe in Richtung des Ausflusses überbrückt werden. Das liegt daran, dass Heiz- und Klimaanlagen in Häusern und Wohnungen für gewöhnlich im Kellergeschoss neben anderen Heizelementen wie beispielsweise Hauswasserpumpen oder Heizungspumpen untergebracht sind.

3. Die Pumpe sollte nicht lauter als 50 dB sein

Kondensatpumpe Test

Der Geräuschpegel einer Kondensatpumpe spielt nur dann eine Rolle, wenn sie in unmittelbarer Nähe zu Wohnräumen installiert werden soll.

Vergleich.org-Empfehlung: Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge liegt die sogenannte Konzentrationsstörungsschwelle von Menschen bei 40 dB. Das bedeutet, dass Laute, deren Geräuschemissionen über diesen Wert hinausgehen, zwar ungefährlich sind, in unmittelbarer Nähe aber zu Ablenkungen und Konzentrationsstörungen führen können. Wir empfehlen Geräte-Typen, die diesen Wert um nicht mehr als 10 Dezibel übersteigen. Geräuschemissionen in diesem Bereich gleichen einer ruhigen Wohnung und werden von den meisten Menschen nicht aktiv wahrgenommen.

Beispiele für verschiedene Lautstärkepegel:

Lautstärke in Dezibel (dB)Beispiel
10 dBraschelndes Laub
30 dBleichter Wind
40 dBFlüstern
50 dBRegen
70 dBStaubsauger

4. Zulauf- und Ablaufgröße spielen bei der Ersetzung von vorhandenen Pumpen eine Rolle

Die Kondensatpumpen werden für gewöhnlich mit PVC-Schläuchen an die entsprechenden Klima-Geräte oder Heizanlagen angeschlossen. Die Schläuche müssen sehr beständig und flexibel sein, da die Kondensate mancher Geräte aggressiv und säurehaltig sind, was das Material der Pumpe und der Schläuche stark strapazieren kann. Die besten Kondensatpumpen ermöglichen es laut Kondensatpumpen-Tests, mehrere Geräte gleichzeitig an die Pumpe anzuschließen, sodass nicht mehrere Pumpen gleichzeitig aktiv sein müssen.

Kondenswasser zählt im Übrigen nicht in die Kategorie des Schmutzwassers, wird aber trotzdem über das Abwassersystem des Hauses abgeleitet.

Vor- und Nachteile von Zu-/Ablaufschläuchen mit großem Durchmesser:

  • hoher Durchfluss
  • kurze Pumpenlaufzeit
  • deutlich höherer Kraftaufwand für die Pumpe
  • für gewöhnlich lauter

5. Ein Schutzwert von mindestens IPX2 ist zu empfehlen

Wasserdichtes Material

Vorsicht: Neutralisation!

Die Heizleistung Ihres Kessels bestimmt, wie aggressiv das von der Anlage produzierte Kondensat ist. Für die meisten Haushalte ist dies nicht relevant, da die meisten Heizkessel mit einer Leistung von 200 kW oder niedriger arbeiten. Übersteigt Ihre Heizleistung diesen Wert allerdings, empfiehlt Vergleich.org, ein sogenanntes Neutralisationsmodul vorzuschalten. Dieses gleicht die Unregelmäßigkeit im Säure-Base-Gleichgewicht aus, wodurch Kondensatpumpen-Tests zufolge das Material der Pumpe geschont wird. Solche Mini-Geräte sind in zahlreichen Onlineshops und bei Baumärkten wie Hornbach verfügbar.

Die IP-Schutzart ist besonders bei Geräten von Bedeutung, die beim Betrieb in direkten Kontakt mit Wasser kommen. Ganz besonders bei Kondensatpumpen ist dies der Fall. Die Schutzart wird durch einen zweistelligen Code angegeben, der Aufschluss darüber gibt, wie gut das Gerät gegen Wasser und Staub gesichert ist. Die Staubschutzart wird durch die erste Ziffer des Codes angegeben. Für Kondensatpumpen ist jedoch die zweite Ziffer von größerer Bedeutung, die für den Schutzgrad gegen Wasser und andere Flüssigkeiten steht.

  • IPX2 = Schutz vor Wassertropfen
  • IPX3 = Schutz vor Sprühwasser (z. B. Sprühflasche)
  • IPX4 = Schutz vor Spritzwasser (z. B. Gartenschlauch)
  • IPX5 = Schutz vor Strahlwasser (z. B. Gartenschlauch)

Vergleich.org empfiehlt, dass Ihr persönlicher Kondensatpumpen-Vergleichssieger mindestens IPX2 (Tropfwasserschutz) aufweisen sollte.

6. Zulauf-Adapter ermöglichen den Anschluss verschiedener Schlauchgrößen

Die Kondensatpumpen einiger Hersteller verfügen über eigene Größen in puncto Anschlüsse für Zu- und Abläufe. Aus diesem Grund legen einige Hersteller einen Adapter als Zubehör bei. Dieser ermöglicht es, verschiedene Schlauchgrößen an das Gerät anzuschließen. Ein Zulauf-Adapter im Zubehör ist für Sie nur dann von Bedeutung, wenn Sie eine bereits bestehende Kondensatpumpe austauschen möchten. Durch verschiedene Anschlussgrößen kann es sonst bei Neukauf zu Schwierigkeiten bei der Kompatibilität führen.

7. Wählen Sie ein Gerät mit großem Tankvolumen, wenn Sie mehrere Geräte anschließen

Heizungskeller mit Boiler und Kondenswasserpumpe

Die Größe des Tankes ist natürlich ebenso wie die Förderleistung und die Förderhöhe eine der zentralen Größen, die es vor dem Kauf einer Kondensatpumpe zu beachten gilt. Allerdings hat diese Angabe keinen so hohen Stellenwert. Die Größe des Tanks wird nämlich erst dann relevant, wenn Sie mehrere Geräte an die Kondensatpumpe anschließen. Die Wasserpumpen sind laut verschiedenen Kondenspumpen-Tests im Internet so konzipiert, dass eine Überfüllung des Tankes bei normalem Betrieb so gut wie ausgeschlossen ist.

8. Kondensatpumpen brauchen eine ständige Stromversorgung

Je nachdem, wo Sie Ihre Kondensatpumpe installieren möchten, sollten Sie vorher darauf achten, wie weit die nächste Steckdose entfernt ist. Kondensatpumpen werden in Österreich und Deutschland über das Hausstromnetz mittels eines Steckers mit Strom versorgt. Das bedeutet, dass die Pumpen dauerhaft einen Stromanschluss benötigen, um zuverlässig arbeiten zu können. Achten Sie also dort, wo Sie das Gerät zu installieren gedenken (Küche, Heizungskeller, Verkaufsladen), darauf, dass eine freie Steckdose in der Nähe ist und dass die Kabellänge ausreicht, um die Verbindung herstellen zu können.

9. Kondensatpumpen bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest stellte bei Untersuchungen für einen Praxis-Test von Klimaanlagen fest, dass fest installierte Geräte effektiver arbeiten als die kompakteren Monogeräte. In Kombination mit diesen Geräten empfehlen wir, eine leistungsstarke Kondensatpumpe aus unserer Produkttabelle zu verwenden. Ein Kondensatpumpen-Test wurde vom Verbrauchermagazin bislang noch nicht durchgeführt.

Vergleichssieger
Sauermann SI 82 Kondensatpumpe
Unsere Bewertung: sehr gut Sauermann SI 82 Kondensatpumpe 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Eurotherm KonHeb 82
Unsere Bewertung: sehr gut Eurotherm KonHeb 82
7 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Kondensatpumpen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Kondensatpumpen-Vergleich
  1. Heinz
    27.03.2019

    Was passiert mit dem Kondensat, wenn die Pumpe dann mal defekt ist? Gibt es da eine Notstopp-Funktion oder sowas?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      27.03.2019

      Lieber Heinz,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Kondensatpumpe-Vergleich.

      Viele Kondensatpumpen verfügen über ein Notableitungssystem, das über einen Schwimmer gesteuert wird. Sobald der Wasserstand im Tank eine bestimmte Füllhöhe erreicht, öffnet sich ein Notventil, das das Kondenswasser ablässt. Auch daran kann ein Leitungsschlauch angeschlossen werden, den Sie zu einem Ausguss oder ins Freie legen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Heizen

Jetzt vergleichen
Bautrockner Test

Heizen Bautrockner

Ein Bautrockner ist ein leistungsstarker Luftentfeuchter, der nach einem Wasserschaden zur Trocknung der Wände oder beim Neubau zum Trocknen des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brennwertkessel Test

Heizen Brennwertkessel

Der Brennwertkessel ist das Herz Ihrer Heizungsanlage. Er wird mit Öl oder Gas betrieben und kann damit sowohl Heizkörper als auch Trinkwasser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Duschthermostat Test

Heizen Duschthermostat

Brausethermostate mit reduziertem Wasserverbrauch bieten Ihnen denselben Komfort wie herkömmliche Thermostate. Gleichzeitig sparen Sie Geld und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Badheizkörper Test

Heizen Elektrische Badheizkörper

Statt mit Öl oder Gas gibt es auch die Möglichkeit, einen Badheizkörper elektrisch zu betreiben. Dazu einfach an die Wand hängen und das Stromkabel an…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektroheizstrahler Test

Heizen Elektroheizstrahler

Elektrische Heizstrahler geben Wärme in eine Richtung ab bzw. können gezielt Hitze abstrahlen. Sie funktionieren zwar ähnlich wie Gasheizstrahler, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektroheizung Test

Heizen Elektroheizung

Elektroheizkörper sind praktisch, wenn Sie nachträglich eine Heizung aufstellen möchte, wo es keine Heizrohre gibt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gasheizstrahler Test

Heizen Gasheizstrahler

Ein Gasheizstrahler wird für den Außeneinsatz genutzt. Als Terrassenheizstrahler macht er eine gute Figur und sorgt für warme Abende. Durch den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gasheizung Test

Heizen Gasheizung

Gasheizungen können gut in Wohnräumen sowie Wohnwagen und Ferienwohngen eingesetzt werden. Außenwandheizungen benötigen dazu ein Abluftrohr, das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gastherme Test

Heizen Gastherme

Die Energieeffizienzklasse bietet eine gute erste Orientierungshilfe, wenn Sie sich einen schnellen Überblick über die Gasthermen auf dem Markt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizkörper Test

Heizen Heizkörper

Heizkörper werden über zwei bis sechs Rohre an das zentrale Heizungssystem angeschlossen. Sie arbeiten sowohl mit Wärmestrahlung als auch Konvektion, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizkörperthermostat Test

Heizen Heizkörperthermostat

Heizkörperthermostate helfen durch Zeit- und Temperatursteuerung den Energieverbrauch auf das notwendige Minimum zu reduzieren: Nur wenn Bedarf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizlüfter Test

Heizen Heizlüfter

Heizlüfter dienen als Zusatzheizgeräte für Wohnräume, verursachen bei Dauerbetrieb aber hohe Stromkosten. Entscheidend ist neben einer gleichmäßigen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Heizpilz Test

Heizen Heizpilz

Der Heizpilz ist ein Heizstrahler in Pilzform und sorgt im Freien, sowohl in der Gastronomie als auch zuhause im Garten und auf Terrassen, für Wärme. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizstrahler Test

Heizen Heizstrahler

Heizstrahler wärmen Gegenstände mit Infrarotstrahlung auf. Dadurch trocknen sie nicht die Luft aus und sind besonders für Hausstaub-Allergiker …

zum Test
Jetzt vergleichen
Heizung Test

Heizen Heizung

Frei stehende Heizungen sind als Gas-, Elektro- und Infrarotheizungen erhältlich. In puncto Heizleistung überzeugen besonders Gasheizungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizungspumpe Test

Heizen Heizungspumpe

Für den Fall, dass Sie in Ihrem Heizungs-Kreislauf noch mit einer nicht geregelten Heizpumpe arbeiten, empfehlen wir Ihnen, so schnell wie möglich auf…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzbriketts Test

Heizen Holzbriketts

Holzbriketts werden aus Weich- oder Hartholz sowie Rinde hergestellt. Während Hartholz- und Rindenbriketts durch eine lange Brenndauer und ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Infrarotheizung Test

Heizen Infrarotheizung

Eine Infrarotheizung funktioniert wie eine kleine Sonne. Die abgegebene Wärmestrahlung wird von Gegenständen und Lebewesen absorbiert, auf die sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Konvektor Test

Heizen Konvektor

Konvektoren erwärmen den Raum mit Hilfe von Luftzirkulation. Sie saugen kalten Luft ein und erwärmen diese, bevor sie wieder hinausgeblasen wird. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luft-Wasser-Wärmepumpe Test

Heizen Luft-Wasser-Wärmepumpe

Luft-Wasser-Wärmepumpen nutzen die regenerativen Energien Wasser und Luft, um Ihr Haus zu heizen: Die Umgebungsluft wird angesaugt und diese erwärmt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Öl-Brennwertkessel Test

Heizen Öl-Brennwertkessel

Öl-Brennwertkessel sind Heizkessel, die mit Öl befeuert werden. Brennwertkessel arbeiten extrem effizient und wandeln das Heizöl nahezu komplett in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pelletheizung Test

Heizen Pelletheizung

Pelletheizungen gehören zu den Biomasse-Heizsystemen. Sie werden mit kleinen, aus Holzabfällen gepressten Stäbchen (Pellets), beheizt und gelten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Petroleumofen Test

Heizen Petroleumofen

Wenn Sie einen günstigen Petroleumofen im Dauerbetrieb nutzen wollen, wählen Sie ein Gerät mit hoher Brenndauer und niedrigem Verbrauch für die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Raumthermostat Test

Heizen Raumthermostat

Raumthermostate dienen der Temperaturregelung in Wohnungen oder Häusern. Je nach Typ lassen sie sich an Elektro-,Gas-, Infrarot- oder Wasserheizungen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollladenkasten-Dämmung Test

Heizen Rollladenkasten-Dämmung

Sie haben zur besseren Isolierung Ihrer Rollladenkästen die Wahl zwischen einfachen Dämmmatten und dem effektiveren zweiteiligen Typ, welcher sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Smart-Home-Thermostat Test

Heizen Smart-Home-Thermostat

Smart-Home-Thermostate steuern per App die Heizung in Wohnungen und Häusern. Im Vergleich zu konventionellen Thermostaten können sie z.B. die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ultraschall-Luftbefeuchter im Test

Heizen Ultraschall-Luftbefeuchter

Ultraschall-Luftbefeuchter spritzen nicht nur Wasser in die Luft, sondern erzeugen feine Wassernebel, die sofort in die Raumluft übergehen…

zum Vergleich