Das Wichtigste in Kürze
  • Hängesessel sind eine platzsparende Alternative zu einer Hängematte. Es gibt sie in verschiedenen Formen und sie lassen sich gut als Möbelstück in Ihre Einrichtung integrieren.
  • Ein Drehwirbel-Gelenk ermöglicht es Ihnen, sich um 360° mit Ihrem Hängesessel zu drehen, ohne dass die Aufhängungs-Kordeln sich dabei aufdrehen.
  • Hängesessel der Kategorie Stoffsessel passen sich Ihrem Körper und insbesondere Ihrem Rücken sehr gut an. Mit Sitzkissen ausgestattet, bieten sie einen hohen Sitzkomfort.

Hängesessel-Test

Allseits bekannt ist, dass leichtes Schaukeln und Wiegen eine beruhigende Wirkung auf Babys haben. Die sanften, monotonen Bewegungen lassen sie außerdem schneller einschlafen. Laut einer Studie der Uni Genf sorgen Schaukelbewegungen auch bei Erwachsenen für viel Entspannung und ein schnelleres Einschlafen, sogar einen tieferen Schlaf.

Durch die Möglichkeit, leichte Schaukelbewegungen zu erzeugen, eignet sich ein Hängesessel also optimal für Ihre Entspannungsphasen, in denen Sie die Energiespeicher Ihres Körpers wieder auffüllen können.

In der Kaufberatung unseres Hängesessel-Vergleichs 2020 erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Hängesessel-Typen. Außerdem stellen wir Ihnen Kaufkriterien vor, die eine entscheidende Rolle bei der Anschaffung eines Hängestuhls spielen.

Hängesessel mit einer gepolsterten Sitzfläche versprechen einen sehr hohen Sitzkomfort und damit ein Höchstmaß an Entspannung.

1. Hängesessel-Typen: Sind Stoffsessel einer Hängematte am ähnlichsten?

Korbsessel sind nicht die günstigsten Hängesessel.

Das freie Schwingen von Hängestühlen wirkt sehr entspannend auf den menschlichen Körper.

Hängesessel, oder auch häufig Hängestuhl genannt, sind eine gemütliche Alternative zur Hängematte. Der große Unterschied ist, dass die Sessel nur an einer Aufhängung befestigt werden. Dadurch sind sie platzsparender als Hängematten, aber ein komplettes Liegen ist nicht möglich.

Es werden drei Arten von Hängesesseln unterschieden: Stoffsessel, Netzsessel und Korbsessel. Die Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle stellen wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle vor.

Hängesessel-Typ Besonderheiten
Stoffsessel

In gängigen Hängesessel-Tests schneiden Stoffsessel besonders gut ab.

  • sind Hängematten am ähnlichsten
  • auch ohne Sitzkissen sehr bequem
  • meist rein aus Baumwolle und bei 30 °C waschbar
  • das Baumwolltuch ist an einem Spreizstab befestigt
  • eignen sich in der Regel für drinnen

+ auch ohne Sitzkissen bequem

+ relativ günstig in der Anschaffung

+ durch flexiblen Stoff passen sie sich dem Rücken an

- weniger als Möbelstück gedacht, das sich in Räumen schön eingliedert

Netzsessel

Hängesessel der Kategorie Netzsessel haben ein mediterranes Erscheinungsbild.

  • mediterrane Optik
  • ähneln einer Netz-Schaukel
  • sind meist mit Sitzkissen ausgestattet
  • Sitzfläche besteht aus einem Netz von Baumwollkordeln
  • eignen sich in der Regel für drinnen

+ schönes mediterranes Möbelstück

- ohne Sitzkissen nicht sonderlich bequem

Korbsessel
Hängesessel des Typs Korbsessel sind sehr beliebt.
  • ähneln einem Sessel am meisten
  • Sesselkörper in der Regel aus geflochtenem Rattan
  • sind meist mit Sitzkissen ausgestattet
  • eignen sich in der Regel für drinnen und draußen

+ sehr modernes Möbelstück

- ohne Sitzkissen nicht sonderlich bequem

- relativ teuer in der Anschaffung

Möchten Sie einen Hängesessel, der zum Toben für Ihre Kinder und zum Entspannen für Sie geeignet ist, dann empfehlen wir Ihnen, einen Stoffsessel zu kaufen. Dieser ist günstiger in der Anschaffung und bietet kaum Angriffsfläche kaputtzugehen, wie beispielsweise das geflochtene Rattan eines Korbsessels.

Hängesessel der Kategorie Korb- und Netzsessel sind einem herkömmlichen Sessel ähnlicher als einer Hängematte. Sie sind modern und eignen sich hervorragend, wenn Sie Ihre Einrichtung durch ein extravagantes Möbelstück aufpeppen wollen.

2. Gepolsterte Sitzflächen sind sehr bequem: Welche weiteren Kaufkriterien für Hängesessel sind zu empfehlen?

2.1. Hängesessel mit großen Sitzflächen ermöglichen Ihnen eine halbe Liegeposition

Um Hängesessel-Testsieger-Potenzial zu haben, sollten diese über eine große und gepolsterte Sitzfläche verfügen.

Hängesessel für drinnen nehmen weniger Platz ein als eine Hängematte und integrieren sich gut in Ihre Inneneinrichtung.

Bei der Auswahl des für Sie passenden Hängestuhls sollten Sie auf die Maße der Sitzfläche achten. Je nach Hängesessel-Typ fallen diese unterschiedlich aus.

Stoffsessel, die auch Sitzhängematten genannt werden, haben in der Regel eine größere Sitzfläche als Korb- oder Netzsessel. Bei den gängigsten Varianten ist diese 100 cm tief und 130 cm breit.

Es gibt auch Modelle, die für zwei Personen geeignet sind. Diese haben meist eine Sitzfläche von 185 x 130 cm und ermöglichen ein nahezu gänzliches Liegen, wenn nur eine Person darin Platz nimmt.

Dadurch, dass die Stoffsessel nur aus einem Tuch bestehen, ist Ihnen auch in den Modellen für eine Person eine halbe Liegeposition möglich. Der weiche Stoff passt sich Ihrem Körper an und Sie können verschiedene Positionen einnehmen.

Die meisten Korb- und Netzsessel haben eine Sitzfläche von circa 90 x 80 cm. Durch die festen Sesselwände bei einem Korbsessel beziehungsweise die recht niedrigen bei einem Netzsessel ist es Ihnen bei diesen Varianten nicht möglich, sich in eine annähernde Liegeposition zu begeben.

Wollen Sie also sowohl sitzen als auch halb liegen können, dann empfehlen wir Ihnen, sich einen Hängesessel zu kaufen, der der Kategorie Stoffsessel angehört.

Gönnen Sie sich täglich 30 Minuten Entspannung

Um Stress abzubauen oder erst gar nicht entstehen zu lassen, rät Stiftung Warentest, dass Sie sich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde bewusst entspannen und nichts tun. Am besten machen Sie es sich dazu auf dem Sofa oder in Ihrem Hängesessel bequem.

Möchten Sie nur sitzen, dafür aber einen Hängesessel haben, der sich als Möbelstück besser in Ihr Wohnzimmer eingliedert, dann ist ein Korb- oder Netzsessel für Sie die richtige Wahl.

In Sachen Sitzkomfort haben Stoffsessel einen großen Vorteil gegenüber den Korbsesseln. Sie haben keine festen Rück- oder Seitenwände, sondern das weiche Tuch passt sich Ihrem Rücken an. Ist der Stoff-Hängesessel zusätzlich noch mit Sitzkissen ausgestattet, ist Ihnen ein Höchstmaß an Komfort sicher.

Bei Netz- oder Korbsesseln sollten Sie darauf achten, dass Sitzkissen im Lieferumfang enthalten sind. Ohne Sitzkissen sind diese Varianten nicht sonderlich bequem. Der Korb ist relativ hart und das Netz kann unangenehm einschneiden, wenn Sie ohne Kissen darauf sitzen.

2.2. Achten Sie auf die Belastungskapazität und das Vorhandensein eines Drehwirbel-Gelenks Ihres Hängesessels

Es gibt auch XXL Hängesessel, in die zwei Personen passen.

Der Spreizstab von Stoff-Hängesesseln sollte zwischen 100 und 140 cm lang sein.

Die Hersteller von Hängesesseln geben immer eine maximale Gewichtskapazität für ihre Hängestühle an. Diese befindet sich in der Regel im Bereich zwischen 100 und 150 kg.

Vor allem bei Hängesesseln für zwei Personen sollten Sie darauf achten, dass das Gesamtgewicht der beiden im Sessel sitzenden Personen nicht über der Belastungskapazität liegt.

Wichtig ist außerdem, dass Sie bei der Aufhängung des Hängesessels darauf achten, dass diese auch für die entsprechende Belastungskapazität geeignet ist.

Insbesondere, wenn Sie den Sessel in der Decke verschrauben, sollten Sie bei der Auswahl der Dübel und Schrauben darauf achten, dass diese für das gleiche Maximalgewicht geeignet sind.

Beim Kauf eines Hängesessels empfehlen wir Ihnen außerdem, ein Modell zu wählen, dass über ein Drehwirbel-Gelenk an der Aufhängung verfügt. Dieses ermöglicht es Ihnen, sich mit dem Sessel um 360° zu drehen, ohne dass sich die Kordeln aufdrehen.

Besonders wenn Kinder im Hängesessel toben, empfehlen wir Ihnen, ein Modell mit Drehwirbel-Gelenk zu kaufen, da sich der Sessel sonst häufig sehr stark eindreht. Zum einen strapaziert das die Kordeln stark und zum anderen besteht beim Ausdrehen die Gefahr, Gegenstände in der Umgebung kaputtzumachen.

2.3. Hängesessel mit Gestell können einfach von einem zum anderen Ort umgestellt werden

In Hängesessel-Tests hat es auch einen Einfluss auf die Bewertung, ob der Hängesessel mit Gestell oder ohne geliefert wird.

Hängesessel mit Gestell können Sie jederzeit an einem anderen Ort aufstellen.

Hängesitze können an einer Vorrichtung in der Decke, an Ästen, an Balken oder an einem Hängesesselgestell aufgehängt werden.

Die gängigste Variante Stoff-Hängesessel aufzuhängen ist wohl die Befestigung an einer entsprechenden Vorrichtung in der Decke. Aber auch wenn es untypischer ist, können Sie diese Modelle ebenso an einem Gestell aufhängen.

Korb-Hängesessel gibt es häufig mit einem Gestell zu kaufen. Bei dieser Art des Hängesessels ist die Aufhängung an einem Gestell auch die typischere.

Der große Vorteil von der Aufhängung an Gestellen ist, dass Sie diese jederzeit von einem Ort an einen anderen stellen können. So haben Sie absolute Freiheit und können Ihren Sessel je nach Lust und Laune woanders positionieren. Sie können ihn an einem schönen Sommertag zum Beispiel auch im Garten aufstellen.

Möchten Sie Ihren Sessel häufig umstellen und an verschiedenen Orten in Ihrem Haus oder Garten positionieren, dann empfehlen wir Ihnen, einen Hängesessel mit Gestell zu kaufen.

3. Wie wird der Hängesessel richtig an der Decke befestigt?

Um Ihren Hängesessel in einer Decke zu verschrauben, benötigen Sie ein spezielles Aufhängungs-Set, das aus diesen Bestandteilen besteht:

  • ein Dübel
  • ein Ringhaken
  • zwei Karabinerhaken
  • ein reißfestes Seil
  • eine Feder
  • ggfls. ein Drehwirbel-Gelenk
In Hängesessel-Tests schneiden Netzsessel häufig schlechter ab als Stoffsessel.

Netzsessel sind in der Regel Hängesessel für drinnen. Sie werden mit Sitzkissen zu einem sehr bequemen Entspannungsort.

Falls an der Aufhängung Ihres Hängesessels bereits ein Drehwirbel-Gelenk integriert ist oder Sie die Möglichkeit, sich mit dem Sessel um 360° drehen zu können, nicht wollen, benötigen Sie kein Drehwirbel-Gelenk.

Die ganzen Utensilien gibt es meist als fertiges Set zu kaufen. In der Regel ist dieses bei Hängesesseln nicht im Lieferumfang enthalten.

Bohren Sie ein Loch entsprechend der Dübel-Größe in die Decke. Achten Sie darauf, dass der Dübel fest im Loch in der Decke sitzt. Sonst laufen Sie Gefahr, dass dieser bei einer Belastung samt Ringhaken wieder herausrutscht. Sitzt der Dübel fest, schrauben Sie den Ringhaken hinein.

Fädeln Sie das Seil durch den Ringhaken und verknoten Sie es mit dem Drehwirbel-Gelenk oder, falls Sie dieses nicht einbauen, direkt einem Karabinerhaken. Haben Sie es an einer Öse des Drehwirbel-Gelenks verknotet, führen Sie den Karabinerhaken durch die noch freie Öse.

Hängen Sie die Feder nun in diesen Karabinerhaken ein. Auf der anderen Seite der Feder hängen Sie den zweiten Karabinerhaken ein. Diesen fädeln Sie außerdem durch die Aufhänge-Öse Ihres Hängesessels.

Schon hängt Ihr Sessel und kann jederzeit über den Karabiner ein- oder ausgehakt werden. So können Sie ihn auch einfach aushängen, um Platz zu sparen.

Die Feder sorgt übrigens für ein angenehmes Sitzgefühl und ausreichend Elastizität und Spiel in der Aufhängung Ihres Hängesessels.

Tipp: Bei Holzdecken befestigen Sie den Hängesessel am besten an einem dicken Balken. In diesen können Sie ein Loch bohren und den Ringhaken verschrauben. Die Holzpaneele, die meist zwischen den stabilen Holzbalken angebracht sind, sind sehr dünn und deshalb ungeeignet für das Anbringen der Aufhängungs-Vorrichtung. Der Hängesitz würde schon bei einer relativ geringen Belastung den Haken aus der Decke reißen.

Es gibt auch Hängesessel für den Garten. Diese können Sie auch als Hängesessel für den Balkon nutzen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Hängesessel

4.1. Eignet sich jeder Hängesessel zum Aufstellen oder -hängen im Freien?

Nicht jeder Hängesessel ist für die Nutzung im Freien geeignet. Lesen Sie diesbezüglich also immer in den Herstellerangaben nach.

Es gibt Outdoor-Hängesessel, die als wetterfest gelten und auch bei Regen oder anderen Witterungsbedingungen im Garten bleiben können. Dies sind meist Stoffsessel aus einem Baumwoll-Polyester-Gemisch.

Hängesessel aus Baumwolle sollten Sie nicht im Freien hängen lassen. Da diese meist nur aus einem Tuch und einem Spreizstab bestehen, sind sie aber auch nicht schwer und Sie können den Sessel einfach am Karabiner der Aufhängung aushaken und in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung deponieren.

Auch Netzsessel sind meist aus Baumwollkordeln gefertigt und sollten nicht im Freien hängen bleiben. Durch verschiedenste Witterungsbedingungen kann das Material über die Zeit ausleiern und spröde und rissig werden.

Korbsessel sind je nach Material, aus dem der Korb gefertigt ist, als Outdoor-Hängesessel geeignet oder nicht. Bei den meisten Modellen aus Polyrattan wirken sich die Witterungsbedingungen aber auch negativ auf das Material aus und es würde über die Zeit spröde werden und dazu tendieren schneller kaputtzugehen.

Da Korbsessel nicht so einfach wie Netzsessel oder Stoffsessel ausgehängt und an einem anderen Ort deponiert werden können, weil sie sperriger und schwerer sind, gibt es häufig Regenabdeckungen, die Sie über den Sessel stülpen können. So kann dieser im Freien stehen bleiben.

Wenn Sie Ihren Hängesessel im Garten aufgehängt oder -gestellt haben, dann empfehlen wir Ihnen, diesen stets auszuhängen und an einem trockenen Ort zu lagern. Dies schont auch bei wetterfesten Modellen das Material und Sie haben lange Freude an Ihrem Hängesessel. Falls Sie einen Korbsessel haben, dann empfehlen wir Ihnen, immer eine Regenabdeckung über diesen zu stülpen.

4.2. Von welchen Marken gibt es Hängesessel?

Babys entspannen gerne in einer Hängematte.

Auch Kinder und Babys entspannen gern in einer Hängematte. Einige Hersteller stellen deshalb spezielle Babyhängematten her.

Die besten Hängesessel der Kategorie Stoffsessel sind von den Marken AMANKA, HOBEA-Germany, Ultranatura, Leguana Handels und LA SIESTA. Diese stellen ihre Produkte aus 100 % Baumwolle her.

Netz-Hängesessel gibt es zum Beispiel von den Marken ASS und RAIN QUEEN. Bei dem Modell von ASS sind die Kordeln aus reiner Baumwolle, bei dem Produkt von RAIN QUEEN aus einem Baumwoll-Polyester-Gemisch gefertigt.

Korbsessel werden von Herstellern wie Home Deluxe und das wohnwerk produziert. Sie sind aus Polyrattan geflochten und die Bezüge der Sitzkissen bestehen aus Polyester.

4.3. Welche Möglichkeiten gibt es, einen Hängestuhl zu reinigen?

Wie Sie Ihren Hängesessel am besten reinigen, entnehmen Sie den Herstellerangaben in der Bedienungsanleitung.

In der Regel können Sie die meisten, auch günstigen Hängesessel aus Baumwolle, in der Waschmaschine bei 30 °C und einem Schonwaschprogramm waschen. Denken Sie aber daran, den Stoff vorab vom Spreizstab zu lösen.

Netz- und Korbsessel sind an sich nicht waschbar. Bei diesen Varianten können Sie lediglich die Kissenbezüge der Sitzkissen in der Waschmaschine waschen.

Netz-Hängesessel können Sie per Hand in der Badewanne waschen oder einweichen. Korbsessel können Sie mit einem feuchten Tuch abwischen.