Das Wichtigste in Kürze
  • Ob Sterntaler-, Fehn- oder Fisher-Price-Krabbeldecke mit Spielbogen: Achten Sie darauf, dass die Krabbeldecke faltbar ist, so können Sie diese bei Nichtgebrauch leicht platzsparend verstauen.

1. Mit welchem Spielzeug sind die Erlebnisdecken mit Spielbogen ausgestattet?

Die besten Spieldecken mit Spielbogen sind mit verschiedenen Spielzeugen ausgestattet, sodass das Baby verschiedene Anreize hat. So gehören eine Rassel und Knisterpapier genauso dazu wie ein Spielzeug mit eingebauter Quietsche. Im Internet haben diverse Tests ergeben: Krabbeldecken mit Spielbogen und Musik sind ebenfalls sehr beliebt. Einige Modelle spielen verschiedene Melodien ab oder können mit den Füßen selbst bedient werden.

Achten Sie darauf, wenn eine größere Auswahl an Spielzeugen vorhanden ist, dass diese abnehmbar sind, so können Sie diese immer wieder auswechseln und somit neue Anreize für das Baby schaffen.

2. Aus welchem Material bestehen die Activity-Krabbeldecken mit Spielbogen?

Wenn Sie eine Baby-Krabbeldecke mit Spielbogen kaufen, achten Sie darauf, dass die Decke gut gepolstert ist, damit ihr Baby schön weich liegt. Hier eignen sich Plüsch- oder Baumwollstoffe besonders gut. Die Spielbögen selbst sind meist ebenfalls aus Stoffen, Holz oder Kunststoff gefertigt. Plüsch- und Baumwollstoffe haben den Vorteil, dass sich das Baby nicht verletzen kann, sobald es die ersten Drehversuche startet.

3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Test von Krabbeldecken mit Spielbogen durchgeführt?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Test von gepolsterten Krabbeldecken mit Spielbogen gemacht. Allerdings wurden Krabbeldecken ohne Spielbogen von Öko-Test geprüft. Bei diesem Test kam heraus, dass in manchen Decken aus Polyester Schadstoffe in der Füllung nachgewiesen werden konnten. Es haben aber auch viele Modelle mit „gut“ abgeschnitten.

Krabbeldecke mit Spielbogen Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Krabbeldecke mit Spielbogen Tests: