Outdoor-Tischtennisplatte Test 2016

Die 7 besten Outdoor-Tischtennisplatten im Vergleich.

AbbildungTestsiegerStiga Performance Outdoor CSSponeta 5-72e/5-73e OutdoorKettler AXOS Outdoor 1Preis-Leistungs-SiegerSponeta Sportline S3-4eSponeta Tischtennisplatte 1-72e/1-73e OutdoorJoola TT-Tisch Clima 11600Sponeta S 1-43e Outdoor
ModellStiga Performance Outdoor CSSponeta 5-72e/5-73e OutdoorKettler AXOS Outdoor 1Sponeta Sportline S3-4eSponeta Tischtennisplatte 1-72e/1-73e OutdoorJoola TT-Tisch Clima 11600Sponeta S 1-43e Outdoor
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Kundenwertung
1 Bewertungen
65 Bewertungen
5 Bewertungen
39 Bewertungen
105 Bewertungen
2 Bewertungen
7 Bewertungen
MaterialMelaminharz wird für Tischtennistische verwendet, da das Material weder von Licht noch von Feuchtigkeit angegriffen wird.

Aluminiumverbund meint einen Holztisch, der mit Aluminium ummantelt worden ist. Auch diese Tische sind absolut wetterfest, können diese Eigenschaft jedoch bei Rissen im Aluminium verlieren.
5 mm Melaminharz
witterungs- u. lichtbeständig
6 mm Melaminharz
witterungs- u. lichtbeständig
22 mm Aluminiumverbund
witterungs- u. lichtbeständig
5 mm Melaminharz
witterungs- u. lichtbeständig
4 mm Melaminharz
witterungs- u. lichtbeständig
22 mm Aluminiumverbund
witterungs- u. lichtbeständig
4 mm Melaminharz
witterungs- u. lichtbeständig
Qualität der OberflächeErrechnet sich aus dem Verhältnis vom Material der Platte und ihrer Dicke.
AufstellmaßeStandard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Standard-Turniermaße
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht66 kg75 kg48 kg70 kg50 kg51 kg47 kg
Outdoor-geeignetJaJaJaJaJaJaJa
Indoor-geeignetJaJaJaJaJaJaJa
Playback-geeignetEine Spielhälfte kann hochgeklappt werden, wodurch Einzeltraining möglich wird.JaJaJaJaJaJaJa
EinstiegsschutzVerhindert, dass Personen zwischen die Spielplatten geraten können, solange die Tischtennisplatte zusammengeklappt ist.JaJaJaJaJaJaJa
Räder
schwenkbar, 128 mm Ø

schwenkbar, 128 mm Ø

schwenkbar, 125 mm Ø

schwenkbar, 125 mm Ø

schwenkbar, 125 mm Ø

schwenkbar, 125 mm Ø

schwenkbar, 128 mm Ø
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr stabile Konstruktion
  • sehr bewegliche Räder
  • leichtgängiges Einklappen
  • inkl. Ballhalterung
  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr stabile Konstruktion
  • auch in Grün erhältlich
  • inkl. Ballhalterung
  • inkl. Montagevideo
  • sehr gute Verarbeitung
  • stabile Konstruktion
  • sehr bewegliche Räder
  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr stabile Konstruktion
  • auch in Grün erhältlich
  • inkl. Ballhalterung
  • inkl. Montagevideo
  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr stabile Konstruktion
  • auch in Blau erhältlich
  • inkl. Ballhalterung
  • sehr gute Verarbeitung
  • stabile Konstruktion
  • doppelte Kippsicherung
  • sehr gute Verarbeitung
  • stabile Konstruktion
  • auch in Grün erhältlich
  • inkl. Ballhalterung
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.6/5 aus 11 Bewertungen

Outdoor-Tischtennisplatte-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Outdoor-Tischtennisplatte ist wetterfest und hält selbst Regen und Sturm stand. Sie kann mit einer Abdeckplane im Freien überwintern und lässt sich im Frühling einfach aufklappen und einsetzen.
  • Das Tischtennisnetz wird mit der Tischtennisplatte geliefert – um Tischtennisschläger und -bälle müssen Sie sich aber selbst kümmern. Wer bereits ein Tischtennis-Set sein Eigen nennt, muss nur den oftmals komplexen Aufbau bewältigen (mehr dazu in Kapitel 5.).
  • Eine Tischtennisplatte aus Beton ist nicht mehr zeitgemäß, denn diese Modelle sind zu schwer und schädlich für den Boden. Außerdem können Sie nicht bewegt werden, verschleißen durch die Witterung und stellen ein enormes Verletzungsrisiko dar. Eine sportliche Tischtennisplatte (Outdoor) in Blau oder Grün bietet Ihnen hingegen bereits für 300 Euro anhaltenden und flexiblen Spielspaß.

Tischtennisplatte-Outdoor Test

Sport hält fit und kann sogar vor Demenz schützen. Im Mai 2016 hat die Stiftung Warentest einen Artikel über sportlich aktive Senioren veröffentlicht und berät darin über mögliche Betätigungen. Unsere Empfehlung: Tischtennis!

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile von Tischtennis auf einen Blick:

  • leicht zu erlernen
  • schult das Auge
  • verbessert die Motorik
  • kann bis ins hohe Alter gespielt werden
  • kann von Kindern gespielt werden
  • ein hohes technisches Niveau kann erreicht werden
  • Tischtennisbälle und -schläger verschleißen
  • eine Tischtennisplatte muss erworben werden

In unserem Tischtennisplatte-Outdoor Vergleich 2016 widmen wir uns Tischtennisplatten, die dauerhaft im Freien eingesetzt werden können. Sie müssen sich nur ein paar geeignete Tischtennisschläger kaufen und schon können Sie bei frischer Luft und Sonnenschein ein paar Bälle schmettern.

Joola Tisch Tennis Tisch

Eine neue Netzgarnitur kann Ihr Spielgefühl verbessern.

Wenn Sie noch unentschlossen sind, möchten wir Ihnen mit unserem Tischtennisplatte-Outdoor Test 2016 einen Ratgeber präsentieren, der Ihnen dabei helfen soll, die wichtigsten Kriterien im Blick zu behalten: Was macht eine gute Tischtennisplatte aus und worauf müssen Sie beim Kauf achten?

1. Was zeichnet eine Outdoor-Tischtennisplatte aus?

Wenn Sie die beste Tischtennisplatte-Outdoor kaufen, erwartet Sie in erster Linie ein Produkt, das wetterfest ist. Die meisten Indoor-Tischtennistische werden hingegen aus Feinspanplatten hergestellt, einem Material, dass auf keinen Fall ungeschützt im Regen stehen sollte.

Eine Outdoor-Tischtennisplatte muss unempfindlich gegenüber der Witterung sein: sie widersteht Regen und Feuchtigkeit ebenso wie direkter Sonneneinstrahlung. So können Sie den Outdoor-Tischtennistisch das ganze Jahr über im Garten stehen lassen, ohne sich um evtl. aufquellendes Holz sorgen zu müssen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Hersteller behaupten gerne, ihre Tischtennisplatte sei absolut wetterfest – verlassen Sie sich lieber nicht darauf. Denn bereits ein kleiner Riss auf der Platte kann dazu führen, dass Feuchtigkeit eindringt. Mit einer Tischtennisplatte-Outdoor-Abdeckung können Sie für zusätzlichen Schutz sorgen.

Selbst unseren Tischtennisplatte-Outdoor Testsieger sollten Sie im Winter nicht ungeschützt im Garten stehen lassen. Die Unterbringung in der Garage wäre ideal: zusammengeklappt sind die Tischtennisplatten-Maße recht klein – viel Platz müssen Sie also nicht freiräumen. Dank beweglicher Räder kann die wetterfeste Tischtennisplatte auch leicht verschoben werden.

2. Typen von Tischtennisplatten: Melaminharz oder Aluminiumverbund?

Die zwei bekanntesten Tischtennis-Tisch-Marken sind ohne Zweifel Sponeta und Kettler. Während eine Outdoor-Sponeta-Tischtennisplatte bei der Produktion mit einer wetterfesten Tischtennisplatte aus wetterbeständiges Melaminharz ausgestattet wird, stellt Kettler Tischtennis-Beläge aus Aluminium her.

Um sich zwischen diesen zwei Arten von Outdoor-Tischtennistischen zu entscheiden, möchten wir Ihnen die folgende Tabelle als Kaufberatung anbieten.

Melaminharz-Platte Aluminiumverbund-Platte
Outdoor Sponeta Tischtennisplatte Kettler Sport Tischtennisplatte
  • absolut wetterfest
  • matt: kein Blenden
  • schlagfest

hochwertiger und beständiger
etwas teurer

  • relativ wetterfest
  • matt: kein Blenden
  • nicht schlagfest

preiswerter
höherer Pflegebedarf

Unsere Empfehlung: Eine Melaminharz-Platte von mindestens 5 mm Dicke ist für den Outdoor-Einsatz ideal. Unsere Empfehlung: Eine Aluminiumverbund-Platte sollte wenigstens 20 mm dick sein.
Outdoor: Wenn Ihr Tischtennistisch Outdoor zum Einsatz kommt, sollten Sie im Zweifel eine hochwertige Melaminharz-Platte wählen. Die Qualität des Materials ist höher und Sie werden länger Freude an Ihrer Tischtennisplatte haben.

3. Kaufberatung für Outdoor-Tischtennisplatten: Playback, Turniermaße und die Platte

3.1. Das Turnier im eigenen Garten

Standard-Turniermaß

Egal ob Tischtennisnetz, Tischtennisbälle, Tischtennistisch oder Tischtennisschläger: Der Deutsche Tischtennis Bund (DTTB) hat für alles rund um diesen Ball-Sport genaue Regeln. Im Regelteil A wird die exakte Größe der Spieloberfläche festgelegt: 274 cm Länge, 152,5 cm Breite und 76 cm Höhe. Im Regelteil B geht es unter anderem um die korrekte Spielbekleidung.

Selbst günstige Outdoor-Tischtennisplatten werden inzwischen oftmals im Standard-Turniermaß gefertigt. Das hat den Vorteil, dass Sie mit Ihren Freunden unter realen Bedingungen spielen können. Wer nicht einfach nur Ping-Pong spielen will, sondern Tischtennis als Sport betrachtet, sollte Wert auf die korrekten Maße legen.

3.2. „Ich spiel‘ mit mir allein.“

Wenn Sie gerne wie Tom Hanks in Forrest Gump allein an einer Tischtennisplatte trainieren wollen, muss diese über eine Playback-Funktion verfügen.

Da die Platte einseitig klappbar ist, können Sie die senkrecht positionierte Hälfte als Gegenstück verwenden. So prallen die Tischtennisbälle einfach ab und kommen zu Ihnen zurück. Das Tischtennisnetz brauchen Sie in diesem Fall nicht und es reicht ein einzelner Tischtennisschläger.

3.3. Indoor oder Outdoor?

Ist Ihre Tischtennisplatte wetterfest, können Sie sie sowohl im Freien als auch in Ihrer Garage verwenden. Eine Sponeta Tischtennisplatte mit Melaminharz-Platte ist zwar für den Garten konzipiert, aber Sie können sie natürlich auch im Innenbereich verwenden und von der hohen Qualität des Materials profitieren.

Grundsätzlich gilt: Jede Tischtennisplatte die Outdoor-tauglich ist, ist auch als Tischtennisplatte Indoor-tauglich. Achten Sie selbst beim Kauf einer günstigen Tischtennisplatte-Outdoor auf schwenkbare Räder von wenigstens 100 mm Durchmesser. So können Sie selbst eine 75 kg Tischtennisplatte spielend leicht bewegen.

4. Pflege und Reinigungstipps

Tischtennis

Mit einem Tischtennis-Set erhalten Sie das nötige Zubehör, um Ihre neue Tischtennisplatte zu benutzen.

In unserem Tischtennisplatte-Outdoor Test 2016 möchten wir Ihnen noch einige nützliche Tipps mit an die Hand geben, insbesondere was die Pflege der Platten-Oberflächen anbelangt.

Wenn Sie eine Tischtennisplatte aus Aluminiumverbund verwenden, müssen Sie besondere Vorsicht walten lassen. Im Grunde handelt es sich bei diesen Platten um Holz, das luft- und wasserdicht versiegelt ist, da es mit Aluminium ummantelt wird. Ein einzelner Riss in der Oberfläche kann dazu führen, dass Wasser eindringen und das empfindliche Holz aufquellen kann.

Gehen Sie also wie folgt vor:

  1. Reinigen Sie die Platte vorsichtig mit einem weichen Lappen und etwas Spülmittel. Dies sollten Sie regelmäßig tun, damit keine Ablagerungen auf die Platte einwirken können.
  2. Überprüfen Sie während dieses Vorgangs, ob sich bereits auffällige Risse gebildet haben. Eine Melaminharz-Platte sollte dank ihrer Schlagfestigkeit vollkommen wetterbeständig sein.
  3. Pflegen Sie die Aluminiumverbund-Platte gerade vor dem Winter mit einem Öl, damit das Metall die schwierigen Witterungsverhältnisse besser überstehen kann.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Outdoor-Tischtennisplatte

5.1. Wie baut man eine Tischtennisplatte auf?

Zunächst ein ganz wichtiger Tipp: Werkzeugkoffer bereit halten – der Aufbau einer Tischtennisplatte ist nicht einfach. Zudem ist es hilfreich, wenn Sie den Aufbau mit einem Helfer durchführen. Während eine Mini-Tischtennisplatte leicht zu tragen ist, benötigt eine große Tischtennisplatte mit Standard-Turniermaß deutlich mehr Kraftaufwand.

Hier noch ein paar Tipps, mit denen der Aufbau besser gelingen sollte:

  • Genügend Zeit: Selbst erfahrene Handwerker brauchen für den Aufbau einer Outdoor-Tischtennisplatte wenigstens zwei Stunden. Als Laie kann die Montage noch deutlich länger dauern.
  • Genügend Platz: Sie sollten alle benötigten Materialien und Werkzeuge im Blick behalten können. Bedenken Sie auch die Maße der Platte: ein Aufbau im Garten ist ratsam.
  • Genügend Know-how: Die mitgelieferte Anleitung erklärt den Aufbau zwar Schritt für Schritt, doch selbst bebilderte Versionen können für Verwirrung sorgen. In einem solchen Fall braucht es Geduld und Ruhe, dann findet sich zumeist eine Lösung.
  • Genügend Personen: Der Aufbau einer Tischtennisplatte ist allein kaum zu bewältigen. Wenigstens einen Helfer sollten Sie zur Hilfe holen, damit die Montage gelingt.

Wenn Sie trotz dieser Tipps noch immer Probleme beim Aufbau haben sollten, kann Ihnen vielleicht das folgende Video weiterhelfen:

5.2. Welche Hersteller von Outdoor-Tischtennisplatten gibt es?

Die wohl wichtigsten Hersteller in der Kategorie Tischtennisplatte-Outdoor sind die Unternehmen Sponeta und Kettler. Tischtennistische dieser Hersteller haben eine hohe Qualität und lassen sich gut bespielen. Natürlich können Sie auch eine Outdoor-Tischtennisplatte gebraucht bei Ebay kaufen, doch gerade die in Kapitel 4 angesprochenen Mängel könnten hier zu einem Problem werden, sofern der Vorbesitzer seine Platte nicht sorgsam gepflegt hat.

Im Folgenden noch eine Übersicht über gängige Tischtennis-Outdoor-Marken:

  • Kettler
  • Sponeta
  • Joola
  • Stiga
  • Decathlon
  • Adidas
  • Donic Schildkröt
  • Bandito Sport

5.3. Muss man eine Outdoor-Tischtennisplatte abdecken?

Wenn Sie eine Tischtennisplatte aus Melaminharz benutzen, müssen Sie theoretisch keine zusätzliche Abdeckung verwenden. Doch in unserem Tischtennisplatte-Outdoor Test raten wir Ihnen dazu, die Tischtennisplatte wenigstens mit einer Plane zu schützen.

Bedenken Sie, dass es auch Elemente wie das Gestell gibt, die oft aus pulver-beschichtetem Stahl gefertigt werden. Zwar hält diese Beschichtung Regen und Schnee stand, doch bereits ein kleiner Kratzer kann dazu führen, dass Rost eindringt und sich festsetzt.

5.4. Wie viel sollte eine Tischtennisplatte wiegen?

Das Gewicht einer Tischtennisplatte hat Einfluss auf die Stabilität und gerade bei schnellen Spielen kann es hektisch zugehen. Wenigstens 45 kg sollte die Tischtennisplatte darum wiegen, damit Sie auch dann noch stabil bleibt, wenn jemand sich auf sie stützt.

Kommentare (2)
  1. Jochen sagt: 28. Juni 2016, 15:06 Uhr

    In Kapitel 4 heißt es, man solle seine Platte mit Öl pflegen. Gibt es auch speziellere Mittel?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 28. Juni 2016, 15:11 Uhr

      Lieber Jochen,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Tischtennisplatte-Outdoor Test.

      Ja, es gibt spezielle Reinigungsmittel, wie z.B. dieses Set von Joola.

      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Pflege Ihrer Tischtennisplatte.
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Hobby

Hobby Akupressurmatte

Eine Akupressurmatte ist  eine Art "modernes Nagelbett", das in den meisten Fällen aus einer Schaumstoffmatte samt Baumwollbezug mit spitzeren …

zum Vergleich

Hobby Billardtisch

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Vergleich

Hobby Cityroller

Cityroller, oder auch Mini-Klapproller bzw. Microscooter oder Scooter genannt, sind seit den Jahren 2000 - 2001 zu einem begehrten Gefährt im …

zum Vergleich

Hobby Dartscheibe

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Vergleich

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende…

zum Vergleich

Hobby Elektro-Scooter

Elektro-Scooter sind Tretroller mit Elektromotoren. Diese sind Batterie- oder Akkubetrieben. Man kann meist zwischen 40 min bis 1,5 h mit dem …

zum Vergleich

Hobby Elektronische Dartsc…

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Vergleich

Hobby Kickboard

Ein Kickboard ist eine Kombination aus Skateboard und Tretroller. Es hat - anders als der Tretroller - 3 integrierte Rollen. Kickboards sind für …

zum Vergleich

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich

Hobby Longboard

Longboards gibt es eigentlich schon seit den 1960er Jahren. Sie gelten als die Vorgänger des heute allseits bekannten Skateboards. Zuerst in …

zum Vergleich

Hobby Mini-Billardtisch

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch …

zum Vergleich

Hobby Mini-Longboard

Das Mini-Longboard ist die kleine Version des Longboards. Es ist langsamer als dieses und eignet sich daher ideal zum gemäßigten Cruisen in der …

zum Vergleich

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich

Hobby Pokerkoffer

Ein Pokerkoffer oder Pokerset ist ein Aluminiumkoffer, der alle nötigen Utensilien für ein Pokerspiel enthält. Diese sind in der Regel Pokerchips, …

zum Vergleich

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich von einem klassischen Bogen dahingehend, dass die Enden der beiden Wurfarme sich wieder vom Schützen wegbiegen, …

zum Vergleich

Hobby Schaukel

Es gibt Schaukeln für Babys, Kinder und Erwachsene, wobei sich Babyschaukeln durch besonders viele Sicherheitseinrichtungen, wie einen Sicherungsbü…

zum Vergleich

Hobby Skateboard

Auch wenn sich viele Skateboards auf den ersten Blick ähneln - Es gibt Boards für viele Anlässe und die Unterschiede liegen in den vielen …

zum Vergleich

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich

Hobby Softair

Softair Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich

Hobby Stunt-Scooter

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Stunt Scooter um eine Art Sportgerät, mit dem sich Tricks und Stunts sowohl auf flacher Ebene als auch …

zum Vergleich

Hobby Tischkicker

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man …

zum Vergleich

Hobby Tischtennisplatte

Tischtennisplatten sind in verschiedenen Maßen, sowohl als Indoor- als auch Outdoor-Modelle erhältlich…

zum Vergleich

Hobby Tretroller für Erwac…

Ein Tretroller für Erwachsene ist der perfekte Begleiter für kurze Strecken. Ob zum Bahnhof, zu Freunden oder ins Büro - man ist deutlich schneller…

zum Vergleich

Hobby Waveboard

Das erste Waveboard wurde im Jahr 2003 in Korea entwickelt und machte den Sport praktisch über Nacht zum Trend…

zum Vergleich

Hobby Zielfernrohr

Das Zielfernrohr wird auf dem Gewehr montiert und hilft dem Schützen, ein weit entferntes Ziel anzuvisieren. Ähnlich wie ein Fernglas vergrößert …

zum Vergleich