Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem hochwertigen Anker-Ladegerät lassen sich Smartphones und andere elektronische Geräte in Windeseile aufladen. Dank moderner Ladetechnik sind besonders schnelle Ladezyklen erreichbar. Wählen Sie jetzt einen Laptop-kompatiblen Charger aus dem Anker-Ladegeräte-Vergleich, um z. B. auch ein Apple MacBook damit zu laden.

1. Welche Ladetechnologien bieten Anker-Ladegeräte?

Wer ein Anker-Ladegerät kaufen möchte, wirft häufig zunächst einen Blick auf die Gesamtleistung. Hier sind Anker-Ladegeräte mit 20 W üblich. Doch auch Hochleistungsnetzteile mit 60 W und mehr sind erhältlich. Da sich die Gesamtleitung meist unterschiedlich auf die Ports verteilt und von der Anzahl der angeschlossenen Geräte abhängt, ist ein Blick auf die Ladetechnologien aussagekräftiger.

Moderne Ladegeräte bieten verschiedene Technologien, die ein besonders schnelles Laden ermöglichen. Der Hersteller Anker stattet seine Ladegeräte beispielsweise mit der firmeneigenen PowerIQ-Technologie aus. Je nach PowerIQ-Generation können verschiedene Ladeleistungen erreicht werden.

Anker-Ladegeräte der ersten PowerIQ-Generation sind mit einer maximalen Ausgangsleitung von 12 W ausgestattet, während PowerIQ 2.0 bereits bis zu 24 W leisten kann. Wählen Sie hingegen ein Modell mit PowerIQ 3.0 aus der Vergleichstabelle, wenn Sie mit bis zu 100 W laden möchten.

Zu den schnellsten Lademöglichkeiten zählt die sogenannte PowerDelivery-Technologie, die herstellerübergreifend entwickelt wurde und eingesetzt wird. Mit ihr sind ebenfalls bis zu 100 W zu erreichen. Ideal sind Anschlüsse dieser Art auch für das Laden von neueren MacBooks und anderen USB-C-basierten Laptops.

Android-Nutzer aufgepasst: Android-basierte Telefone unterstützen häufig den Schnellladestandard QuickCharge von Qualcomm. Anker-Ladegeräte mit QuickCharge sind jedoch vergleichsweise selten zu finden, wie unterschiedliche Online-Tests von Anker-Ladegeräten zeigen.

2. Welche Anschlüsse sollte ein Anker-Netzteil haben?

Wer mehrere Geräte gleichzeitig laden möchte, dem stellt sich die Frage nach der Zahl der verfügbaren Anschlüsse. Hier zeigt sich, dass Anker-Ladegeräte 4 Ports oder gar Anschlussmöglichkeiten für fünf Geräte bieten. Kompaktere Anker-Ladegeräte wie das Nano kommen hingegen mit nur einem Anschluss aus.

Beim Kauf berücksichtigt werden sollte die Anzahl Ihrer verwendeten Geräte ebenso wie die Ansprüche an Gewicht und Transportabilität. Während Netzteile mit einem Anschluss häufig unter 50 g wiegen, bringen größere Modelle schnell das Fünffache auf die Waage.

Nutzer, die beispielsweise ihr iPhone 12 am Anker-Ladegerät laden möchten, sollten darauf achten, dass das Anker-Ladegerät über einen USB-C-Anschluss verfügt. Beachten Sie hierzu auch die verwendete Technologie, siehe vorheriges Kapitel, um die Leistungsfähigkeit des USB-C-Anschlusses voll auszunutzen.

3. Laut diverser Online-Tests von Anker-Ladegeräten: Können die Ladegeräte beim Ladevorgang überhitzen?

Auch bei den besten Anker-Ladegeräten kommt es aufgrund des Stromtransfers zu einer Wärmeentwicklung. Eine Überhitzung müssen Sie dank moderner Temperatursensoren nicht befürchten. Jedoch gibt es Unterschiede bezüglich der Effizienz und Wärmeentwicklung, wie verschiedene Online-Tests von Anker-Ladegeräten zeigen.

