Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Hybrid-Smartwatch glänzt durch klassisch analoges Design und bietet gleichzeitig moderne Smartwatch-Funktionen.
  • Tägliches Aufladen unnötig – im Gegensatz zu einer vollwertigen Smartwatch nutzen die meisten Hybrid-Uhren Batterien, die einmal im halben Jahr gewechselt werden müssen.
  • Viele Hybrid-Smartwatches kommen ohne Display aus. Das visuelle Feedback zu ihren Smart-Funktionen liefern sie über einen zusätzlichen Zeiger.

hybrid smartwatch test

28 % der Deutschen können sich laut Daten des Digitalverbands Bitkom vorstellen, eine Smartwatch zu benutzen, weitere 18 % haben dies fest vor oder sind bereits Besitzer einer Smartwatch. Doch was sagt der Rest? Von der Funktionalität her überzeugen Smartwatches, doch das moderne Design ist nicht jedermanns Sache.

Diese Lücke sollen die Hybrid-Smartwatches schließen. Hybrid-Uhren kombinieren moderne Smart-Funktionen mit einem klassischen analogen Uhrwerk und passen so auch zum Business-Outfit. Mit klassischen Hybrid-Smartwatches für Herren, Hybrid-Smartwatches für Damen und den sportlicheren Hybrid-Smartwatches mit Herzfrequenzmesser lässt sich für jeden Geschmack die richtige Hybrid-Uhr finden.

1. Was sind die Vor- und Nachteile einer Hybrid-Smartwatch im Überblick?

Was genau macht eine Hybrid-Smartwatch aus und wo liegen die Vorteile gegenüber vollwertigen Smart-Watches auf der einen und klassischen analogen Uhren auf der anderen Seite?

Zunächst zur Definition: Als Hybrid-Smartwatch bezeichnet man eine quarzgesteuerte Analog-Armbanduhr, die drahtlos mit dem Smartphone verbunden werden kann und über zusätzliche digitale Funktionen verfügt. Es handelt sich also um eine Mischform aus analoger Uhr und Smartwatch, die naturgemäß einige Kompromisse mit sich bringt.

1.1. Analoge Uhren können funktional nicht mithalten

analog taucheruhr

Außer Uhrzeit und Datum kann Ihnen eine analoge Uhr kaum etwas liefern. Dieser Punkt geht an die Hybrid-Smartwatch.

Im Vergleich mit klassischen analogen Uhren überzeugt die Hybrid-Smartwatch durch den erweiterten Funktionsumfang. Technisch-funktionelle Aspekte, die für die klassische Analog-Uhr sprechen, gibt es im Grunde nicht. Dafür findet man in diesem Bereich qualitativ hochwertigere Materialien wie Saphirglas.

Wenn jemand eine rein mechanische Uhr bevorzugt, basiert diese Entscheidung – seit dem Aufkommen der Quarzuhr in den 1970er Jahren – aber ohnehin eher auf Emotion und persönlichem Geschmack als auf der Funktionalität der Uhr.

1.2. Vollwertige Smartwatches haben Probleme mit der Akkukapazität

smartwatch apple

Mit dem Funktionsumfang dieser Touchscreen-Smartwatch von Apple kann eine Hybrid-Uhr zwar nicht mithalten, dafür müssen Sie diese nicht so oft aufladen.

Interessanter ist da schon der Vergleich mit einer vollwertigen Smartwatch. Was den Funktionsumfang angeht, kann eine Hybrid-Uhr natürlich nicht mithalten. Aber Funktionen sind ja nicht alles.

Im Gegensatz zu vollwertigen Smartwatches nutzen viele Hybrid-Uhren herkömmliche Knopfzellen-Batterien anstelle eines Akkus. Das tägliche Aufladen der Smartwatch entfällt also, dafür muss einmal im halben Jahr eine günstige neue Batterie eingesetzt werden.

Der andere zentrale Aspekt ist das Design. Nicht jeder kann sich mit dem radikal modernen Stil einer Smartwatch anfreunden. Gerade als Teil eines Business-Outfits würde man damit in eher konservativ geprägten Geschäftszweigen wohl einen Fashion-Fauxpas begehen. Eine Hybrid-Smartwatch hingegen können Sie ohne weiteres auch zum Anzug tragen.

Die Vor- und Nachteile einer Hybrid-Uhr im Vergleich mit einer Smartwatch zusammengefasst:

    Vorteile
  • klassisches, edles Design
  • oft dank Batteriebetrieb kein tägliches Aufladen nötig
    Nachteile
  • eingeschränkter Funktionsumfang

2. Kaufberatung: Worauf sollte man achten?

Wenn Sie eine Hybrid-Smartwatch kaufen möchten, müssen Sie sich über einige Punkte klar werden: Welche „smarten“ Funktionen benötigen Sie? Ist ein Display für Sie wichtig? Welche Materialien bevorzugen Sie?

Im folgenden Abschnitt unseres großen Hybrid-Smartwatch-Vergleichs 2020 erläutern wir Ihnen alle Aspekte, die wichtig sind, damit Sie die beste Hybrid-Smartwatch für Ihre persönlichen Anforderungen finden.

2.1. Welche Smart-Funktionen sind Ihnen wichtig?

Auch wenn der Funktionsumfang im Vergleich mit einer vollwertigen Smartwatch etwas eingeschränkt ist, verfügen Hybrid-Smartwatches doch über eine große Menge von Funktionen. Wir haben Ihnen die wichtigsten in einer Übersichts-Tabelle zusammengestellt.

Funktion Erklärung
Smart-Notifications

hybrid smartwatch notifications

  • Smart-Notifications bringen Push-Benachrichtigungen vom Smartphone auf die Armbanduhr.
  • Bei vielen Hybrid-Smartwatches sind sie auf eine kurze Vibration reduziert.
Musiksteuerung

hybrid smartwatch musiksteuerung

  • Über die Drücker der Hybrid-Uhr steuern Sie den Musikplayer auf Ihrem Smartphone.
  • Meist ist es möglich, die Drücker individuell zu konfigurieren, so dass Sie nicht nur Start/Stop, sondern auch Vor und Zurück als Funktionen einstellen können.
Aktivitätstracker

hybrid smartwatch activity tracker

  • Der Aktivitäts-Tracker (oder: Activity Monitor) zählt beispielsweise, wie viele Schritte Sie am Tag schon zurückgelegt haben und gleicht diese mit einem Tagesziel ab.
  • Bei manchen Modellen (zum Beispiel den Hybrid-Smartwatches von Profil) können Sie auch völlig frei Aktivitäten definieren, das Tracking erfolgt dann über die Drücker der Uhr.
  • Die Auswertung ist bei Hybrid-Smartwatches leider nur in der Smartphone-App möglich.
Schlafphasen-Tracking

smartwatch sleep monitor

  • Mit einer Hybrid-Smartwatch können Sie überwachen, ob Sie ausreichend schlafen, denn viele Menschen schlafen zu wenig.
  • Außerdem können Sie auswerten, ob ausreichend Tiefschlafphasen dabei waren – diese sind für die Erholung besonders wichtig.
Herzfrequenzmesser

hybrid smartwatch mit pulsmesser

  • Während diese Funktion bei Fitness-Uhren zum Standard gehört, findet man nur relativ selten eine Hybrid-Smartwatch mit Pulsmesser.
  • Herzfrequenz und Puls können Informationen zum allgemeinen Gesundheitszustand liefern, der Hauptanwendungszweck ist allerdings die Optimierung des Ausdauertrainings.
GPS

hybrid smartwatch gps

  • Nur die wenigsten Hybrid-Smartwatches verfügen über ein GPS-Modul.
  • Das GPS-Modul dient bei diesen Modellen auch nicht der Navigation, sondern ist für Ausdauersportler gedacht.
  • Per GPS erhalten Sie während des Trainings präzise Informationen zur zurückgelegten Strecke und Geschwindigkeit.
  • Über die Smartphone-App können Sie im Nachhinein die Trainingsstrecke auswerten oder per Social Media teilen.

2.2. Smartfunktionen sind auch ohne Display möglich

hybrid smartwatch ohne display

Der kleine Zeiger auf der linken Seite kann bei dieser Hybrid-Smartwatch sowohl den Fortschritt des Schrittzählers als auch vier verschiedene Benachrichtigungs-kategorien anzeigen.

Das erste, was Sie bei dem Begriff Smart-Watch vor Augen haben, ist wahrscheinlich ein Display. Und bei echten Touchscreen-Smartwatches ist diese Assoziation auch vollkommen richtig. Allerdings sind die wenigsten Hybrid-Smartwatches mit einem Display ausgestattet.

Viele Hybrid-Smartwatches zeigen stattdessen rudimentäre Informationen mit Hilfe eines weiteren kleinen Zeigers – im Stil der „kleinen Sekunde“ mancher mechanischer Uhren. Mit diesem weiteren Zeiger wird zum Beispiel angezeigt, wieviel Prozent eines selbstgewählten Fitness-Stils Sie heute schon geschafft haben.

Außerdem wird bei vielen Hybrid-Smartwatches über diesen kleinen Zeiger auch die grobe Kategorie einer Smart-Notification angezeigt. Die Kategorisierung müssen Sie vorher per App konfigurieren, dafür ist sie dann aber nicht für jeden ersichtlich, was auch einen gewissen Charme hat.

2.3. Wassersport ist mit Hybrid-Smartwatches nicht drin

Bar & ATM

Manchmal finden Sie bei Angaben zur Wasserdichtigkeit auch die Abkürzung ATM. Dies steht für „Atmosphäre“ und ist gleichbedeutend mit der Einheit Bar, da der normale atmosphärische Luftdruck auf Meeresspiegelhöhe 1 bar beträgt.

Ein Bereich, in dem Hybrid-Smartwatches sich eher enttäuschend präsentieren, ist die Wasserdichtigkeit. Angegeben wird diese immer mit dem Druck in bar und eventuell der zusätzlichen Angabe „wasserdicht bis … m“.

Die Werte der Hybrid-Uhren im Vergleich liegen zwischen 3 und 5 bar oder 30 bis 50 m. Dies mag zunächst sehr gut klingen, dieser Eindruck täuscht jedoch. Gelegentliche Wasserspritzer oder Regentropfen übersteht auch eine nur bis 3 bar dichte Uhr, für das Tragen unter der Dusche sollte es aber doch besser ein Modell mit 5 bar sein. Und zum Schwimmen sind beide Typen nicht geeignet.

2.4. Uhrgläser von Hybrid-Uhren sind fast immer aus Mineralglas

hybrid smartwatch damen

Auch speziell gehärtetes Mineralglas bei Hybriduhren kann keine komplette Bruchsicherheit garantieren.

Auch beim Material des Uhrglases zeigt sich, dass die meisten Hybrid-Smartwatches günstig angeboten werden. Denn bei Hybrid-Uhren finden Sie fast ausschließlich Uhrgläser aus Mineralglas.

Es wird Sie womöglich überraschen, aber bei Mineralglas handelt es sich prinzipiell um normales Fensterglas, das lediglich während des Produktionsprozesses gehärtet wurde. Mineralglas ist härter und weniger anfällig für Kratzer als das günstigere Kunststoff- oder Plexiglas, das Sie bei manchen günstigen Digitaluhren finden.

Achtung: Mit der Widerstandsfähigkeit von Saphirglas, das gerade bei hochwertigen Uhren weit verbreitet ist, kann Mineralglas allerdings nicht mithalten, dafür ist es aber auch deutlich günstiger in der Herstellung.

2.5. Batteriebetrieb erspart Ihnen das häufige Aufladen

hybrid smartwatch herren

Das lästige Aufladen entfällt bei den meisten Hybrid-Smartwatches.

Einer der größten Kritikpunkte ist bei Smartwatches die geringe Akkulaufzeit. Wie Smartphones müssen die meisten vollwertigen Smartwatches spätestens alle zwei Tage aufgeladen werden – unabhängig davon, ob es sich dabei um eine Apple-Watch, ein Samsung-Wearable oder ein Android-Wear-Gerät handelt.

Bei den meisten Analog-Smartwatches ist der Strombedarf deutlich geringer, da sie kein Display mit Strom versorgen müssen. Der Strombedarf kann mit einer herkömmlichen Knopfzellen-Batterie abgedeckt werden, die Sie einmal im halben Jahr selbstständig wechseln können. So müssen Sie nicht abends daran denken, die Uhr aufzuladen, und können sicher sein, dass Ihre Uhr am nächsten Morgen noch genug Saft hat.

Hinweis: Hybrid-Smartwatches mit Display haben zwar meist einen Akku, aufgrund der geringeren Displaygröße ist das Aufladen aber auch bei diesen Modellen nur deutlich seltener nötig als bei vollwertigen Smartwatches.

2.6. Armband: Leder oder Metall wirken edel, Silikon sportlich

lederarmband

Uhrenarmbänder aus Leder wirken besonders edel und passen perfekt zu Anzug und Hemd.

Wie beim Design des Ziffernblatts oder der Gehäuseform ist die Entscheidung für einen Armband-Typ eine Frage des persönlichen Geschmacks. Denn bei Hybrid-Smartwatches handelt es sich – im Gegensatz zu Sport- oder Taucheruhren – in erster Linie um Schmuck-Stücke, die nur selten härteren Umweltbedingungen ausgesetzt werden.

Häufig finden Sie folgende Arten von Armbändern an Hybrid-Smartwatches:

  • Leder ist der unumstrittene Klassiker unter den Uhren-Armbändern. Das Material wirkt edel und ist vom Aussehen her überraschend variabel. Die optische Wirkung unterscheidet sich stark, je nachdem, ob das Leder hell oder dunkel, glatt oder rau, oder etwa mit einer Kontrastnaht versehen ist. Der Nachteil eines Lederarmbands ist dessen begrenzte Haltbarkeit: Leder ist sehr feuchtigkeitsempfindlich und kann an besonders stark beanspruchten Stellen schnell brüchig werden.
  • Auch Edelstahl oder andere Metalle – wie Titan, Gold oder Silber – sind klassische Armband-Materialien. Metallarmbänder sind pflegeleicht und kommen gut mit Feuchtigkeit zurecht, neigen allerdings dazu, beim Gebrauch zu zerkratzen. Metallarmbänder machen sowohl zum Business-Anzug als auch zum Freizeit-Outfit eine gute Figur.
  • Silikon-Armbänder sind dagegen hauptsächlich an sportlichen Hybrid-Watches zu finden. Sie zeichnen sich vor allem durch den hohen Tragekomfort und den geringen Pflegeaufwand aus. Das elastische Silikon passt sich perfekt der Form Ihres Armes an, ist farbecht und kann – wenn nötig – einfach unter Wasser gereinigt werden.

2.7. Faltschließen schonen das Material

Es gibt zwei verschiedene Verschlusssysteme für die Armbänder von Analog-Smartwatches: Dornschließen und Faltschließen.

hybrid-smartwatch test dornschließe

Durch die einförmige Belastung können Armbänder mit Dornschließe nach einiger Zeit brechen.

Dornschließen sind weit verbreitet, da Sie günstig in der Herstellung sind und – ohne etwas einstellen zu müssen – an fast jedes Handgelenk passen. Der Nachteil von Dornschließen ist, dass Sie damit das Armband an immer wieder der gleichen Stelle abknicken. Auf Dauer kann das zu Rissen und Brüchen im Armband führen.

Faltschließen kennen Sie sicherlich von Metallarmbändern, da sie dort die einzige Verschlussmöglichkeit darstellen. Faltschließen müssen zuerst auf Ihren Handgelenkumfang eingestellt werden, sind danach aber einfach in der Handhabung und schonend fürs Material.

3. Wer sind die wichtigsten Hersteller von Hybrid-Smartwatches?

Die meisten klassischen Uhrenmarken wie Junghans, Seiko oder TAG Heuer verzichten bisher bewusst darauf, Hybrid-Smartwatches mit ins Programm zu nehmen.

Dafür finden Sie viele Hybrid-Watches bei dem beliebten Modeuhren-Hersteller Fossil (Hybrid-Uhren laufen unter dem Label Fossil Q), sowie bei Luxus-Modelabels wie Michael Kors oder Armani (mit der Connected-Modellreihe). Vereinzelt hat auch der Navigationsgeräte– und Sportuhr-Hersteller Garmin Hybrid-Uhren im Programm.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Marken, die in den meisten Hybrid-Smartwatch-Tests oder -Vergleichen zu finden sind zusammengestellt:

  • Armani
  • Diesel
  • Fossil
  • Kairos
  • Michael Kors
  • Misfit
  • Skagen
  • Withings

P.S.: Falls Sie sich über das Fehlen von Nokia wundern – die Hybrid-Smartwatch Withings Steel HR wurde nur zeitweise unter dem Nokia-Label vertrieben. Mittlerweile ist Withings wieder ein eigenständiges Unternehmen und Nokia nicht mehr auf dem Hybrid-Uhr-Markt vertreten.

4. Häufige Fragen zum Thema Hybrid-Smartwatch

  • Was schreibt die Stiftung Warentest über Hybrid-Smartwatches?

    Bisher noch nichts. Ein Hybrid-Smartwatch-Test wurde dort noch nicht durchgeführt. Auch im Wearables-Test der Ausgabe 12/2017 findet sich keine einzige Hybrid-Smartwatch. Testsieger im Feld der Smartwatches wurde die Apple Watch Series 3.
  • Funktionieren Hybrid-Smartwatches auch mit meinem Windows-Phone?

    Leider nein. Aufgrund des geringen Marktanteils von Windows Phone ist die Kompatibilität der meisten Hybrid-Smartwatches auf iOS und Android beschränkt.

Bildnachweise: shutterstock.com/quangmooo, shutterstock.com/Nor Gal, Adobe Stock/timkaekler, Adobe Stock/Guler, Adobe Stock/Guler, Adobe Stock/Guler, Adobe Stock/Guler, Adobe Stock/Guler, Adobe Stock/Guler, Amazon.com/Skagen, shutterstock.com/Abel Halasz, Adobe Stock/NorGal, shutterstock.com/sanneberg, shutterstock.com/Alex75 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Hybrid-Smartwatches-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Hybrid-Smartwatches?

Unser Hybrid-Smartwatches-Vergleich stellt 12 Hybrid-Smartwatches von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Garmin, Withings, Fossil, Armani Exchange, Diesel, Skagen. Mehr Informationen »

Welche Hybrid-Smartwatches aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Hybrid-Smartwatch in unserem Vergleich kostet nur 109,19 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Garmin vívomove 3S gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Hybrid-Smartwatches-Vergleich auf Vergleich.org eine Hybrid-Smartwatch, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Hybrid-Smartwatch aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Withings Steel HR Sport wurde 2247-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Hybrid-Smartwatch aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Fossil Q FTW5016, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 16 von 5 Sternen für die Hybrid-Smartwatch wider. Mehr Informationen »

Welche Hybrid-Smartwatch aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Hybrid-Smartwatches aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Garmin Vivomove HR Premium, Garmin vívomove 3S, Withings Steel HR Sport und Withings Steel HR Mehr Informationen »

Welche Hybrid-Smartwatches hat die VGL-Redaktion für den Hybrid-Smartwatches-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 12 Hybrid-Smartwatches für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Garmin Vivomove HR Premium, Garmin vívomove 3S, Withings Steel HR Sport, Withings Steel HR, Fossil Q Virginia (FTW5009), Fossil Q FTW5016, Armani Exchange AXT1001, Diesel On DZT1000, Fossil Q Activist (FTW1206), Skagen SKT1104, Skagen Unisex SKT1100 und Fossil Q Grant (FTW1156) Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Hybrid-Smartwatches interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hybrid-Smartwatch-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Diesel Smartwatch“, „Smartwatch Hybrid“ und „Withings Steel HR“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Display | Touchscreen Vorteil des Hybrid-Smartwatch Produkt anschauen
Garmin Vivomove HR Premium 330,60 Jaja Mit Herzfrequenzmesser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Garmin vívomove 3S 209,90 Jaja Mit Herzfrequenzmesser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Withings Steel HR Sport 164,99 Janein Mit Herzfrequenzmesser und GPS » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Withings Steel HR 109,19 Janein Mit Herzfrequenzmesser und GPS » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fossil Q Virginia (FTW5009) 119,63 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fossil Q FTW5016 147,56 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Armani Exchange AXT1001 149,25 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Diesel On DZT1000 174,00 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fossil Q Activist (FTW1206) 129,00 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Skagen SKT1104 125,00 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Skagen Unisex SKT1100 124,49 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fossil Q Grant (FTW1156) 127,00 Neinnein Dank Batteriebetrieb kein ständiges Aufladen nötig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen