Tischtennisplatte Test 2017

Die 7 besten Tischtennisplatten im Vergleich.

Sponeta 5-72e / 5-73e Outdoor Sponeta 5-72e / 5-73e Outdoor
JOOLA Transport JOOLA Transport
Sponeta Sportline S3-4e Sponeta Sportline S3-4e
Kettler AXOS Outdoor 1 Kettler AXOS Outdoor 1
Sponeta Hobbyline S1-1i Sponeta Hobbyline S1-1i
Relaxdays Indoor Tischtennisplatte Relaxdays Indoor Tischtennisplatte
Donic Schildkröt Joker Indoor Donic Schildkröt Joker Indoor
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Sponeta 5-72e / 5-73e Outdoor JOOLA Transport Sponeta Sportline S3-4e Kettler AXOS Outdoor 1 Sponeta Hobbyline S1-1i Relaxdays Indoor Tischtennisplatte Donic Schildkröt Joker Indoor
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
05/2017
Kundenwertung
bei Amazon
74 Bewertungen
1 Bewertungen
43 Bewertungen
3 Bewertungen
60 Bewertungen
12 Bewertungen
22 Bewertungen
SpieloberflächeOutdoor Tischtennisplatten haben eine Versiegelung, die meistens aus Melaminharz besteht. Die Dicke dieser Versiegelung variiert, je nach Preisklasse.

Reine Indoor-Tische haben diese Versiegelung nicht.
Mela­min­harz­platte Alu­mi­ni­um­ver­bund­platte Mela­min­harz­platte Alu­mi­ni­um­ver­bund­platte Fein­span­platte Fein­span­platte Fein­span­platte
Stärke der Platte
davon Beschichtung
Bei Alu-Verbundplatten existiert keine obere Beschichtung, weshalb in einem solchen Fall nur die Gesamtdicke angegeben ist.
50 mm
6 mm
19 mm 36 mm
5 mm
22 mm 19 mm 42 mm 19 mm
Aufstellmaße Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
klei­neres Maß (Midi)
125 x 75 x 75 cm
Stan­dardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Gewicht  75 kg 90 kg 70 kg 48 kg 69 kg 17,5 kg 65 kg
Outdoor-geeignet Ja Nein Ja Ja Nein Nein Nein
Playback-FunktionWenn eine Hälfte des Tisches nach oben geklappt werden kann, ist es möglich, allein zu spielen. Der Ball springt dann von der aufgeklappten Tischhälfte zurück. Bekannt wurde das Tischtennis-Spielen gegen sich selbst durch den Film Forrest Gump. Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Ball- und SchlägerhalterAn der Seite des Tisches sind Gestelle angebracht, in welcher Bälle und Schläge abgelegt werden können. So erübrigt sich die Frage nach einer Verstaumöglichkeit für das Tischtennis-Zubehör. Ja Nein Ja Nein Ja Nein Ja
RäderTischtennisplatten haben meistens 4 Räder. Diese sind entweder als Doppelrollen, oder als Einfachrollen ausgeführt.

Bei schweren Platten, oder wenn Kinder die Platte bewegen sollen sind 4 frei schwenkbare Rollen empfehlenswert, um den Transport so einfach wie möglich zu gestalten.

128 mm Dop­pel­räder (Gum­mil­auf­fläche), alle Räder schwenkbar

8 schwenk­bare Gum­mi­rollen

125 mm Dop­pel­räder, alle schwenkbar

125 mm Räder, 2 fest­ste­hende Ein­zel­räder, 2 schwenk­bare Dop­pel­räder

125 mm Dop­pel­räder, 2 von 4 schwenkbar

auf­klapp­bare Stand­füße

125 mm Dop­pel­räder, 2 von 4 schwenkbar
Vorteile
  • Ein­s­tiegs­schutz
  • Aus­g­leich von Bode­nu­n­e­ben­heiten von bis zu 30mm
  • gut zu ran­gieren
  • Ein­s­tiegs­schutz
  • sehr leicht zu ran­gieren
  • Hälfte ein­zeln ver­staubar
  • Ein­s­tiegs­schutz
  • sehr stabil
  • gut zu ran­gieren
  • Ein­s­tiegs­schutz
  • gut zu ran­gieren
  • Ein­s­tiegs­schutz
  • sehr stabil
  • auch für klei­nere Kinder geeignet
  • Kan­ten­schutz
  • robust
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*

Tischtennisplatte-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Tischtennisplatten sind in verschiedenen Maßen, sowohl als Indoor- als auch Outdoor-Modelle erhältlich.
  • Wenn Sie die typische, klassische Tischtennisplatte für Sich suchen empfiehlt Vergleich.org eine roll- und klappbare Tischtennisplatte wie unseren Vergleichssieger.
  • Falls die Tischtennisplatte draußen aufgestellt werden soll, achten sie bitte auf die Bezeichnung „Outdoor“ – bei diesen Modellen ist die Spieloberfläche speziell versiegelt, meist mit Melaminharz.

Nicht nur einmal in der Woche im Verein Tischtennis spielen – Die heimische Tischtennisplatte erfreut sich auch im Jahr 2017 immer größerer Beliebtheit. Wir möchten deshalb in diesem Tischtennisplatten-Vergleich für Sie die verschiedenen Arten von Tischtennisplatten vorstellen und exemplarische Produkte aufführen. Je nach Nutzungsverhalten kann für Sie die eine oder die andere Art von Tischtennistisch die passendste sein. Ob Indoor-Tischtennisplatte oder Outdoor-Tischtennisplatte, Wettkampf-Tischtennisplatte oder eine Mini-Tischtennisplatte – jede dieser Tischarten ermöglicht Ihnen das Tischtennisspielen zu Hause.  Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle lernen Sie in diesem Tischtennisplatten-Vergleich kennen. Möge die beste Tischtennisplatte gewinnen!

Tischtennisplatte Test 2015-teaser

1. Tischtennisplatten im Allgemeinen

Die Spielfläche der meist grünen oder blauen Tische hat ein Standardmaß von 2,74 mal 1,525 Metern und ist 76,2 Zentimeter hoch. Den Sport des Tischtennis gibt es schon seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert. Durch Proportionen und Netz fühlt man sich beim Anblick an einen miniaturisierten Tennisplatz erinnert. Gespielt wird allerdings mit kleinen 40 mm großen Tischtennisbällen aus Plastik und den einhändig benutzten, rot-schwarzen Tischtennisschlägern. Auch wenn es verschiedene Spielarten des Tischtennis gibt, hat sich das Spiel zu zweit, mit einem Spieler auf jeder Seite des Netztes, bei den meisten Spielern etabliert. Allerdings ist es auch möglich, den Sport Tischtennis allein zu spielen. Dies wird Playback genannt: Eine Plattenhälfte wird in die Transportposition nach oben geklappt und dient so als zurückspielender Gegner.

2. Welche Arten von Tischtennisplatten gibt es?

2.1. Transportable Tischtennisplatten mit Standardmaß

Tischtennisplatte-Sponetas3-4e

Eine Tischtennisplatte wie sie fast Jeder kennt: Die Sponeta 3 4e.

Der im Jahr 2017 häufigste Typ für privaten und Vereinssport ist die aufklappbare, rollbare Tischtennisplatte. Meistens werden hier Standardabmessungen in Kombination mit verschiedenen Extras und Zubehör geboten. Halterungen für Ball und Tischtennisschläger, ein Set Tischtennisschläger, ein nachspannbares Tischtennisnetz oder anderes Zubehör wären hier zum Beispiel zu nennen. Durch 2 bis 4 Rollen kann der Tischtennistisch nach dem Zusammenklappen leicht an seinen Lagerort geschoben werden. So kann man seinen Outdoor Tischtennistisch beispielsweise in der Saison auf den Hof stellen, um ihn im Winter platzsparend in der Garage oder im Keller zu verstauen.

Diese Kategorie von Tischtennisplatten hat, je nach Austattung und Qualität, eine enorme Preisspanne, von 150 bis über 500 Euro ist alles dabei. Bekannte Marken und Hersteller, die auch in diesem Tischtennisplatten-Vergleich vertreten sind, sind Sponeta, Joola, Adidas, Kettler, Cornilleau, Sunflex, STIGA und Donic-Schildkröt. Auch unser Vergleichssieger ist aus dieser Kategorie der rollbaren Klapp-Tischtennisplatten. Für die Erstmontage ist zusätzliches Werkzeug wie beispielsweise ein Akkuschrauber Set zu empfehlen.

  • geläufigste Tischtennisplattenart
  • Abmessungen und Spielgefühl dicht an Vereins- und Wettkampfplatten
  • gut zu verstauen
  • breitgefächertes Angebot
  • Relativ viel Platz nötig
  • Kann nicht das gesamte Jahr über draußen stehen gelassen werden
  • Bewegliche Teile (Scharniere, etc) benötigen Pflege
  • Durch bewegte Teile beim Aufbau gewisses Verletzungspotential für kleine Kinder
  • oft relativ zeitaufwendige Erstmontage

2.2. Mini-Tischtennisplatten

Tischtennisplatte-Joola-Midsize

Midi, bzw. Mini-Tischtennisplatten wie dieses Fabrikat von Joola ermöglichen das Spielen auf kleinstem Raum.

Eine Tischtennisplatte braucht einiges an Platz. Sowohl im abgestellten, zusammengeklappten Zustand, aber erst recht, wenn sie zum Spiel aufgestellt wird. Oftmals unterschätzt wird nämlich der Platz, den die Spieler zusätzlich für gute Bewegungsfreiheit und damit ein gutes Spiel benötigen.

Wenn der eigene Garten oder Keller nicht den notwendigen Platz aufweist, kann hier eine Tischtennisplatte mit reduzierten Maßen die Lösung darstellen. Ein weiterer Vorteil ist dabei noch der häufig niedrigere Preis im Vergleich zu unserem Tischtennisplatten-Vergleichssieger mit Standardabmessungen.

Man kann das Tischtennisfeeling also auch günstig bestellen. Auf diesen kleinen Tischen macht das Spielen genau soviel Spaß, als Trainingsgeräte für den Vereinssport sind sie jedoch nicht zu empfehlen.

  • Benötigt für die Lagerung weniger Platz als eine Platte mit Standardmaß
  • Benötigt zum Spiel weniger Platz als eine Platte mit Standardmaß
  • meist deutlich günstiger
  • Bewegliche Teile (Scharniere, etc) benötigen Pflege
  • Kein gleichwertiger Ersatz für das Training auf einer Standardplatte

2.3. Ortsfeste Tischtennisplatten

Tischtennisplatte-2015-beton

Beton- Tischtennisplatten sind meist an öffentlichen Einrichtungen aufgestellt und sehr robust.

An Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen werden gerne stationäre Tischtennisplatten aufgestellt. Durch die Verwendung von Beton anstelle von Holz und Metall sind diese Art von Sportgeräten für Tischtennis sehr stabil und sehr schwer. Gleichzeitig ist dieser Outdoor Typ am unempfindlichsten gegenüber Witterungseinflüssen.

Da sowohl der Kaufpreis als auch die Transportkosten oftmals um ein Vielfaches höher liegen als bei Tischtennisplatten aus Holz und Metall, raten wir von diesen Tischen für den privaten Gebrauch eher ab.

  • meist Standardmaße
  • maximale Stabilität und Haltbarkeit
  • ganzjährig draußen aufstellbar
  • meist sehr teuer
  • sehr schwer
  • nicht mobil

3. Wichtige Kaufkriterien für Tischtennisplatten

3.1. Indoor oder Outdoor?

Einer der wichtigsten Faktoren, die die Kaufentscheidung beeinflussen, ist der Aufstellungsort der Tischtennisplatte. Nicht alle Modelle sind im Außenbereich verwendbar. Diese Outdoor-Kompatibilität ergibt sich durch eine besonders wetterfeste Versiegelung der Spieloberfläche und des Untergestells. Hierauf wird im Modellnamen oder der Produktbeschreibung meist hingewiesen, bei Unsicherheit sollte nicht auf „Gut Glück“ gekauft werden, da Indoor-Tischtennisplatten auch durch leichte Witterungseinflüsse deutlich schneller Defekte aufweisen als die jeweiligen Outdoor-Versionen. Dafür sind vergleichbare Indoor-Tische häufig etwas günstiger in der Anschaffung. Auch bei einer Bezeichnung als wetterfeste Tischtennisplatte raten wir Ihnen zum Erwerb einer Schutzhülle für ihre Tischtennisplatte, da dies die Lebensdauer positiv beeinflusst.

3.2. Platzbedarf?

Sport im eigenen Heim: Für die Aufstellung einer Tischtennisplatte sind zwei Raummaße entscheidend:

Wieviel Platz brauche ich zu Hause für eine Tischtennisplatte?
  • Zusammengeklappt:
    ca. 1,5 (mit Netz 1,8) x 0,7 x 1,5 m
  • Zum Spiel:
    ca. 6 x 3,5 m, also 21 m²
  • Der Platzbedarf um die Tischtennisplatte aufklappen und daran spielen zu können:

Dies sind bei circa. 3 Metern Spieltischlänge 1,5 Meter pro Schmalseite und 1 Meter pro Langseite. Also benötigen Sie mindestens eine leere Fläche von 6 mal 3,5 Metern. Bei weniger zur Verfügung stehender Fläche empfiehlt sich eindeutig eine Mini-Tischtennisplatte, da ansonsten der Spielspaß unter der fehlenden Bewegungsfreiheit doch sehr leidet.

  • Der Platzbedarf um die Tischtennisplatte zu verstauen:

Dieser variiert je nach Modell. Hierbei gilt: Mini-Tischtennisplatten sind nochmals platzsparender zu verstauen als klappbare Tischtennisplatten mit Standardmaß.

3.3. Spaß oder Trainingsgerät?

Eines vorweg: Man kann auf beiden Arten von Geräten Spaß haben und auch spielerischen Fortschritt erzielen. Dafür muss es nicht die absolut beste Tischtennisplatte sein! Eine Wettkampf-Tischtennisplatte ist allerdings auf eine höhere Belastung ausgelegt und ist normalerweise mit einer ITTF Zulassung versehen. Für die gelegentlichen Spiele im Kreise der Familie ist eine solche Wettkampf-Tischtennisplatte in manchen Fällen überdimensioniert. Für den Vereinsspieler, der seinen Sport zu Hause auf dem selben Niveau weiter trainieren will, ist so ein Tisch hingegen vielleicht eine Überlegung wert.

3.4. Kindersicherheit?

Tischtennis als Sport für Kinder? Dies ist grundsätzlich kein Problem, nur sollten Sie dies bei der Kaufentscheidung berücksichtigen. Wenn Kinder mit einer rollbaren Tischtennisplatte spielen, sollten Radbremsen vorhanden sein. Weiterhin ist darauf zu achten, dass die Platte kein zu hohes Gewicht hat und möglichst alle 4 Doppelräder frei schwenkbar sind. So können auch größere und schwerere Tischtennisplatten problemlos um Ecken geschoben werden. Generell sollten Sie auf einen vorhandenen Einstiegsschutz bei klappbaren Tischtennistischen achten. Und unabhängig von der Bauart auf eine möglichst stabile Ausführung. Gerade eine klapp- oder rollbare Tischtennisplatte sollte nicht von kleinen Kindern allein aufgebaut werden, absolute Kindersicherheit ist bei einem Sportgerät dieser Größe nicht gegeben. Die Produkte von Adidas und Sponeta aus unserem Vergleich bieten meist den eben genannten Einstiegsschutz.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir nochmal wichtige Kaufentscheidungskriterien für Sie zusammengefasst:

Art der Tischtennisplatte Outdoor-Nutzung Platzbedarf Zum Training zu empfehlen Kindersicherheit
Standard-Platte Oft
Je nach Modell
Mittel Immer Mittel
Je nach Modell
Mini-Platte Selten
Je nach Modell
Wenig Nein Mittel
Je nach Modell
Beton-Platte Ja Viel Nein Gut

Um Ihnen die Vorteile einer roll- und klappbaren Tischtennisplatte zu veranschaulichen, empfehlen wir dieses kurze Video über die Cornilleau 300 M Outdoor:

4. Pflege und Reinigungstipps für die neue Tischtennisplatte

Kleinere Pflege- und Wartungsarbeiten kann man durchaus selber an seiner Tischtennisplatte vornehmen. Klappbare Tischtennisplatten haben mit ihren Scharnieren und Rollen Verschleißteile. Diese sollten regelmäßig überprüft, gegebenenfalls gereinigt und leicht geölt werden. Auch Outdoor-Tischtennisplatten halten länger, wenn man sie trocken lagert oder zumindest nach dem Kontakt mit Feuchtigkeit wieder abtrocknet. Für Indoor- als auch Outdoor-Tischtennisplatten ist der Erwerb einer Schutzhülle zu empfehlen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Tischtennisplatten

5.1. Welche Maße hat eine Tischtennisplatte?

Das Standardmaß von Tischtennistischen ist 2,74 mal 1,525 Meter in der Fläche und 76,2 Zentimeter in der Höhe.

Kettler: Das Familienunternehmen

Heinz Kettler GmbH & Co. KG hat sich durch Qualität als einer der bekanntesten Hersteller für Tischtennisplatten etabliert. Das Unternehmen hat am 3. Juni 2015 Insolvenz angemeldet. Kettler Tischtennisplatten werden aber nach wie vor vertrieben.

5.2. Worauf achten beim Kauf einer Tischtennisplatte?

  • Ist genügend Stellplatz vorhanden? (ca. 21m²)
  • Soll die Tischtennisplatte drinnen oder draußen genutzt werden? Brauche ich also eine wetterfeste Tischtennisplatte oder nicht?
  • Spielen Kinder an dem Tisch, oder wird der Tisch von Kindern bewegt?
  • Welches Budget steht zur Verfügung? Muss es ein Vergleichssieger sein oder reicht eine simplere Platte? Lieber günstig kaufen, oder eine erweiterte Ausstattung genießen?

5.3. Woraus besteht eine Tischtennisplatte?

Indoor-Tischtennisplatten bestehen meistens nur aus einer mittig geteilten Spanplatte. Diese Art von Tischtennisplatten ist sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Outdoor-Tischtennisplatten weisen unter Anderem zusätzlich auf der Spanplatte eine Versiegelung in Form einer Melaminharzplatte auf. Diese ist einige Millimeter dick und schützt vor Regen und Sonneneinstrahlung. Auch unterscheidet sich das Abprallverhalten von Platte zu Platte. Die Abweichungen sind hierbei bei Hobby-Modellen größer als bei Wettkampf-Tischtennistischen. Wenn Sie ganz bestimmte Vorstellungen davon haben, wie Ihr Tisch sich verhalten soll, gehen Sie zusätzlich in einen Tischtennis Shop oder kontaktieren Sie mit Ihrer Frage einen Tischtennis Online Shop.

5.4. Tischtennisplatte für die Wohnung?

Auch hier gilt: Prüfen Sie sorgfältig, ob Sie genügend Platz zur Verfügung haben! Für eine normal große Indoor-Tischtennisplatte sollten Sie für anhaltenden Spielspaß nicht unter 21 m² einplanen. Es sei denn, Sie spielen allein, dann kann bei klappbaren Tischtennisplatten auch nur eine Seite ausgeklappt werden (sogenanntes Playback). In diesem Fall halbiert sich der Platzbedarf. Allerdings ist dann kein klassisches Duo-Spiel über Netz möglich. Wenn höhere Teppichkanten beim Weg zur Aufstellfläche der Tischtennisplatte überwunden werden müssen lohnt es sich, auf möglichst große Doppelrollen zu achten. Wenn alle Räder der Platte beweglich sind, verbessert dies die Mobilität zusätzlich.

5.5. Wieviel freie Fläche braucht man für Tischtennis?

Nach einer Faustregel benötigt man mindestens 1,5 Meter hinter jedem Spieler und 1 Meter für jede Seite des Tisches. Zusammen ergibt das eine Fläche von 5,74 mal 3,5 Metern, also 21 m².

5.6. Welche Tischtennisplatte empfiehlt Stiftung Warentest?

Bis zum Redaktionsschluss wurde von Stiftung Warentest kein Tischtennisplatten-Test veröffentlicht. Sobald ein solcher Tischtennisplatten-Test erscheint, werden wir natürlich in diesem Ratgeber auf Stiftung Warentest Bezug nehmen. Hier auf Vergleich.org können Sie allerdings heute schon Ihren persönlichen Tischtennisplatten-Favoriten finden!

Vergleichssieger
Sponeta 5-72e / 5-73e Outdoor
sehr gut (1,3) Sponeta 5-72e / 5-73e Outdoor
74 Bewertungen
409,98 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Sponeta Hobbyline S1-1i
gut (1,7) Sponeta Hobbyline S1-1i
60 Bewertungen
169,99 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Tischtennisplatte Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Ballsport

Jetzt vergleichen
Adidas-Fußballschuhe Test

Ballsport Adidas-Fußballschuhe

Adidas-Fußballschuhe finden sich seit mehr als 40 Jahren an den Füßen von Fußballern auf der ganzen Welt und selbst Lionel Messi setzt auf die Marke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badmintonschläger Test

Ballsport Badmintonschläger

Die Balance des Schlägers ist ein wichtiges Kaufkriterium. Ein kopflastiger Schläger, bei dem das Gewicht im Schlägerkopf liegt, eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baseballschläger Test

Ballsport Baseballschläger

Baseballschläger gehören zur Ausrüstung für den Ball- und Mannschaftssport Baseball, der aus den USA stammt. Die Schläger werden benutzt um den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Basketball Test

Ballsport Basketball

Basketball ist eine beliebte Ballsportart, die zumeist in der Halle gespielt wird und bei der zwei Teams mit fünf Feldspielern gegeneinander antreten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beachball Test

Ballsport Beachball

Ein Beachball kann vieles sein: Volleyball, Wasserball oder Wurfball. Der Begriff ist im deutschen Sprachraum nicht eindeutig festgelegt. Wichtig ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
EM-Ball Test

Ballsport EM-Ball

Alle zwei Jahre steht ein großes Turnier im Fußball an. Die Europameisterschaft 2016, bei der 24 Teams um den Titel spielen, wird das erste Turnier …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußball Test

Ballsport Fußball

Beim Fußball gibt es die Größen 3 bis 5. Je größer der Ball ist, desto schwerer ist er und desto schneller und zielgerichteter rollt er beim Schießen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Golfball Test

Ballsport Golfball

Golfball ist nicht gleich Golfball: Sie unterscheiden sich in ihrem Aufbau und demnach auch in ihren Eigenschaften wie Festigkeit, Dicke, Spin oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Golfschläger Test

Ballsport Golfschläger

Golf-Komplettsets richten sich an Einsteiger, die den Rasensport für sich entdeckt haben. Sie bestehen hauptsächlich aus den eher einfach zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handball Test

Ballsport Handball

Der Handball ist das wichtigste Spielelement beim Handballsport, denn mit ihm werden Tore geworfen. Welches Team nach Ablauf die meisten Tore erzielt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handballschuhe Test

Ballsport Handballschuhe

Handballschuhe sind speziell auf die dynamischen und abrupten Bewegungsabläufe des Handballsports abgestimmt. D.h., sie haben eine flache, rutsch- und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reaktionsball Test

Ballsport Reaktionsball

Reaktionsbälle werden von Sportlern benutzt, um die Geschwindigkeit motorischer Reaktionen zu erhöhen, die Reflexe zu trainieren und die Hand-Augen-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schienbeinschoner Test

Ballsport Schienbeinschoner

Kampfsportlern empfehlen wir einen dünnen Schienbeinschoner, den sie, wie eine Stulpe, über ihre Schienbeine ziehen. Dank des dünnen Stoffs, bleiben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Speedminton Test

Ballsport Speedminton

Speedminton stellt als weltweiter Marktführer Equipment wie Schläger und Bälle für Crossminton her. Der Markenname Speedminton wird deshalb häufig als…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Squashschläger Test

Ballsport Squashschläger

Squashschläger haben, wie Badmintonschläger auch, unterschiedliche Schwerpunkte des Gewichts. Dabei gilt: Je weiter oben dieser Punkt ist (kopflastig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tennisschläger Test

Ballsport Tennisschläger

Damit man mit so viel Power wie Roger Federer spielen kann, benötigt man den passenden Schläger. Stehen Sie also noch am Anfang Ihrer Karriere, dann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tennisschuhe Test

Ballsport Tennisschuhe

Tennisschuhe gehören zur Ausstattung beim Tennissport und sind ähnlich wichtig wie der Schläger: Sie verschaffen dem Spieler die Wendigkeit, um den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Tischtennisplatte Test

Ballsport Outdoor-Tischtennisplatte

Eine Outdoor-Tischtennisplatte ist wetterfest und hält selbst Regen und Sturm stand. Sie kann mit einer Abdeckplane im Freien überwintern und lässt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischtennisschläger Test

Ballsport Tischtennisschläger

Tischtennisschläger bestehen aus einem Griff, einem Belag und einem aus Holz gefertigten Blatt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Torwarthandschuhe Test

Ballsport Torwarthandschuhe

Torwarthandschuhe sind spezielle Handschuhe für den Fußballtorwart. Sie helfen dem Torwart bei der Abwehr und beim Fangen des Balls. Darüber hinaus …

zum Vergleich