Federwiege Vergleich 2018

Die 9 besten Hängewiegen für Babys im Überblick.

Als frischgebackene Eltern verspürt man ein unendliches Glück - und viel Stress. Um Ihnen den Alltag mit Baby zu erleichtern, können Sie sich eine Federwiege zunutze machen. Die federnde Bewegung und runde Rückenposition beruhigt Ihr Kind und lässt es ergonomisch richtig liegen.

Sie wollen Ihr Baby trotz freier Hände nicht aus den Augen lassen? Am besten gelingt das mit dem Aufhängen im Türrahmen oder einem Holzgestell, womit Sie die Wiege nach Belieben verrücken können. Machen Sie jetzt den Test und wählen Sie aus unserer Vergleichstabelle Ihren persönlichen Favoriten.
Aktualisiert: 30.08.2018
17 von 9 der besten Federwiegen im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Federwiege Vergleich
La Siesta Yayita Baby HängematteLa Siesta Yayita Baby Hängematte
Amazonas Baby Hängematte KayaAmazonas Baby Hängematte Kaya
Amazonas Baby Hängematte KangooAmazonas Baby Hängematte Kangoo
BabyBubu FederwiegeBabyBubu Federwiege
Hobea-Germany FederwiegeHobea-Germany Federwiege
Nonomo Federwiegen-SetNonomo Federwiegen-Set
Lola Baby Hängematte Bella ChicaLola Baby Hängematte Bella Chica
Lola Babyhängematte YoYoLola Babyhängematte YoYo
DuneDesign FederwiegeDuneDesign Federwiege
Abbildung Vergleichssieger La Siesta Yayita Baby Hängematte Preis-Leistungs-Sieger Amazonas Baby Hängematte KayaAmazonas Baby Hängematte KangooBabyBubu FederwiegeHobea-Germany FederwiegeNonomo Federwiegen-SetLola Baby Hängematte Bella ChicaLola Babyhängematte YoYoDuneDesign Federwiege
Modell La Siesta Yayita Baby Hängematte Amazonas Baby Hängematte Kaya Amazonas Baby Hängematte Kangoo BabyBubu Federwiege Hobea-Germany Federwiege Nonomo Federwiegen-Set Lola Baby Hängematte Bella Chica Lola Babyhängematte YoYo DuneDesign Federwiege

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,6 befriedigend
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,6 ausreichend
08/2018
Kundenwertung
bei Amazon
33 Bewertungen
9 Bewertungen
72 Bewertungen
70 Bewertungen
1 Bewertungen
1 Bewertungen
54 Bewertungen
3 Bewertungen
9 Bewertungen
Stabile Position des Kindes
äußerst stabil

äußerst stabil

äußerst stabil

äußerst stabil

äußerst stabil

äußerst stabil

sehr stabil

sehr stabil

Kunden bemän­geln Kipp­ge­fahr
Max. Körpergewicht
20 kg

15 kg

15 kg

16 kg

15 kg

15 kg

30 kg

20 kg

15 kg
Altersempfehlung
laut Hersteller
0 bis 12 Monate 0 bis 9 Monate 0 bis 9 Monate 0 bis 12 Monate 0 bis 12 Monate 0 bis 24 Monate 0 bis 36 Monate 0 bis 9 Monate k. A.
Material Bio-Baum­wolle
beson­ders pfle­g­leicht und umwelt­ver­träg­lich
Baum­wolle
beson­ders pfle­ge­leicht
Baum­wolle
beson­ders pfle­ge­leicht
Baum­wolle mit Schaf­woll­ma­t­ratze
beson­ders pfle­ge­leicht | sehr leicht
Baum­wolle | Fül­lung aus Sili­kon­faser
beson­ders pfle­ge­leicht | für All­er­giker geeignet
Bio-Baum­wolle
beson­ders pfle­ge­leicht und umwelt­ver­träg­lich
Schaf­wolle
beson­ders gute Tem­pe­ra­tur­re­gu­lie­rung
Baum­wolle
beson­ders pfle­ge­leicht
Baum­wolle
beson­ders pfle­ge­leicht
Sicherheitsgurt
TÜV-geprüft | schadstoffgeprüft | | | | | | | | |
Waschmaschinengeeignet
bis 30 °C im Schon­pro­gramm

keine Angaben zur Tem­pe­ratur

keine Angaben zur Tem­pe­ratur

bis 40 °C

keine Angaben zur Tem­pe­ratur

bis 30 °C

nur Hand­wä­sche

bis 30 °C
Maße der Liegefläche
(L x B)
115 x 60 cm 88 x 40 cm 70 x 40 cm 80 x 30 cm 125 x 33 cm 85 x 30 cm 95 x 60 cm 70 x 50 cm 70 x 36 cm
Farbe Beige Weiß Beige / Dun­kel­braun Beige Beige Beige Beige / Dun­kel­braun Beige / Dun­kel­braun Weiß
Vorteile
  • gepols­terte Lie­ge­fläche
  • Weite der Lie­ge­fläche durch Spreiz­stock ein­s­tellbar
  • Bam­bus­holz ist FSC-zer­ti­fi­ziertVer­si­chert, dass das ver­wen­dete Holz aus ver­ant­wor­tungs­voller Wald­wirt­schaft stammt.
  • GS-SiegelSiegel zer­ti­fi­ziert die Sicher­heit des Pro­dukts.
  • auch im Set mit Ges­tell erhält­lich
  • kann als Feder­wiege oder als echte Hän­ge­matte zwi­schen zwei Punkten auf­ge­hängt werden
  • beson­ders sicher durch Holz­rahmen
  • durch Mat­rat­zen­schub­fach mit Mat­ratze erwei­terbar
  • mit zusätz­li­chem Zubehör auf 31 kg maxi­maler Belas­tung erwei­terbar
  • inkl. Auf­hän­gung (Kette, Dübel, Kara­biner)
  • inkl. Tra­ge­ta­sche
  • inkl. Mat­ratze
  • inkl. Zubehör zum Auf­hängen an Decke
  • inkl. Auf­be­wah­rungs­beutel
  • inkl. Kunst­faser-Mat­ratze
  • inkl. Decken­auf­hän­gung
  • inkl. Rei­se­ta­sche
  • gepols­tert mit reiner Schaf­wolle
  • auch in Natur­weiß erhält­lich
  • auch uni­farben in Beige oder Pink erhält­lich
  • inkl. Auf­hän­gung
  • Weite der Lie­­ge­­fläche durch Sprei­z­­stock ein­s­­tellbar
  • auch in Blau erhält­lich
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
La Siesta Yayita Baby Hängematte
La Siesta Yayita Baby Hängematte
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • memolife-136ca. 80 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Federwiege bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
La Siesta Yayita Baby Hängematte
1,3 (sehr gut) La Siesta Yayita Baby Hängematte
33 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    470
Vergleich.org Statistiken

Federwiegen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Federwiege Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Federwiegen bilden eine Unterkategorie der Babyhängematten. Doch statt an zwei Enden aufgehängt zu werden, besitzen Federwiegen nur einen Befestigungspunkt.
  • Um in puncto Sicherheit keine Kompromisse einzugehen, achten Sie auf robuste Einzelteile, ein TÜV-Siegel sowie Gurte, mit denen Sie Ihr Baby festschnallen können.
  • Federwiegen-Tests zufolge sollte eine Babywiege einen flexiblen Stoff besitzen, der Ihrem Kind eine Schlafposition mit rundem Rücken ermöglicht. Da sich die Wirbelsäule erst im ersten Lebensjahr streckt und entwickelt, schläft Ihr Säugling so besonders ergonomisch.

hängewiege federwiege-test

“Schlaf, Kindlein, schlaf!
Der Vater hüt't die Schaf,
die Mutter schüttelt's Bäumelein,
da fällt herab ein Träumelein.
Schlaf, Kindlein, schlaf!”

Wiegenlied

federwiege testEinfach ein sanftes Wiegenlied vorsingen und Ihr Baby verfällt in einen tiefen Schlaf. Wenn es doch nur so einfach wäre. Die meisten Eltern finden in den ersten Monate nach der Geburt Ihres Babys kaum eine ruhige Minute.

Laut Statistik aus dem Jahre 2018 schlafen Babys in den ersten 12 Monaten durchschnittlich 14 bis 17 Stunden am Tag. Doch ob Füttern oder eine volle Windel: Dieser Schlaf wird häufig unterbrochen.

federwiege-testsiegerEine Federwiege ist der ideale Helfer, mit dem Sie Ihr Baby immer im Blick und die Hände trotzdem frei haben. Widmen Sie sich wieder anderen Dinge, während Sie trotzdem auf Abruf bereitstehen.

Erfahren Sie in unserer Kaufberatung, worauf Sie in puncto Material und Maße achten sollten, damit Ihr Kind sicher und ergonomisch richtig liegt. Wir verraten Ihnen außerdem in unserem Federwiege-Vergleich 2018, wie Sie Ihre Federwiege am besten aufhängen können.

1. Welche Vorteile bietet eine Federwiege?

Weiteres Zubehör für Ihr Baby

Um bestmöglich für Ihren jungen Nachwuchs zu sorgen, braucht es allerlei Zubehör. Wir haben für Sie weitere Vergleiche über jene Produkte zusammengestellt, mit denen Ihr Kind einen erholsamen Schlaf genießen kann:

babyhängematteEine Federwiege ist eine Art Hängematte für Babys, die an einem Punkt mittels einer Feder aufgehängt wird. Die Anbringung kann dabei an der Decke, einem Türrahmen oder einem Gestell erfolgen.

Die Bewegungen des Babys in der Hängematte werden von der integrierten Spezialfeder ausgeglichen, was eine beruhigende Wirkung auf Ihren Schützling hat. Auch der meist helle Stoff schirmt ihn von äußeren Reizen ab und verschafft Ruhe.

Wichtig ist außerdem, dass eine Federwiege aus einem stabilen, jedoch flexiblen Stoff ist. Dadurch wird der runde Rücken des Säuglings unterstützt.

Denn die vollständige Streckung der Wirbelsäule erfolgt bei Kindern erst um den 12. Monat. Bis dahin sind die Muskeln und Bandscheiben zu schwach, Kopf und Rücken in einer flachen Position richtig zu stützen.
babywiege

Eine Federwiege hilft hervorragend bei der nötigen gerundeten Rückenposition und trägt zur gesunden Entwicklung Ihres Babys bei.

Achtung:  Es gibt auch einen Babykorb zum Aufhängen, auch Baby-Hängekorb genannt. Obwohl dieser durch die Befestigung an einer Feder wippt, ist die Liegefläche jedoch flach und hart. Wir empfehlen daher, auf eine Babyhängematte zurückzugreifen, die sich dem Rücken Ihres Kindes wirklich anpasst.

Zusammenfassend sollte ein Federwiegen-Vergleichssieger also folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Liegefläche (statt z.B. eines Sitzes)
  • weicher Stoff, der einen runden Rücken des Babys ermöglicht
  • federnde Halterung an Decke, Türrahmen oder Gestell

2. Welche Hängewiegen-Typen gibt es?

federwiege testHängewiegen sollten alle aus einem weichen Stoff bestehen. Daneben werden sie in verschiedene Kategorien eingeteilt: Babyhängematten, die an einem oder zwei Punkten Befestigung finden.

Federwiege ist dabei der Begriff für die Art der Hängematten, die an einem Punkt befestigt wird. Jede Federwiege ist demnach eine Babyhängematte, aber nicht jede Babyhängematte muss eine Federwiege sein. Wir haben die Vor- und Nachteile der beiden Typen für Sie auf einen Blick:

EinpunktaufhängungZweipunktaufhängung
einpunktaufhängung-federwiegezweipunktaufhängung-baby-hängematte
  • bei einer Federwiege
  • ein Befestigungspunkt
  • Aufhängung an Decke, Türrahmen oder Gestell
  • bei einer Babyhängematte
  • zwei Befestigungspunkte
  • Aufhängung an Gestell oder Bettgitter des Babybetts
Wipp-Bewegung durch Feder
so gut wie kippsicher
kann mit Baby mitwachsen und teilweise zum Hängesessel umfunktioniert werden
anspruchsvollere Montage
seitliche Schaukelbewegung
bei wackligem Gestell besteht Kippgefahr
wächst nicht mit und daher nur begrenzt verwendbar
einfacher Aufbau, häufig ohne Werkzeug möglich

3. Kaufkriterien für Federwiegen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Unfälle vermeiden: So ist für die größtmögliche Sicherheit gesorgt

federwiege-baby
Das Wichtigste bei einer Federwiege ist selbstverständlich die Sicherheit Ihres Babys. Zunächst sollte also die Aufhängung der Federwiege stabil sein.

Ist keine Aufhängung inklusive, kaufen Sie unbedingt eine hochwertige Feder, die ausreichend Gewicht tragen kann. Informationen dazu finden Sie bei der jeweiligen Produktbeschreibung.

Auch eine Klammer für die Aufhängung am Türrahmen oder ein Holzgestell sollte schon mit dem bloßen Auge einen guten Eindruck machen.

 Machen Sie nach dem Aufbau bzw. der Aufhängung Ihren eigenen Federwiege-Test und überprüfen Sie, ob alle Teile festsitzen. Erst danach sollten Sie Ihren Sprössling wirklich in die Babywiege legen.

feder für federwiege

Die TÜV-Prüfstelle hat einige Babywiegen zum Aufhängen auf ihre jeweilige Sicherheit überprüft und mit einem entsprechenden Siegel ausgezeichnet.

Möchten Sie sich nicht nur auf Ihr eigenes Urteil vertrauen, halten Sie nach einem TÜV-geprüften Modell Ausschau. Die Prüfstelle hat bereits einige Produkt mit einem Siegel ausgezeichnet, das die Sicherheit garantiert.

Kunden-Erfahrungen mit Federwiegen besagen außerdem, dass eine Reißverschluss- oder Knopfleiste am Fußende hilfreich sein kann. Nicht  kann sie beim Hereinlegen des Kleinkinds geöffnet werden, beim Schließen erhöht sich die Bande und schützt Ihr Kind vor einem Herausfallen.

Zudem bringen selbst einige günstige Federwiegen Gurte mit, dank derer Sie Ihr Baby anschnallen können. Mit dieser Maßnahme sind Sie gegen alle Eventualitäten gewappnet.

Elektrische Federwiege: Sie möchten die Babyhängematte nicht eigenständig stundenlang anschubsen? Kein Problem: Als zusätzliches Zubehör können Sie sich einen Motor für die Federwiege zulegen. Dieser sorgt dafür, dass sich die Wiege stetig auf- und abbewegt.

Damit soll das Empfinden wie im Mutterleib nachgestellt werden, das Ihrem Sprössling noch besonders vertraut ist. Ein solcher Motor ist in der Regel mit allen Federwiegen für Babys kompatibel.

federwiege rücken baby

3.2. Die Materialfrage: Baumwolle ist pflegeleicht und trotzdem hautfreundlich

Wenn Sie eine Federwiege kaufen, werden Sie feststellen, dass die meisten Produkte aus Baumwolle gefertigt sind. Dieses Material wird gern verwendet, da es besonders ein angenehmes Hautgefühl bietet und pflegeleicht ist.

federwiege-erfahrungen

Baumwolle ist ein bei Federwiegen gern verwendetes Material, da es hautfreundlich und gleichzeitig leicht zu reinigen ist.

So können die meisten Federwiegen für Babys einfach in der Waschmaschine bei 30 bis 40 °C gewaschen werden. Möchten Sie ihrem Nachwuchs besonders Gutes tun, entscheiden Sie sich für ein Model aus Bio-Baumwolle.

Diese Deklarierung verspricht, dass die Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau stammt.

Außerdem sollte der Stoff auf Schadstoffe geprüft sein, im besten Fall sogar mit einem Öko-Zertifikat ausgezeichnet sein. Damit ist die Baumwolle schonend für Ihr Baby.

Wir haben die Vor- und Nachteile von Bio-Baumwolle gegenüber herkömmlicher Baumwolle erneut für Sie zusammengefasst:

  • schont Gesundheit Ihres Babys
  • pflegeleicht
  • umweltfreundlich
  • teurer

Einige Hersteller verarbeiten zudem Schafwolle, die sich durch eine äußerst gute Temperaturregulierung auszeichnet. Außerdem ist sie feuchtigkeitsabweisend, antibakteriell und Gerüche verfliegen häufig schon durch ein einfaches Auslüften. Schafwolle finden Sie zum Beispiel in der Lola-Federwiege Bella Chica oder der BabyBubu-Federwiege.

3.3. Ergonomie: Ein runder Rücken kann entzücken

federwiege-testsiegerDamit Ihr Baby ergonomisch richtig liegt, ist zunächst die Länge der Federwiege wichtig. Gehen Sie sicher, dass Ihr Modell die richtigen Maße mitbringt, damit sich Ihr Kind auch nach Belieben strecken kann und sich nicht eingeengt fühlt.

Auch wenn Sie Ihre Baby-Hängeschaukel langfristig verwenden möchten, müssen Sie extra Platz für die kommenden Monate einkalkulieren. Die besten Federwiegen wachsen sogar mit und können im Kleinkind-Alter zu Hängesesseln umfunktioniert werden.

Achtung: Ihr Baby sollte in jedem Fall in der Lage sein, in der Federwiege zu liegen. Setzen Sie einen sehr jungen Säugling über einen langen Zeitraum hin, kann dies die Entwicklung der Wirbelsäule beeinträchtigen.

Auch empfiehlt jeder Federwiegen-Test, dass die Wiege einen weichen Stoff mitbringt. Nur wenn die Wiege nachgibt und sich dem runden Rücken Ihres Babys anpasst, ist das Modell ergonomisch vorteilhaft.

3.4. Diese Marken und Hersteller sind besonders beliebt

baby hängematte mit gestell

Ein Gestell für Babyhängematten muss meist einzeln gekauft werden.

federwiege testAuf der Suche nach der passenden Babywiege werden Sie auf viele Marken und Hersteller stoßen.

Die Preise variieren dabei von circa 50 Euro bis über 200 Euro.

Doch beachten Sie, dass bei einigen Herstellern bereits eine Aufhängung, Matratze und ähnliches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist, während Sie diese bei anderen Federwiegen zusätzlich kaufen müssen.

Auch ein Gestell ist nur selten in einem Set enthalten. In der Regel muss dieses einzeln erworben werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Marken und Hersteller von Federwiegen für Babys auf einen Blick:

  • Nonomo
  • Lullababy
  • BabyBubu
  • Wombagee
  • La Siesta
  • Amazonas
  • Lola
  • LaLeLu

4. Federwiegen bei der Stiftung Warentest

federwiege-testsiegerDie Stiftung Warentest hat noch keinen Federwiegen-Test durchgeführt und kürt dementsprechend auch keinen Federwiegen-Vergleichssieger.

In der Ausgabe 06/2012 beantwortete das Verbraucherinstitut eine Leserfrage bezüglich Schreibabys.

Demnach haben einige Babys nach der Geburt sogenannte "Dreimonatskoliken". Diese sind laut dem British Medical Journal meist nicht auf Verdauungsprobleme oder Nahrungsunterverträglichkeiten zurückzuführen.

Stattdessen handelt es sich häufig um Reifungsverzögerungen und die Säuglinge reagieren besonders empfindlich auf äußere Reize. Auch in diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Federwiege.

wiege baby
Neben der gleichmäßig schaukelnden Bewegung verdeckt der Stoff außerdem die Sicht auf die Umgebung. Ihr Baby kommt zur Ruhe und kann friedlich einschlafen.

Sollte Ihr Kind auch nach dem dritten Monat noch laut weinen und schreien, setzen Sie sich mit Hebamme oder Kinderarzt in Verbindung.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Federwiegen

5.1. Wie kann ich die Federwiege aufhängen?

federwiege testWo Sie Ihre Federwiege in der Wohnung oder im Haus platzieren, hängt von dem Platz ab, der Ihnen zur Verfügung steht. Ein Federwiegen-Gestell aus Holz fordert genügend Stauraum.

Dafür ist es relativ leicht und Sie können Ihre Federwiege nach Belieben umstellen und transportieren. Auch bietet ein Gestell die Flexibilität, die Federwiege draußen zu benutzen oder auf Reisen mitzunehmen.

Ein schnelles Einhängen in den Türrahmen ist mit einer Türklammer für die Federwiege möglich. Hier ist außerdem nicht viel Platz vonnöten. Beachten Sie lediglich bei dieser Methode, dass das Durchgehen durch die Tür erschwert ist und als störend empfunden werden kann.

Eine eher bindende Option ist die Anbringung an die Decke. Obwohl Sie die Baby-Hängeschaukel damit nicht verrücken können, hält diese in der Regel doch das meiste Gewicht und gilt als besonders robust.

5.2. Wie lange kann eine Federwiege verwendet werden?

federwiege-testsiegerRichten Sie sich bei der Benutzung nach den Angaben der Hersteller von Federwiege als auch Feder (insofern diese einzeln erworben wurde). Während Altersangaben eine grobe Orientierung liefern können, sollte das Hauptaugenmerk auf der Angabe zum maximalen Körpergewicht liegen.

Das Maximalgewicht beträgt bei den meisten Modellen 15, 20 oder 30 kg und sollte unbedingt beachtet werden, um ein Herunterfallen zu vermeiden. Gleichzeitig darf Ihr Kind jedoch auch nicht aus der Länge der Federwiege „herauswachsen“. Meist können Sie Ihre Federwiege ab der Geburt bis zum frühen Kleinkind-Alter verwenden, also von 0 bis 24 oder sogar 36 Monate.

Vergleichssieger
La Siesta Yayita Baby Hängematte
1,3 (sehr gut) La Siesta Yayita Baby Hängematte
33 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Amazonas Baby Hängematte Kaya
1,7 (gut) Amazonas Baby Hängematte Kaya
9 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Federwiege Vergleich
  1. Nestmutti_123
    24.08.2018

    Sehr schöner Vergleich! Ich bin gerade auf der Suche nach einer Liege, in dich meine Tochter tagsüber auch mal hineinlegen kann und ich trotzdem im Wohnzimmer noch in der Nähe sein kann. Habe diese Wippen gesehen, die sich elektrisch bewegen und allerlei Geräusche machen. Ich glaube nicht, dass dieses ganze Brimborium sein muss. Stattdessen möchte ich lieber ein wenig Abgeschirmtheit und Ruhe für mein Kind. Daher denke ich, eine Federwiege ist genau das, was ich gesucht habe.

    Liebe Grüße
    Monika

    Antworten
    1. Vergleich.org
      24.08.2018

      Liebe Monika,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Federwiege-Vergleich. Wir freuen uns, Sie auf diese Art der Babyhängematte aufmerksam gemacht haben zu können, mit der Sie hoffentlich viel Freude haben werden.

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Babybedarf

Jetzt vergleichen
Baby-Schneeanzug Test

Babybedarf Baby-Schneeanzug

Babys können ihre Körpertemperatur noch nicht selber regulieren, darum ist es wichtig, sie im Winter warm einzupacken…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyflaschen Test

Babybedarf Babyflaschen

Beim Kauf von Babyflaschen gilt es vor allem auf das Material zu achten. Auch wenn alle Kunststoff-Flaschen seit Juni 2011 BPA-frei sind, greifen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyhängematte Test

Babybedarf Babyhängematte

Eine Babyhängematte ermöglicht Ihrem Kind mit gerundetem Rücken zu liegen und somit in einer natürlichen Haltung besser entspannen und einschlafen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babykostwärmer Test

Babybedarf Babykostwärmer

Um die optimale Temperatur für Babynahrung von 37 Grad zu erhalten, muss die Babykost schonend erwärmt werden. Unser Babykostwärmer-Vergleich zeigt: …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babynahrung Test

Babybedarf Babynahrung

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als Babynahrung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyphone mit Kamera Test

Babybedarf Babyphone mit Kamera

Mit einem neuen Baby ziehen auch viele Unsicherheiten in das Leben frischgebackener Eltern ein. Denn wir alle wollen unsere Familie gut umsorgt wissen…

zum Test
Jetzt vergleichen
Babyphone Test

Babybedarf Babyphone

Ein Babyphone Testsieger zeichnet sich durch eine solide Akkuleistung, hohe Reichweite und eine Gegensprechfunktion aus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babyschaukel Test

Babybedarf Elektrische Babyschaukel

Elektrische Babyschaukeln erfüllen mehrere Aufgaben: Sie können unruhige Babys durch sanftes Wiegen beruhigen, mit altersgerechtem Spielzeug und Musik…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschaukel Test

Babybedarf Babyschaukel

Eine Babyschaukel erzeugt bei Säuglingen Wohlbefinden, da sie sich durch das Wiegen an die Zeit vor der Geburt erinnert fühlen. Wenn Sie Ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytee Test

Babybedarf Babytee

Babytee besteht aus einer Kräutermischung, die speziell auf die empfindliche Darmflora von Neugeborenen und Kleinkindern abgestimmt ist. Fenchel ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytrage Test

Babybedarf Babytrage

Getragen werden ist ein natürlicher Trieb von Babys. Es hilft bei der gesunden Entwicklung der Knochen und kann vor Fehlhaltungen schützen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywiege Test

Babybedarf Babywiege

Ein Baby schläft in den ersten drei Lebensmonaten laut Statistik etwa 16–18 Stunden über den ganzen Tag verteilt (Quelle: statista). Damit es dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babywippe Test

Babybedarf Elektrische Babywippe

Der beste Platz für ein Baby sind die schützenden Arme der Eltern. Doch selbst diese können nicht 24 Stunden im Einsatz sein. Um Ihnen und Ihrem Kind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywippe Test

Babybedarf Babywippe

Eine Babyschaukel oder -wippe bietet Eltern und Kind aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten viele Vorteile im Alltag. Eltern haben bei Arbeiten im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beißring Test

Babybedarf Beißring

Wenn Ihr Baby die ersten Zähnchen bekommt, ist dies oft mit starken Schmerzen und viel Weinen verbunden. Damit Sie diese Phase zusammen leichter …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buggy Test

Babybedarf Buggy

Buggys sind eine tolle Alternative zu Kinderwagen oder Kindertragen. Sie sind klein und wendig, was sie fast unverzichtbar bei Ausflügen in die Stadt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Folgemilch Test

Babybedarf Folgemilch

Babymilch gibt es für verschiedene Altersstufen. Ist Ihr Kind jünger als 6 Monate alt und Sie möchten oder können es nicht stillen, dann nutzen Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußsack Test

Babybedarf Fußsack

Der Fußsack ist ein Stoffsack für Babys und Kleinkinder, um sie vor Kälte, Nässe und Wind zu schützen. Während Decken im Kinderwagen, Buggy oder in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschwisterwagen Test

Babybedarf Geschwisterwagen

Geschwisterwägen sind geräumige Kinderwägen, die durch zwei separate Liegeflächen ausreichend Platz für zwei Babys bieten. So lassen sich beide Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getreidebrei Test

Babybedarf Getreidebrei

Getreidebrei kann als Beikost für Neugeborene ab dem 4. Monat genutzt werden. Aber auch für Erwachsene sollte der ballaststoffreiche Brei nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hartan-Kinderwagen Test

Babybedarf Hartan-Kinderwagen

Alle Hartan-Kinderwagen werden auf Schadstoffe geprüft und schützten Ihr Baby besonders gut vor UV-Strahlung. Auch die Verarbeitungsqualität ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herdschutzgitter Test

Babybedarf Herdschutzgitter

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochstuhl Test

Babybedarf Hochstuhl

Hochstühle für Babys gibt es mit oder ohne Esstisch, sowie mit oder ohne Höhenverstellung und als mitwachsenden Stuhl bzw. mit Babyschale…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jogger-Kinderwagen Test

Babybedarf Jogger-Kinderwagen

Ihr Kind kann Sie ab dem Alter von 18 Monaten zum Joggen begleiten. Ein Jogger-Buggy sorgt dafür, dass Sie vom Schieben keine Rückenschmerzen bekommen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermilch Test

Babybedarf Kindermilch

Kindermilch richtet sich speziell an die Bedürfnisse von Kleinkindern und wird in verschiedenen Stufen angeboten. Stufe 1 eignet sich für Babys ab …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindertrage Test

Babybedarf Kindertrage

Wenn Sie eine Kinder Trage, auch Kraxe genannt, für den Outdoor Einsatz kaufen möchten, gehen Sie zunächst ähnlich vor wie bei dem Kauf von einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderwagen Test

Babybedarf Kinderwagen

Es gibt die unterschiedlichsten Kategorien von Kinderwagen: vom Erstlingswagen bis zum Jogger. Welches Modell für Sie geeignet ist, hängt vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kombikinderwagen Test

Babybedarf Kombikinderwagen

Ein Kombikinderwagen ist ein praktischer und kostengünstiger Wagen für Sie und Ihr Baby. Als Säugling liegt Ihr Neugeborenes in der Babywanne, ab ca. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbeldecke Test

Babybedarf Krabbeldecke

Eine Krabbeldecke ist ein sehr sinnvolles Produkt, das Ihrem Baby Spaß und Sicherheit beim Spielen, Rollen und Krabbeln bietet. Sie ist eine sichere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbelschuhe Test

Babybedarf Krabbelschuhe

Krabbelschuhe sind Babys bei den ersten Krabbel-Versuchen und Laufschritten eine Hilfe. Besonders auf rutschigen Oberflächen wie Fliesen und Parkett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lauflernschuhe Test

Babybedarf Lauflernschuhe

Lauflernschuhe sind spezielle Babyschuhe, die so gefertigt sind, dass Sie die Abrollbewegung beim Laufen des Kindes nicht behindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lauflernwagen Test

Babybedarf Lauflernwagen

Lauflernwagen unterstützen Ihr Kind dabei, sich aktiv und selbstständig auf eigenen Füßen zu bewegen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liegebuggy Test

Babybedarf Liegebuggy

Liegebuggys erlauben es Ihrem Kind, auch im Buggy bequem zu schlafen. So kann Ihr Kind immer mit dabei sein und ist trotzdem ausgeruht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pre-Nahrung Test

Babybedarf Pre-Nahrung

Pre-Nahrung (auch Anfangsmilch oder Babymilch) ist ein Muttermilchersatz und eignet sich besonders für Babys, deren Mütter aus den verschiedensten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisebuggy Test

Babybedarf Reisebuggy

Reisebuggys sind kompakte Kinderwägen, die durch einen Klappmechanismus zusammengefaltet werden können. Dadurch lassen sie sich besonders einfach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnuller Test

Babybedarf Schnuller

Schnuller (auch Nuckel oder Pacifier) sind mit Mundstücken aus Silikon, Latex und Naturkautschuk im Handel erhältlich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spielbogen Test

Babybedarf Spielbogen

Der Spielbogen ist ein ideales Babyspielzeug ab 0 Monaten, durch das Babys ihre ersten Spiel- und Greifversuche unternehmen. Er verfügt über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stilleinlagen Test

Babybedarf Stilleinlagen

Stilleinlagen schützen die Kleidung vor spontan auslaufender Muttermilch und verhindern Kreise und Flecken von Muttermilch auf Kleidung und T-Shirts…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Strampler Test

Babybedarf Strampler

Strampler gehören zu den wichtigsten Kleidungsstücken, die neugeborene Kinder und Babys in ihren ersten Lebensmonaten von ihren Eltern angezogen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischsitz Test

Babybedarf Tischsitz

Ab einem Alter von etwa 6 Monaten beginnen Babys, sich für das Essen der Großen zu interessieren – ein Zeichen dafür, dass sie sehr bald Platz am …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Töpfchen Test

Babybedarf Töpfchen

Viele Eltern wünschen sich einen windelfreien Alltag. Der Übergang vom Windelkind zum Töpfchen-Gehen bedeutet aber häufig zusätzlichen Stress. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tragetuch Test

Babybedarf Tragetuch

Ein Babytragetuch gehört im Bereich der Babyausstattung, wie auch eine Kindertrage, zu den Tragehilfen. Im Gegensatz zu einem Kinderwagen oder Buggy …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenhochstuhl Test

Babybedarf Treppenhochstuhl

Ein Treppenhochstuhl gehört zu den Klassikern unter den Kinderhochstühlen. Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, ist diese Hochstuhl-Variante …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenschutzgitter Test

Babybedarf Treppenschutzgitter

Zur Absicherung bestimmter Räume oder der Aufgänge von Treppen ist ein Treppengitter zum Klemmen empfehlenswert. Treppenabgänge sollten jedoch immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinklernbecher Test

Babybedarf Trinklernbecher

Ein Trinkbecher, mit dem Kinder aktiv das Trinken lernen, kann von einem Kindesalter ab ca. 5 Monaten bis ungefähr 2 Jahren genutzt werden. Viele …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Türhopser Test

Babybedarf Türhopser

Ein Türhopser ist ein Kindersitz mit einer federnden Aufhängung, die am Rahmen einer Tür angebracht wird. Hier kann das Kleine munter schaukeln und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vaporisator Test

Babybedarf Vaporisator

Vaporisatoren sind Geräte zur Sterilisation und Reinigung von Babyflaschen, Schnullern und Nuckeln. Sie werden auch Vaporizer genannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeleimer Test

Babybedarf Windeleimer

Wo Babys sind, da sind auch Windeln. Und die müssen, nachdem sie den Kleinen auf der Wickelauflage gewechselt wurden, auch irgendwo hin. Ein Großteil …

zum Test
Jetzt vergleichen
Zwillingskinderwagen Test

Babybedarf Zwillingskinderwagen

Ein Zwillingskinderwagen hat eine wichtige Ladung - deshalb sollte er TÜV-geprüft und schadstoffarm sein. Achten Sie beim Kauf auf stabile Räder, …

zum Vergleich