Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Guitarlele ist eine Mischung aus Ukulele und Gitarre. Genau wie eine Gitarre verfügt die Guitarlele über 6 Saiten, die Mensur erinnert jedoch an eine Ukulele.
  • Guitarlelen werden auf A gestimmt und liegen 3 Töne höher als eine klassische Gitarre. Die Abstände der Tonhöhen zwischen den 6 Saiten entsprechen jedoch denen der Gitarre. Sie können daher die Akkorde, die Sie auf der Gitarre spielen, direkt auf die Guitarlele übertragen.
  • Der Hals einer Guitarlele ist bedeutend breiter als der einer Ukulele. Obwohl sich die beiden Instrumente klanglich ähneln, ist das Spielgefühl ein anderes und erinnert mehr an eine 4/4-Gitarren.

Guitar Ukulele

Gitarren mit einem kleinen Formfaktor liegen im Trend. Die Ukulele, das bekannteste Instrument aus dieser Kategorie, ist mittlerweile so beliebt, dass in Berlin jährlich ein dreitägiges Ukulele-Festival stattfindet. Wenn Sie vor dem Kauf einer Ukulele jedoch zurückschrecken, weil Ihnen das viersaitige Instrument musikalisch zu wenig Möglichkeiten bietet, sollten Sie eine Guitarlele kaufen. Eine Guitarlele ist fast so klein wie eine Ukulele, verfügt jedoch über 6 Saiten und setzt Ihrer Kreativität keine Grenzen.

In der Kaufberatung unseres Guitarlele-Vergleichs 2020 erfahren Sie, warum ein Griffbrett aus Palisander besonders hochwertig ist. Wir klären Sie darüber auf, welche Vorteile eine Guitarlele bietet, die sich sowohl auf A als auch auf F# stimmen lässt und zeigen Ihnen, wie ein Tonabnehmer das Anwendungsgebiet Ihrer Guitarlele vergrößert.

1. Ist die Guitarlele eine Mischung aus einer Gitarre und einer Ukulele?

Jedes Kind weiß, worum es sich bei einer Gitarre handelt und auch Ukulelen haben in den letzten Jahren an Bekanntheit und Popularität gewonnen. Guitarlelen sind hingegen noch relativ unbekannt, verfügen jedoch über ausreichend Potenzial, um zum nächsten Trend-Instrument zu werden.

Reisegitarre mit Tonabnehmer

Das perfekte Instrument für unterwegs.

Die Guitarlele wird häufig auch als Guitalele, Guilele oder Guitar-Ukulele bezeichnet und der Name verrät bereits, was Sie erwartet: Ein Instrument, dass die Vorteile eine Gitarre mit den Vorteilen einer Ukulele vereint und die Lücke zwischen diesen beiden Instrumenten schließt. Genau wie eine 4/4-Gitarre verfügt die Guitarlele über 6 Saiten, von der Größe entspricht die Guilele jedoch eher der Ukulele als einer Gitarre. Wenn Sie eine Guitarlele kaufen, erhalten Sie eine äußerst kompakte Gitarre, die problemlos mit in den Park genommen werden kann und als Reisegitarre eine gute Figur macht.

2. Ähnelt eine Guitarlele klanglich der Ukulele?

Tenor Ukulele

Eine Ukulele.

Klanglich ähneln Guitarlelen eher der Ukulele als der Gitarre. Wenn die hohen Saiten angeschlagen werden, produzieren sie den klassischen Ukulelen-Sound und so lassen sich Lieder, die für die Ukulele komponierte wurden, auch problemlos auf der Guitarlele umsetzen, ohne dass der Charakter des Stücks verfälscht wird.

Da der Schallkörper einer Guitarlele jedoch größer ist als bei der Ukulele, ist die Guitarlele etwas lauter. Zudem können Sie mit einer Guitarlele tiefere Töne als mit einer Ukulele produzieren, da eine Guitarlele über zwei zusätzliche Basssaiten verfügt.

Während der tiefste Ton, den Sie auf einer konventionell gestimmten Ukulele spielen können, ein G’ ist, ist der tiefste Ton der Guitarlele das A oder F#. Die Guitarlele bietet Ihnen somit eine Oktave mehr als die Ukulele.

Wenn Ihnen der Klang einer Ukulele gefällt, Sie jedoch die musikalischen Möglichkeiten einer Gitarre nicht missen möchten, rät Ihnen Vergleich.org zu einer Guilele.

3. Kaufkriterien für Guitarlelen: Worauf sollte man achten?

3.1. Ein Tonabnehmer ermöglicht die elektrische Verstärkung Ihrer Guitarlele

Guitarlele Test

Eine Guilele.

Der Schalldruck, den ein Saiteninstrument produzieren kann, ist abhängig von dem Volumen, d. h. der Größe, des Instruments. Je größer das Instrument, desto lauter ist es. Guitarlelen haben einen kürzeren Hals und einen kleineren Korpus als Gitarren und sind daher deutlich leiser als diese. Dies hat den Vorteil, dass Sie auch zu später Stunde üben können, ohne Ihre Nachbarn zu verärgern. Wenn Sie jedoch für ein Publikum spielen, kann die geringe Lautstärke des Instruments zum Problem werden.

Einige Hersteller haben bereits auf dieses Problem reagiert und bieten Guilelen mit einem Tonabnehmer an. Der Tonabnehmer wandelt das akustische Signal der Guitarlele in ein elektrisches Signal um und so können Sie eine Guitarlele mit Tonabnehmer an einen Gitarrenverstärker anschließen. Mangelnde Durchsetzungsfähigkeit aufgrund fehlender Lautstärke wird so zu keinem Hindernis.

Möchten Sie Ihre Guitarlele auf der Bühne nutzen, rät Ihnen Vergleich.org zu einer Guitarlele mit Tonabnehmer. So lässt sich Ihr Musikinstrument verstärken und ist garantiert laut genug.

3.2. Guitarlele-Tests im Internet zeigen den Einfluss des Materials auf den Klang

Günstige Guitarlelen werden häufig aus Kunststoff oder Holzimitaten hergestellt. Dieses Material ist sehr preiswert und lässt sich günstig verarbeiten. Guitarlelen-Tests im Internet zeigen jedoch, dass Instrumente aus Kunststoff klanglich nur sehr selten überzeugen.

Möchten Sie bei der Wahl Ihrer Guitarlele Testsieger-Qualitäten beachten, sollten Sie zu einem Instrument greifen, dessen Korpus aus Holz gefertigt ist. Holz schwingt auf eine sehr musikalische Art und Weise, wodurch Ihre Guilele aus Holz einen sehr angenehmen Klang produziert.

Folgende Tabelle gibt Ihnen Auskunft über die Klangeigenschaften verschiedener Hölzer:

Holz Klangeigenschaft
Ahorn klarer Klang mit viel Sustain
Fichte heller, klarer Klang
Mahagoni dynamischer Anschlag, warmer Klang
Ovangkol warme Bässe, kräftige Höhen
Palisander starker Bass, druckvolle Höhen
Sapeli heller Klang, kräftige Mitten
Zeder warmer Klang, weiche Höhen

3.3. Ein Griffbrett aus Mahagoni ist besonders robust

Tenor Ukulele mit Gigbag als Reisegitarre

Ein Griffbrett aus Mahagoni.

Wenn Sie vor dem Kauf nur einen kurzen Guitarlelen-Test machen, wird das Material des Griffbretts keinen großen Einfluss auf Ihre Entscheidung haben. Wenn Sie Ihre Guitalele jedoch viel nutzen, machen sich die Qualitätsunterschiede der verschiedenen Materialien mehr und mehr bemerkbar.

Da das Griffbrett durch das Spielen und Ihren Schweiß stark strapaziert wird, sollten Sie zu einem sehr festen Material greifen. Die besten Guitarlelen verfügen in der Regel über ein Griffbrett aus Mahagoni. Dieses Material hat sich bewährt und überzeugt durch Robustheit und Langlebigkeit.

Vergleich.org rät Ihnen zu einer Guitarlele, deren Griffbrett aus Mahagoni ist. Ein solches Griffbrett bereitet über Jahre große Freude.

3.4. Nylonsaiten klingen weicher als Stahlsaiten

Neben der Bauform und dem Baumaterial ist das Material, aus dem die Saiten sind, maßgeblich für den Klang der Guilele verantwortlich. Es gibt zwei verschiedene Arten von Saiten:

  • Nylonsaiten
  • Stahlsaiten

Die meisten Hersteller, unter anderem auch Yamaha, setzen auf Nylonsaiten. Einige Marken bieten jedoch auch Guitalelen mit Stahlsaiten an. Nylonsaiten überzeugen durch einen sehr weichen und angenehmen Klang. Zudem sind Nylonsaiten angenehmer zu greifen als Stahlsaiten. Stahlsaiten haben jedoch auch ihre Vorteile. Sie verleihen einer Guitarlele Durchsetzungsfähigkeit und überzeugen besonders in den tieferen Registern durch einen druckvollen Klang.

Diese Vor- und Nachteile haben Nylonsaiten gegenüber Stahlsaiten:

  • weicherer Klang
  • angenehmer zu greifen
  • weniger Durchsetzungsfähigkeit

3.5. Die Sattelbreite hat Einfluss auf die Bespielbarkeit der Guitarlele

Sattel Guitarlele Gigbag

Der Sattel einer Gitarre.

Der Sattel ist ein kleines Bauteil, das zwischen Hals und Kopf der Gitarre sitzt. Der Sattel läuft quer zum Hals und verfügt über 6 Kerben, durch welche die Saiten laufen. Der Sattel gibt den Saiten Halt und sorgt dafür, dass diese nicht scheppern.

Die Sattelbreite gibt an, wie lang der Sattel ist. Je größer die Sattelbreite, desto breiter ist der Hals der Guitarlele. Der Hals einer Guitarlele ist relativ schmal. Während bei einer Gitarre ein Breite zwischen 48 und 52 mm normal ist, fallen die Hälse von Guitarlelen rund 5 mm schmaler aus. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie ausreichend Platz auf dem Griffbrett haben. Verfügen Sie über kräftige Hände, sollte Sie eine Guitarlele mit einer möglichst großen Sattelbreite wählen.

3.6. In einem Gigbag lässt sich Ihre Guitarlele sicher transportieren

Eine Guitarlele ist ein echtes Leichtgewicht und kann aufgrund ihrer geringen Größen überall mit hingenommen werden. Beim Transport ihrer Guilele müssen Sie jedoch vorsichtig sein, denn das kleine und filigrane Instrument nimmt leicht Schaden und bereits ein Schlag auf die Decke kann dazu führen, dass diese reißt. Ein solcher Schaden macht Ihr Instrument nicht unbrauchbar, wirkt sich jedoch deutlich negativ auf den Sound aus. Die besonders beliebten Yamaha-Guitarlelen werden direkt mit Gigbag geliefert und auch weitere Hersteller offerieren ein solches Angebot.

Wenn Ihnen der Schutz eines Koffers nicht ausreicht, können Sie eine Versicherung für Ihr kleines Instrument abschließen. Die Stiftung Warentest hat sich bereits mit dem Thema Versicherung für Musikinstrumente auseinandergesetzt.

Vergleich.org rät Ihnen daher, Ihre Guitarlele immer in einem Gigbag oder einem kleinen Koffer zu transportieren. So können Sie Ihr Instrument bedenkenlos mit in den Park oder auf eine Reise nehmen, es ist immer gut geschützt.

Guilele-Test

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Guilele

4.1. Wie lässt sich eine Guitarlele stimmen?

Guilele-Chords, Guitarlele-Akkorde

Die Griffe auf der Guitarlele entsprechen denen auf der Gitarren. Sie müssen diese nicht neu lernen.

Am Kopf der Guitarlele befinden sich Mechaniken, mit denen die Tonhöhe der einzelnen Saiten eingestellt werden kann. Typischerweise wird die tiefste Saite der Guilele auf A gestimmt. Die Abstände der Töne, auf welche die Saiten gestimmt werden, sind bei der Guitarlele dieselben wie bei der Gitarre. Dies hat den Vorteil, dass Guitarlele-Akkorde genauso gegriffen werden wie Akkorde auf einer 4/4-Gitarre. Wenn Sie bereits die Gitarre beherrschen, müssen Sie nicht umlernen und können sofort loslegen. Sie müssen lediglich beachten, dass die Stimmung des kleinen Instruments 3 Töne höher ist. Ein A auf einer Gitarre ist ein D auf der Guitarlele.

Wenn Ihr Gehör noch nicht ausreichend ausgebildet ist, um ein Instrument zu stimmen, können Sie auf ein Stimmgerät zurückgreifen. Dieses Gerät zeigt Ihnen an, wenn der Ton einer Saite zu hoch oder zu tief ist.

4.2. Wo kann man Guitarlelensaiten kaufen?

Welche Saiten sind die richtigen?

Gitarrensaiten werden in verschiedenen Stärken angeboten. Je dicker die Saite, desto kräftiger der Ton. Sound ist jedoch Geschmackssache, also experimentieren Sie.

Saiten verschleißen und sollten regelmäßig gewechselt werden, da sonst der Klang Ihrer Guitarlele zunehmend schlechter wird. Wenn Sie jedoch nach Guitarlele-Saiten suchen, werden Sie nicht fündig werden.

Dies liegt daran, dass auf eine Guitarlele ganz normale Gitarrensaiten gezogen werden. Diese sind zwar viel zu lang für eine Guitarlele, lassen sich jedoch nach dem Aufziehen problemlos abschneiden. Achten Sie bei der Bestellung jedoch darauf, ob Ihre Guitarlele für Nylon- oder Stahlsaiten konzipiert wurde.