Besonders leistungsfähige Anker-Ladegeräte mit 60 W und mehr sind mit sogenannter GaN-Technologie ausgestattet. Dabei wird das übliche Silikon durch eine Galliumnitrid-Basis ersetzt. Dieses weist bessere Wärmeigenschaften auf und lässt das Ladegerät zudem effizienter arbeiten.

Wählen Sie ein Netzteil mit GaN-Technologie aus der Vergleichstabelle, wenn Sie ein leistungsfähiges Netzteil mit besonders kompakten Maßen wünschen. Galliumnitrid kann platzsparender verarbeitet werden und ermöglicht die Herstellung kompakter Ladegeräte bei gleichzeitig hoher Leistung.

Vor allem Ladegeräte mit vielen Ports setzen überwiegend auf USB-A-Anschlüsse, die je nach Bauweise mit USB-C-Anschlüssen kombiniert sein können. Ladegeräte mit mehr als zwei USB-C-Anschlüssen sind hingegen nur selten zu finden.

Anker-Ladegeraet-Test

Computer:Club2 sagt zu unserem Vergleichssieger

Anker AK-A2056311
Anker AK-A2056311 Derzeit ab 28,79 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
PowerDelivery (PD) Ja
QuickCharge Nein
Ist das Anker AK-A2056311 Ladegerät mit einem Laptop kompatibel? Das Anker AK-A2056311 aus unserem Anker-La­de­ge­rät-Ver­gleich lässt sich auch mit einem Laptop ver­bin­den, um diesen zu laden.

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Anker-Ladegeräte-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Anker-Ladegeräte-Vergleich 11 Produkte von 1 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Anker. Mehr Informationen »

Welche Anker-Ladegeräte aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger Anker PowerPort+ Atom III wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 36,79 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für ein Anker-Ladegerät ca. 31,10 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Anker-Ladegerät-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Anker-Ladegerät-Modell aus unserem Vergleich mit 27846 Kundenstimmen ist das Anker AKA2021L11. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an ein Anker-Ladegerät aus dem Anker-Ladegeräte-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Anker-Ladegerät aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 833 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde das Anker PowerPort Atom III Slim. Mehr Informationen »

Gab es unter den 11 im Anker-Ladegeräte-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Anker-Ladegeräte-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 4 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Anker PowerPort Atom III Slim, Anker PowerPort Atom PD 2, Anker PowerPort III und Anker PowerPort+ Atom III. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Anker-Ladegerät-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 11 Anker-Ladegeräte Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 1 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Anker-Ladegeräte“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Anker PowerPort Atom III Slim, Anker PowerPort Atom PD 2, Anker PowerPort III, Anker PowerPort+ Atom III, Anker AK-A2056311, Anker PowerPort 5 AK-A2124312, Anker AK-A2625321, Anker 511 Ladegerät Nano Pro 20W PIQ 3.0 Ladegerät, Anker AKA2021L11, Anker PowerPort Mini und Anker PowerPort+1. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Anker-Ladegeräte interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Anker-Ladegeräte aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „“, „“ und „Anker PowerPort III“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Power­de­li­very (pd) Vorteil des Anker-La­de­ge­räts Produkt an­schau­en
Anker PowerPort Atom III Slim 44,99 Nein Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort Atom PD 2 59,99 Ja Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort III 49,99 Nein Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort+ Atom III 36,79 Nein Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker AK-A2056311 28,79 Ja Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort 5 AK-A2124312 29,99 Nein Be­son­ders leis­tungs­stark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker AK-A2625321 31,99 Ja Be­son­ders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker 511 Ladegerät Nano Pro 20W PIQ 3.0 Ladegerät 19,99 Nein Be­son­ders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker AKA2021L11 16,99 Nein Be­son­ders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort Mini 11,99 Nein Be­son­ders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Anker PowerPort+1 10,63 Nein Be­son­ders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Anker-Ladegerät Tests: