Krabbeldecke Test 2016

Die 7 besten Krabbeldecken im Vergleich.

AbbildungTestsiegerIdeenreich Krabbeltraum DschungelPreis-Leistungs-SiegerJulius Zöllner Baby Pooh and Friends KrabbeldeckeLässig Krabbeldecke Cozy BlanketRoba Spiel- und Krabbeldecke JumbotwinsBebilino Premium Baby PatchworkdeckeAlvi KrabbeldeckeTiny Love Super Mat Krabbeldecke
ModellIdeenreich Krabbeltraum DschungelJulius Zöllner Baby Pooh and Friends KrabbeldeckeLässig Krabbeldecke Cozy BlanketRoba Spiel- und Krabbeldecke JumbotwinsBebilino Premium Baby PatchworkdeckeAlvi KrabbeldeckeTiny Love Super Mat Krabbeldecke
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
09/2016
Kundenwertung
253 Bewertungen
43 Bewertungen
1 Bewertungen
52 Bewertungen
19 Bewertungen
14 Bewertungen
72 Bewertungen
Größe135 x 150 cm95 x 135 cm120 x 120 cm100 x 100 cm120 x 120 cm100 x 135 cm100 x 150 cm
MaterialBaumwolle, Polyester, PolypropylenBaumwolle, PolyesterBaumwolleBaumwolle, PolyesterBaumwolle, PolyesterBaumwolle, PolyesterPolyester
Oeko-Tex-geprüftMaterialien, die dem Oeko-Tex Standard 100 entsprechen, wurden auf Schadstoffe überprüft.JaJaJaNeinJaNeinNein
waschbarJaJaJaJaJaJaJa
trocknergeeignetNeinJaJaJaNeinJaNein
geeignet fürBabys, KleinkinderBabys, KleinkinderBabys, KleinkinderBabysBabys, KleinkinderBabys, KleinkinderBabys
Vorteile
  • gefüttert
  • rutschfest
  • isoliert gut
  • atmungsaktiv
  • gefüttert
  • allergikerfreundlich
  • atmungsaktiv
  • hautschonend
  • vorgewaschen
  • eingebautes Spielzeug
  • pflegeleicht
  • rutschfest
  • mit Roba-Gütesiegelauf Schadstoffe geprüft und für unbedenklich befunden
  • atmungsaktiv
  • allergikerfreundlich
  • handgearbeitet
  • gefüttert
  • pflegeleicht
  • gefüttert
  • beschichtete Unterseite
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 57 Bewertungen

Krabbeldecke-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Krabbeldecke ist ein sehr sinnvolles Produkt, das Ihrem Baby Spaß und Sicherheit beim Spielen, Rollen und Krabbeln bietet. Sie ist eine sichere Alternative zu Decken und Bettdecken, die als Spieldecke eine hohe Erstickungsgefahr aufweisen.
  • Der Krabbeldecke Testsieger ist gut gepolstert, leicht waschbar und trocknet schnell. Unbedingt zu beachten ist, dass Ihre Krabbeldecke schadstoffgeprüft ist. Nicht alle Hersteller machen Angaben, deshalb sollten Sie nur eine eindeutig geprüfte Krabbeldecke für Ihr Kind kaufen.
  • Die beste Krabbeldecke ist nicht zu dünn, damit sich Ihr Baby beim Bewegen nicht den Kopf stößt, und nicht zu dick, um ihm gutes Krabbeln zu ermöglichen. Eine Decke im Bereich von 4 bis 5 cm ist ideal.

krabbeldecke-teaser
Eine Krabbeldecke kann Ihnen dabei helfen, die Entwicklung Ihres Babys auf spielerische Weise zu fördern. Kinder beginnen ab etwa dem 3. Lebensmonat zu rollen, spätestens ab diesem Alter ist der Erwerb einer Krabbeldecke sinnvoll. Ist eine Krabbeldecke bunt, wird zusätzlich der Sehsinn Ihres Babys stimuliert. Viele Kinder können starke Farben bereits ab einem Alter von wenigen Wochen wahrnehmen, und könnten eine Krabbeldecke durchaus interessant finden. Besonders sollten Sie beim Kauf einer Krabbeldecke Material und Größe berücksichtigen. Unser Krabbeldecke Vergleich zeigt, was Sie sonst beachten müssen.

Neben der klassischen Spieldecke kann man auch eine Decke  mit integriertem Spielzeug kaufen. Häufig kann eine Krabbeldecke Musik spielen oder enthält Beißspielzeug, um Ihrem Kind zusätzliche Lernreize zu geben. Eindeutig zu unterscheiden ist zwischen Babydecken und Krabbeldecken. Eine Babydecke ist meist kleiner und wird als Zudecke in der Wiege oder Kutsche benutzt. Als Krabbeluntergrund für Kinder ist sie eindeutig zu klein. Die Vorzüge einer Krabbeldecke sehen Sie hier:

  • große Bewegungsfläche für Kinder – auch als Spieldecke geeignet
  • mehrere Sinne werden gefordert
  • weich und unter Aufsicht sehr sicher
  • einsetzbar als Spieldecke und Liegematte für Ihr Kind
  • leicht zu transportieren
  • Decke ist nicht immer pflegeleicht
  • auf Schadstoffe geprüfte Produkte sind meist teuer

1. Was ist eine Krabbeldecke?

krabbeldecke-vergleich-elena-stepanova

Auch sehr junge Babys können an einer Krabbeldecke bereits Spaß finden.

Eine Krabbeldecke ist eine sichere Plattform, auf die Sie Ihr Baby legen können und auf der es sich nach Herzenslust bewegen kann. Wenn Ihr Kind seine ersten Krabbelversuche anfängt, verhindert eine Krabbeldecke, dass sich Ihr Baby den Kopf stößt. Sie gibt ihm einen ebenen, weichen Untergrund zum Üben und Austoben und ist sehr gut als Spieldecke geeignet.

Eine normale Decke ist als Ersatz für eine Krabbeldecke nicht geeignet. Ungepolstert sind sie meist zu hart und bieten eine hohe Verletzungsgefahr. Gepolstert oder zusammengefaltet können sie schnell zur Erstickungsfalle werden. Besonders deshalb ist der Kauf einer Krabbeldecke günstig. Ob blau, rosa, kunterbunt, Patchwork oder bestickt: Bei der Wahl sollten Sie Ihrem Baby zuliebe zunächst auf hohe Qualität achten. Eine günstige Krabbeldecke ist meist schadstoffbehandelt und schlecht verarbeitet. Welche Decke für Ihr Kind die richtige ist, erfahren Sie bei uns im großen Krabbeldecke Test 2016.

2. Welche Krabbeldecke-Typen gibt es?

Bei der Krabbeldecke gibt es zwei Kategorien: Produkte ohne eingebautes Spielzeug lassen sich mit der klassischen Babydecke vergleichen. Sie sind aus weichem Material gefertigt und kommen ohne Zubehör aus. Produkte mit Spielelementen können für eine zusätzliche Stimulation Ihres Babys sorgen. Es gibt Arten mit eingebautem Spielzeug , Beißhilfen und Musik. Unser Krabbeldecke Test 2016 zeigt, welches Produkt die beste Krabbeldecke für Ihr Kind ist.

2.1. Krabbeldecke ohne Spielelemente

Die klassische Krabbeldecke wird ohne eingebautes Spielzeug verarbeitet. Sie ist meist leicht gefüttert und ist zum Liegen, Rollen, Krabbeln und Laufen lernen Ihres Babys ideal.  Kleinere Produkte können auch als Kuscheldecke benutzt werden. Wenn Sie Ihre Krabbeldecke waschbar und trocknergeeignet bevorzugen, sollten Sie auf eine Krabbeldecke ohne Spielzeug zurückgreifen. Wählen Sie Ihre Krabbeldecke bunt und mit Motiven, ist sie für Ihr Baby besonders interessant. Diese Art der Krabbeldecke ist meist günstiger und die Spieldecke fällt meist größer aus.

2.2. Krabbeldecke mit Spielelementen

Wenn Sie eine Krabbeldecke kaufen, die Spielzeug besitzt, kann sie Ihrem Kind zusätzliche Anreize geben. Geräuschelemente wie Rascheln, Knistern und Musik sind schon ab einem frühen Alter interessant. Oft sieht man bei einer Krabbeldecke Beißhilfen und Spielzeug angenäht. Sie sorgen für viel Beschäftigung und Freude bei Ihrem Kind. Eine Decke mit Extra-Funktionen kann recht teuer sein, und ist ab fortgeschrittenem Alter weniger interessant. Verfügen Sie bereits über genügend Spielzeug für Ihr Baby, sind bei einer Krabbeldecke Spielelemente nicht zwingend nötig.

3. Kaufkriterien für Krabbeldecken: Darauf müssen Sie achten

3.1. Material

Material Beschreibung
Baumwolle Die Naturfaser ist sehr widerstandsfähig, atmungsaktiv und hautverträglich für Ihr Baby. Reine Baumwolle ist unbedruckt meist bis 60° C waschbar und deshalb sehr hygienisch. Wer bei einer Krabbeldecke Baumwolle wählt, sollte beachten, dass die Naturfaser schwerer als Polyester ist. Krabbeldecken aus 100 % Baumwolle haben oft eine dünnere Polsterung. Achtung: Beschichtete Decken sind meist nur bis 30° C waschbar – höhere Temperaturen können die Gummierung beschädigen.
Polyester Synthetische Stoffe wie Polyester sind sehr robust und langlebig, aber nicht atmungsaktiv. Sie sind meist nur bei niedrigen Temperaturen waschbar und werden bei Trocknergebrauch schnell statisch und fusselig. Im Vergleich mit Baumwolle ist eine Decke aus Polyester leichter und meist gut gefüttert.
Mischung Oft wird für eine Krabbeldecke Baumwolle als Obermaterial und Polyester als Füllung verwendet. Hier sorgt das Polyester für eine weiche Polsterung und Isolierung, die Haut Ihres Babys kommt jedoch nur mit Baumwolle in Kontakt. Ein guter Kompromiss.

3.2. Größe

krabbeldecke test

Auf einer großen Decke finden beim Spielen alle ihren Platz.

Abhängig von der Größe können Sie lange für Ihre Krabbeldecke Verwendung finden. Ist Ihre Krabbeldecke groß genug, kann sie später als Liegedecke und Spielunterlage benutzt werden. Praktisch ist es, wenn sie dazu ins Laufgitter passt. Sehr große Produkte passen häufig nicht in eine herkömmliche Waschmaschine. Sie können diese in einem Waschsalon reinigen, sollten sich dann jedoch auf mehrere Tage ohne Spieldecke einstellen. Beim Kauf sollten Sie sich auch überlegen, ob und wie oft Sie die Krabbeldecke transportieren wollen. Eine kleinere Decke eignet sich gut für Reisen oder zur Mitnahme bei Besuchen. Viele Krabbeldecken verfügen über eine integrierte Tragetasche.

3.3. Verarbeitung

Die Verabeitung einer Krabbeldecke muss unbedingt geprüft werden, bevor sie Kindern zum Spielen überlassen wird. Hier unbedingt auf eine schadstoffgeprüfte Zertifizierung achten. Viele Produkte werden ohne Schadstoffangaben verkauft, und sind weniger empfehlenswert. Bestimmte industriell verwendete Chemikalien können Ihr Baby stark gefährden. So können kräftige Farben krebserregende Bausteine enthalten, und Beißspielzeug wird häufig mit toxischen Weichmachern (Phthalaten) produziert. Ihre Aufnahme kann Unfruchtbarkeit und Allergien hervorrufen.

Offene Nähte, gezogene Fäden, lose befestigte Elemente und heraustretendes Futter sind Verarbeitungsfehler, die Ihrem Kleinen beim Spiel sehr gefährlich werden können. Eine hochwertige Krabbeldecke erkennt man an weichen Stoffübergängen, sehr fest angenähtem Spielzeug und doppelten Nähten.

Fällt eine Krabbeldecke dünn aus, kann sich Ihr Baby beim Rollen und Toben schnell verletzen. Deshalb sollten Sie nur eine Spieldecke kaufen, die über eine gute Polsterung verfügt. Diese sorgt gleichzeitig dafür, dass Ihre Krabbeldecke isoliert wird. Besonders im Winter oder auf kühlem Untergrund ist eine isolierte Krabbeldecke wichtig. Die Polsterung sollte bei Ihrer Krabbeldecke dünn genug sein, um Ihrem Baby das Krabbeln nicht zu unnötig zu erschweren. Im Krabbeldecke Test haben wir aufgeführt, wie hochwertig eine Decke verarbeitet ist. Möchten Sie selbst eine Krabbeldecke für Ihr Kind nähen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alle Nähte der Decke geschlossen und gut verarbeitet sind.

3.4. Ausstattung

Sie suchen weitere Produkte für Ihr Baby? Hier sind unsere Vergleiche:

Kaufen können Sie eine Krabbeldecke beschichtet, mit Spielzeug, Musik, integrierten Taschen und Schlaufen. Wir haben unseren Krabbeldecken Testsieger weniger nach diesen Kriterien gewichtet, und mehr Wert auf Sicherheit für Ihr Baby gelegt. Welche Extras für Ihre  Krabbeldecke günstig sind, hängt davon ab, wo und wie Sie die Spieldecke benutzen möchten.

Wer seine Krabbeldecke zum Spielen im Park und Garten verwenden möchte, sollte eine Decke kaufen, dessen Unterseite wasserfest beschichtet ist. Bei Verwendung auf hartem Fußboden sollten Sie darauf achten, dass die Krabbeldecke rutschfest ist. Integriertes Spielzeug ist sinnvoll, wenn Ihr Baby nur wenige Monate alt ist. Kann eine Krabbeldecke Musik und Geräusche abspielen, ist sie meist weniger leicht zu reinigen.

4. Pflege und Reinigungstipps

krabbeldecke-beschichtet

Ist eine Krabbeldecke beschichtet, ist sie perfekt für Park und Garten.

Auf jeden Fall sollten Sie beim Kauf einer Krabbeldecke Pflege und Reinigung in Betracht ziehen. Da sie beim täglichen Spiel und Spaß sehr in Mitleidenschaft gezogen wird, ist es wichtig, dass Sie Ihre Krabbeldecke reinigen und schnell trocknen können. Eine Spieldecke sollte so verarbeitet sein, dass sie häufiges Waschen nicht übelnimmt, besonders wenn Sie manchmal als Wickelauflage eingesetzt wird. Daher sind vor allem Produkte pflegeleicht, die wenig Spielzeug und Funktionen haben. Entscheiden Sie sich für eine weniger pflegeleichte oder sehr große Krabbeldecke, können Sie mehrere Produkte rotieren. So haben Sie Ersatz, während Sie eine Krabbeldecke waschen.

Will man eine Krabbeldecke reinigen, sollte man zunächst die Waschanleitung beachten. Die beste Krabbeldecke ist bis zu 60 Grad waschbar und trocknergeeignet. Viele Produkte können jedoch nur bis 30 Grad gewaschen werden und müssen luftgetrocknet werden. Ist Ihre Decke rutschfest oder wasserfest beschichtet, kann sie mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.  Möchte man eine Krabbeldecke waschen, ist eine Ersatzdecke für die Zwischenzeit eine gute Idee.

Eine Spieldecke mit starken Farben sollte mit Farbschutzwaschmittel und nicht zu heiß gewaschen werden. Ist Ihre Krabbeldecke handgefertigt, bestickt oder aus Patchwork, unbedingt den Schleudergang reduzieren. Produkte mit eingebautem Spielzeug sind oft nicht trocknergeeignet. Vor dem ersten Gebrauch sollten Sie eine Krabbeldecke waschen , um eventuelle Rückstände von Chemikalien und Farbmitteln zu entfernen. Je nach Hersteller und Marke sind manche Produkte bereits vorgewaschen. In unserer Liste der Krabbeldecke Testsieger sehen Sie auf einen Blick, welche Produkte leicht zu reinigen sind.

5. Darauf sollte man bei der Krabbeldecke Nutzung achten

Krabbeldecke und Schadstoffe: Das müssen Sie wissen

Sie sollten nie eine Babydecke oder Krabbeldecke kaufen, die nicht ausdrücklich ungiftig und zertifiziert ist. Kinder nehmen eine Decke und Spielzeug gerne in den Mund, und verbringen oft mehrere Stunden täglich auf ihrer Spieldecke. Im Material und den Farbstoffen enthaltene Chemikalien können sich bei Kontakt leicht lösen und von Ihrem Schatz über die Haut und Mundschleimhaut leicht aufgenommen werden.

Bei der Krabbeldecke Nutzung sollte man stets beachten, dass ein Erwachsener das Kleinkind beaufsichtigen muss. Trotz hoher Sicherheit der Produkte gibt es bei kleinen Kindern stets eine hohe Unfallgefahr. Bestickungen, Patchwork und Spielzeug können sich lösen und beim Spiel im Mund Ihres Kleinen landen. Ihr Baby kann sich beim Rollen in der Spieldecke verfangen, hier besteht Erstickungsgefahr. Vor allem, wenn sich Ihr Baby bereits von der Decke fortbewegen kann, genügen Sekunden, um es aus den Augen zu verlieren.

6. Krabbeldecke bei der Stiftung Warentest

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Krabbeldecke Vergleich durchgeführt. Wenn Sie mehr zur Schadstoffbelastung von Krabbeldecken erfahren möchten, können Sie den Krabbeldecke Test von Ökotest lesen. Auch nicht alle Krabbelschuhe sind ungiftig für Ihr Kind. Da Ihr Baby schnell aus seiner Krabbeldecke herauswächst, könnte Sie der Kinderschuh Vergleich von Stiftung Warentest interessieren.

7. Wichtige Hersteller

  • BabyOne
  • Baby Walz
  • Easykid
  • Fisher Price
  • Ideenreich
  • Julius Zöllner
  • Sterntaler

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Krabbeldecke

8.1. Welche Krabbeldecke ab welchem Alter verwenden?

Eine Krabbeldecke ohne integriertes Spielzeug kann theoretisch verwendet werden, sobald Ihr Baby gerne eigenständig liegt. Viele Kinder können Farben sehr früh wahrnehmen und reagieren deshalb schon sehr positiv auf eine Krabbeldecke. Sie ist die perfekte Unterlage für erstes Rollen und Krabbelversuche. Die Krabbeldecke wird eher nebensächlich, sobald Ihr Baby so richtig an zu krabbeln fängt. Dann bewegt es sich sowieso weit über die Decke hinaus.

8.2. Wie groß sollte eine Krabbeldecke sein?

Bei der Krabbeldecken-Größe gibt es letzlich keine Richtwerte. Je größer Sie Ihre Krabbeldecke kaufen, desto länger kann Ihr Kind darauf spielen. Später können Sie Ihre Spieldecke als Picknickdecke verwenden. Ist eine Krabbeldecke klein, wird sie für Kinder langweilig, sobald sie sich fortbewegen können. Krabbeldecke Testsieger sind deshalb groß genug, um Ihrem Kind lange Freude zu bereiten.

8.3. Krabbeldecke, Spieldecke, Spielmatte, Erlebnisdecke… was ist eigentlich der Unterschied?

Bei der Suche nach der richtigen Decke stößt man auf allerlei Begriffe. Als Krabbeldecke wird eine große, weiche Spieldecke aus Stoff bezeichnet. Sehr häufig ist auch Patchwork. Eine Spielmatte besteht meist aus Gummi, ist abwaschbar und rutschfest. Sie ist auch für ältere Kinder geeignet. Eine Erlebnisdecke kann eine Spiel-oder Krabbeldecke sein, sie ist zusätzlich mit einem Spielbogen und Spielzeug ausgestattet. Obwohl eine Erlebnisdecke mit Spielbogen sehr schön sein kann, ist sie zum Krabbeln üben meist zu klein. Entscheidet man sich für eine Erlebnisdecke, ist es deshalb empfehlenswert ein Decke mit abnehmbarem Spielbogen zu kaufen (z.B. eine Sterntaler Krabbeldecke). Sobald Kinder sitzen können, ist der Spielbogen meist zu niedrig und wird uninteressant. Eine Babydecke wird als Zudecke für das Kind benutzt. Unser Krabbeldecke Test befasst sich ausschließlich mit gleichnamigen Produkten, da sich Kaufkriterien und Nutzen stark unterscheiden.

8.4. Wo finde ich eine Anleitung, um eine Krabbeldecke selbst zu nähen?

Wenn Sie eine Patchwork Krabbeldecke oder Spieldecke selbst nähen möchten, gibt es viele nützliche Tipps. Eine sehr hilfreiche Anleitung finden Sie im Video:

8.5. Mein Baby fängt einfach nicht an zu krabbeln – woran liegt das?

Ob Sie nun eine Krabbeldecke kaufen oder nicht – Ihr Baby entscheidet von ganz allein, wann es anfangen möchte zu krabbeln. Wie lange es bis zu den ersten Versuchen dauert, ist individuell verschieden. Im Video erfahren Sie, wie Sie Ihr Baby beim Krabbeln-Lernen unterstützen können, und warum diese Lernphase bei jedem Kind unterschiedlich verläuft.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Krabbeldecke.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Baby

Baby Baby-Mobile

Ein Baby-Mobile kann als Einschlafhilfe über dem Babybett oder am Bassinet befestigt werden. Die leichte Bewegung der hängenden Elemente kann …

zum Vergleich

Baby Baby-Reisebett

Ein Babyreisebett ist praktisch für Reisen und längere Besuche. Dank seines leichten Auf- und Abbaus ist es zur Schlafenszeit schnell bereit. Das …

zum Vergleich

Baby Babybadewanne

Eine Babybadewanne ist eine kleine Kunststoffwanne, die das sichere Baden von Neugeborenen, Babys und Kleinkindern ermöglicht. Sie kann in Ihrer …

zum Vergleich

Baby Babyflaschen

Beim Kauf von Babyflaschen gilt es vor allem auf das Material zu achten. Auch wenn alle Kunststoff-Flaschen seit Juni 2011 BPA-frei sind, greifen …

zum Vergleich

Baby Babyhängematte

Eine Babyhängematte ermöglicht Ihrem Kind mit gerundetem Rücken zu liegen und somit in einer natürlichen Haltung besser entspannen und einschlafen…

zum Vergleich

Baby Babykostwärmer

Mit einem Babykostwärmer können Sie Milch und Babynahrung zügig und bequem erhitzen. Die meisten Modelle sind für alle gängigen Gläschengröß…

zum Vergleich

Baby Babynahrung

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als …

zum Vergleich

Baby Babyphone mit Kamera

Ein gutes Babyphone mit Kamera funktioniert zuverlässig, ist einfach zu bedienen und verfügt über eine hohe Reichweite…

zum Vergleich

Baby Babyphone

Ein Babyphone Testsieger zeichnet sich durch eine solide Akkuleistung, hohe Reichweite und eine Gegensprechfunktion aus…

zum Vergleich

Baby Elektrische Babyscha…

Elektrische Babyschaukeln erfüllen mehrere Aufgaben: Sie können unruhige Babys durch sanftes Wiegen beruhigen, mit altersgerechtem Spielzeug und …

zum Vergleich

Baby Babyschaukel

Eine Babyschaukel erzeugt bei Säuglingen Wohlbefinden, da sie sich durch das Wiegen an die Zeit vor der Geburt erinnert fühlen. Wenn Sie Ihren Sä…

zum Vergleich

Baby Babywaage

Babywaagen sind präziser als gängige Personenwaagen. Während letztere das Gewicht meist in 100-Gramm-Schritten messen, zeigen Babywaagen das …

zum Vergleich

Baby Elektrische Babywippe

Der beste Platz für ein Baby sind die schützenden Arme der Eltern. Doch selbst diese können nicht 24 Stunden im Einsatz sein. Um Ihnen und Ihrem …

zum Vergleich

Baby Babywippe

Eine Babyschaukel oder -wippe bietet Eltern und Kind aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten viele Vorteile im Alltag. Eltern haben bei Arbeiten im …

zum Vergleich

Baby Bollerwagen

Einfache Bollerwagen aus Stahl und Holz sind nicht mehr zeitgemäß. Heute muss ein Bollerwagen faltbar oder klappbar sein und sollte schon ein …

zum Vergleich

Baby Buggy

Buggys sind eine tolle Alternative zu Kinderwagen oder Kindertragen. Sie sind klein und wendig, was sie fast unverzichtbar bei Ausflügen in die Stadt…

zum Vergleich

Baby Elektrische Milchpum…

Die elektrische Milchpumpe dient dem Abpumpen von Muttermilch, wenn diese nicht direkt vom Baby konsumiert werden kann. Die Gründe hierfür können …

zum Vergleich

Baby Baby Fieberthermomet…

Zur Fiebermessung bei Säuglingen, Babys und Kleinkindern eignen sich zwei Messgeräte: Digital- und Infrarot-Fieberthermometer. Während die …

zum Vergleich

Baby Folgemilch

Babymilch gibt es für verschiedene Altersstufen. Ist Ihr Kind jünger als 6 Monate alt und Sie möchten oder können es nicht stillen, dann nutzen …

zum Vergleich

Baby Fußsack

Der Fußsack ist ein Stoffsack für Babys und Kleinkinder, um sie vor Kälte, Nässe und Wind zu schützen. Während Decken im Kinderwagen, Buggy oder…

zum Vergleich

Baby Handmilchpumpe

Mit einer Handmilchpumpe wird Muttermilch manuell aus der Brust abgepumpt und in einen Milchbehälter, meist eine kleine Flasche, geleitet. So können…

zum Vergleich

Baby Hochstuhl

Hochstühle für Babys gibt es mit oder ohne Esstisch, sowie mit oder ohne Höhenverstellung und als mitwachsenden Stuhl bzw. mit Babyschale…

zum Vergleich

Baby Krabbelschuhe

Krabbelschuhe sind Babys bei den ersten Krabbel-Versuchen und Laufschritten eine Hilfe. Besonders auf rutschigen Oberflächen wie Fliesen und Parkett …

zum Vergleich

Baby Lauflernschuhe

Lauflernschuhe sind spezielle Babyschuhe, die so gefertigt sind, dass Sie die Abrollbewegung beim Laufen des Kindes nicht behindern…

zum Vergleich

Baby Lauflernwagen

Lauflernwagen unterstützen Ihr Kind dabei, sich aktiv und selbstständig auf eigenen Füßen zu bewegen…

zum Vergleich

Baby Laufrad

Ein Laufrad für Kinder ist der Einsteig zur Fortbewegung auf Rädern. Es gilt als Vorgänger zu Fahrrädern oder Mountainbikes und als Alternative …

zum Vergleich

Baby Milchpumpe

Milchpumpen sind Geräte zum Abpumpen der Muttermilch. Es gibt sie in zwei verschiedenen Varianten. Als elektrische Pumpen für den regelmäßigen …

zum Vergleich

Baby Motorikwürfel

Ein Motorikwürfel ist ein Spielzeug, das Ihrem Baby oder Kleinkind bei der Entwicklung und Ausbildung seiner fein- und grobmotorischen Fähigkeiten …

zum Vergleich

Baby Nasensauger

Ein Nasen Sauger wird 3 bis 4 Mal pro Tag zum Absaugen von Nasensekret angewendet. Nach jeder Nutzung sollten die einzelnen Teile unter fließendem …

zum Vergleich

Baby Spielbogen

Der Spielbogen ist ein ideales Babyspielzeug ab 0 Monaten, durch das Babys ihre ersten Spiel- und Greifversuche unternehmen. Er verfügt über …

zum Vergleich

Baby Still-BH

Einen Still-BH braucht heute jede werdende Mutter, da sich durch den Milcheinschuss die Bedürfnisse der Brust ändern. Die neuesten Modelle bieten h…

zum Vergleich

Baby Stillkissen

Stillkissen - manchmal auch Lagerungskissen genannt - sind nicht nur in der Stillzeit praktische Helfer. Auch in den letzten Monaten vor der Geburt k…

zum Vergleich

Baby Stoffwindeln

Stoffwindeln sind die Urform der Windel. Vor den heute verbreiteten Wegwerfwindeln waren Mehrwegwindeln mit Überhosen der Standard. Auch heute wird…

zum Vergleich

Baby Strampler

Strampler gehören zu den wichtigsten Kleidungsstücken, die neugeborene Kinder und Babys in ihren ersten Lebensmonaten von ihren Eltern angezogen …

zum Vergleich

Baby Tragetuch

Ein Babytragetuch gehört im Bereich der Babyausstattung, wie auch eine Kindertrage, zu den Tragehilfen. Im Gegensatz zu einem Kinderwagen oder Buggy …

zum Vergleich

Baby Treppenhochstuhl

Ein Treppenhochstuhl gehört zu den Klassikern unter den Kinderhochstühlen. Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, ist diese Hochstuhl-Variante …

zum Vergleich

Baby Treppenschutzgitter

Zur Absicherung bestimmter Räume oder der Aufgänge von Treppen ist ein Treppengitter zum Klemmen empfehlenswert. Treppenabgänge sollten jedoch …

zum Vergleich

Baby Trinklernbecher

Ein Trinkbecher, mit dem Kinder aktiv das Trinken lernen, kann von einem Kindesalter ab ca. 5 Monaten bis ungefähr 2 Jahren genutzt werden. Viele …

zum Vergleich

Baby Türhopser

Ein Türhopser ist ein Kindersitz mit einer federnden Aufhängung, die am Rahmen einer Tür angebracht wird. Hier kann das Kleine munter schaukeln …

zum Vergleich

Baby Vaporisator

Vaporisatoren sind Geräte zur Sterilisation und Reinigung von Babyflaschen, Schnullern und Nuckeln. Sie werden auch Vaporizer genannt…

zum Vergleich

Baby Wickelauflagen

Wickelauflagen sollen Ihrem Baby den Aufenthalt auf dem Wickeltisch so bequem wie möglich machen. Manch ein Baby findet das gar nicht gut und bewegt …

zum Vergleich

Baby Windeleimer

Windeleimer sind die geruchsdichte Variante zum Abfalleimer. In diesen Behältnissen lassen sich die verbrauchten Windeln luftdicht bis zur Entsorgung…

zum Vergleich

Baby Windeln

Windeln für Säuglinge bieten Eltern und Kind viele Vorteile bezüglich Pflege und Gesundheit. Sie lassen sich unkompliziert benutzen, besitzen eine …

zum Vergleich

Baby Windeltorte

Eine Windeltorte ist ein beliebtes Geschenk zur Geburt eines Babys. Auch zur Baby Taufe oder zum Einstieg in den Mutterschaftsurlaub sind Windeltorten…

zum Vergleich

Baby Zwillingskinderwagen

Ein Zwillingskinderwagen hat eine wichtige Ladung - deshalb sollte er TÜV-geprüft und schadstofffrei sein. Achten Sie beim Kauf auf stabile Räder…

zum Vergleich