Relaxsessel Test 2017

Die 7 besten Relaxsessel im Vergleich.

Robas Lund M-Future Calgary Robas Lund M-Future Calgary
Robas Lund Montreal Robas Lund Montreal
Hauck 687017 Metal Glider Recline Hauck 687017 Metal Glider Recline
Amstyle SPM1.264 Sporting Amstyle SPM1.264 Sporting
TecTake TV Sessel TecTake TV Sessel
IDIMEX Charly IDIMEX Charly
Amstyle Comfort Fernsehsessel Amstyle Comfort Fernsehsessel
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Robas Lund M-Future Calgary Robas Lund Montreal Hauck 687017 Metal Glider Recline Amstyle SPM1.264 Sporting TecTake TV Sessel IDIMEX Charly Amstyle Comfort Fernsehsessel
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
134 Bewertungen
23 Bewertungen
144 Bewertungen
18 Bewertungen
28 Bewertungen
49 Bewertungen
53 Bewertungen
Komfort +++ +++ +++ +++ ++ ++ ++
Verarbeitung +++ +++ ++ ++ ++ + +
ArtHier unterscheiden wir zwischen einem 1-teiligen Relaxsessel und einem 2-teiligen Sessel, zu dem ein zusätzlicher Fußhocker gehört. 2-teilig 2-teilig 2-teilig 2-teilig 2-teilig 2-teilig 2-teilig
StilKlassische Relaxsessel sind meist kantig und mit Leder gepolstert, während moderne Relaxsessel häufig eine geschwungene Form haben und mit Chrome oder Stahl verarbeitet sind. klassisch klassich modern modern klassisch klassisch klassisch
Material
Gestell | Bezug
Form­holz | Rinds­leder Form­holz | Rinds­leder Stahl | Kunst­leder Alu­mi­nium | Kunst­leder Holz | Kunst­leder Schicht­holz | Kunst­leder Holz | Kunst­leder
Maße
(BxT)
90 x 91 cm 82 x 105 cm 72 x 70 cm 69 x 50 cm 78 x 75 cm 76 x 61 cm 50 x 50 cm
Gewicht 32 kg 28 kg 23 kg 27,2 kg 14,5 kg 21 kg 24 kg
max. Belastbarkeit 130 kg 150 kg 120 kg 110 kg k.A. 90 kg 100 kg
Rückenlehne verstellbar
Maße Liegeposition (BxT)

90 x 122 cm

82 x 132 cm

72 x 93 cm

69 x 110 cm

78 x 100 cm

76 x 92 cm
integrierte Fußstütze
extra Fuß-Hocker
Maße (BxTxH)

53 x 48 x 46 cm

52 x 40 x 42 cm

45 x 34 x 40 cm

45 x 44 x 41 cm

50 x 45 x 37 cm

47 x 41 x 37 cm

43 x 47 x 35 cm
Hocker aufklappbar
Farbe Schwarz Braun Creme Rot-Schwarz Schwarz Beige Weiß
weitere Farben verfügbar
Creme | Braun

Schwarz | Creme

Braun | Schwarz

Grau-Schwarz | Schwarz-Weiß

Braun

Schwarz
höhenverstellbar
89 – 104 cm

84 – 132

Höhe: 102 cm

98 – 110 cm

Höhe: 93 cm

87 – 96 cm

Höhe: 100 cm
drehbar
360°

360°

360°

360°

360°

360°

360°
Montage notwendig Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr bequem
  • mit Stau­raum im Hocker
  • ange­nehmes "Ein­sinken"
  • sehr stabil
  • sehr bequem
  • ein­fach auf­zu­bauen
  • langlebig
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr stabil
  • gut als Still­stuhl nutzbar
  • sehr bequem
  • sehr stabil
  • sehr bequem
  • Rücken­lehne ver­s­tellbar
  • stabil
  • ein­fach auf­zu­bauen
  • bequem
  • stabil
  • bequem
  • Sei­ten­ta­sche für Fern­be­di­e­nung, etc.
  • bequem
  • stabil
  • mit Wipp­funk­tion
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Relaxsessel bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5/5 aus 62 Bewertungen

Relaxsessel-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Relaxsessel sollen Entspannung bieten – beim Fernsehen, PlayStation-Spielen, beim Lesen oder während eines Nickerchens im Wohnzimmer. Daher müssen sie vor allem eins sein: bequem. Ein weicher Bezug und weiche Polster sind dafür das A und O.
  • Echtes Leder ist als Bezugsmaterial zwar sehr hochwertig und besonders langlebig, muss aber gepflegt werden und kann gerade zum Anfang noch recht hart sein. Kunstleder braucht dagegen keine aufwändige Pflege. Dafür nutzt sich das Material schneller ab.
  • Der beste Relaxsessel verfügt über eine Fußstütze, die sich an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen lässt. Besonders gut geeignet sind Hocker, die man getrennt vom Sessel positionieren kann.

Relaxsessel Test
Sich nach getaner Arbeit einfach mal entspannen und im Fernsehsessel zurücklehnen – so sieht vielerorts die Abendgestaltung aus. Wer richtig relaxen will, braucht aber auch das richtige Möbel. Ein Bettsofa? Dieses muss erst umständlich ausgeklappt und später wieder eingeklappt werden. Hier empfiehlt sich ein Relaxsessel oder eine Relaxliege. Ob Sitzen oder Liegen, in einem Relaxsessel ist beides problemlos möglich.

Wer jetzt an Omas alten Ohrensessel denkt, liegt etwas daneben. Relaxsessel müssen nicht altbacken sein. Das hat auch unser Relaxsessel-Vergleich 2017 ergeben. Heutzutage wird Design bei dem bewährten Sitzmöbel groß geschrieben. Wenn auch Sie sich Ihre eigene Chill-out Lounge mit Sofas und Schlafsessel einrichten möchten und Ihren Relaxsessel-Vergleichssieger suchen, finden Sie in unserem Vergleich alle notwendigen Informationen, die Ihnen beim Kauf helfen.

1. Was ist ein Relaxsessel?

Passt auch in ein modernes Wohnzimmer: Relaxsessel Finn von IDIMEX.

Passt auch in ein modernes Wohnzimmer: Relaxsessel Finn von IDIMEX.

Wer tagsüber viel Stress bei der Arbeit hat, für den ist der Relaxsessel der perfekte Ort, um einfach mal zu entspannen und die Füße hochzulegen. Dabei muss es kein Fernsehsessel sein, wie er bei den Großeltern im Wohnzimmer steht: Moderne Modelle aus dem Relaxsessel-Vergleich 2017 erinnern an Loungesessel und fügen sich nahtlos in fast jedes Arrangement von Möbeln ein. Das praktische an solch einem Ruhesessel ist die Möglichkeit, darin sitzen, durch Verstellen den Rückenlehne aber auch liegen zu können. So wird aus dem einfachen TV Sessel im Handumdrehen ein gemütlicher Schlafsessel.

Hinzu kommt eine Fußstütze. Diese kann integriert sein und wird ausgeklappt, wenn man die Beine hochlegen möchte. Oder sie besteht in einem separaten Hocker, der entsprechend so positioniert werden kann, wie es für Ihre Körpergröße am bequemsten ist. Diese Modelle machen den Hauptteil im Relaxsessel-Vergleich aus. Der beste Relaxsessel verfügt außerdem noch über Platz für Fernbedienung, Zeitschriften oder Getränke. Manche Stühle haben seitliche Taschen im Bezug der Armlehnen, andere bieten Stauraum im Hocker.

Was man für die Stühle im Relaxsessel-Vergleich allerdings braucht, ist etwas mehr Platz als für einen klassischen Sessel. Da die Stühle in der Regel über einen Kipp- oder Verstellmechanismus verfügen, mit dem die Lehne nach hinten geklappt und der Fernsehsessel in einen Schlafsessel verwandelt wird, benötigen Sie beim Aufstellen der Möbel Freiraum nach hinten. In einem kleinen Wohnzimmer ist diese Möglichkeit nicht immer gegeben.

Die Vorteile eines Relaxsessels im Überblick:

  • sehr bequem
  • flexibel
  • stützen den Rücken besser als Sofas
  • brauchen etwas mehr Platz
  • teils recht teuer

2. Andere Sessel-Typen

Da der Begriff Relaxsessel nicht geschützt ist, gibt es keine genauen Vorgaben, wie ein solches Möbel auszusehen hat. Alles, was vorrangig der Entspannung und Entkrampfung der Muskeln dient, kann unter diesem Namen vertrieben werden. Andere Bezeichnungen für den Relaxsessel sind: Liegesessel, Chaiselongue oder Loungeliege. Es gibt entsprechend viele, sehr unterschiedliche Modelle in dieser Kategorie, wie Sie sie auch im Relaxsessel-Vergleich finden. Einige erinnern mehr an Loungesessel als an das schwerfällige, voluminöse Möbelstück von früher. Um den Relaxsessel von anderen Sesseln abzugrenzen, haben wir in der nachfolgenden Tabelle eine Liste mit bekannten Designs zusammengestellt.

Sessel-Art Erklärung
Clubsessel Der Clubsessel im Stil des Art Déco hat seinen Namen von den britischen Herrenclubs, die in den 1920er und -30er Jahren sehr beliebt waren. Dort gehörten die Ledersessel mit niedriger Lehne und annähernd quadratischer Grundform zur typischen Ausstattung.
Ohrensessel Das typische Merkmal der Ohrensessel sind die hochgezogenen Polsterungen rechts und links des Kopfes, die sogenannten „Ohren“. Eine der bekanntesten Formen des Ohrensessels ist der englische „Winchester“. Dieser verfügt über einen Bezug aus Leder.
Loungesessel Kein spezielles Design weisen sogenannte Loungesessel auf. Sie sollen erinnern an die bequemen und ausladenden Sitzmöbel, die man vor allem in Lounges großer Hotels findet. Im Gegensatz zum Clubsessel sollen sie deutlich weniger voluminös und dafür moderner wirken.

Derartige Sessel passen aber nicht nur in eine Lounge, sondern sie können auch funktional genutzt werden, beispielsweise als Sitzgelegenheit am Essplatz. Häufig haben Lounge Sessel einen einzelnen verchromten Fuß.

Chesterfield „Chesterfield“ bezeichnet nicht einen Sessel-Typ an sich, sondern vielmehr eine bestimmte Stilrichtung. Diese zeichnet sich durch voluminöse, nach außen gewölbte Lehnen und eine markante Knopfheftung des Bezugs aus. Entstanden ist dieser Stil bereits Ende des 18. Jahrhunderts in Großbritannien.
Cocktailsessel Von der Form her erinnert der Cocktailsessel aus den 1950er Jahren an einen Clubsessel. Typisches Merkmal ist die umlaufende, halbhohe Arm- und Rückenlehne.
Massagesessel Massagesessel werden elektrisch betrieben. Meist sind verschiedene Rollen in der Rückenlehne eingearbeitet, die sich auf Knopfdruck von bewegen und so den Rücken „massieren“. Mithilfe einer Massagematte kann man auch einen normalen Fernsehsessel elektrisch nachrüsten.

Besonders bequem: Eine spezielle Unterart der Relaxsessel sind sogenannte Relaxliegen. Bei einer Relaxliege ist das Fußteil immer integriert. Lehne und Fußteil einer Relaxliege lassen sich in der Regel nicht verstellen. Stattdessen ist die Liege klappbar. Durch eine Verlagerung des Körpergewichts kann sie in eine liegende Position gebracht und die Füße hochgelagert werden.

3. Kaufberatung für Relaxsessel: Darauf müssen Sie achten

Eine Relaxliege kann komplett nach hinten geklappt werden.

Eine Relaxliege kann komplett nach hinten geklappt werden.

Bevor Sie sich einen Relaxsessel kaufen, gilt es einige Punkte abzuwägen. Wir haben an dieser Stelle eine Liste von Kriterien zusammengestellt, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern sollen, damit auch Sie sich bald zu im eigenen Wohnzimmer relaxen können.

3.1. Stil

Achten Sie darauf, dass der Stil des Relaxsessels zum Rest der Möbel in Ihrem Wohnzimmer passt. Da die Stühle im klassischen Stil eher wuchtig sind, brauchen Sie für die Aufstellung viel Platz. Um ihn als Schlafsessel nutzen zu können, müssen Sie die Lehne nach hinten verstellen. Daher sollte der Sessel nicht direkt an der Wand stehen. Auch sollte er zu Schlafsofa, Couchtisch und Kommode passen. Ein Relaxsessel im modernen Stil ist meist schlanker und wirkt nicht so altbacken. Mit einem solchen Fernsehsessel lässt sich auch gut ein Wohnzimmer mit Lounge-Charakter einrichten.

3.2. Bezugsmaterial

Hier haben Sie meist die Wahl zwischen Kunstleder und echtem Leder, aber auch Velour- oder Stoffbezüge sind möglich. Kunstleder ist sehr leicht in der Pflege. Man kann es zum Reinigen einfach feucht abwischen. Zudem ist es günstig. Echtes Leder braucht demgegenüber Pflege. Nässe verträgt es nicht so gut, auch wenn es sich genauso abwischen lässt. Wassertropfen, die nicht weggewischt werden, können dauerhafte Flecken hinterlassen.

Mit dem Fernsehsessel von Tiggo kann man auch schaukeln.

Mit dem Fernsehsessel von Tiggo kann man auch schaukeln.

Außerdem kann echtes Leder spröde werden und mit der Zeit brechen, wenn man es nicht pflegt. Bei guter Pflege hält es allerdings sehr lange. Kunstleder dagegen ist nicht so robust. Wenn Sie den Relaxsessel häufig benutzen, wird das Material an der Sitzfläche schnell dünner und wirft eventuell Falten.

3.3. Fußstütze

Damit ein Sessel die Bezeichnung „Relax“ verdient, braucht er eine Fußstütze – schließlich will man die Füße bequem hochlegen können. Dabei gibt es einen Unterschied zwischen einer integrierten Fußstütze und einer separaten Ablage. Eine integrierte Fußstütze klappt entweder automatisch hoch, wenn der Sitz in die Liegeposition gebracht wird, oder sie lässt sich getrennt von der Lehne einstellen. Allerdings ist die Fußstütze in der Länge nicht flexibel. Große Menschen können dann Probleme bekommen.

Ragen die Füße über die Ablage hinaus, kann die Kante der Ablage die Durchblutung der Beine abdrücken. Dann ist es schnell vorbei mit dem Relaxen. Daher sind Hocker dann die bessere Wahl. Ein Hocker kann frei vor dem Sessel positioniert werden. Allerdings sollte er auch dann nicht zu weit weg stehen, damit die Knie ausreichend gestützt sind und nicht durchhängen.

Zusammengefasst: Wählen Sie Ihren neuen Relaxsessel immer passend zu Ihren Wohn- und Platzverhältnissen aus. Außerdem sollte er zu den schon vorhandenen Möbeln passen. Unser Tipp: Sie können auch zwei Relaxsessel nebeneinander stellen und so Ihre Couchgarnitur erweitern und pimpen.

3.4. Verarbeitung

Andere Vergleiche zum Entspannen:

Wer lange Freude an seinem Relax-Sessel haben will, sollte auf ein Produkt mit hochwertiger Verarbeitung achten. Dazu gehört z.B., dass Bohrlöcher genau gearbeitet sind, Schrauben sicher halten und stabile Materialien zum Einsatz kommen. Der Mechanismus zum Kippen des Stuhls sollte in jedem Fall aus Metall bestehen, da hier eine besonders hohe Belastung auftritt. Achten Sie daher auch auf Angaben des Herstellers zur maximalen Belastbarkeit. Die Verarbeitung schlägt sich häufig auch im Preis nieder. Wer unbedingt einen Relaxsessel günstig kaufen will, zahlt also eventuell doppelt. Es empfiehlt sich besonders beim Kauf im Internet vorher Kundenwertungen zu studieren, damit kein Fehlkauf passiert.

3.5. Komfort

Das Wichtigste zum Schluss: Der Komfort ist natürlich DAS Kriterium, wenn es darum geht, einen Relaxsessel zu kaufen. Da Sie, wenn Sie den Stuhl online kaufen wollen, keine Möglichkeit zum Probesitzen der Polstermöbel haben, sind auch in diesem Fall Kundenwertungen eine wertvolle Informationsquelle. Keiner möchte schließlich einen Relaxsessel mit zu dünnem Sitzpolster, durch das man Schrauben spüren kann.

Auch sollte beim Verstellen des Relaxsessels in die Liegeposition auf das sogenannte Spaltmaß geachtet werden. Gerade bei günstigen Relaxsesseln kommt es vor, dass dabei ein größerer Spalt zwischen Lehne und Sitzfläche entsteht. Das kann im Rücken unbequem werden.

3.6. Bekannte Marken und Hersteller von Relaxsesseln

  • Amstyle
  • B&B Italia
  • Bega
  • bel-sol
  • Bentley
  • Caro Möbel
  • Cats Collection
  • CMG
  • Cnouch
  • Colourliving
  • Dan-Form
  • dasofa
  • DeLife
  • Demeyere
  • Domus Ventures
  • Duo Collection
  • Dynamic24
  • Ekornes
  • Elastoform
  • Esto
  • Erwin Müller
  • Ewald Schilling
  • Finebuy
  • Fredriks
  • FurnLAB
  • Greemotion
  • Halmar
  • Hauck
  • Heine
  • Heute Wohnen
  • HJH Office
  • Himolla
  • Hofmann
  • HomCom
  • Home Affaire
  • Homestyle4u
  • Hukla
  • IKO
  • Ikarus
  • Idimex
  • Innovation
  • Interprofil
  • Jago
  • Jumbo Möbel
  • KARE
  • Keyton
  • Lafuma
  • M-Future
  • Massivum
  • Marquardt
  • Max Winzer
  • Maxstore
  • MCA
  • Mendler
  • Mondo
  • Multistore 2002
  • MWH
  • Möbel-Eins
  • Möbilia
  • Neckerman
  • Nuovoform
  • Polinova
  • Rolf Benz
  • Roller
  • Roomscape
  • SalesFever
  • Sino-Living
  • SIT
  • Sitting Bull
  • sit&more
  • SixBros.
  • SoBuy
  • Strässle
  • Sungörl
  • TecTake
  • The Chesterfield Brand
  • vaja
  • Variér
  • Vector
  • vidaXL
  • Vito
  • Wimö
  • Wohnling
  • Woody Möbel
  • Zebra
  • Zehdenick
  • Zijlstra
  • Zuiver
  • Stressless

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Relaxsessel

4.1. Gibt es Relaxsessel mit Massagefunktion?

Es gibt auch Relaxsessel, die über eine Massegefunktion verfügen. Rollen werden dann von einem Motor über den Rücken bewegt. Solche Sessel mit Rollen im Rücken benötigen also einen Stromanschluss.

4.2. Haben alle Relaxsessel eine Fußstütze?

Zur Ausstattung eines Relaxsessels gehört normalerweise eine Fußstütze. Schließlich sollen diese Sitzmöbel auch eine Schlaffunktion erfüllen und daher verstellbar sein. Besonders einfach geht das, wenn sie elektrisch verstellbar sind. Damit sie es beim Liegen bequem haben, ist eine Fußstütze für den Komfort zwingend notwendig. Es gibt Relaxsessel mit Hocker oder mit integrierter Fußstütze.

4.3. Relaxsessel Aufstehhilfe – wozu?

Ein Relaxsessel mit Aufstehhilfe.

Ein Relaxsessel mit Aufstehhilfe.

Gerade wenn man älter wird, ist es praktisch, wenn der Fernsehsessel elektrisch betrieben wird. So können Lehne und gegebenenfalls auch Fußstütze auf Knopfdruck elektrisch verstellt werden. Eine sogenannte Aufstehhilfe ist eine Zusatzfunktion, über die manche dieser Relaxsessel für Senioren oder für übergewichtige Menschen verfügen. Da die Sitz- bzw. Liegeposition sehr tief ist, kann das Aufstehen besonders im Alter oder bei Übergewicht besonders schwer werden. Bei der Aufstehhilfe wird der Sitz langsam nach vorn gekippt und erleichtert so das Aufstehen. Sessel mit Aufstehhilfe kosten mehr als klassische Relaxsessel.

4.4. Wo kann man Relaxsessel kaufen?

Relaxsessel können Sie überall dort kaufen, wo es Möbel gibt. In einem Möbelgeschäft wie Roller oder IKEA kann man den Sessel vor dem Kauf auch ausprobieren. Natürlich können Sie die Modelle aus dem Relaxsessel-Vergleich auch online kaufen. Dort ist die Auswahl meist größer und der Preis niedriger.

4.5. Welche Relaxsessel empfiehlt Stiftung Warentest?

Leider hat die Stiftung Warentest bisher noch keinen Relaxsessel-Vergleich angestellt und dementsprechend auch keinen Relaxsessel-Vergleichssieger gekürt, den wir Ihnen vorstellen könnten.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Relaxsessel bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Robas Lund M-Future Calgary
sehr gut (1,3) Robas Lund M-Future Calgary
134 Bewertungen
444,99 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Robas Lund Montreal
sehr gut (1,4) Robas Lund Montreal
23 Bewertungen
349,95 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Relaxsessel Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Wohnzimmer