Erdnussbutter Vergleich 2018

Die 10 besten Erdnusscremes im Überblick.

Sie sind auf der Suche nach einem leckeren Frühstücksaufstrich, aber wünschen sich etwas weniger Süßes als Marmelade oder Nuss-Nougat-Creme? Erdnussbutter enthält auf 100 g nur etwa 5 bis 10 g Zucker, kann dafür aber mit einem hohen Eiweißgehalt punkten.

Wählen Sie jetzt eine Erdnussbutter mit mindestens 90 % Erdnussanteil und achten Sie beim Blick in unsere Test- bzw. Vergleichstabelle auch auf die Bio-Zertifizierung: Bio-Erdnusscremes enthalten neben den Erdnüssen aus ökologischem Anbau meist nur Rohrzucker und Meersalz.
Aktualisiert: 07.11.2018
17 von 10 der besten Erdnussbutter im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Erdnussbutter Vergleich
KoRo ErdnussmusKoRo Erdnussmus
bioZentrale Erdnussmus CrunchybioZentrale Erdnussmus Crunchy
Rapunzel Erdnussmus CrunchyRapunzel Erdnussmus Crunchy
Bulk Powders Crunchy Roasted Peanut ButterBulk Powders Crunchy Roasted Peanut Butter
Meridian Foods Crunchy Peanut ButterMeridian Foods Crunchy Peanut Butter
Myprotein Peanut Butter SmoothMyprotein Peanut Butter Smooth
Wehle Sports Peanut Butter SmoothWehle Sports Peanut Butter Smooth
nu3 Peanut Butternu3 Peanut Butter
JIF Creamy Peanut ButterJIF Creamy Peanut Butter
Hershey's Reese's Creamy Peanut ButterHershey's Reese's Creamy Peanut Butter
Abbildung Vergleichssieger KoRo ErdnussmusbioZentrale Erdnussmus CrunchyRapunzel Erdnussmus Crunchy Preis-Leistungs-Sieger Bulk Powders Crunchy Roasted Peanut ButterMeridian Foods Crunchy Peanut ButterMyprotein Peanut Butter SmoothWehle Sports Peanut Butter Smoothnu3 Peanut ButterJIF Creamy Peanut ButterHershey's Reese's Creamy Peanut Butter
Modell KoRo Erdnussmus bioZentrale Erdnussmus Crunchy Rapunzel Erdnussmus Crunchy Bulk Powders Crunchy Roasted Peanut Butter Meridian Foods Crunchy Peanut Butter Myprotein Peanut Butter Smooth Wehle Sports Peanut Butter Smooth nu3 Peanut Butter JIF Creamy Peanut Butter Hershey's Reese's Creamy Peanut Butter

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
11/2018
Kundenwertung
bei Amazon
4 Bewertungen
60 Bewertungen
27 Bewertungen
16 Bewertungen
50 Bewertungen
122 Bewertungen
498 Bewertungen
93 Bewertungen
39 Bewertungen
20 Bewertungen
Inhalt
Preis pro 100 g
500 g
ca. 2,38 €
250 g
ca. 4,00 €
250 g
ca 2,30 €
1.000 g
ca. 1,16 €
1.000 g
ca. 0,90 €
1.000 g
ca. 1,51 €
1.000 g
ca 1,00 €
1.000 g
ca. 1,30 €
454 g
ca. 1,85 €
510 g
ca. 1,51 €
Erdnussanteil
100 %

99 %

99 %

100 %

100 %

100 %

100 %

100 %

90 %

89 %
Konsistenz fein grob grob grob grob fein fein fein fein fein
Bio | Vegan Bio-zertifizierte Erdnussbutter besteht aus Zutaten aus ökologischem Anbau. | | | | | | | | | |
Ohne Palmöl Palmöl wird in vielen Lebensmitteln verarbeitet, ist aber aus Gründen des Umweltschutzes umstritten.
Zuckerarm
Verpackung Glasverpackungen sind absolut geschmacksneutral und ökologischer. Behälter aus Kunststoff sind hingegen bruchfest.
Glas

Glas

Glas

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Kunst­stoff
Nährwerte pro 100 g
Brennwert
2.667 kJ / 637 kcal

2.498 kJ / 597 kcal

2.572 kJ / 621 kcal

2.341 kJ / 564 kcal

2.470 kJ / 596 kcal

2.402 kJ / 579 kcal

2.498 kJ / 597 kcal

2.548 kJ / 609 kcal

2.484 kJ / 593 kcal

2.475 kJ / 593 kcal
Eiweiß 28 g 26 g 28 g 29 g 30 g 30 g 30 g 28 g 9 g 25 g
Fett 49 g 49 g 48 g 46 g 46 g 46 g 50 g 49 g 50 g 50 g
Davon gesättigte Fettsäuren 7 g 6 g 10 g 8 g 8 g 8 g 6,8 g 7 g 8 g 8 g
Kohlenhydrate 12 g 8 g 12 g 12 g 12 g 12 g 7 g 12 g 25 g 22 g
Davon Zucker 6 g 5 g 6 g 6 g 6 g 6 g 3,6 g 6 g 9 g 9 g
Salz 0 g 0,72 g 0,88 g 0 g 0 g Spuren 0,02 g 0 g 0,14 g 0,44 g
Weitere Ausführungen
  • 500-g-Glas 6er Pack
  • Erd­nussmus fein
  • 500-g-Glas
  • Erd­nussmus fein
  • Erd­nuss­butter fein
  • Bio-Erd­nuss­butter fein
  • Erd­nuss­butter grob
  • Erd­nuss­butter grob
  • 1.000-g-Becher (3er Pack)
  • Erd­nuss­butter grob
  • fett­re­du­zierte Erd­nuss­butter
  • 510-g-Becher (6er Pack)
Vorteile
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­­­­hält keine wei­­­­teren Zutaten als die Erd­­­­nuss
  • auch als Hasel­nussmus erhält­lich
  • ohne Zusatz von Zucker
  • mit Erd­nüssen aus zer­­ti­­fi­­ziert öko­­lo­­gi­­schem Anbau
  • ohne Zusatz von Zucker
  • mit Erd­nüssen aus zer­ti­fi­ziert öko­lo­gi­schem Anbau
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­­­­hält keine wei­­­­teren Zutaten als die Erd­­­­nuss
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­­­­hält keine wei­­­­teren Zutaten als die Erd­­­­nuss
  • auch als Man­delmus erhält­lich
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­­­hält keine wei­­­teren Zutaten als die Erd­­­nuss
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­hält keine wei­teren Zutaten als die Erd­nuss
  • ohne Zusatz von Zucker oder Salz
  • ent­­hält keine wei­­teren Zutaten als die Erd­­nuss
  • Import­pro­dukt - Ori­ginal-US-ame­ri­ka­ni­sche Rezeptur
  • auch als Erd­nuss­butter-Schoko-Auf­s­trich erhält­lich
  • Import­pro­dukt - Ori­ginal-US-ame­ri­ka­ni­sche Rezeptur
  • auch als Erd­nuss­butter-Schoko-Auf­s­trich erhält­lich
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Erdnussbutter bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
KoRo Erdnussmus
1,3 (sehr gut) KoRo Erdnussmus
4 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    31
Vergleich.org Statistiken

Erdnussbutter-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Erdnussbutter Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Erdnussbutter wird als Brotaufstrich immer beliebter und hat Nuss-Nougat-Creme einiges voraus: Sie enthält deutlich mehr Protein und weniger Zucker als die auf vielen deutschen Frühstücksbrötchen allgegenwärtige Nutella.
  • Mit durchschnittlich 600 Kilokalorien pro 100 g ist Erdnussbutter aber nicht gerade ein leichter Genuss. Wenn Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, sollten Sie mit dem süß-salzigen Nussmus sparsam umgehen und möglichst ein Produkt ohne künstlichen Zuckerzusatz wählen.
  • Bio-Erdnussbutter kommt ohne gehärtete Pflanzenfette und Trans-Fettsäuren aus, welche das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können.

Erdnussbutter Test

Kanada und die EU sind mit jährlich über 16.000 bzw. 9.000 Tonnen die mit Abstand größten Abnehmer des Erdnussbutter-Exporteurs USA weltweit, so belegen es Zahlen u.a. des US Department of Commerce. Innerhalb der EU ist der cremig süß-salzige Brotaufstrich besonders in den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland und Spanien beliebt, berichtet der American Peanut Council.

Warum Erdnussbutter nicht nur überall auf der Welt als wichtige Zutat für ein besonders schmackhaftes Frühstück geschätzt wird, aber sich unter figurbewussten Sportskanonen großer Beliebtheit erfreut, erfahren Sie in unserem Erdnussbutter-Vergleich 2018.

1. Erdnussbutter kommt nicht nur aufs Brot, sondern auch in den Topf

nu3-erdnussbutter

Nu3-Erdnussbutter ohne Zucker: Als Brotaufstrich beliebt, aber auch zum Backen und Kochen geeignet.

Erdnussbutter - oder Peanut-Butter, wie sie im amerikanischen Raum heißt - besteht in der Regel zu mindestens 90 % aus Erdnüssen. Diese werden bei der Erdnussbutter-Produktion zunächst geröstet, geschält und gemahlen.

Aus den besonders ölhaltigen Erdnüssen wird so eine streichfähige Creme gemacht, die schließlich je nach Rezeptur noch mit Würz- und Süßungsmitteln angereichert und mit Stabilisatoren versetzt wird, die die Paste homogen halten.

Erdnussbutter ist vor allem als Brotaufstrich beliebt: Sandwiches mit Peanut-Butter und Marmelade gehören zum amerikanischen Kulturgut wie Hotdog und Big Mac.

Doch das feine bis grobe Mus aus Erdnüssen ist äußerst vielseitig in der Verwendung: Neben süßen Keksen, Kuchen und Speiseeis lassen sich auch asiatische Gerichte mit der Erdnusscreme verfeinern.

2. Erdnussbutter-Typen: Feine Erdnussbutter eignet sich zum Kochen und Backen

Erdnussbutter feinErdnussbutter grob
erdnussbutter-feinerdnussbutter grob
Feine Erdnussbutter wird hergestellt, indem die Erdnüsse sehr fein püriert werden. Das so zubereitete Erdnussmus hat eine besonders cremige, zartschmelzende Konsistenz.

ideal für die Zubereitung von Soßen oder zum Backen von Kuchen mit Erdnussbutter

Um grobe Erdnussbutter - von den Herstellern häufig „Crunchy“ genannt - herzustellen, werden der fertigen Erdnusscreme nach dem Pürieren gehackte Erdnüsse zugefügt.

ideal als Brotaufstrich mit Biss

3. Kaufberatung für Erdnussbutter: Kunststoffverpackungen geben Geschmack an die Erdnussbutter ab

Butter dürfen sich in Deutschland nur Milchprodukte nennen

Sie werden im deutschen Handel wahrscheinlich kein Produkt finden, das mit dem Begriff Erdnussbutter vermarktet wird. Denn in Deutschland ist die Verwendung des Begriffs „Butter“ nur für Milchprodukte zulässig. Aus diesem Grund heißt der cremige Brotaufstrich hierzulande Erdnussmus, -creme oder -paste.

3.1. Erdnussanteil: Erdnusscremes bestehen aus bis zu 100 % Erdnüssen

Im Naturkosthandel wird manchmal zwischen Erdnussmus, welches zu 100 % aus Erdnüssen besteht, und Erdnussbutter, die neben Erdnüssen auch andere Zutaten enthalten darf, unterschieden. Verbindliche Vorgaben zur Bezeichnung des Aufstrichs gibt es hierzulande allerdings nicht.

Erfreulich: Fast alle Produkte unseres Erdnussbutter-Vergleichs bestehen zu 90 % oder mehr aus Erdnüssen. Die restlichen zehn Prozent entfallen auf Zusätze wie pflanzliches Öl, Salz und Süßungsmittel.

3.2. Bio-Zertifizierung: Bio-Erdnussbutter ist besser fürs Herz-Kreislauf-System

bio-erdnussbutter

Bio-Erdnussbutter: Rühren Sie den Erdnussaufstrich nach dem Öffnen gut um, damit der Ölfilm an der Oberfläche verschwindet.

Häufig entdeckt man beim Öffnen eines Glases Bio-Erdnussbutter einen öligen Film auf der Oberfläche. Bei längerer Lagerung setzt sich das Erdnussöl vom festeren Teil der Erdnusscreme ab. Hierbei handelt es sich nicht um einen Qualitätsmangel, sondern um einen völlig natürlichen Vorgang, der die Genieß- und Haltbarkeit des Produkts in keiner Weise beeinträchtigt.

Nicht ökologisch-produzierten Erdnusscremes werden meist Stabilisatoren hinzugefügt, die die Trennung von festen und flüssigen Bestandteilen während der Lagerung verhindern und die Masse dauerhaft homogen halten.

Auch enthalten Erdnusscremes aus konventioneller Produktion oft gehärtete Pflanzenfette und Trans-Fettsäuren, die bei reichlichem Genuss das Risiko auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können.

3.3. Vegane Erdnussbutter: Nahezu jede Erdnussbutter im Handel ist vegan

bulk-powder-erdnussbutter

Die meisten Erdnussbutter-Produkte können von Veganern bedenkenlos verzehrt werden. Ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe zeigt: Es sind oft nichts als Erdnüsse enthalten. Andere Sorten enthalten als Zusatzstoffe Salz, Süßungsmittel und Pflanzenöl.

Erdnussbutter enthält in der Regel nur Erdnüsse und eventuell Zusatzstoffe wie Zucker, Salz und pflanzliche Fette wie Raps- oder Baumwollsamenöl. Tierische Produkte sind meist nicht enthalten, sodass die große Mehrheit der im deutschen Handel erhältlichen Erdnusspasten vegan ist.

Tipp: Damit sind sie für Veganer eine gute Brotaufstrich-Alternative zu Nuss-Nougat-Cremes, welche häufig Milchpulver enthalten und leider weniger cremig in ihrer Konsistenz sind, wenn bei ihrer Herstellung auf die Zugabe von Milcherzeugnissen verzichtet wird.

3.4. Nährwerte von Erdnussbutter: So viele Kalorien wie Nuss-Nougat-Creme

nu3-erdnussbutter

Wenn Sie Wert auf eine zuckerarme Ernährung legen, sollten Sie Erdnussbutter süßen Marmeladen und Nuss-Nougat-Cremes vorziehen.

Im Durchschnitt hat Erdnussbutter etwa 600 kcal pro 100 g und ist in der Kategorie Energiedichte daher absolut vergleichbar mit Nuss-Nougat-Cremes wie Nutella. Der Vorteil von Erdnussbutter: Sie enthält zwar sehr viel Fett, aber dafür auch große Mengen Eiweiß und sättigt dadurch länger als andere Brotaufstriche.

Ein weiterer ernährungsphysiologischer Vorteil der Erdnussbutter ist ihr geringer Zuckeranteil. Während Nuss-Nougat-Cremes und Fruchtaufstriche wie Marmelade nicht selten zu 50 % oder mehr aus Zucker bestehen, sind es bei Erdnussaufstrichen lediglich etwa 9 %.

Tipp: Wenn Sie sich für Kraft-Sport begeistern und Erdnussbutter für den Muskelaufbau zu sich nehmen möchten, sollten Sie ein Produkt mit 100 % Erdnussanteil und mindestens 30 g Eiweiß pro 100 g wählen.

Erdnusscremes ohne künstliche Zuckerzusätze enthalten sogar meist nur 5 bis 6 g Zucker auf 100 g. Dank eines hohen Ballaststoffanteils kann Erdnussbutter eine positive Wirkung auf Ihren Blutzuckerspiegel haben und sogar die Gefahr an Diabetes Typ 2 zu erkranken reduzieren.

Trotz der gesunden Inhaltsstoffe von Erdnussbutter sollte sie nur in Maßen genossen werden. Wegen ihrer hohen Energiedichte ist Erdnussbutter zum Abnehmen nicht unbedingt ein Geheimtipp.

3.5. Palmölfreie Erdnussbutter: Wirkt der Vernichtung von Lebensräumen entgegen

elisabeth-stanzer-orang-utans

Der Kauf palmölfreier Erdnussbutter schützt den Lebensraum von Orang-Utans und anderer bedrohter Arten.

Günstige Erdnussbutter aus konventioneller Herstellung enthält manchmal Palmöl: Dabei handelt es sich um ein besonders günstiges, geschmacksneutrales Pflanzenfett, welches nicht nur in Erdnusscremes, sondern auch in vielen anderen Lebensmitteln zu finden ist.

Um ausreichend Palmöl zu gewinnen, welches nicht nur für die Lebensmittelindustrie, sondern auch für die Produktion von Treibstoffen und Strom eine große Bedeutung hat, werden in Lateinamerika und Südostasien riesige Regenwaldflächen gerodet.

Wenn Sie nicht zur Vernichtung des Lebensraums von bedrohten Tierarten und zur ausbeuterischen Beschäftigung von Arbeitskräften beitragen möchten, sollten Sie am besten Erdnussbutter kaufen, die kein Palmöl enthält.

3.6. Verpackung: Glas ist absolut geschmacksneutral aber weniger bruchfest als Kunststoff

bulk-powders-erdnussbutter

Low-Carb-Erdnussbutter im 1-kg-Eimer der Marke Bulk Powders.

Während Sie Bio-Erdnussbutter häufig im kleinen Glas mit Schraubdeckel kaufen können, werden zuckerfreie und proteinreiche Aufstriche, die als Mittel zum Muskelaufbau beworben werden, meist in Vorratsgrößen angeboten: Diese Erdnussbutter im 1-kg-Becher aus Kunststoff kann leicht chemisch-süßlich schmecken, denn der Kunststoff der Verpackung gibt kleinste Mengen Acetaldehyd an das Erdnussmus ab.

Zwar birgt dieser Stoff in niedriger Dosierung kein Gesundheitsrisiko, wenn Sie aber Ihre Erdnussbutter ohne chemischen Beigeschmack genießen möchten, sollten Sie zu einem Produkt im Glas greifen.

4. Erdnussbutter im Test bei der Stiftung Warentest

erdnuesse

Es wurde noch kein Erdnussbutter-Vergleichssieger der Stiftung Warentest gekürt. Dafür werden die gesunden Inhaltsstoffe der Erdnuss erwähnt.

Zwar hat die Stiftung Warentest bisher keinen Erdnussbutter-Test durchgeführt, in der Ausgabe 11/2008 macht sie aber auf die gesundheitsfördernde Wirkung von Wal-, Hasel- und Erdnüssen aufmerksam: Sie alle enthalten wertvolle einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sowie viel Vitamin E, deren Genuss das Herz-Kreislauf-System schützen kann.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Erdnussbutter

  • Wie lange ist Erdnussbutter haltbar?

    Ungeöffnet ist Erdnussbutter problemlos ein Jahr haltbar. Beachten Sie das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum des Herstellers. Ist Ihr Glas Erdnussbutter bereits geöffnet, sollten Sie es innerhalb von etwa drei Monaten aufbrauchen. Entsorgen sollten Sie das Erdnussmus, sobald es anfängt ranzig zu riechen.
  • Welche Erdnussbutter ist für den Muskelaufbau geeignet?

    Auch wenn man es wegen des hohen Fettgehalts kaum glauben mag: Der Verzehr von Erdnussbutter kann Ihnen beim Aufbauen von Muskeln helfen, denn sie enthält viel Protein und ist daher auch bei einer Low-Carb-Diät erlaubt.

    Um aber tatsächlich den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Sie eine Erdnussbutter kaufen, die weder Zucker noch andere Süßungsmittel enthält. Geeignet sind beispielsweise die Erdnussbutter ohne Zucker der Marke KoRo oder auch die Crunchy-Peanut-Butter von Bulk Powders.

    Essen Sie das Erdnussmus außerdem nicht als Brotaufstrich, denn die im Brot enthaltenen Kohlenhydrate fördern eher die Einlagerung von Fett im Körper. Achten Sie außerdem auf die Menge, denn Erdnussbutter bleibt auch ohne Brot ein Lebensmittel mit einer sehr hohen Energiedichte.

Vergleichssieger
KoRo Erdnussmus
1,3 (sehr gut) KoRo Erdnussmus
4 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Bulk Powders Crunchy Roasted Peanut Butter
1,6 (gut) Bulk Powders Crunchy Roasted Peanut Butter
16 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Erdnussbutter Vergleich
  1. Nuss46
    01.11.2018

    Hallo! Ich bin so froh, dass Erdnussbutter nicht so ungesund ist, wie ich dachte. Denn ich probiere total gern verschiedene Erdnussbutter-Rezepte aus und hatte dabei immer ein etwas schlechtes Gewissen. Ich habe schon Erdnussbutter-Cookies/Erdnussbutter-Kekse aus nur 3 Zutaten selbst gemacht und auch ein Erdnusssoße-Rezept von Chefkoch.de hab ich schon getestet. Es ist einfach Soul-Food für mich. Vor allem die Cookies ziehe ich jedem gekauften Keks vor. Jetzt hatte ich überlegt, statt der Skippy-Supermarkt-Erdnussbutter auf die MyProtein-Erdnussbutter ohne Zucker umzusteigen. Aber der Kunststoffbecher schreckt mich ab - zu wissen, dass da Chemie drin steckt, die an die Erdnussbutter abgegeben wird, ist kein gutes Gefühl... Kann ich Erdnussbutter auch selber machen? Welches Erdnussmus-Rezept könnt ihr denn empfehlen? Ich finde es ja echt super, dass Erdnussmus so gesund ist (in Maßen natürlich) und dass Erdnussbutter so viele Vitamine hat. Liebe Grüße!

    Antworten
    1. Vergleich.org
      01.11.2018

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Erdnussbutter-Vergleich.

      Sie können Erdnussbutter ganz leicht zuhause selbst herstellen. Dafür benötigen Sie:

      • 500 g geröstete, ungesalzene Erdnusskerne
      • 4 bis 5 Esslöffel Speiseöl
      • 1 Prise Salz
      • Süßungsmittel nach Bedarf, z. B. Honig oder Agavendicksaft
      • einen Standmixer

      Geben Sie die Nüsse in den Standmixer und pürieren Sie sie, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist. Geben Sie zum Schluss einige Löffel Öl dazu und schmecken Sie das Erdnussmus mit Salz und nach Wunsch mit Süßungsmittel ab. Sie können auch mit verschiedenen Gewürzen wie Zimt oder Kakao experimentieren.

      Guten Appetit wünscht

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Lebensmittel

Jetzt vergleichen
Dunkle Schokolade Test

Lebensmittel Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade zeichnet sich im Unterschied zu Milchschokolade durch einen besonders hohen Kakaoanteil zwischen etwa 50 und 100 Prozent aus. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hering Test

Lebensmittel Hering

Hering ist in verschiedenen Formen im Handel erhältlich. So können Sie den Fisch in Konservendosen, als Tiefkühlprodukt oder als frisches Heringsfilet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Räucherlachs Test

Lebensmittel Räucherlachs

Der Räucherlachs-Preis kann je nach Hersteller sehr verschieden sein. Auch wenn diese Unterschiede zwischen verschiedenen Marken nicht immer leicht zu…

zum Vergleich