Das Wichtigste in Kürze
  • Wollen Sie einen HiFi-Tuner kaufen, sollten Sie darauf achten, dass dieser den neuen digitalen Übertragungsstandard DAB+ unterstützt. Dieser könnte auf kurz oder lang die ältere UKW-Technik ablösen und ist somit eine zukunftssichere Investition. Zudem beherrschen alle DAB-Tuner auch UKW, um Empfang in allen Regionen Deutschlands zu garantieren.
  • Die besten HiFi-Tuner verfügen neben den DAB und UKW-Standards auch über einen Internetempfang via LAN oder WLAN. So können Sie zusätzlich auch in den Genuss von Internetradio oder diversen Musik-Streaming-Diensten wie Spotify kommen. Diverse Tuner bieten auch die sogenannte Multiroom-Technik an. Mit dieser lassen sich alle Multiroom-Geräte im Haushalt mit einer App verknüpfen und gleichzeitig steuern, um z. B. Musik im Wohnzimmer und der Küche gleichzeitig abzuspielen.
  • Neben der drahtlosen Konnektivität sind ein Großteil der Radio-Tuner auch mit USB-Ports und analogen Audio-Eingängen ausgestattet. Mithilfe dieser können Sie beispielsweise Ihre auf dem Smartphone gespeicherten Musikbibliotheken direkt über den HiFi-Tuner abspielen.

radio-tuner-test