Das Wichtigste in Kürze
  • Das Fassungsvermögen bestimmt, wie viel Gepäck in Ihren Rucksack passt. Ein Rucksack mit 40 Litern Volumen kann oft als Handgepäck im Flugzeug mitgeführt werden und eignet sich somit ideal für Kurztrips. Aber auch beim Wandern und im Alltag macht der Backpack eine gute Figur.
  • Ein hoher Tragekomfort ist das A und O bei der Wahl für den besten Rucksack (40 Liter). Dabei spielt ein geringes Eigengewicht eine Rolle sowie die Rückensysteme. Achten Sie außerdem auf Polsterungen bei Schultergurten.
  • Verstellbare Gurte und Riemen helfen dabei, den Rucksack auf Ihre Statur anzupassen. Ein Hüftgurt verlagert das Gewicht zusätzlich von den Schultern auf die Hüfte und steigert so maßgeblich den Tragekomfort.

rucksack-40-liter deuter rucksack-40-liter wasserdicht rucksack-40-liter decathlon rucksack-40-liter jack wolfskin

Warum wird die Größe von Rucksäcken in Litern angegeben?

Die Größe von Rucksäcken wird normalerweise in Litern angegeben, da es am besten das Volumen des Innenraumes beschreibt.

Unser Tipp: Damit Sie sich besser die Größe vorstellen können, nehmen Sie sich eine (Müll-)Tüte mit demselben Volumen. So finden Sie heraus, ob Ihnen die Größe des Innenraums genügt.

Rucksäcke haben gegenüber Umhängetaschen einen bedeutenden Vorteil: Das Gewicht des Inhalts wird gleichmäßig auf beide Schultern verteilt. Dadurch wird der Rücken geschont und die Wirbelsäule entlastet.

Wenn Sie also im Alltag oder in der Freizeit viel unterwegs sind und beispielsweise Einkäufe transportieren möchten oder für das Wochenende einen Ausflug planen, lohnt es sich für Ihre Gesundheit, in einen guten Backpack zu investieren. In einen Rucksack mit 40 Litern passen auch Laptops und sind somit für den Gang in die Uni geeignet.

In unserem Rucksack-40-Liter-Vergleich 2020 erfahren Sie alles über Backpacks mit 40 Litern Füllvolumen. Die anschließende Kaufberatung verrät Ihnen außerdem, welches Modell am besten zu Ihnen passt und welche Hersteller und Marken in Tests gut abschneiden.

1. Materialien und Verarbeitung: Wie besteht der Rucksack jeden Test?

rucksack-40-liter test rucksack-40-liter jack wolfskin rucksack 40 liter günstig aldi

Wenn Sie einen Rucksack (40 Liter) kaufen möchten, gibt es einige Aspekte, die Sie beachten müssen.

Zunächst: Während es bei Trekkingrucksäcken einen Unterschied zwischen einem Rucksack für Damen und Herren gibt, ist ein Rucksack (40 Liter) fast immer für Damen und Herren gleichermaßen benutzbar. Da die Schulterriemen sowie Hüftgurte in der Regel verstellbar sind, kann der Rucksack auf die jeweilige Körperstatur angepasst werden.

Zu den Kategorien, die bei einem Rucksack-40-Liter-Test allgemeingültig betrachtet werden sollten, zählen:

  • Tragekomfort
  • Wasserdichte
  • Eigengewicht

1.1. Tragekomfort: Viele Riemen und Gurte für die Anpassung an jede Statur

Der Tragekomfort wird durch das Rückensystem und die Hilfsgurte bestimmt.

Ein Luftfederungssystem ist mit einem transparenten Ventilationsnetz ausgestattet, das dafür sorgt, dass der Rücken mit genügend Luft versorgt wird. So wird unangenehmem Schwitzen entgegengewirkt. Besonders Wanderrucksäcke sind mit einem solchen Rückensystem ausgestattet.

rucksack-40-liter-vergleich-riemen-gurte 40 l rucksack backpack 40 l

Die vielen Gurte und Riemen sind individuell einstellbar.

Das Pendant dazu ist das Kontaktrückensystem, das sich direkt an den Rücken anschmiegt. Vorteilig ist, dass das Gewicht so besonders nah am Körper anliegt und die Last somit besser verteilt wird. Gleichzeitig kann die Luft jedoch schlechter zirkulieren.

Gurte und Riemen spielen ebenfalls eine große Rolle, wenn es um den Tragekomfort von Rucksäcken geht. Schulterriemen sollten gut gepolstert sein, um bei mehr Gewicht zu verhindern, dass die Riemen einschneiden.

Alle Rucksäcke haben individuell verstellbare Gurte und Riemen, sodass Sie den Backpack ideal auf Ihre Größe und Statur anpassen können.

Ein Rucksack mit Hüftgurt verlagert das Gewicht optimal von den Schultern auf die Hüfte. So können schwere Lasten besser transportiert werden.

1.2. Nylon und Polyester sind wahre Allrounder: Wasserdicht, leicht und reißfest

Ob ein Rucksack wasserfest ist, hängt von den verwendeten Materialien ab. Fast alle Rucksäcke bestehen aus Nylon und Polyester. Die Materialien sind so beliebt, weil sie besonders reißfest sind und gleichzeitig eine hohe Flexibilität aufweisen. Ein weiterer Vorteil: Die synthetischen Stoffe sind sehr leicht.

Canvas sind Naturfasern, die für Tagesrucksäcke verwendet werden. Sie werden aus festem Garn (meist Baumwolle) gewebt und sind sehr robust.

1.3. Je weniger Eigengewicht, desto mehr Platz für Inhalt

Je weniger ein Rucksack leer, also ohne jeglichen Inhalt, wiegt, desto mehr können Sie nachher einpacken. Eine Faustregel besagt außerdem, dass der Rucksack mit Inhalt nicht mehr als 10 bis 25 Prozent Ihres eigenen Körpergewichts überschreiten sollte.

Mit sogenannten Kompressionsriemen kann der Inhalt des Rucksacks komprimiert werden.

Das bringt nicht nur einen Vorteil, wenn Sie den Rucksack möglichst klein machen möchten, um ihn beispielsweise als Handgepäckstück mit in das Flugzeug zu nehmen, sondern fördert gleichzeitig die Ergonomie beim Tragen.

2. Welche Rucksack-Typen gibt es auf einen Blick?

rucksack-40-liter-deuter-kinderrucksack-kaufen-5

Welcher Rucksack-Typ für Sie der richtige ist, hängt davon ab, was Sie mit dem Backpack vorhaben, denn mittlerweile gibt es für verschiedene Aktivitäten unterschiedliche Rucksack-Modelle.

Die Wichtigsten haben wir für Sie zusammengestellt:

Rucksack-Arten mit 40 Litern Füllvolumen Eigenschaften
Wanderrucksack | Trekkingrucksack | Backpacker-Rucksack

rucksack-40-liter deuter rucksack-40-liter decathlon rucksack-40-liter jack wolfskin

+++ Tragekomfort und Atmungsaktivität

- hohes Eigengewicht

+++ gepolsterte Gurte und Riemen (plus Hüftgurt und Brustschnalle)

++ Stauraum (viele Außenfächer)

Tagesrucksack | Freizeit

jansben-casual-daypack-25l-40l-322-1024x1024

+ Tragekomfort und Atmungsaktivität

+++ geringes Eigengewicht

+ gepolsterte Gurte und Riemen

++ Stauraum (praktische Taschenaufteilung und Laptopfach)

- nicht immer wasserfest

- oft ohne Hüftgurt

Kurztrips | Handgepäck

40 liter rucksack wanderrucksack damen rucksack

++ Tragekomfort und Atmungsaktivität

++ geringes Eigengewicht

++ gepolsterte Gurte und Riemen

++ Stauraum (als Handgepäck geeignet)

- nicht immer wasserfest

3. Komfortabel und leicht zugleich? Rucksack-40-Liter-Tests zeigen: Es geht!

rucksack-40-liter decathlon rucksack 40 liter test rucksack 40 liter testsieger

Ein guter Rucksack erleichtert den Alltag und ist ein praktischer Begleiter bei verschiedensten Outdoor-Aktivitäten. Doch halten die Rucksäcke wirklich, was sie versprechen?

Zwar gibt es noch keinen Rucksack-40-Liter-Test der Stiftung Warentest und dementsprechend auch keinen Rucksack-40-Liter-Testsieger des Verbraucherinstituts, jedoch hat sich die Partnerorganisation, dTest, der Thematik angenommen und insgesamt 21 mittelgroße Rucksäcke getestet.

Das Ergebnis: Der Tragekomfort hängt maßgeblich von dem Aufbau des Rückensystems ab.

Ein Luftfederungssystem (Mesh-Back-Unterstützung) hilft laut dTest gegen übermäßiges Schwitzen. Die netzartige Oberfläche kurbelt die Luftzirkulation im Rückenbereich an und wirkt so der Bildung von Schweißflecken entgegen.

Der Rucksack-40-Liter-Test beweist außerdem: Ein günstiger Rucksack mit 40 Litern Füllvolumen kann einen hohen Tragekomfort und ein gutes Belüftungssystem aufweisen.

Wichtig ist es hierbei vor allem auf die Belastbarkeit der Tragegurte zu achten. Nur robuste, starke Gurte, die gepolstert sind, schenken Vertrauen in den Rucksack und ein gutes Gefühl beim Tragen.

Zu den Marken, die dTest bei Ihrem Rucksack-Test unter die Lupe genommen hat, zählen:

  • Osprey
  • Lowe Alpine
  • Fjällraven
  • Thule
  • Ferrino

4. Fragen und Antworten rund um das Thema 40-l-Rucksack finden Sie hier

rucksack-40-liter deuter kinderrucksack wanderrucksack 40 l

4.1. Wie reinige ich meinen Rucksack am besten?

Viele wasserfeste bzw. wasserdichte Rucksäcke sind imprägniert, was bedeutet, dass das Außenmaterial mit einer wasserabweisenden Schicht überzogen wurde. Deswegen sollten Sie darauf verzichten Ihren Rucksack in der Waschmaschine zu reinigen. Denn: Durch zu heißes Wasser kann sich die Imprägnierschicht lösen, womit der Schutz vor Feuchtigkeit verschwindet.

Wir raten Ihnen Ihren Rucksack mithilfe von lauwarmem Wasser und einem Schwamm zu reinigen. Sie können außerdem etwas Seife oder Textilwaschmittel zur Unterstützung bei hartnäckigen Flecken benutzen.

Tipp: Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Rucksack an Wasserfestigkeit verliert, können Sie mit Imprägnierspray nachhelfen.

4.2. Eignen sich Rucksäcke mit 40 Litern Volumen auch für Kinder?

Rucksäcke, die mehr als 20 Liter Füllvolumen haben, sind grundsätzlich nicht für Kinder geeignet. Kinderrücken sind nicht ansatzweise so belastbar wie die eines Erwachsenen und sollten daher nur geringes Gewicht tragen.

Wenn Sie Interesse an einem Rucksack für Ihr Kind haben, dann schauen Sie doch bei unserem Kinderrucksack-Vergleich vorbei. Dort finden Sie kindgerechte Rucksäcke in unterschiedlichen Designs.