Gitarren Test 2016

Die 7 besten Gitarren im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellIbanez GA6CE-AMYamaha C40BLClifton 4/4 Konzert-GitarreTenson F500050NAVARRA Konzertgitarre 4/4Classic Cantabile AS-851Cherrystone 4/4
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
11/2016
Kundenwertung
5 Bewertungen
66 Bewertungen
270 Bewertungen
13 Bewertungen
96 Bewertungen
39 Bewertungen
65 Bewertungen
geeignet fürFortgeschritteneEinsteiger, FortgeschritteneEinsteigerEinsteigerEinsteigerEinsteigerEinsteiger
Klang
Material DeckeDie Decke ist die Holzplatte, die den Saiten zugewandt ist. Das Material hat Einfluss auf den Klang.Fichte
heller Klang
Fichte
heller Klang
Fichte
heller Klang
Fichte
heller Klang
k.A.Linde
unüblich, aber warmer Klang
Linde
unüblich, aber warmer Klang
Material Boden & Zargen (Seitenwand)Mahagoni
hochwertig
Meranti
hochwertig
Linde
normal
Linde
normal
Linde
normal
Linde
normal
Linde
normal
NylonsaitenKonzertgitarren haben immer Saiten aus Nylon. Westerngitarren dagegen welche aus Stahl.JaJaJaJaJaJaJa
Standard-Mensur 65 cmLänge der Saite, die frei schwingen kann, zwischen Kopfteil und Brücke.JaJaJaJaJaJaJa
inkl. TascheNeinNeinJaNeinJaJaNein
inkl. StimmgerätJaNeinJaNeinJaNeinNein
Vorteile
  • qualitativ hochwertig
  • differenziertes Klangbild
  • besitzt Equalizer
  • qualitativ hochwertig
  • leicht zu bespielen
  • gute Verarbeitung
  • viel Zubehör
  • gute Verarbeitung
  • gute Ansprache
  • leicht zu bespielen
  • viel Zubehör
  • gut zu greifen
  • schönes Design
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Conrad.de
  • Rock Shop Musikinstrumente
  • Amazon
  • Ebay
  • musikzentrum-haas
  • Amazon
  • Ebay
  • OTTO
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 80 Bewertungen

Gitarren-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Gitarre ist ein beliebtes Musikinstrument. Man unterscheidet zwischen Akustikgitarre und E-Gitarre. Wir stellen Ihnen hier ausschließlich Akustikgitarren vor.
  • Auch innerhalb der Akustikgitarren gibt es verschiedene Modelle. Im Gitarren Test präsentieren wir Ihnen Konzertgitarren. Sie sind echte Allrounder und eignen sich sehr gut für Anfänger.
  • Beim Kauf gilt es vor allem, auf die Qualität des Holzes zu achten. Für die Decke ist Fichte oder Zeder zu empfehlen. Beim Boden und Zargen tut’s auch Linde, Mahagoni oder Ahorn sind jedoch sehr viel hochwertiger.

Im Gitarren Test zeigen wir Ihnen die besten Gitarren.

Die Gitarre gehört neben dem Didgeridoo zu den ältesten Musikinstrumenten der Welt. Ihre Vorläufer wurden schon vor 5000 Jahren zum Musik machen verwendet. Auch heute hat die Akustikgitarre nichts von ihrer Popularität eingebüßt. Sie gehört zu den recht schnell erlernbaren Musikinstrumenten und ist deshalb auch bei älteren Anfängern beliebt. Außerdem ist die Gitarre nicht zuletzt als Symbol für romantische Lagerfeuerabende oder spontanes Musizieren unter Fremden bekannt. Klassische Marken sind zum Beispiel Fender, Epiphone, Gibson oder Ibanez, allerdings gibt es auch immer mehr Nischenanbieter. Besonders online ist das Angebot groß und die Auswahl riesig. Sie möchten eine neue Gitarre kaufen oder suchen Ihr allererstes Modell?

In der folgenden Kaufberatung nehmen wir Sie an die Hand und klären Sie über die wichtigsten Kategorien und Kriterien auf, die es beim Kauf einer Gitarre zu beachten gilt. Wie teuer muss eine Gitarre sein, damit sie gut ist? Bei welchem Material sollte man misstrauisch werden? Macht die Farbe einen Unterschied im Klang? Der Gitarren Test 2016 beantwortet Ihre Fragen und stellt Ihnen eine Reihe guter Gitarren vor. Darunter ist auch unsere beste Gitarre, ein echter Allrounder, den wir nur empfehlen können.

1. Was ist eine Gitarre?

Die klassische Konzertgitarre.

Die klassische Konzertgitarre.

Die Gitarre ist ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten. Von der Tonerzeugung her ist sie ein Saiteninstrument, von der Spieltechnik her jedoch ein Zupfinstrument. Man unterscheidet ganz grundsätzlich zwischen Akustik-Gitarre und E-Gitarre. Letztere besitzen ein elektronisches System für Tonabnehmer. Im Gitarren Vergleich 2016 stellen wir Ihnen ausschließlich akustische Gitarren vor. Diese eignen sich am besten zum Gitarre lernen. Ob mit Noten oder nur Gitarrenakkorde, die wichtigsten Gitarrengriffe kann man mit der Akustikgitarre schnell lernen. Sie benötigt keinen Verstärker und ist deshalb ganz mobil überall mit hinzunehmen.

Will man Gitarre lernen, ist es zunächst wichtig zu wissen, wie die Akustikgitarre überhaupt aufgebaut ist und aus welchen Teilen sie besteht bzw. welcher Teil eigentlich die Musik macht. Der Korpus besteht bei der akustischen Gitarre aus einem leichten hölzernen Resonanzkörper. Hier unterscheidet man zwischen Boden, Zargen (Seitenwände) und Decke. Der Hals besitzt ein aufgeleimtes Griffbrett, über das die Saiten laufen. Auf diesem Griffbrett befinden sich typischerweise sogenannte Bünde. Mit deren Hilfe kann man die Saite beim Greifen punktgenau verkürzen, um einen bestimmten Ton beim Anschlagen zu erzeugen. Dabei entspricht jedes Bundstäbchen einem Halbtonschritt. Am Ende des Halses befindet sich der Kopf, an dem die Enden der Saiten an den Wirbeln befestigt sind. Hier noch einmal die Vor- und Nachteile der Akustik Gitarre gegenüber der E-Gitarre:

  • große Genreauswahl
  • klingt sauberer als E-Gitarre
  • geringe Lautstärke, wenn Drums oder andere Instrumente zeitgleich gespielt werden

Für Anfänger lohnt es sich oft, die Gitarre im Set zu kaufen. Dann liegen neben dem Instrument auch noch Plektren, Stimmgerät und ggf. Anleitungsbücher zu Noten, Gitarrenakkorde und Gitarrengriffe bei. Ist die Gitarre halbakustisch, ist manchmal auch ein Verstärker dabei.

2. Welche Gitarren-Typen gibt es?

Will man Gitarre lernen, eignet sich eine akustische Gitarre wunderbar. Doch auch hier gibt es verschiedene Arten. Im hiesigen Gitarren Vergleich stellen wir Ihnen ausschließlich Konzertgitarren vor. Welche Typen gibt es darüber hinaus? Die wichtigsten Modelle im Überblick:

Typ Beispielfoto Kurzbeschreibung
Konzertgitarre yamaha Dies ist die klassische Gitarre. Die Gitarrensaiten bestehen aus Nylon, weswegen auch nach langen Übungsphasen die Finger kaum schmerzen. Das Griffbrett ist breit und flach, was für Fingerfreiheit sorgt. Der Klang ist weich, daher eignet sich diese Guitar für klassische Musik und diverse Zupftechniken.
Westerngitarre westerngitarre Hier sind die Gitarrensaiten aus Stahl. Auch der Korpus ist größer als bei der Konzertgitarre. Der Sound ist klar, hell und recht druckvoll. So ist die Westerngitarre lauter als das Konzertmodell. Sie eignet sich somit gut für Rock, Blues, Folk oder Jazz.
Resonatorgitarre resonatorgitarre Diese Gitarre hat auch Stahlsaiten. In ihrem Inneren befinden sich mechanische Lautsprecher aus Metall. Die Saiten geben ihre Schwingungen über den mit dem Resonator verbundenen Steg weiter und setzen so das System in Schwingung. Damit ist die Resonatorgitarre sehr laut und eignet sich gut als Jazzgitarre. Auch der Korpus ist häufig aus Metall gefertigt.

3. Kaufkriterien für Gitarren: Darauf müssen Sie achten

3.1. Material

Der Kopf der Konzertgitarre.

Der Kopf der Konzertgitarre.

Man unterscheidet zwischen dem Material für die Decke und dem für Boden und Zargen.

  • Decke: Die Decke spielt die wichtigste Rolle für den Klang der Gitarre. Als Deckenholz sind weiche und gut schwingende Nadelhölzer (wie z. B. Fichte und Zeder) besonders gut geeignet. Grundsätzlich klingt eine Gitarre umso höher, heller und lauter, je härter, steifer und leichter das verwendete Holz ist. Fichte beispielsweise sorgt für einen klaren und hellen Klang. Zeder dagegen klingt wärmer und ist in den Obertönen komplexer. Diese beiden Hölzer kommen am häufigsten vor. Manchmal wird auch Linde verwendet, allerdings ist dies unüblich und kommt nur bei sehr günstigen Modellen vor, bei denen auch der Rest des Korpus dann aus Linde ist.
  • Boden und Zargen: Hier hat die Art des Holzes kaum Auswirkungen auf den Klang. Allerdings sollten Boden und Zargen eine hohe Dichte besitzen und kaum schwingen. Bei günstigen Modellen wird hier meist Linde verwendet, was völlig akzeptabel ist. Hochwertiger sind dagegen beispielsweise Mahagoni oder Ahorn.

3.2. Saiten

Gitarrenlieder

Man kann viele Lieder auf der Gitarre spielen. Gitarrenakkorde helfen, dabei den richtigen Ton zu treffen. Zu den absoluten Rennern unter Gitarrenspielern gehört beispielsweise Wonderwall von Oasis.

In der Regel hat eine Gitarre 6 Saiten, es gibt allerdings auch die 12-saitige Gitarre. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Gitarre Linkshänder oder Rechtshänder geeignet ist. Die Konzertgitarre wird mit Saiten aus Nylon bespannt. Dabei bestehen die g-, e- und h-Saiten komplett aus Kunststoff. Bei der E-, A- und d-Saite ist dagegen ein Kunststofffaserkern mit feinen Metallfäden umwickelt.

3.3. Mensur

Die Mensur ist die Länge der Saite, die bei einem Anschlag frei schwingen kann. So sagt die Mensur etwas über die Größe der Guitar aus. Für Erwachsene ist die Standard-Mensur 65 cm, auch mit 4/4 beschriftet. Für Kinder und Jugendliche sind kleinere Gitarren mit einer kleineren Mensur geeignet, sogenannte 3/4-Mensuren beispielsweise.

4. Pflege und Reinigungstipps

Mithin müssen klassische Gitarren generalüberholt werden. Hierzu gehören das Saitenwechseln, das Putzen, das Einölen und das Aufziehen von neuen Saiten. Damit Sie wissen wie genau das von Statten geht, hier ein Anleitungsvideo:

5. Beliebte Hersteller

Möchten Sie Gitarre lernen und eine Gitarre kaufen, die von einem namhaften Hersteller ist, greifen Sie zu Fender, Gibson oder Ibanez, um nur drei bekannte Marken zu nennen. Grundsätzlich gibt es, wie für alle Musikinstrumente gültig, auch bei Gitarren, ob Halbakustik Gitarre, Akustikgitarre oder E Akustik Gitarre, sogenannte Traditionsmarken. So haben Fender Gitarren, Epiphone Gitarren, Gibson Gitarren, Ibanez Gitarren oder Yamaha Gitarren oft auch Sammlerwert. Beliebt sind allerdings auch Höfner Gitarren oder Martin Gitarren. Ist sie von einer guten Marke, lässt sich die Gitarre richtig stimmen und ist gut bespielbar. Die Marken bieten sowohl Profi Gitarren als auch Anfänger Gitarren, wobei man oft durchaus etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Günstigere Westerngitarren und Konzertgitarren gibt es da von Clifton, Navarra oder Tenson. Online werden Gitarren auch oft im Set feilgeboten, zusammen mit Zubehör wie Verstärker, Gitarrengurt, Gitarrenständer, Stimmgerät und Informationsheften über Gitarrengriffe, Gitarrenakkorde und die Grifftabelle.

6. Gitarren bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Gitarre Test durchgeführt. Allerdings informiert das Unternehmen in der Ausgabe 08/2013 umfangreich über Versicherungsschutz für Musikinstrumente. Besonders wenn Sie gern teure Gitarren kaufen, kann sich eine solche Versicherung durchaus lohnen.

Tipp: Lust auf andere Instrumente? Wir können Ihnen die Ukulele, das Xylophon oder auch das E-Piano empfehlen.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Gitarre

7.1. Wer hat die Gitarre erfunden?

Schon vor 5000 Jahren nutzen Menschen Musikinstrumente, um Musik zu machen, die der Gitarre ähnlich waren. So hat sich das Akustik-Instrument über Jahrtausende weiterentwickelt. Es hat also nicht eine Person die Gitarre erfunden. Gitarren gibt es heute in unterschiedlichsten Ausführungen. Ob als E-Gitarre, E-Bass, Bass, Bassgitarre, Ukulele oder Ähnliches. Die Familie dieser Musikinstrumente ist groß. Die Akustik-Gitarre ist dabei aber mit das beliebteste Instrument.

7.2. Was kostet eine Gitarre?

Eine Gitarre der Marke Navarra.

Eine Gitarre der Marke Navarra.

Eine günstige Gitarre gibt es ab 30 Euro zu haben. Hier sei allerdings gesagt, dass solche günstigen Gitarren nur für absolute Anfänger vertretbar sind, die einfach mal ausprobieren wollen, wie ihnen das Gitarre-spielen-Lernen liegt. Sobald auch nur geringe Ansprüche an Klang und Qualität gestellt werden, kann ein Modell für unter 60 Euro nichts mehr leisten. Daher ist im Konzertgitarre Test auch kein solches Modell zu finden. Fortgeschrittene Spieler geben daher mindestens 100 Euro aus, Profis gehen in die Tausender. Auch das entsprechende Zubehör wird mit steigender Qualität teuer. So darf man auch die zusätzlichen Kosten für Gitarrenverstärker etc. nicht vergessen, mit einzukalkulieren.

7.3. Welche Gitarre ist gut für Anfänger?

Will man Gitarre spielen lernen, eignet sich eine Konzertgitarre ideal, da sie ein richtiger Allrounder ist. Hier können wir natürlich unseren Gitarre Testsieger empfehlen. Damit lernt man, wie man die Gitarre richtig greifen kann und wie man drauf spielt, ganz kinderleicht. Empfehlenswert für Anfänger ist auch ein Set. Hier liegen Stimmgerät und anderes Zubehör bei. Auch ein Textbuch über Gitarrengriffe, wichtige Gitarrenakkorde, Noten und andere hilfreiche Tipps zum Gitarre lernen, liegt oft bei. Marken wie Gibson, Fender oder Ibanez sind sehr gut aber auch teuer. Sie können sich auch schon für Anfänger lohnen, wenn sicher ist, dass das Spielen langfristig fortgeführt werden soll.

7.4. Wie viel kostet Gitarrenunterricht?

Wie viel Gitarrenunterricht kostet, hängt ganz davon ab, ob man diesen an einer Musikschule, im privaten Umfeld oder bei einem Hauslehrer nimmt. Man kann wohl mit mindestens 10 Euro die Stunde rechnen, allerdings hängt das tatsächlich sehr stark davon ab, in welchem Umfeld der Gitarrenunterricht stattfindet. Allerdings ist Gitarrenunterricht oft etwas günstiger als Unterricht für andere Musikinstrumente wie Blasinstrumente, E-Bass, Bass, Drums oder das Klavier.

Kommentare (2)
  1. Johannes Elf sagt:

    Als erfahrener Spieler nehme ich an, dass die Ibanez am besten für mich geeignet ist?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Hallo Herr Elf,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Gitarre Vergleich. Mit Ihrer Vermutung liegen Sie total richtig. Die Ibanez GA6CE-AM aus dem Gitarre Test ist ein sehr hochwertiges Modell für fortgeschrittene Spieler. Allerdings können wir Ihnen auch die Yamaha C40BL empfehlen, ebenfalls ein schönes Stück.

      Viel Spaß beim Klimpern wünscht,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Musikinstrumente

Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Cajon Test

Eine Cajon, zu Deutsch Kistentrommel, ist ein perkussives Holz-Musikinstrument aus Peru. Es wird entweder mit der Hand oder gelegentlich auch mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Didgeridoo Test

Das Didgeridoo ist ein mindestens 3.000 Jahre altes Blasinstrument aus Australien, das für seine tiefen, dröhnenden Töne und bunten Verzierungen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente E-Gitarre Test

Anders als bei akustischen Gitarren wird der Klang nicht durch einen hohlen Korpus geformt. Die Tonwandlung geschieht über die magnetischen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente E-Piano Test

E-Pianos sind den akustischen Pianos nachempfunden. Bei ihnen wird aber anders als bei den klassischen Modellen der Klang elektrisch erzeugt. Durch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Keyboard Test

Ein Keyboard ist, wenn es sich nicht gerade um die Tastatur eines Computers handelt, ein elektronisches, transportables Tasteninstrument, genauer eine…

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Metronom Test

Wenn Sie sich als Pianist wie Bach, Vivaldi, Mozart oder Tschaikowsky vorkommen möchten, empfehlen wir Ihnen ein antik wirkendes, mechanisches …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Notenständer Vergleich

Ein Notenständer ist ein nützliches Musikzubehör, wenn Sie ein Instrument privat oder beruflich, zuhause, solo, in einer Band oder in einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Schlagzeug Test

Häufig wird der englische bzw. eingedeutschte Begriff "Drumset" oder "Drums" statt dem deutschen "Schlagzeug" verwendet. Die synonym verwendeten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Tamburin Test

Unter einem Tamburin versteht man im deutschsprachigen Raum eine einfellige Rahmentrommel, die entweder mit oder ohne Schellen daher kommt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Triangel Test

Das Triangel-Instrument ist ein Musikinstrument aus der Gruppe der Schlaginstrumente. Es handelt sich beim Triangel um ein Instrument aus Stahl, das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Ukulele Test

Die Ukulele ist ein kleines Zupfinstrument, das im Gegensatz zur Gitarre nur 4 Saiten aufweist, wobei die vierte und oberste Saite oktaviert ist. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Xylophon Test

Ein Xylophon gehört zur Gruppe der Stabspiele. Seine Ursprünge liegen in Asien und Afrika…

zum Test