Baby-Reisebett Test 2017

Die 7 besten Baby-Reisebetten im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Infantastic Happy Starfish krb02 Chic 4 Baby 340 50 Hauck 603673 Dream’n Play Plus BABLE BB-P1 infantastic Dreaming Honey Bear KRB02 Hauck 600528 Sleep’n Play Center TecTake Coffee
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Kundenwertung
313 Bewertungen
71 Bewertungen
634 Bewertungen
17 Bewertungen
313 Bewertungen
81 Bewertungen
210 Bewertungen
Altersempfehlung 0 - 3 Jahre 0 – 3 Jahre 0 – 3 Jahre 0 – 3 Jahre 0 – 3 Jahre 0 – 2 Jahre 0 – 3 Jahre
max. Gewicht 15 kg 15 kg 15 kg 15 kg 15 kg 9 kg 25 kg
Liegefläche höhenverstellbar Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja
inkl. Matratze Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja
inkl. Wickelauflage Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja
inkl. Tragetasche Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Maße, aufgestellt (LxBxT) 124 x 65 x 71 cm 127 x 76 x 65 cm 125 x 65 x 76 cm 100 x 70 x 76 cm 124 x 65 x 71 cm 125 x 66 x 82 cm 124 x 65 x 83 cm
Faltmaß 77 x 26 x 26 cm 79 x 25 x 24 cm 78 x 24 x 22 cm 77 x 21 x 21 cm 77 x 26 x 26 cm 22 x 21 x 77 cm 78 x 28 x 25 cm
Liegefläche 110 x 53 cm 116 x 59 cm 120 x 60 cm 90 x 65 cm 110 x 53 cm 117 x 59 cm ca. 110 x 55 cm
Gewicht 11 kg 12 kg 10 kg 10 kg 14 kg 8 kg 12 kg
in anderen Farben erhältlich Ja Ja Ja Nein Nein Nein Ja
Vorteile
  • Rollen - leichter Trans­port
  • inkl. Spiel­bogen
  • viele Sei­ten­ta­schen - extra Stau­raum
  • sehr stabil
  • Rollen – leichter Trans­port
  • Boden beson­ders robust
  • wei­tere Aus­füh­rungen erhält­lich
  • neu­trales Design - auch als Lauf­stall im Wohn­zimmer geeignet
  • Rollen – leichter Trans­port
  • inkl. Spiel­bogen
  • Rollen – leichter Trans­port
  • inkl. Spiel­bogen
  • Rollen – leichter Trans­port
  • sch­lichtes Design
  • Rollen – leichter Trans­port
  • inkl. Spiel­bogen
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei

Baby-Reisebett-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Babyreisebett ist praktisch für Reisen und längere Besuche. Dank seines leichten Auf- und Abbaus ist es zur Schlafenszeit schnell bereit. Das Baby-Reisebett kann durch mitgeliefertes Zubehör gleichzeitig als Wickeltisch, Stubenwagen, Laufstall und Spielwiese verwendet werden.
  • Es gibt kleine Bettchen für Babys bis 6 Monate oder Kinderreisebetten mit einer Babyeinlage, die von der Geburt bis zu einem Alter von 3 Jahren verwendet werden können. Sie wachsen mit Ihrem Kind mit.
  • Nützliches Zubehör sind eine Tragetasche zum Transport sowie eine abnehmbare Wickelauflage. So müssen Sie sich zum Windeln wechseln nicht zu tief bücken.

baby-reisebett test

Beim Kauf einer Baby-Erstausstattung werden Babybett, Kinderwagen, Babybadewanne und jede Menge Kleidung und Windeln bedacht. Wenn Sie mit Ihrem Baby in den Urlaub fahren möchten, stellt sich jedoch schnell die Frage, ob die jeweilige Unterkunft ein Babybett oder Kinderbett zur Verfügung stellen kann. Damit Ihr Kind auch unterwegs sicher schlummern kann, ist ein Baby-Reisebettchen eine gute Anschaffung, denn es ist Bett und Stubenwagen in einem. Auch für einen spontanen Besuch bei Freunden oder ein Wochenende bei den Großeltern ist es praktisch. Schnell zusammengeklappt und im Kofferraum verstaut kann das Babyreisebett überall mit hingenommen werden. Die meisten Produkte gibt es im Babymarkt oder Baby-Online Shop schon ab einem kleinen Preis, sodass auch günstige Baby-Reisebetten über eine gute Ausstattung verfügen.  Dennoch gibt es Unterschiede in Verarbeitung und Extras – deshalb zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber zum Baby-Reisebett-Vergleich, worauf Sie beim Baby-Reisebett kaufen achten müssen. In unserer Tabelle zum Baby-Reisebett-Vergleich 2017 finden Sie unseren Baby-Reisebett-Vergleichssieger 2017 und die nötige Kaufberatung, um das beste Baby-Reisebett für Ihre nächste Reise zu finden.

1. Wie funktioniert ein Baby-Reisebett?

Pssst…wussten Sie schon?

Babys und Kleinkinder schlafen zwischen 13 und 16 Stunden am Tag. Deshalb ist es auch für Reisebetten wichtig, dass sie bequem und sicher sind. So können die Kleinen in Ruhe schlafen.

Im Baby-Reisebett-Vergleich stellen wir Ihnen die Unterschiede in Marken und Herstellern vor. Ein Babyreisebett ist eine Art Kinder-Reisebett, das auch schon ab der Geburt verwendet werden kann. Sollen Reisebetten Baby-geeignet sein, müssen sie über sichere, aber ungepolsterte Wände oder Netze verfügen – diese sind auch für kleine Kinder am sichersten, weil sie eine Erstickungsgefahr vermeiden. Meist ist eine dünne faltbare Reisebettmatratze (auch Babyeinlage genannt) bereits im Lieferumfang enthalten, die zusammen mit dem Klappbett in der vorgesehenen Tragetasche verstaut werden kann. Ist das Baby-Reisebett höhenverstellbar, müssen Sie sich nicht bücken, um Ihr Kind  hochzuheben. Eine extra Matratze hat einen ähnlichen Effekt. Häufig besitzt das Reisebett für Kinder einen Einhang, der als eine Art Hängematte eine Wippe auf Reisen ersetzt. Eine abnehmbare Wickelauflage wandelt das Babybett in einen portablen Wickeltisch um. Viele Produkte sind aus einem dünnen, aber strapazierfähigen Stoff gefertigt, das als eine Art Laufgitter dient. Sie kommen auch z.B. im Garten als Laufstall zum Einsatz. Im Reisebett-für-Babys-Vergleich empfehlen wir jedoch, in eine Baby-Reisematratze oder Baby-Matratze zu investieren. Viele Hersteller bieten direkt auf Ihre Betten abgestimmte Produkte an. Die Baby-Reisematratze verfügt über eine stärkere Polsterung, die Ihrem Baby Bequemlichkeit und guten Halt gibt. Damit Sie das beste Baby-Reisebett für Ihre Zwecke finden, hier einmal die Vor- und Nachteile eines Kinder-Reisebetts mit Babyeinlage:

  • kann bis ca. dem 3. Lebensjahr verwendet werden
  • besonders stabil und robust
  • höhere Liegefläche – man muss sich zum Wickeln und Hochheben nicht bücken
  • besonders große Design-und Produktvielfalt
  • Produkte sind größer und schwerer

2. Welche Baby-Reisebett-Typen gibt es?

Beim Baby-Reisebett-Vergleich gibt es 2 Kategorien. Die beliebteste Art ist ein klappbares Babybett oder Kinderbett, das mithilfe von Standfüßen besonders stabil ist. In den letzten Jahren ist das sogenannte Baby-Reisebett-Zelt auf dem Babymarkt aufgetaucht. Es lässt sich besonders kompakt zusammenklappen, ist jedoch weniger zum Spielen geeignet. Hier die beiden Arten zur Kaufberatung in der Übersicht:

Art Merkmale
klassisches Reisebettbaby reisebett klassisch Das klassische Babyreisebett ist meist ein Kinderreisebett mit Reisebettmattratze und Babyeinlage. Ein Aluminiumrahmen mit Füßen bildet ein relativ stabiles Gerüst. Beliebte Hersteller sind z.B. Chicco, Babybjörn, Babyone und Hauck.
Reisebett-Zeltbabyreisebett zelt Das Reisebett wiegt meist maximal 3 Kilo und sind so auch für Flugreisen geeignet. Auch zum Camping ist das Reisebett-Zelt durch seine kompakte Form perfekt. Eine Reisebettmatratze muss für das Babybett meist separat gekauft werden.

3. Kaufkriterien für Baby-Reisebetten: Darauf müssen Sie achten

3.1. Leichter Aufbau

Am leichtesten gelingt der Aufbau natürlich mit etwas Übung. Allerdings können Sie beim Kauf darauf achten, dass Teile des Rahmens gut ineinandergreifen und die Verarbeitung der Nähte sauber scheint. Das aufgebaute Bett sollte nicht wackeln und einen stabilen Eindruck machen. Fast genauso wichtig wie der Aufbau ist das Zusammenklappen für den Aufbruch oder den Transport im Flugzeug, Zug oder Kofferraum.

3.2. Maße

Die Maße legen fest, für welches Alter das Reisekinderbett geeignet ist. So können Sie zwischen einem Babybett wählen, das für Neugeborene bis ca. 6 Monate geeignet ist. Diese Produkte sind meist bis zu 50 cm schmal und wiegen unter 10 kg. Kinderreisebetten mit Babyeinlage hingegen können als Babyreisebett verwendet werden, und auch bis zum Kleinkindalter verwendet werden. Die meisten Betten besitzen eine Liegefläche mit über 100 cm Liegefläche, die bis zu einem Alter von 3 Jahren ausreichen könnte. Dies ist jedoch von der Maximalgewichtangabe abhängig. Das Hauck Dream’n Play Reisebett besitzt z.B. eine 120 cm Liegefläche. Die Höhe beträgt meist ca. 120 cm, beachten Sie, dass sich nicht alle Produkte zu einem geringeren Durchmesser falten lassen. So lohnt es sich vor dem Kauf Ihren Kofferraum auszumessen.

3.3. Gewicht

baby-reisebett mini

Bettchen, Laufstall und Spielwiese in einem: das Baby-Reisebett mit Mobile von Babymoov in Blau.

Die meisten Baby- und Kinderbetten wiegen bis zu 12 kg und sind deshalb relativ leicht zu transportieren. Beim Kauf sollten Sie jedoch auf das Maximalgewicht achten. Dieses gibt vor, wie lange das Kinderreisebett verwendet werden kann. Viele Reise-Babybetten tolerieren ein Maximalgewicht von 15 kg – ein Gewicht, das die meisten Kinder im Laufe des 2. Lebensjahres erreichen. Mit einem Wert von 25 kg kann das Baby-Reisebett auch bis über 3 Jahre verwendet werden.

3.4. Material

Die meisten Reisebetten besitzen eine Außenhülle aus Polyester, die robust und leicht abwaschbar ist. Der Bezug ist meist auch zur Maschinenwäsche geeignet, allerdings können bunte Drucke und Dekorationen die Waschtemperatur beeinflussen. Achten Sie beim Kauf auf ein Schadstoff-Zertifikat. Leider machen einige Hersteller keine Angaben zur Sicherheit und Schadstofffreiheit ihrer Produkte. Im Baby-Reisebett-Vergleich raten wir Ihnen, nur Bettchen von namhaften Babymarken zu kaufen – hier stellen Sie sicher, dass sie starken Regulierungen unterliegen. Einige Artikel können am Anfang dennoch nach Plastik oder Farbe riechen – hier empfiehlt es sich, den Bezug vor Gebrauch zu waschen und die Matratze gut auszulüften.

Hinweis: Achten Sie beim Kauf auf dünne Polyesterwände. Laut ÖKOTEST (Ausgabe Juli 2012) können stark gepolsterte Wände eine Gefahrenquelle für Säuglinge und Kleinkinder darstellen. Ob Sie sich für durchgängige Netze entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

3.5. Farbe

Zunächst ist es Ihnen überlassen, ob Sie es gerne bunt und lebhaft mögen oder eine dezente Farbe wie Pastell-Blau, Rosa oder ein neutrales Grau bevorzugen.  Viele Baby-Reisebetten werden in verschiedenen Designs und Farben angeboten. Für das Baby-Reisebett empfiehlt es sich jedoch, eine neutrale Farbe zu wählen, wenn Sie das Bett sehr häufig und besonders auch im Freien als Spielwiese benutzen – ein Beispiel ist das Baby-Reisebett Chicco Easy Sleep oder das Hauck Dream N‘ Play. Starke Farben können bei häufigem Waschen schneller verblassen. Wenn Sie sich auf geschlechts-spezifisches Blau oder Rosa festlegen, kann es schwierig sein, das Bettchen für ein anderes Kind wiederzuverwenden. Allerdings sind mehrere Monate alte Kinder besonders von starken Farben und niedlichen Bildern begeistert (z.B. beim Chicco Reisebett Lullaby Baby).

3.6. Zubehör und Extras

babyreisebett babymatratze

Eine Baby-Reisebett Matratze kann meist nachgekauft werden (z.B. von Hauck).

Viele Baby-Reisebetten besitzen eine spezielle Babyeinlage. So kann das Bett im Kleinkindalter als Kinder-Reisebett verwendet werden. Mit einer aufsetzbaren Wickelauflage kann das Bettchen gleichzeitig als Wickeltisch verwendet werden, ein Laufgitter verwandelt es in einen Mini-Laufstall. Ein Einhang oder abgerundete Füße verwandeln das Reisebett für Babys in eine portable Wippe. Baby-Reisebettchen werden von den meisten führenden Babyartikel-Herstellern angeboten und verfügen über Sicherheitszertifikate. Meist ist eine dünne Reisebettmatratze bereits im Kinderbett enthalten, allerdings empfiehlt sich der Kauf einer dickeren, separaten Matratze.

4. Pflege und Reinigungstipps

Der Bezug lässt sich meist einfach abnehmen und in der Maschine waschen. Beachten Sie, dass Polyester meist nicht trocknergeeignet ist. Der Rahmen und die Standfüße bzw. Rollen können mit einem feuchten Tuch und mildem Reinigungsmittel abgewischt werden.

Wir empfehlen Ihnen, die Babymatratze zwischen Verwendungen auszulüften, sodass sich kein Schimmel bilden kann. Dies gilt besonders, wenn Sie das Bettchen als Zweitbett aufgebaut in Ihrer Wohnung lassen möchten.

5. Babyreisebett aufbauen

Meist ist Produkten eine Aufbauanleitung beigefügt, generell geht der Aufbau jedoch in wenigen Minuten von der Hand. Wichtig ist, dass Sie besonders bei Reißverschlüssen und Nähten keine Gewalt anwenden, je nach Hersteller kann die Verarbeitung hier weniger robust sein. Wird das Baby-Reisebett mit Stäben aufgebaut, muss der Rahmen meist eingerastet werden, bevor die Matratze eingelegt wird. Wenn Sie den Baby-Reisebettchen Aufbau in Action sehen möchten, haben wir hier ein Video für Sie:

6. Wichtige Hersteller und Marken

  • Hauck
  • Babybjörn
  • Tec Take
  • Chic 4 Baby
  • Fillikid
  • Babymoov
  • Worlds Apart
  • Infantastic
  • Froggy
  • Roba
  • Chicco
  • BabyOne
  • Lässig

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Baby-Reisebett

7.1. Hat die Stiftung Warentest einen Baby-Reisebett-Test durchgeführt?

Bisher hat die Stiftung Warentest keinen Baby-Reisebett-Vergleichssieger gekürt. Allerdings wurden in Ausgabe 03/2007 Babymatratzen getestet. Vergleichssieger wurde ein Bett der Firma Waschbär. Die Firma ÖKOTEST hat einen Reise-Kinderbett-Test in Ausgabe 07/2012 durchgeführt. Hier schnitt das Babybjörn Reise-Bett Light wegen des einfachen Aufbaus am besten ab.

7.2. Baby-Reisebett Ikea – gibt es eine große Auswahl?

Momentan bietet Ikea keine Reisebettchen an. Wenn Sie ein günstiges Baby-Reisebett kaufen möchten, lohnt es sich im Baby-Online Shop oder Babymarkt nach Angeboten zu schauen. Auch die Discounter Aldi und Lidl bieten Babyreisebetten unter 50 Euro an.

7.3. Baby-Reisebett Hauck – was ist das besondere an den Produkten?

Ein Hauck Kinderreisebett ist meist stabil verarbeitet und auch für ältere Kinder geeignet. Die Firma bietet eine große Anzahl an Produkten in vielen Ausführungen an, besonders beliebt ist z:B. das einfach gehaltene Baby-Reisebett Hauck Dream N‘ Play.

7.4. Baby-Reisebett aufblasbar – was ist der Vorzug?

Im Reisebett-Baby-Vergleich stößt man auch auf aufblasbare Artikel, allerdings sind diese eher Kinderbetten für ein Alter ab 3 Jahren.  Sie sind mit einer Kreuzung aus einem aufblasbaren Reisebett für Erwachsene und einem Schlafsack zu vergleichen. Dank der Luftpolsterung benötigt man keine separate Reisebettmatratze und das Reisebett ist besonders kompakt faltbar. Für Babys und Kinder bis 3 Jahren sind diese Artikel allerdings noch nicht geeignet.

Kommentare (2)
  1. Daniela T. sagt:

    Guten Tag,

    wir bekommen im März Zwillinge und suchen so langsam nach einer Reisebett-Lösung. Was empfehlen Sie?

    Viele Grüße

    Daniela

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Baby-Reisebett-Vergleich. Herkömmliche Bettchen werden hier schnell zu klein, als Reisebett für Zwillinge empfiehlt sich ein quadratisches Reisebett, z.B. von Hauck. Viele Produkte lassen nur ein max. Gewicht von 15 Kilo zu – das bedeutet, ab ca. 12 Monaten sind die Kleinen für das Bett zu schwer. Eine Alternative ist der Kauf von 2 Babybettchen.

      Weiterhin viel Spaß bei den Vorbereitungen wünscht Ihnen

      das Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Babyzimmer

Jetzt vergleichen
Babybett Test

Babyzimmer Babybett

Ein gutes Babybett sollte stabil und gut verarbeitet sein. Das beste Material hierfür ist unbehandeltes Echtholz. Bei farbigen Lacken gibt es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babymatratze Test

Babyzimmer Babymatratze

Eine Matratze für Babys sollte mittelweich bis hart sein, da der Kopf Ihres Babys nur 2-3 cm tief einsinken sollte. Es gibt sie zumeist in den Maß…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beistellbett Test

Babyzimmer Beistellbett

Beim Kauf eines Beistellbetts in einem Babymarkt sollte man, wie bei jedem anderen Baby Möbel, auf das Material achten. Viele Baby Möbel bestehen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laufgitter Test

Babyzimmer Laufgitter

In einem Laufgitter, z.B von Geuther oder Roba, weiß man immer, wo sich das Baby gerade befindet und dass es in Sicherheit ist. Die Laufställe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisebett Test

Babyzimmer Reisebett

Reisebetten sind mobile Betten für Kinder. Sie kommen im Urlaub, auf Kurztrips, beim Besuch bei den Großeltern oder in den eigenen vier Wänden zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stubenwagen Test

Babyzimmer Stubenwagen

Ein Baby Stubenwagen ist eine toller Begleiter im Haushalt. Dank der am Gestell montierten Rollen haben Sie Ihr Kind überall mit dabei. So kann das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wickeltisch-Heizstrahler Test

Babyzimmer Wickeltisch-Heizstrahler

Ein Wickeltisch-Heizstrahler sorgt dafür, dass das Baby beim Wickeln nicht friert. Er empfiehlt sich für Babys in den ersten 8 bis 12 Wochen, da …

zum Vergleich
vg