Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Fuzz-Pedal sorgt für einen verzerrten, leicht kaputt klingenden Klang. Es ist eine dritte Verzerrungskategorie neben Overdrive und Distortion.

1. Welche Einsatzbereiche gibt es für Fuzz-Pedale?

Schon bei den legendären Rock-Bands und Künstlern der 60er Jahre kamen teilweise Fuzz-Pedale zum Einsatz. So nutzten etwa Jimmy Hendrix, The Who oder Pink Floyd ein Fuzz-Pedal. Der Sound ist charakteristisch, da er einerseits fast so klingt, als wäre der Gitarrenverstärker kaputt, andererseits aber eine unheimlich warme Klangfarbe hat. Ein Revival erlebten Fuzz-Pedale unter Metal- und Grunge-Bands der 90er Jahre. Doch auch zeitgenössische Bands, wie die Black Keys oder die White Stripes, setzen häufig Fuzz-Pedale ein. Heute gibt es auf dem Markt ein sehr breites Angebot, da in den letzten Jahren auch viele preiswertere Modelle unter 100 Euro auf den Markt gekommen sind. Unser Fuzz-Pedal-Vergleich beinhaltet die besten Fuzz-Pedale aus jeder Preisklasse. Einige Hersteller haben auch alte Klassiker, wie etwa das Fuzz-Face von Dunlop, neu auf den Markt gebracht (in diesem Fall als Fuzz-Face-Mini), oder es gibt neue Geräte, wie beispielsweise die Fuzz-Factory, die Sounds von alten Geräten imitieren.

Wenn Sie sich für Effektpedale interessieren, dann werfen sie doch mal einen Blick auf die folgenden Vergleiche:

2. Worauf legen unabhängige Tests von Fuzz-Pedalen im Internet wert?

Laut unabhängigen Online-Tests von Fuzz-Pedalen ist das wichtigste Kriterium die Klangqualität des Effektpedals. Vor allem, falls Sie auch Live-Auftritte mit dem Pedal bestreiten wollen, sollten Sie hier keine Kompromisse eingehen und nur ein Fuzz-Pedal kaufen, welches eine besonders gute Klangqualität aufweist. Doch auch der Funktionsumfang spielt eine wesentliche Rolle. Es gibt beispielsweise das Donner-Fuzz-Seeker, welches zusätzlich zum Fuzz auch noch einen Octaver-Effekt eingebaut hat. Denn durch einen höheren Funktionsumfang lässt sich unter Umständen die Anzahl von Effektpedalen auf dem Pedalboard reduzieren. Schließlich ist auch die Verarbeitung ein relevantes Kriterium bei unabhängigen Tests von Fuzz-Pedalen im Internet. Während ein Gehäuse aus Metall sehr stabil ist, wiegt es auch mehr als ein Gehäuse aus Kunststoff. Einen guten Kompromiss stellt hier das Material Aluminium dar.

3. Welche weiteren Einsatzbereiche für Fuzz-Pedale gibt es?

Fuzz-Pedale lassen sich nicht nur mit einer E-Gitarre benutzen. Auch für den Bass ergibt ein Effektpedal manchmal durchaus Sinn. Doch auch für experimentelle elektronische Musik kann der Effekt interessant sein. Dafür schickt man das Signal einfach mit entsprechenden Adaptern durch das Pedal. Hierfür eignen sich beispielsweise vor allem die Pedale Octafuzz und Boss Fuzz.

Ein Fuzz-Pedal wandelt das normalerweise eher wellenförmige Audiosignal der Gitarre in ein Signal mit Rechteckschwingung um.

fuzz-pedal-test

Fuzz-Pedale von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL Publishing hat 7 Fuzz-Pedale von 6 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Fuzz-Pedale-Vergleich aus Marken wie BOSS, Dunlop, JHS, Electro Harmonix, Behringer, SONICAKE. Mehr Informationen »

Welche Fuzz-Pedale aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Electro Harmonix Big Muff. Für unschlagbare 89,90 Euro bietet das Fuzz-Pedal die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welches Fuzz-Pedal aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde das Behringer Overdrive/Distortion von Kunden bewertet: 21304-mal haben Käufer das Fuzz-Pedal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Fuzz-Pedal aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Das Dunlop Fuzz Face Mini glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Das Fuzz-Pedal hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Fuzz-Pedale aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 4 der im Vergleich vorgestellten Fuzz-Pedale. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Boss DS-1, Dunlop Fuzz Face Mini, JHS Mini Foot V2 und Electro Harmonix Big Muff. Mehr Informationen »

Welche Fuzz-Pedale hat das Team der VGL Publishing im Fuzz-Pedale-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Fuzz-Pedale-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Boss DS-1, Dunlop Fuzz Face Mini, JHS Mini Foot V2, Electro Harmonix Big Muff, Behringer SF300, SONICAKE Fazy Cream und Behringer Overdrive/Distortion. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Fuzz-Pedale interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Fuzz-Pedal-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Donner Fuzz Seeker“, „Dunlop Fuzz Face Mini“ und „Behringer Fuzz Pedal“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Betrieb über 9V-Batterie möglich Vorteil der Fuzz-Pedale Produkt anschauen
Boss DS-1 95,43 Ja Besonders geringes Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dunlop Fuzz Face Mini 136,50 Ja Batteriebetrieb möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JHS Mini Foot V2 176,00 Nein Besonders geringes Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Electro Harmonix Big Muff 89,90 Ja Besonders gute Klangqualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Behringer SF300 29,70 Ja Besonders gute Klangqualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SONICAKE Fazy Cream 29,99 Nein Besonders geringes Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Behringer Overdrive/Distortion 29,00 Ja Batteriebetrieb möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Fuzz-Pedal Tests: