Bosch Heckenschere Test 2017

Die 7 besten Bosch-Heckenscheren im Vergleich.

Bosch AHS 70-34 Bosch AHS 70-34
Bosch AHS 65-34 Bosch AHS 65-34
Bosch AHS 60-26 Bosch AHS 60-26
Bosch AHS 55-26 Bosch AHS 55-26
Bosch AHS 50-26 Bosch AHS 50-26
Bosch AHS 60-16 Bosch AHS 60-16
Bosch AHS 55-16 Bosch AHS 55-16
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Bosch AHS 70-34 Bosch AHS 65-34 Bosch AHS 60-26 Bosch AHS 55-26 Bosch AHS 50-26 Bosch AHS 60-16 Bosch AHS 55-16
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
05/2017
Kundenwertung
bei Amazon
135 Bewertungen
96 Bewertungen
70 Bewertungen
116 Bewertungen
96 Bewertungen
38 Bewertungen
13 Bewertungen
Einsatzzweckje breiter und höher die Hecke, desto länger sollte das Heckenschwert sein. Bei kleineren Hecken mit einer Breite von ca. 40 cm reicht eine Schwertlänge von 45 oder 50 cm. Hecken­rück­schnitt und große Büsche große und hol­zige Hecken mit­tel­große Hecken mit­tel­große Hecken mit­tel­große Hecken große und dün­nas­tige Hecken klei­nere Hecken
AntriebsartHeckenscheren von Bosch können elektrisch- oder akkubetrieben sein. Andere Hersteller bieten jedoch auch Benzin-Heckenscheren. elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch elek­trisch
LeistungDie Leistung wird in Watt angegeben und bedingt die Effektivität und Schnelligkeit des Heckenschnitts. 700 W 700 W 600 W 600 W 600 W 450 W 450 W
SchwertlängeVon der Länge des Heckenscherenschwerts hängt die Breite der Hecke bzw. die Höhe der Äste ab, die zugeschnitten werden können. 700 mm 650 mm 600 mm 550 mm 500 mm 600 mm 550 mm
Messerabstand
Schnittstärke für Astdicke
34 mm 34 mm 26 mm 26 mm 26 mm 16 mm 16 mm
Gewicht 3,8 kg 3,7 kg 3,7 kg 3,6 kg 3,6 kg 2,7 kg 2,7 kg
mit SägefunktionJe nach Modell besitzen einige Heckenscheren an der Schwertspitze diese Zusatzfunktion, die insbesondere zum Sägen von besonders hoch liegenden, dickeren Ästen dient. Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
mit SoftgripHierunter versteht man eine zusätzliche Polsterung der Heckenscherengriffe, welche den Griffkomfort sowie die Griffergonomie verbessert. Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
mit Messerabdeckung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Schnittleistung
Bedienergonomie
Vorteile
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • geringes Gewicht
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • geringes Gewicht
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Bosch Heckenschere bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Bosch Heckenscheren-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Bosch-Heckenscheren sind in elektrisch- und akkubetriebenen Varianten erhältlich und dienen dem Hecken- bzw. Strauchzuschnitt.
  • Bosch-Heckenscheren sind mit verschiedenen Schwertlängen und Schnittstärken erhältlich, wobei diese je nach Heckenbreite und Aststärke gewählt werden sollten.
  • Je nach Modell können Bosch-Heckenscheren mit einer Sägefunktion für dickere Äste und einem Softgrip ausgestattet sein, welcher die Griffergonomie verbessert.

Bosch Heckenschere Test

Laut einer Umfrage beschäftigten sich im Jahr 2016 8,35 Millionen Personen in Deutschland mehrmals wöchentlich in ihrer Freizeit mit der Gartenarbeit (Quelle: VuMA). Wenn Sie sich auch zu dieser Personengruppe zählen, werden Sie daher sicherlich auch hohen Wert auf eine gute Qualität bei der Wahl der entsprechenden Gartengeräte legen. Besonders hervorzuheben gilt es hierbei die Heckenschere, ohne die Ihnen die Hecke buchstäblich über den Kopf wachsen kann. Doch wer beim Kauf unnötig spart und sich für ein günstiges No-Name-Fabrikat entscheidet, welches unter Umständen bereits nach der dritten Anwendung erste Ausfallerscheinungen zeigt, der zahlt mitunter später drauf.

Denn Hersteller ohne lange Tradition und Erfahrung können den Marktführern wie etwa Bosch in puncto Gerätequalität, -haptik, -ergonomie oder -effektivität oftmals nicht das Wasser reichen. Suchen Sie nun nach einer Heckenschere für Ihren Garten, die auch langfristig einsetzbar bleibt, so empfehlen wir Ihnen unseren Bosch-Heckenscheren-Vergleich 2017, in dem wir für Sie die beste Bosch-Heckenschere gekürt haben. Zudem bieten wir Ihnen auch eine Kaufberatung mit wichtigen Informationen wie den erhätlichen Schwertlängen, Messerabständen und Gewichtsklassen, damit Sie im Anschluss daran Ihren persönlichen Bosch-Heckenscheren-Vergleichssieger küren können.

1. Heckenschere ist nicht gleich Heckenschere !

Wozu dient die Messerabdeckung bei Heckenscheren?

Die Messerabdeckung verhindert eine Schmutz- sowie Staubanhaftung am Heckenscherenschwert während der Lagerung bzw. Aufbewahrung. Zudem schützt sie vor Verletzungen während des Transports.

Sind Sie auf der Suche nach einer Heckenschere, so finden Sie diese auch unter der Bezeichnung Heckentrimmer oder Strauchschneider. Unabhängig von der Begriffswahl dienen sie jedoch dem Hecken- bzw. Strauchzuschnitt. Heckenscheren sind heutzutage mit verschiedenen Antriebsarten verfügbar.

Hierzu zählen neben der traditionellen Hand-Heckenschere auch akku-, benzin- und elektrobetriebene Varianten sowie Heckenscheren, die mit einem Teleskopstiel ausgestattet sind, mit dem sich auch in Höhe der Baumkrone befindliche Äste schneiden lassen. Näheres hierzu erfahren Sie in unserem Heckenscheren-Vergleich sowie der dazugehörigen Kaufberatung:

bosch-ahs-55-26

So wie die Bosch Heckenschere AHS 55-26 besitzen alle Modelle der AHS-Serie eine hauptsächlich grüne Farbgebung.

Wollen Sie nun eine Bosch-Heckenschere kaufen, so ist diesbezüglich insbesondere die AHS-Serie hervorzuheben. Hierbei handelt es sich um elektro- sowie akkubetriebene Heckenscheren, deren Produktserienbezeichnung sich jeweils aus zwei zweistelligen Zahlen zusammensetzt.

Die erste meint dabei die Schwertlänge in cm, wohingegen mit der zweiten jeweils der Messerabstand in mm angegeben wird. So beträgt etwa bei der Bosch Heckenschere AHS 70-34 die Länge des Messers 70 cm und der Messerabstand 34 mm. Analog hierzu ergeben sich für die Bosch Heckenschere AHS 50-26 eine Messerlänge von 50 cm sowie ein Messerabstand von 26 mm.

Was sich jedoch genauer hinter den Bezeichnungen Schwert und Messer verbirgt und worauf Sie beim Kauf einer Bosch-Heckenschere achten sollten, erfahren Sie im weiteren Verlauf unseres Ratgebers.

2. Worauf gilt es beim Kauf einer Bosch-Heckenschere zu achten?

2.1. Die Leistung: Größere Hecke = höherer Wattbedarf

Wenn Sie nun nach einer für Ihren Einsatzzweck günstigen Bosch-Heckenschere suchen, so sollten Sie zunächst die Überlegung anstellen, wie Sie Ihr Gerät einsetzen möchten. Elektrische Bosch-Heckenscheren mit einer Leistung von 450 W eignen sich dabei eher für Hecken geringerer Größe und daher prinzipiell auch nur zum Formschnitt und weniger zum Rückschnitt.

Geräte mit mehr als 600 Watt sind für mittelgroße Hecken gedacht, wohingegen sich Bosch-Heckenscheren mit 700 Watt-Leistung vornehmlich für das Zuschneiden von sehr hohen Hecken eignen. Zwar können wir Ihnen keinen Bosch-Heckenscheren-Test ans Herz legen, jedoch zeigt unser Vergleich, dass Bosch Heckenscheren je nach Kategorie in Leistungsklassen von 450 bis 700 Watt anbietet, wobei mit zunehmender Aststärke auch ein leistungsstärkeres Gerät verwendet werden sollte.

2.2. Messerabstand und Schwertlänge: Je dicker die Äste, desto höhere Daten brauchen Sie

heckenschere-akku

Ist die Heckenschere elektrisch betrieben, so sind höhere Schwertlängen erhältlich als etwa bei einer Bosch-Akku-Heckenschere.

Das aus einer mit zwei Schneidebalken bestückten Leiste bestehende Schwert wird während des Heckenschnitts mittels eines Griffs festgehalten. Die Schneidebalken bewegen sich dabei in entgegengesetzter Richtung und ermöglichen so ein Abtrennen der Hecken-, Baum- oder Strauchäste.

Ähnlich wie bei Heckenscheren anderer Hersteller, sollte ebenso vor dem Kauf einer Bosch-Heckenschere insbesondere die Schwertlänge sowie der Messerabstand berücksichtigt werden. Je nach Typ verfügen Bosch-Heckenscheren dabei über Schwerter mit einer Länge von 450 bis 700 mm beziehungsweise 45 bis 70 cm.

Die Wahl der Schwertlänge hängt neben der Heckenbreite auch vom Einsatzweck ab. Beabsichtigen Sie etwa die Bosch-Heckenschere lediglich zum Formschnitt kleinerer Hecken mit einer Breite von etwa 40 cm zu verwenden, so wird sich ein Modell mit einer Schwertlänge von 60 oder 70 cm mitunter als unhandlich erweisen.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der Zuschnitt einer 80 cm breiten Hecke mit einer kurzen Bosch-Heckenschere (deren Schwertlänge beispielsweise nur 50 cm beträgt) sich als relativ kraft- und damit auch zeitraubend herausstellen kann.

bosch-heckenschere-elektro

Egal ob Akku-Bosch-Heckenschere oder Elektro-Bosch-Heckenschere – bei dickeren Heckenästen kann sich ein Messerabstand von 18 mm als zu klein erweisen.

Ein weiteres Kaufkritierum ist der Messerabstand bzw. die Schnittstärke, mit dem die zuschneidbare Aststärke bezeichnet wird. Bei den in unserem Vergleich vertretenen Heckenscheren beträgt diese 16 bis 34 mm.

Soll die Heckenschere zum Zuschnitt fingerdicker, also kleinerer Äste verwendet werden, so reichen bereits 16 bis 18 mm aus. Beim Zuschnitt von dickereren Ästen in Höhe der Baumkrone oder dickastigen Sträuchern empfehlen wir Ihnen jedoch einen Messerabstand von mindestens 26 mm.

Welche Kombinationsmöglichkeiten von Schwertlängen sowie Schnittstärken Ihnen dabei bei Elektro-Heckenscheren von Bosch zur Verfügung stehen, erfahren Sie in nachfolgender Übersicht:

Schwertlänge mögliche Schnittstärken
450 mm 16 mm
26 mm
500 mm 16 mm
26 mm
550 mm 16 mm
26 mm
600 mm 16 mm
26 mm
650 mm 34 mm
700 mm 34 mm

Wie die Heckenschere zur Säge wird… Einige Bosch-Heckenscheren verfügen über eine zusätzliche Sägefunktion an der Schwertspitze. Dank dieser können auch dickere Äste durch- bzw. abgesägt werden, deren Aststärke den Messerabstand der Heckenschere übersteigt.

2.3. Die Handhabung: Mehr Leistung = höheres Gewicht

bosch-heckenschere-elektro

Modelle wie die Bosch Heckenschere AHS 45-16 mit relativ kurzem Schwert wiegen weniger als etwa eine längere Bosch-Heckenschere mit Teleskop.

Damit das Zuschneiden der Hecke oder des Strauchs auch auf längere Sicht keine schmerzende Arm- oder Rückenmuskulatur nach sich zieht, empfehlen wir Ihnen auf das Gewicht sowie die Ergonomie zu achten.

Die elektrischen Bosch-Heckenscheren aus unserem Vergleich bewegen sich dabei in einem Gewichtsrahmen von 2,6 bis 3,8 kg. Je weniger die Heckenschere wiegt, desto handlicher ist sie auch im Gebrauch.

Besonders für Frauen ist daher ein Gewicht von unter drei Kilogramm zu empfehlen. Legt man nun größeren Wert auf ein niedrigeres Gewicht, so muss man sich allerdings in den meisten Fällen für ein Modell mit einer Leistung von weniger als 500 Watt entscheiden, da das Gewicht einer Heckenschere hauptsächlich vom Schwert und dem Motor abhängt.

Einfluss auf die Handhabung hat allerdings auch die Tatsache, wie gut die Heckenschere austariert ist bzw. wie sich die Gewichtsbalance zwischen Schwert und Gehäuse gestaltet.

Wenn der Griffkomfort an erster Stelle stehen soll! Viele Bosch-Heckenscheren-Modelle verfügen über sogenannte Softgrip-Griffe. Die zusätzliche Polsterung macht das Halten der Heckenschere insbesondere beim längeren Arbeiten bequemer und bietet einen zusätzlichen Schutz vor Druckstellen und Blasen an der Hand.

3. Welche Vor- und Nachteile bieten Heckenscheren von Bosch gegenüber Produkten von No-Name-Herstellern?

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie sich für eine Heckenschere von Bosch oder ein Produkt eines unbekannten Herstellers entscheiden sollen, dann bieten wir Ihnen im Folgenden eine kurze Entscheidungshilfe in Form einer Übersicht:

  • durch Kundenrezensionen bestätigte Qualität
  • viele Modelle langzeiterprobt
  • meist bessere Verarbeitung sowie Schnitteigenschaften
  • große Auswahl an Heckenscheren mit anderen Antriebsarten
  • höheres Preisniveau

4. Welche weiteren Heckenscheren-Hersteller gibt es?

heckenschere-akku

Je nach Umfang der Gartenpflege können Sie neben einer Elektro-Bosch-Heckenschere oder einer Heckenschere mit Akku desselben Herstellers auch auf eine Akku-Gartenschere zurückgreifen.

Bosch ist als eines der führenden deutschen Unternehmen im Bereich Elektronik und Technik weltweit tätig und blickt auf eine über 125-jährige Firmengeschichte zurück.

Doch neben Heckenscheren von Bosch, von denen die AHS 50-26 im Heckenscheren-Vergleich der Stiftung Warentest mit dem Testurteil „gut“ abgeschnitten hat, können Sie sich auch für eine Stihl-Heckenschere oder ein Modell eines anderen renommierten Herstellers bzw. einer anderen Marke entscheiden.

Zu empfehlen ist etwa auch der japanische Elektrowerkzeugspezialist Makita, der bereits seit dem Jahr 1915 existiert und weltweit mehrere Produktionsstandorte betreibt.

  • Einhell
  • Makita
  • Metabo
  • WOLF-Garten
  • Stihl
  • Black+Decker
  • Güde
  • Ryobi
  • Gardena

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Bosch-Heckenschere

5.1. Wie lange besteht bei Bosch-Heckenscheren ein Garantieanspruch?

Bosch gewährt auf Werkzeuge im Privateinsatz eine Garantie von zwei Jahren. Diese beinhaltet einen Service für Reparaturen sowie einen kostenfreien Versand von defekten Geräten.

5.2. Wo bekommt man Ersatzteile für Bosch-Heckenscheren?

Suchen Sie für Bosch-Geräte bzw. Bosch-Heckenscheren Ersatzteile, dann können Sie diese im Internet über den Bosch-Ersatzteilshop oder über einen in Ihrer Wohnortnähe befindlichen Bosch-Händler beziehen. Gleiches gilt somit auch für Bosch-Akku-Rasenmäher oder Bosch-Akkuschrauber.

5.3. Was sollte man über akkubetriebene Bosch-Heckenscheren wissen?

heckenschere-akku

Wollen Sie sich für eine Heckenschere mit Akku entscheiden, so finden Sie bei Bosch eine ebenso reichhaltige Produktauswahl.

Bei Akku-Heckenscheren von Bosch kann die Akkulaufzeit bis zu 50 Minuten betragen. Danach muss das Gerät im Gegensatz zu seinem elektrisch betriebenen Pendant jedoch aufgeladen werden.

Im Gegensatz zu einer Motorheckenschere ist die Verwendung einer Bosch-Akku-Heckenschere zudem umweltfreudlich, da zu Ihrem Betrieb kein Benzin nötig ist.

5.4. Wurden Bosch-Heckenscheren von der Stiftung Warentest getestet?

Zwar ist von der Stiftung Warentest kein expliziter Bosch-Heckenscheren-Test erschienen, jedoch wurden in den Ausgaben 06/2005 und 09/2012 Heckenscheren getestet. In beiden Tests schnitten dabei Bosch-Heckenscheren mit einem „gut“ ab.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Bosch Heckenschere bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Bosch AHS 70-34
sehr gut (1,3) Bosch AHS 70-34
135 Bewertungen
180,00 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Bosch AHS 55-26
gut (1,7) Bosch AHS 55-26
116 Bewertungen
129,90 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bosch Heckenschere Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Garten-, Baum- & Heckenscheren