Ukulele Test 2016

Die 7 besten Ukulelen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellIbanez UKS 10 Sopran UkuleleYamaha GL-1CASCHA EH 3953 Sopran UkulelenLanikai Sopran-Ukulele LU-11Tenson F512820 Ukulele SopranStagg US10 TattooTiger UKE7-PP
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
07/2016
Kundenwertung
38 Bewertungen
74 Bewertungen
74 Bewertungen
1 Bewertungen
113 Bewertungen
5 Bewertungen
15 Bewertungen
geeignet fürAnfänger, FortgeschritteneAnfänger, FortgeschritteneAnfängerAnfänger, FortgeschritteneAnfängerAnfängerAnfänger
Mensur (Bauform)Die Mensur ist die Bauform. Man unterscheidet Ukulelen in vier Typen je nach Größe: Sopran-, Konzert-, Tenor- und Baritonukulelen. Sopran und Konzert weisen den typischen Ukulele-Sound auf, Tenor und Bariton sind dagegen schon sehr basslastig im Klang.Sopran
382 mm
Sopran
433 mm
Sopran
350 mm
Sopran
356 mm
Sopran
350 mm
Sopran
349 mm
k.A.
StimmungBezeichnet den Tonnamen des klingenden Grundtones. Bei der g-c-e-a-Stimmung handelt es sich um eine C-Stimmung. A-d-f#-h ist dagegen eine D-Stimmung.g-c-e-aa-d-g-c-e'-a'g-c-e-ag-c-e-aa-d-f#-hg-c-e-ag-c-e-a
Saitenanzahl4644444
SaitenmaterialDie Saiten bestehen bei Ukulelen im mittleren Preissegment fast immer aus Nylon, das einen guten Klang aufweist.NylonNylonNylonNylonNylonNylonNylon
KorpusmaterialDer Korpus ist das Gehäuse der Ukulele. Holz ist wesentlich hochwertiger als Kunststoff, jedoch auch teurer.
Mahagoniholz

Meranti

Lindenholz

Natoholz

Lindenholz

Lindenholz
k.A.
Klang
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • schöner, heller Klang
  • Guitalele: mit 6 Saiten
  • runder, voller Klang
  • präzise Stimmmechanik
  • inkl. Tasche und 3 Plektren
  • sehr gute Verarbeitung
  • warmer und runder Klang
  • griffige Haptik
  • sehr stabil
  • anfängerfreundlich, da sehr einfach zu spielen
  • inkl. Transporttasche
  • einfach zu stimmen
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 63 Bewertungen

Ukulele-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Ukulele ist ein kleines Zupfinstrument, das im Gegensatz zur Gitarre nur 4 Saiten aufweist, wobei die vierte und oberste Saite oktaviert ist. Damit ist sie höher gestimmt als die mittleren Saiten. Dies sorgt für den unverwechselbaren „exotischen“ Klang des Instruments.
  • Ukulelen kann man vor allem anhand ihrer Bauform (hier: Größe) unterscheiden, die man auch Mensur nennt. Es gibt vier Typen, wobei der kleinste Typ der Sopran-Ukulele der gängigste ist. Je kleiner die Ukulele, desto heller ihr Klang.
  • Unabhängig vom Typ sind die Saiten der Ukulele in der Regel aus Nylon. Das Gehäuse besteht aus Holz, bei günstigen Modellen handelt es sich meist um Linde, bei teureren Varianten um Zebraholz oder Mahagoni.

In unserem Ukulele Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte.

Ob Banjo, Mandoline oder Gitarre, Zupfinstrumente sind seit jeher beliebt. Auch die kleine Ukulele kann sich mit einer Menge Anhängern schmücken. Ob als Deko, für Kinder, Instrumentenanfänger oder passionierte Spieler, die Ukulele ist vielfältig einsetzbar. Stets überzeugt sie mit ihrem charmanten Klang, der an Hawaii und die Südsee erinnert. So gehen besonders zur kalten Weihnachtszeit immer mehr Ukulelen über die Ladentheke. Sie möchten sich nun auch ein solches Stück zulegen, wissen aber nicht, welche die beste Ukulele für Ihre Bedürfnisse ist? Ob eine Kala Ukulele, eine Ohana Ukulele, eine Lanikai Ukulele der Koa Serie oder ein Modell von Cherrystone – in unserem Ukulele Vergleich 2016 stellen wir Ihnen die besten Ukulelen vor und präsentieren Ihnen unseren Ukulele Testsieger. In unserer Kaufberatung erklären wir Ihnen unter anderem welches die beliebteste Marke (z.B. Kala oder Lanikai) ist, wie Sie Ihre Ukulele stimmen können, welches Holz (z.B. Mahagoni oder Linde) das beste ist und wie Sie mit der Ukulele auf Youtube einen Song spielen lernen können.

1. Was ist eine Ukulele?

Die Ukulele ist meist sehr klein.

Die Ukulele ist meist sehr klein.

Die Ukulele ist ein gitarrenähnliches Zupfinstrument, das auch „Uke“ genannt wird und manchmal fälschlicherweise auch Okulele, Ukkolele oder Okkulele geschrieben wird. Sie ist normalerweise mit vier Saiten bespannt, es können jedoch auch sechs oder acht Saiten sein. Die Ukulele hat ähnliche Proportionen wie die Gitarre. Die vierte und oberste Saite ist oft oktaviert und somit höher als die mittleren Saiten gestimmt, was ihr den unverwechselbaren „exotischen“ Klang gibt. Die Ukulele ist vor allem durch ihre Assoziation mit Hawaii bekannt, wo das Instrument zum nationalen Kulturerbe gehört. Sie ist sehr klein und hat einen hellen, fröhlichen Klang so wie andere Zupfinstrumente wie das Banjo. Daher ist sie auch als „Spaßinstrument“ bekannt, das man leicht erlernen kann. Möchten Sie die Ukulele ausprobieren oder sind bereits begeistert von diesem Instrument? Hier noch einmal die Vorzüge und Nachteile des kleinen Instruments im Überblick in unserem Ukulele Vergleich:

  • klein und praktisch
  • optischer Hingucker
  • heller und fröhlicher Klang
  • leicht zu erlernen
  • nicht sehr vielseitig

Falls Sie nun überzeugt sind und sich eine Ukulele zulegen möchten, sind Sie bei unserem Ukulele Test genau richtig. In unserer Ukulele Kaufberatung informieren wir Sie über wichtige Kategorien und Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten und zeigen Ihnen die besten Ukulelen von beliebten Herstellern wie Lanikai. Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen unseren Ukulele Testsieger 2016.

2. Welche Ukulele-Typen gibt es?

Die Ukulele gibt es in vier klassischen Bauformen, wobei die Soprano Ukulele die gängigste und auch kleinste ist. Die Bauform nennt man auch Mensur, damit ist die Länge der freischwingenden Saiten zwischen Sattel und Steg gemeint. Es gibt folgende Typen:

Bauform / Mensur Eigenschaften
Sopran Hier beträgt die Gesamtlänge etwa 53 cm und die Mensur ca. 350 mm. Ursprünglich wurde die Sopranukulele in A D F# G gestimmt. Mittlerweile hat sich aber die, um 2 Halbtöne tiefere, G C E A-Stimmung etabliert. Das Soprano Modell ist die Standardukulele und auch die am meisten verkaufte.
Konzert Bei der nächstgrößeren Stufe Konzert / Concert beträgt die Gesamtlänge ca. 58 cm und die Mensur 380 mm. Die Konzert Ukulele wurde als Weiterentwicklung der Sopranukulele in den 1920er Jahren entwickelt und wird ebenso wie die Sopranukulele überwiegend in G C E A gestimmt.
Tenor Der Tenor ist die zweitgrößte Ukulelenart mit einer Gesamtlänge von 66 cm und einer Mensur von 430 mm. Dank der größeren Mensurlänge steigt das Schwingvermögen der Saiten und es entsteht ein vollerer, wärmerer Ton als bei den kleineren Modellen Sopran und Konzert.
Bariton Der Bariton ist der „Bass“ unter den Ukulelen und klingt entsprechend tief. Die Bass Ukulele hat eine Gesamtlänge von 76 cm und eine Mensur von 48 cm.

3. Kaufkriterien für die Ukulele: Darauf müssen Sie achten

3.1. Stimmung

Viele Faktoren sind wichtig, damit eine Ukulele einen guten Klang hat.

Viele Faktoren sind wichtig, damit eine Ukulele einen guten Klang hat.

Die Ukulele Stimmung High-4th (oder High-G) ist der Standard. Die um eine Oktave hoch gestimmte vierte Saite sorgt für ein sogenanntes „Cloth Voicing“, wenn man mit der Ukulele Akkorde spielt. Die vier Saiten liegen bei der g-c-e-a Stimmung alle in einer Oktave und machen so den typischen Ukulelen-Klang aus.

3.2. Saitenmaterial

Als Ukulele Saiten wurden früher hauptsächlich Darmsaiten (aus Schafsdärmen) verwendet. Heute allerdings kaum noch, da sie aufwendig herzustellen und sehr teuer sind. Außerdem sind sie empfindlich gegenüber klimatischen Veränderungen und haben nur eine kurze Lebensdauer. Allerdings liegen sie beim Klang ganz weit vorne. Nylon ist heute das häufigste Material für Ukulele Saiten, allerdings findet es bei hochwertigen Instrumenten immer weniger Verwendung, da die geringe Dichte von ca. 1,1 g/dm³ zu großen Durchmesserunterschieden der einzelnen Saiten führt, was negativen Einfluss auf die Intonation hat. Daher sind Aquila-Nylgut Kunstdarm-Saiten derzeit bei hochwertigen Instrumenten oft verwendeten Saiten, welche die Dichte der originalen Darmseiten nachahmen. Solch hochwertige Ukulelen gibt es z.B. von Kala.

3.3. Korpusmaterial

Das Material des Gehäuses besteht meist aus Massivholz oder Laminat. Ersteres ist teurer und wird auch als Vollholz bezeichnet, während Laminat drei Holzschichten meint. Die Qualität des Klangs ist hier je nach Modell sehr unterschiedlich. Welche Holzart die beste ist, lässt sich nicht so einfach sagen. Sehr beliebt ist jedoch Mahagoni oder Nato. Mahagoni beispielsweise bezeichnet man als warmes Holz, das besonders zur Gesangsbegleitung, wenn man auf der Ukulele Akkorde spielt, geeignet ist. Mahagoni wird übrigens auch bei anderen Zupfinstrumenten wie der Western Guitar oder dem Banjo verwendet.

3.4. Klang

Weitere Instrumente im Vergleich

Die Musik/ Music einer Ukulele ist (ebenso wie beim Banjo oder der Guitar) hell und klar. Einfluss auf den Klang haben folgende Faktoren: Holzqualität, Korpustiefe, Beleistung, Materialdicke, Brückenposition, Brückengröße und Saitenbefestigung.

4. Pflege und Reinigungstipps

Die Ukulele und das Zubehör sollten stets in einer Tasche transportiert werden, um sie vor Schäden zu bewahren. Die Oberfläche kann mit einem ganz leicht befeuchteten Tuch gereinigt werden und sollte danach an der Luft trocknen. Bei der Ukulele (aber auch beim Banjo oder der Guitar) dürfen keine handelsüblichen Pflegemittel oder Polituren verwendet werden. Bei matt lackierten Ukulelen sollten Sie zu intensives Reiben vermeiden, da dadurch der Mattlack anfängt unschön zu glänzen. Bei einer glänzend lackierten Ukulele, Guitar oder Banjo, können Sie die Oberfläche mit einem Microfasertuch und handelsüblichen, lösungsmittelfreien Pflegemitteln reinigen. Ob matt oder glänzend lackiert, das Griffbrett sollte einmal im Jahr mit einem säure- und lösungsmittelfreien Griffbrettöl behandelt werden. So können Sie die Ukulele Grifftabelle auch weiterhin problemlos anwenden.

5. Wie spielt man Ukulele?

Das Ukulele Lernen ist im Vergleich zu anderen Instrumenten wie dem Bass oder dem Klavier weitestgehend leicht. Allerdings muss man bedenken, dass es sich nicht um eine Mini Gitarre oder einen Bass handelt. Die Spielart ist auf Grund der Stimmung komplett unterschiedlich und man muss neue Akkordgriffe lernen, auch wenn man eines der genannten Instrumente bereits beherrscht.
Youtube eignet sich für Ukulele Anfänger hervorragend, um selbstständig Ukulele spielen zu lernen, da es auf Youtube diverse Anleitungen „How to play Ukulele“ gibt. So kann man beispielsweise die Ukulele Grifftabelle lernen, wie man die Ukulele stimmen kann, wie die Ukulele Akkordtabelle aussieht und wie man auf der Ukulele Noten spielen kann. Außerdem gibt es viele Ukulele Lieder zum Nachspielen, vom herkömmlichen Hawaii Sound bis zum modernen Song aus den Charts – die Uke ist sehr flexibel.

6. Beliebte Hersteller

  • Lanikai
  • Cherrystone
  • Ortega
  • Korala
  • Ibanez
  • Tenson
  • Cascha

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Ukulele

7.1. Wie stimmt man eine Ukulele?

Die Ukulele bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat leider noch keinen Ukulele Test durchgeführt. Allerdings hat Stiftung Warentest in der Ausgabe 10/2011 Digitalpianos getestet, falls Sie sich für weitere Instrumente interessieren.

Zum Ukulele Stimmen müssen Sie die Stimmmechaniken oben am Kopf drehen, um die Saiten zu spannen oder zu lockern. Da im Laufe der Zeit die Spannung der Saiten nachlässt, verstimmen sie. Daher sollten diese öfter angezogen als gelockert werden. Sind Sie der Ukulele zugewandt, ist die obere linke Mechanik die „C“ Saite, die links unten die „G“ Saite, die obere rechte Mechanik die „E“ Saite und die untere rechte Mechanik kontrolliert die „A“ Saite. Das Drehen an den Mechaniken wird den Sound der jeweiligen Saite verändern. So kann man die ganz nach Belieben die Ukulele stimmen.

7.2. Wie viel kostet eine Ukulele?

Eine günstige Ukulele, oft fälschlicherweise auch Okulele geschrieben, zum Ausprobieren gibt es schon ab 15 Euro, wobei die Funktionalität hier natürlich extrem beschränkt ist. Für Hobbyspieler sind Modelle ab 40 Euro zu empfehlen. Möchte man allerdings eine hochwertige Ukulele kaufen, sollte man definitiv mehr als 200 Euro investieren.

7.3. Welche Saiten verwendet man für die Ukulele?

Die Ukulele muss man am Anfang häufig stimmen.

Die Ukulele muss man am Anfang häufig stimmen.

Das wichtigste Zubehör für die Ukulele sind die Saiten, welche oft fälschlicherweise auch „Seiten“ geschrieben werden. Ob nun „Seiten“ oder „Saiten“, dieses spezielle Zubehör bestand früher meist aus Darmsaiten (Schafsdärmen). Diese weisen zwar einen sehr guten Klang auf, haben sich jedoch aufgrund vieler Mängel überlebt. Heute verwendet man daher überwiegend Saiten aus Nylon, die einen schönen Klang haben und lange halten.

7.4. Welche Ukulele sollte man am besten kaufen?

Man kann nicht pauschal sagen, dass es die eine beste Ukulele gibt. Je nach Ansprüchen an das Instrument und sein Zubehör eignen sich verschiedene Artikel. Daher geben wir Ihnen im Ukulele Test Informationen zu den besten Modellen und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen natürlich unseren Ukulele Testsieger von unserem Ukulele Test, da er wichtige Kriterien erfüllt.

7.5. Wie kann man Ukulele lernen?

Auf Youtube gibt es ein großes Angebot an Videos „How to play Ukulele“ (ähnlich wie die Tutorials zu „How to play Akustik Gitarre“). Der Zuschauer erhält auf Youtube eine Menge Informationen wie man Ukulele lernen kann und wie man einen bekannten Song („play a Song“) einstudiert. Es gibt außerdem eine Ukulele App mit der sie sowohl die Sopran- und Konzert-Variante als auch die Tenor Ukulele und die Bass Ukulele spielen lernen können. Für das Üben Ihrer Lieblings-Songs empfiehlt sich dazu ein Notenständer.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Ukulele.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Musikinstrumente

Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Cajon Test

Eine Cajon, zu Deutsch Kistentrommel, ist ein perkussives Holz-Musikinstrument aus Peru. Es wird entweder mit der Hand oder gelegentlich auch mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Didgeridoo Test

Das Didgeridoo ist ein mindestens 3.000 Jahre altes Blasinstrument aus Australien, das für seine tiefen, dröhnenden Töne und bunten Verzierungen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente E-Gitarre Test

Anders als bei akustischen Gitarren wird der Klang nicht durch einen hohlen Korpus geformt. Die Tonwandlung geschieht über die magnetischen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente E-Piano Test

E-Pianos sind den akustischen Pianos nachempfunden. Bei ihnen wird aber anders als bei den klassischen Modellen der Klang elektrisch erzeugt. Durch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Gitarren Test

Die Gitarre ist ein beliebtes Musikinstrument. Man unterscheidet zwischen Akustikgitarre und E-Gitarre. Wir stellen Ihnen hier ausschließlich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Keyboard Test

Ein Keyboard ist, wenn es sich nicht gerade um die Tastatur eines Computers handelt, ein elektronisches, transportables Tasteninstrument, genauer eine…

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Metronom Test

Wenn Sie sich als Pianist wie Bach, Vivaldi, Mozart oder Tschaikowsky vorkommen möchten, empfehlen wir Ihnen ein antik wirkendes, mechanisches …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Notenständer Vergleich

Ein Notenständer ist ein nützliches Musikzubehör, wenn Sie ein Instrument privat oder beruflich, zuhause, solo, in einer Band oder in einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Schlagzeug Test

Häufig wird der englische bzw. eingedeutschte Begriff "Drumset" oder "Drums" statt dem deutschen "Schlagzeug" verwendet. Die synonym verwendeten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Tamburin Test

Unter einem Tamburin versteht man im deutschsprachigen Raum eine einfellige Rahmentrommel, die entweder mit oder ohne Schellen daher kommt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Triangel Test

Das Triangel-Instrument ist ein Musikinstrument aus der Gruppe der Schlaginstrumente. Es handelt sich beim Triangel um ein Instrument aus Stahl, das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Musikinstrumente Xylophon Test

Ein Xylophon gehört zur Gruppe der Stabspiele. Seine Ursprünge liegen in Asien und Afrika…

zum Test