Das Wichtigste in Kürze
  • Die meisten Koffer und Reisetaschen sind zu klobig für eine Kurzreise über das Wochende. Sogenannte Weekender hingegen bilden die goldene Mitte zwischen Handtasche und Koffer. In sie passt so viel hinein, dass es für eine oder zwei Übernachtungen ausreicht.
  • Es gibt Weekender in allen Varianten: Weekender in Schwarz, bunt gemustert, aus Leder, Polyester, Canvas, für Damen oder Herren. Einige besitzen sogar ein Schuh- oder Nassfach, eignen sich somit auch als Sporttasche oder können dank Rollen wie ein Trolley gezogen werden.
  • Unser Weekender-Vergleich zeigt auf, welche Ausstattungsmerkmale den Tragekomfort der Taschen erhöhen und welche Verarbeitungsmerkmale von Bedeutung sind.

weekender-test-verreisen

Ein Wochenendausflug ist eine ideale Abwechslung zum stressigen Alltag; Sie können neue Städte, andere Kulturen oder Sehenswürdigkeiten kennen lernen und neue Eindrücke gewinnen. Doch dazu gehört das passende Gepäck: ein Weekender, häufig auch als Weekend-Bag, Weekender-Tasche oder manchmal auch als Overnighter bezeichnet.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederEin Weekender – was ist das? Dabei handelt es sich im Prinzip um kleinere Reisetaschen, die gerade so viel Platz bieten, dass Sie das Wichtigste fürs Wochenende einpacken können. Aber auch als Sporttasche, Strandtasche oder Shopping Bag eignen sich die handlichen Multitalente.

weekender als handgepäckWeekender als Handgepäck?

Um Ihren Weekender als Handgepäck im Flugzeug mitnehmen zu können, darf er gemäß der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung (IATA) in der Summe aus Länge, Breite und Höhe 115 Zentimetern nicht überschreiten. Je nach Fluggesellschaft kann diese Zahl variieren. Beachten Sie, dass eventuelle Rollen und Henkel mit einberechnet werden.

Wir haben für unseren Weekender-Vergleich 2020 Modelle unterschiedlicher Stile, Materialien und Hersteller nach praktischen Kriterien bewertet.

In unserer Kaufberatung erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Weekender-Kauf achten sollten und was einen Weekender-Testsieger ausmacht.

Die Hauptkriterien, auf die wir uns dabei konzentriert haben, sind Tragekomfort und Verarbeitung, denn wer möchte schon mit einer Tasche verreisen, die einem ständig zur Last fällt und größeren Belastungen nicht standhält?

Auch die Ausstattung der Weekend-Bags haben wir uns genauer angeschaut:

  1. Gibt es ein Schuh- oder Nassfach?
  2. Gibt es Innen- und Außentaschen?
  3. Sind Schulterriemen vorhanden?
  4. Oder Rollen zum Ziehen?

Interessieren könnten Sie auch folgende unserer Themen:

weekender-test

1. Tasche für ein Wochenende: Sind viele Koffer & Reisetaschen zu groß für einen Wochenendtrip?

Was unterscheidet eine Weekender-Tasche von anderen Reisetaschen? Die meisten Reisetaschen und Koffer sind zu groß für einen Wochenendausflug oder einen Kurztrip. Hier sind Weekender die bessere Alternative, um neben einigen Kleidungsstücken, auch Handtuch und Hygieneprodukte zu verstauen, die Sie für ein bis drei Tage benötigen.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederWeekender sind größer als eine Handtasche, aber immer noch kleiner als herkömmliche Reisetaschen. Selten überschreiten Sie ein Volumen von 55 Litern. Ihr Vorteil ist ihre Vielseitigkeit und dass sie in der Regel weniger sperrig als beispielsweise Trolleys sind.

Damit Sie mit Ihrem neuen Weekender direkt auf Reisen gehen können, haben wir für Sie hier den Pauschalreise-Buchungsportale Vergleich 2020.

Flugzeug-Airline max. Handgepäck Maße
[logo name=“Lufthansa“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 55 x 40 x 23 cm
[logo name=“Condor“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 55 x 40 x 20 cm
[logo name=“British Airways“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 56 x 45 x 25 cm
[logo name=“Ryanair“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 55 x 40 x 20 cm
[logo name=“Easyjet“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 56 x 45 x 25 cm
[logo name=“Air Berlin“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 55 x 40 x 23 cm
[logo name=“Iberia“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 56 x 45 x 25 cm
[logo name=“Air France“ with_link=“false“ width=“100″ height=“50″] 55 x 35 x 25 cm

2. Bieten Rollen und Zugstange einen besonderen Reisekomfort?

Weekender Test

Weekender auf Rollen: Einige Weekend Bags sind sogar mit Zugstange und Rollen ausgestattet. (Abb. Weekender Type 2 aus Canvas und Leder von der Marke Lifewit)

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederUm den besten Weekender für Ihre Bedürfnisse zu finden, sollten Sie auch um besonders praktische Ausstattungsmerkmale wissen, die diese Taschen haben können:

  • Schuhfach oder Nassfach: Das ist ein Fach, in welchem nasse Kleidungsstücke oder Schuhe verstaut werden können, um so vom anderen Inhalt der Tasche getrennt zu sein.
  • Transportrollen und Zugstange: Manche Weekender besitzen eine verstaubare Zugstange und Rollen.

Eine Weekend Bag kann auch eine Alternative zum Trolley sein, vor allem wenn sie über eine verstaubare Zugstange und Rollen verfügt. So lässt sich höheres Gewicht rückenschonend und leicht transportieren. Zudem ist ein Weekender weniger sperrig als ein Rollkoffer.

3. Ist ein Weekender als Sporttasche dank Nassfach der optimale Begleiter ins Fitnesstudio?

Manche Weekender besitzen ein sogenanntes Schuh- oder auch Nassfach, das verhindert, dass Ihre möglicherweise dreckigen Schuhe oder ein nasses Handtuch mit dem sauberen Inhalt der Tasche in Berührung kommen.

Diese hygenische Option ist nicht nur für einen Ausflug zum Strand, ins Schwimmbad oder ein verlängertes Wochenende ideal, sondern bietet sich besonders dafür an, wenn Sie Ihren Weekender als Sporttasche einsetzen wollen.

weekender-nassfach-anwendung

4. Material nach Gusto: Weekender gibt es aus Leder, Canvas oder Polyester

schuhfach

Weekender-Schuhfach: Weekend Bags verfügen manchmal über ein Schuh- oder Nassfach, in welches Sie Schuhe oder feuchte Kleidung separat verstauen können. (Abb. Novel Duffle Bag der Marke Herschel)

Im Trend liegen derzeit Weekender aus Kunstleder oder echtem Leder sowie auch Weekender aus Segeltuch (Canvas). Unser Weekender-Vergleich zeigt, dass das Gewicht vom Material der Tasche abhängt. Ein Leder-Weekender kann ohne Inhalt schon mal ein bis zwei Kilogramm wiegen, Polyester-, Nylon- und Canvas-Weekender sind oft leichter.

Bei Canvas handelt es sich um ein Gewebe, welches aus Naturfasern wie Leinen bzw. Hanf und manchmal auch gemischt mit synthetischen Materialien wie Nylon oder Polyester gewoben wird. Canvas gilt als beliebtes Material für Taschen (etwa Reisetaschen oder Sporttaschen).

Canvas ist sehr robust und verformt sich auch bei großer Belastung nicht. Zudem hält es bei guter Verarbeitung großen Belastungen stand – trotz geringem Eigengewicht. Da das Segeltuch-Material bei Nässe einen Großteil des Wassers in seinen Fasern aufnimmt, wirkt das Gewebe besonders wasserabweisend.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederCanvas, Leder und Kunststoffe können meist problemlos auch mal einem kurzen Regenschauer ausgesetzt werden. Weekend Bags sind grundsätzlich wasserabweisend; wasserdicht sind sie aber nicht.

Manche Weekender-Taschen haben Applikationen aus Leder, die nicht nur der Dekoration dienen, sondern auch zur Stabilität der Tasche beitragen können; andere Taschen sind komplett aus Leder oder Kunstleder gefertigt.

Was die Vor- und Nachteile von echtem Leder gegenüber Kunstleder sind, sehen Sie hier:

  • dickes und festes Material
  • besonders robust und widerstandsfähig
  • atmungsaktiv
  • durch Gebrauchsspuren kann eine Tasche Retro- oder Vintage-Optik erhalten
  • aus Tierhaut gewonnen (nicht vegan)
  • pflegebedürftiger als Kunstleder und empfindlich äußeren Einflüssen gegenüber
  • hohes Gewicht
  • günstige Weekender aus Leder eher selten

Weekender aus Polyester, Nylon oder anderen Kunststoffen sehen in der Regel sportlicher aus als etwa Leder- oder Canvas-Weekend-Bags. Hochwertige Kunststoffe sind leicht, robust und reißfest.

weekender test

Segeltuch oder Canvas ist ein besonders robustes und wasserabweisendes Material, das häufig für Taschen genutzt wird.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederUm auf Nummer sicher zu gehen, können Sie Ihren Weekender vor dem ersten Tragen imprägnieren. Achten Sie darauf, dass es neben Universalmitteln auch Imprägniermittel gibt, die speziell für Leder oder Textil geeignet sind. Die Stiftung Warentest (Ausgabe 09/2015) hat 18 Imprägniermittel getestet und festgestellt, dass sich diese hinsichtlich ihrer Wirksamkeit stark unterscheiden.

5. Weekender-Tragekomfort: Auch vollgepackt noch bequem?

schulterpolster weekender

Ein Schulterpolster am Schulterriemen Ihres Weekenders kann erheblich zum Tragekomfort beitragen.

Der Wochenendausflug soll Sie entspannen und nicht verspannen, weshalb Sie beim Kauf eines Weekenders großen Wert auf dessen Tragekomfort legen sollten, der sich am besten ermitteln lässt, indem Sie die Tasche in vollgepacktem Zustand tragen.

Da das nicht immer möglich ist, können Sie in einem Weekender-Vergleich die Taschen mit dem gleichen Inhalt befüllen und überprüfen, ob sie sich nun immer noch angenehm tragen lassen. Denn: In leerem Zustand tragen sich fast alle Weekend Bags hervorragend, in gefülltem Zustand gibt es große Unterschiede.

Aspekte, auf die es hier ankommt:

  • Gibt es einen (verstellbaren) Schulterriemen?
  • Ist der Schulterriemen breit oder schmal?
  • Ist der Schulterriemen mit einer Polsterung versehen?
  • Sind die Henkel weich und haben sie abgerundete Kanten?

Weekender-Taschen können Sie entweder an Henkeln in der Hand bzw. über der Schulter tragen oder mit einem Riemen über der Schulter wie eine Umhängetasche.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederBeachten Sie: Nicht jede Weekend Bag besitzt einen Schulterriemen und kann wie eine Umhängetasche getragen werden. In der Regel ist der Schulterriemen abnehmbar und verstellbar. Ist der Schulterriemen breit und hat eine zusätzliche Polsterung, trägt das zum Tragekomfort bei. Sehr schmale Schulterriemen schneiden schnell ein, wenn Sie größeres Gewicht in der Tasche transportieren.

henkel weekender

Der Weekender-Vergleich hat uns gezeigt: Nicht alle Henkel sind gleich angenehm. Achten Sie auf weiche, runde Griffe ohne scharfe Kanten. (Abb. Oilily-Weekender)

Auf die Henkelgriffe sollten Sie ebenfalls einen Blick werfen. Bei einigen Modellen sind die Henkel relativ hart und haben scharfe Kanten, sodass diese bei gefüllter Tasche schnell einschneiden und das Tragen zur Last wird – ähnlich wie bei einer prall gefüllten Plastiktüte.

Vor allem, wenn Sie der organisatorische Typ sind, sollten Sie Wert auf eine gute Fächerverteilung legen. Die meisten Modelle aus unserem Weekend-Bag-Vergleich haben viele Innen- und Außenfächer, aber es gibt auch Modelle, die ohne Außentaschen und mit nur einer Innentasche daherkommen.

Insbesondere Fächer außen am Weekender sind praktisch, wenn man schnell Reiseunterlagen zur Hand haben muss oder um etwa das Handy zu verstauen. Um das Handling und die Haptik der Taschen zu überprüfen, haben wir im Praxistest geschaut, ob die Fächer gut zu erreichen und zu benutzen sind – bei vielen Weekendern war das der Fall.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederAuch auf das Gewicht des Weekenders kommt es an: Wollen Sie vermeiden, großes Gewicht zu tragen, entscheiden Sie sich für einen Weekender, der nicht schon im leeren Zustand mehrere Kilogramm auf die Waage bringt (oft der Fall bei Weekend Bags aus Leder). Wenn Sie die Tasche mit Ihren Sachen für einen Wochenendtrip packen, kann es am Ende sehr schwer werden.

6. Eine gute Verarbeitung sorgt für Stabilität

Im Weekend-Bag-Vergleich haben wir die Nähte, Reißverschlüsse und die Aufhängung bzw. Befestigung der Schulterriemen genauer unter die Lupe genommen. Sind die Nähte unsauber, haken die Reißverschlüsse und sind die Befestigungen für Riemen und Henkel minderwertig, leidet darunter die Haltbarkeit der Tasche.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederOft zeigt sich erst in der Praxis, ob eine Tasche gut verarbeitet ist. Werfen Sie einen Blick auf die Nähte: Sind die Nähte sauber vernäht? Hängen Fäden heraus? Tipp: Ziehen Sie den Stoff an den Nähten ein wenig auseinander. Wenn sich die Naht zieht oder der Stoff einreißt, ist mit zu hoher Spannung genäht worden und die Nähte reißen dadurch schnell.

Bevor Sie einen Weekender kaufen, prüfen Sie die Reißverschlüsse. Lassen sie sich problemlos öffnen und schließen? Wenn Sie den Reißverschluss nutzen und dieser sich im Futter verhakt, spricht das nicht für eine saubere Verarbeitung und das Problem wird immer wieder auftauchen.

schulterriemen

Die Schulterriemen können durch Karabiner aus Kunststoff, Metall oder einer Kombination aus beidem befestigt sein. (Abb. v. l. n. r.: Reisenthel-Allrounder, Pieces-Weekender Cognac, Herschel-Weekender)

Grundsätzlich kann man auch sagen, dass Metall-Karabiner stabiler sind als Kunststoff-Karabiner, weshalb Schulterriemen länger halten, die mit Karabinern oder Ösen aus Metall befestigt sind. Hier kommt es allerdings auch auf die Verarbeitung der Nähte und auf das Weekender-Material an – ist die Verarbeitung schlecht, reißt vielleicht nicht der Karabiner, aber die Tasche an anderer Stelle.

7. Weekender für Männer und Frauen – die meisten Modelle aus diversen Tests sind unisex

Zwar kann prinzipiell jede Tasche von jedem Geschlecht getragen werden, sie sind also unisex. Unterschiede zwischen den Kategorien der Frauen- und Herren-Modelle können sein, dass der Schulterriemen bei Herrentaschen etwas länger und der Weekender etwas größer ist.

Hier die etwaigen Unterschiede zwischen einer Herren-Weekender-Tasche und einer Damen-Weekender-Tasche im Überblick:

Damen-Weekender-Tasche Herren-Weekender-Tasche
damen-weekender herren-weekender
  • Weekend Bags für Damen in allen erdenklichen Farben, Mustern und Materialien (Canvas, Leder, Polyester etc.) erhältlich
  • oft mit vielen Innen- und Außentaschen ausgestattet, um Kleinigkeiten wie Lippenstifte oder Make-up zu verstauen
  • häufig buntes oder gemustertes Innenfutter
  • Weekend Bags für Herren oft aus Leder oder Lederimitat
  • meist in verschiedenen Brauntönen oder Schwarz
  • Männer-Weekender in der Regel mit weniger Fächer als Taschen für Frauen: Außentaschen relativ klein und funktional
  • oft größer als Weekend Bags für Damen und mit längerem Schulterriemen

8. Packliste: Was braucht man für den Wochenendtrip oder die Städtereise?

taschepacken

In eine Weekender-Reisetasche können Sie alles packen, was Sie für zwei bis drei Tage Urlaub benötigen. (Abb. Unisex-Weekender von Lifewit)

Es ist nicht immer einfach, den Überblick beim Packen zu behalten. Wir haben Ihnen die wichtigsten Dinge aufgelistet, die bei einer Kurzreise in den Weekender gehören:

  1. Geldbeutel: Bargeld, EC- oder Kreditkarte, Personalausweis und eventuell Krankenkassenkarte
  2. Wichtige Dokumente: Flug-, Bahn- oder Bustickets, Bestätigung der Zimmerreservierung oder ähnliches
  3. Elektronische Geräte: Smartphone oder Handy, Ladegeräte, Kamera, eventuell Laptop
  4. Kleidung: Hier kommt es auf individuelle Bedürfnisse an – der eine benötigt mehr, der andere weniger.
  5. Hygieneartikel: Zahnbürste und Zahnpasta, Bürste oder Kamm, Cremes, Shampoo und Duschgel, Make-up, Tampons, Rasierer, Deo oder Parfüm etc.
  6. Sonstiges: Regenschirm, Ohrstöpsel, kleine Handtasche, Medikamente, Kondome, Kontaktlinsen usw.

weekender-kaufberatung-reisetasche-lederMöchten Sie sich noch über andere Gepäckmöglichkeiten informieren, die für einen Ausflug infrage kommen, schauen Sie auch in unseren Trolley– oder Reisetaschen-Vergleich. Zudem haben wir Fotorucksäcke getestet – sehen Sie, welcher sich für eine Reise am besten eignet.