Das Wichtigste in Kürze
  • Beko-Kochfelder sind aufgrund ihrer Qualität besonders beliebt in deutschen Küchen. In unserem Vergleich erfahren Sie, was Sie beim Kauf beachten sollten.

Beko-Kochfeld-Test

1. Was sagen diverse Beko-Kochfeld-Tests im Internet zur Anzahl der Kochfelder?

Wenn Sie ein Beko-Kochfeld kaufen möchten, sollten Sie laut diversen Beko-Kochfeld-Online-Tests auf die Anzahl der Kochfelder achten. Denn vor allem, wenn Sie viele Leute bekochen, benötigen Sie viel Platz auf Ihrem Beko-Ceranfeld. In unserem Beko-Kochfeld-Vergleich finden Sie Beko-Kochfelder mit 2 und 4 Kochfeldern.

Das beste Beko-Kochfeld sollte also zu Ihren Lebensumständen passen. Sollten Sie alleine leben, reicht mit Sicherheit auch eine Beko-Herdplatte mit 2 Kochfeldern.

Außerdem besitzen manche Kochfelder ein sogenanntes Flexikochfeld. Dieses erkennt die Größe Ihres Topfes, sodass Sie nicht unnötig Strom verschwenden müssen, da die Kochfläche sich anpasst.

2. Welche Kochfeld-Typen bietet Beko an?

Wenn Sie eine Herdplatte von Beko suchen, haben Sie laut diversen Beko-Kochfeld-Tests im Internet eine sehr große Auswahl. Egal ob Sie ein Beko-Cerankochfeld oder ein Beko-Induktionsfeld suchen, in unserem Vergleich werden Sie mit Sicherheit fündig.

Die modernste Art der Kochfelder ist ein Beko-Induktionskochfeld. Ein Induktionskochfeld ist besonders energieeffizient und der Kochbereich wird zudem nicht so heiß wie bei anderen Herden. Somit ist die Gefahr, sich zu verbrennen, nicht so groß. Der Nachteil ist jedoch, dass Sie sich bestimmte Töpfe und Pfannen zulegen müssen.

Alternativ können Sie auch ein Gaskochfeld oder ein Ceranfeld von Beko kaufen. Diese sind die Klassiker unter den Kochfeldern und benötigen keine Extra-Töpfe oder -Pfannen. Dafür ist hier die Verbrennungsgefahr deutlich höher. Vor allem die offenen Flammen eines Gasherdes können eine große Gefahr darstellen.

Beko-Kochfelder können sich in ihrer Leistung stark unterscheiden. In diesem Bereich bewegen sich die Produkte in unserem Vergleich zwischen 3.000 und 7.500 W.

3. Was sollten Sie außerdem beim Kauf eines Beko-Kochfeldes beachten?

Ein Beko-Einbau-Kochfeld sollte außerdem am besten möglichst viele Kochstufen haben. Normalerweise haben Beko-Kochfelder 9 Stufen, was auch völlig ausreichend ist. Allerdings gibt es auch Kochfelder mit 19 Stufen. Durch diese können Sie die Temperaturen noch präziser anpassen.

Zudem sollten Sie die Größe der Kochfelder beachten. Denn sollten Sie nicht viel Platz in Ihrer Küche haben, kann das Kochfeld schnell zu groß werden.

Gibt der Beko-Kochfelder-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Beko-Kochfelder?

Unser Beko-Kochfelder-Vergleich stellt 7 Beko-Kochfelder von 1 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Beko. Mehr Informationen »

Welche Beko-Kochfelder aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Beko-Kochfeld in unserem Vergleich kostet nur 85,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Beko HIC 64401 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Beko-Kochfelder-Vergleich auf Vergleich.org ein Beko-Kochfeld, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Beko-Kochfeld aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Beko HDCG 32220 FX wurde 352-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Beko-Kochfeld aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Beko HII 64206, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für das Beko-Kochfeld wider. Mehr Informationen »

Welches Beko-Kochfeld aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Beko-Kochfelder aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Beko HII 64200 FMT und Beko HII 64206. Mehr Informationen »

Welche Beko-Kochfelder hat die VGL-Redaktion für den Beko-Kochfelder-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Beko-Kochfelder für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Beko HII 64200 FMT, Beko HII 64206, Beko HIC 64401, Beko HIC 64502 T, Beko HILW 64122, Beko HDCG 32220 FX und Beko HDMC 32400 TX. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Beko-Kochfelder interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Beko-Kochfeld-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Beko-Herdplatte“, „Kochfeld Beko“ und „Herdplatte Beko“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Anzahl der Kochfelder Vorteil der Beko-Kochfelder Produkt anschauen
Beko HII 64200 FMT 439,21 +++ Viele Kochstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HII 64206 636,99 +++ Viele Kochstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HIC 64401 242,73 +++ Viele Kochstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HIC 64502 T 333,77 +++ Sehr viele Kochfelder » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HILW 64122 342,53 +++ Sehr viele Kochfelder » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HDCG 32220 FX 85,99 ++ Mehrere Kochfelder » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beko HDMC 32400 TX 178,18 ++ Viele Kochstufen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Beko-Kochfeld Tests: