Das Wichtigste in Kürze
  • Bei der Auswahl eines 30-Liter-Rucksacks haben Sie die Wahl zwischen Alltags-Daypacks, Trekkingrucksäcken oder Radrucksäcken. Während erstere noch vor allem Ihren modischen Ansprüchen unterliegen, bieten Trekking- und Fahrradrucksäcke mit 30 Liter Fassungsvermögen einen praktischen Nutzen.
  • Ein wichtiger Aspekt ist der hohe Tragekomfort, den ein Rucksack bieten sollte. Achten Sie bei Ihrer Wahl deshalb in jedem Fall auf gepolsterte Schulterriemen.
  • Sie wissen noch nicht, welche Marke es werden soll? Hochwertige Qualität mit sauber verarbeiteten Nähten und robustem Material finden Sie unter anderem bei Firmen wie Deuter, Jack Wolfskin, Osprey oder Fjällräven.

deutel-30l-rucksack-reisen

Einen Rucksack mit 30 Liter Fassungsvermögen können Sie für unterschiedlichste Zwecke einsetzen. Ob Sie im Alltag etwas mehr im Gepäck haben müssen, für einige Tage verreisen oder mit Ausrüstung wandern gehen bzw. Motorradfahren – ein Rucksack dieser Größe bietet genug Platz, um alles bequem zu verstauen, ohne dass er dabei zu wuchtig wird.

rucksack-30-liter-günstigErfahren Sie in der Kaufberatung zu unserem 30-Liter-Rucksack-Vergleich 2020, worauf Sie in puncto Material, Fächeraufteilung und Tragekomfort achten sollten. Außerdem verraten wir Ihnen, ob ein Rucksack mit 30 Litern günstig als Handgepäck bei Flugreisen ist.

1. Welche Rucksack-Typen gibt es mit einem Volumen von 30 Litern?

Bevor wir Ihnen aufzeigen, was den besten Rucksack (30 Liter) ausmacht, stellen wir Ihnen zunächst die unterschiedlichen Rucksack-Kategorien vor, aus denen Sie auswählen können:

Rucksack-Typ Eigenschaften
Wanderrucksack (30 Liter)
wanderrucksack-30l-typ
  • besonders zum Wandern und ähnlichen Outdoor-Aktivitäten geeignet
  • für Tageswanderungen bzw. Tagestouren ideal
  • zum Wanderrucksack-Vergleich

besonders ergonomisch geformt; mit atmungsaktivem Rückenteil und gepolsterten Tragegurten
mit Brust- und Hüftgurt
wasserdicht oder inklusive Regenhülle
praktische Fächeraufteilung mit vielen großen und kleine Taschen zum Verstauen
x Design ist zweitrangig

Tagesrucksack (30 Liter)tagesrucksack-30l-typ

x nicht zwingend ergonomisch geformt; eventuell ohne atmungsaktives Rückenteil und gepolsterte Tragegurte
x in der Regel ohne Brust- oder Hüftgurt
häufig bei leichtem Regen wasserfest, aber nicht längerfristig wasserdicht
meist mit Laptopfach ausgestattet
optisch besonders ansprechend

Fahrradrucksack (30 Liter)fahrradrucksack-30l-typ
  • besonders zum Radfahren oder Motorradfahren geeignet
  • häufig fälschlicherweise mit Kurierrucksäcken gleichgesetzt
  • zum Fahrradrucksack-Vergleich

häufig besonders ergonomisch geformt; mit atmungsaktivem Rückenteil und gepolsterten Tragegurten
mit Brust- und Hüftgurt
wasserdicht oder inklusive Regenhülle
praktische Fächeraufteilung mit vielen großen und kleine Taschen zum Verstauen; vereinzelt nur 1 Hauptfach
x Design ist zweitrangig

rucksack-30-liter-decathlon

Unterschied zwischen Damen- und Herren-Rucksäcken: In unserem Vergleich von Rucksäcken mit 30 Liter Fassungsvermögen stellten wir fest, dass die meisten Modelle unisex angeboten werden. Lediglich bei einigen Wanderrucksack-Marken werden sie geschlechtsspezifisch angefertigt. Ein Rucksack (30 Liter) für Damen weist in diesem Fall eine kürzere Rückenlänge auf, während der Rucksack für Herren (30 Liter) mit einem längeren Rückenbereich besser an die männliche Anatomie angepasst ist.

quechua-rucksack-30lAuch in puncto Farben können Unterschiede gefunden werden. So weist ein typischer Wanderrucksack für Damen (30 l) auch Farben wie helleres Blau, Rot oder Lila auf, während Herren meist mit Schwarz, Grau oder Dunkelblau Vorlieb nehmen müssen. Vergleich.org empfiehlt jedoch, bei Unisex-Modellen über die Herstellerangaben hinwegzusehen und den eigenen Testsieger-Rucksack (30 Liter) nach dem persönlichen Geschmack zu küren.

jack-wolfskin-rucksack-30l

2. Kaufkriterien für einen Rucksack (30 Liter): Worauf sollte man achten?

2.1. Material: Synthetikfasern sind besonders robust und leicht

rucksack-30-liter-wasserdicht

Viele Wanderrucksäcke sind selbst nicht wasserdicht, bringen jedoch eine wasserdichte Hülle mit. Hier: ein Rucksack mit 30 Litern von Deuter.

Grundsätzlich hängt die Eignung eines bestimmten Materials von dem Einsatz des Rucksacks ab.

Geht es Ihnen vorrangig um den praktischen Nutzen Ihres Rucksacks mit 30 Litern Fassungsvermögen – etwa, weil Sie ihn bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten einsetzen möchten – empfehlen wir von Vergleich.org Synthetikfasern wie Polyamid oder Polyester.

Diese sind besonders leicht und trotzdem robust. Ein Rucksack mit einem Volumen von 30 Litern, der eher im Alltag Verwendung findet, sollte seinen Besitzer auch optisch ansprechen.

Ausgefallene und trendige Designs werden häufig wiederum von schwereren Stoffen aus Naturfasern, wie Baumwolle oder Canvas bzw. Leinen, erreicht. Schnallen und Applikationen finden sich dabei oft aus Leder oder Kunstleder wieder, die bei Trekkingrucksäcken nur unnötiges Zusatzgewicht bedeuten würden.

Wasserfest oder wasserdicht? Wenn Sie einen Rucksack (30 Liter) kaufen, werden Sie nur in den seltensten Fällen auf ein wasserdichtes Modell stoßen – also eines, das selbst bei starkem Regen zu einhundert Prozent die Feuchtigkeit draußen hält. Die meisten Rucksäcke sind jedoch wasserfest, können also durchaus ein paar Tropfen abhalten. Wasserdicht wird der Rucksack (30 Liter) dann erst mit einer Regenhülle, die vor allem Hersteller von Trekkingrucksäcken dem Lieferumfang beilegen.

trekkingrucksack-30-liter

2.2. Fächeraufteilung: Zwei große Fächer und mehrere kleinere Stauräume gelten als äußerst praktisch

rucksäcke-30-liter-testViele Test von Rucksäcken mit 30 Litern Füllvolumen im Internet sind sich einig: Eine Vielzahl an Außen- und Innentaschen machen einen besonders praktischen Rucksack aus. Während Trekkingrucksäcke und Radrucksäcke häufig mit einem Haupt- sowie einem Nebenfach punkten, bieten Daypacks stattdessen oft ein gepolstertes Laptopfach.

Mehrere kleinere Fächer und Taschen mit eigenem Reißverschluss verhelfen zur weiteren Organisation. Mit Helmbeutel oder einer Befestigungsmöglichkeit für ein Helmnetz warten Fahrradrucksäcke auf. Kurierrucksäcke, eine Unterkategorie des Radrucksacks, bieten zwar viel Stauraum, doch wenig Möglichkeiten zur Unterteilung. Ein gezieltes Wiederfinden von bestimmten Objekten wird hier zum Ding der Unmöglichkeit.

rucksack-30-liter-test

2.3. Tragekomfort: Polsterung ist ein Muss

Selbst wenn Sie Ihren Rucksack über lange Zeit auf dem Rücken tragen, sollte er Ihnen am Ende des Tages nicht Druckstellen oder gar Schmerzen bereiten. Schon beim Kauf können Sie einige Punkte beachten, um spätere Probleme zu vermeiden.

Zunächst sollte der Rucksack die richtige Höhe für Sie haben. Besonders beim Wandern orientieren sich Herren an einem Wanderrucksack mit 30 l, der einen längeren Rückenbereich aufweist. Ein Rucksack (30 Liter) für Damen hat dementsprechend ein kürzeres Rückenteil.

Bei der Orientierung hilft der im Idealfall gepolsterte Hüftgurt, der wirklich auf Hüfthöhe und nicht am Bauch sitzen sollte. Achten Sie weiterhin darauf, dass die Schulterriemen ebenfalls gepolstert sind, damit diese nicht unangenehm in Ihre Haut einschneiden.

herschel-rucksack-30-liter

Besonders angenehm wird das Tragen des 30-Liter-Rucksacks, wenn die Partie, die direkt auf dem Rücken aufliegt, atmungsaktiv ist. Dies wird häufig durch Luftkanäle realisiert, die in das Material eingelassen worden sind.

kinderucksackSie verhindern, dass sich die Wärme am Rücken staut und zur unangenehmen Schweißbildung führt. Andere Hersteller setzen hingegen auf ein gespanntes Netzteil, das zwischen Rücken und eigentlichem Rucksack ein wenig Abstand lässt. Dies ist jedoch weniger bei Fahrradrucksäcken bzw. Motorradrucksäcken geeignet, die möglichst eng am Körper anliegen sollten.

Muss der Rucksack Ihrer Wahl zu guter Letzt keinen Hüft- oder Brustgurt besitzen, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf das Eigengewicht des Modells legen. Da sich das Gewicht ohne diese Zusätze nicht mehr mit auf die Hüften verteilt, sollte es möglichst gering ausfallen, um Sie nicht zu sehr zu belasten.

Vor- und Nachteile eines Rucksacks (30 Liter) mit Hüftgurt:

    Vorteile
  • Das Gewicht verteilt sich auch auf die Hüften und nimmt Last von den Schultern.
  • Der Rucksack liegt besonders eng am Körper an.
    Nachteile
  • Zusätzliche Riemen können im Alltag eher als störend empfunden werden.

fahrrad-rucksäcke-30-liter

3. Rucksack mit 30 Litern: Unterstreichen Tests bei der Stiftung Warentest die Wichtigkeit sauberer Nähte?

Die Stiftung Warentest hat sich in der Ausgabe 09/2006 noch nicht mit allen Rucksack-Arten im 30-Liter-Bereich beschäftigt, dafür aber einen expliziten Test von Trekkingrucksäcken mit 30 Liter durchgeführt. Die wichtigsten Kriterien waren dabei der Tragekomfort, die Handhabung sowie das Material und die Verarbeitung.

Als Testsieger mit der Note “gut“ (2,0) machten der “Berghaus Freeflow“, der “Tatonka Tivano“ und der “Vaude Tour“ das Rennen. Überzeugen konnten sie alle vor allem aufgrund der hohen Belastbarkeit ihrer Nähte, Gurtschnallen und Schlaufen. Kritik übte die Stiftung Warentest jedoch an der Wasserdichtigkeit der Modelle.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema 30-Liter-Rucksack

rucksack-30-liter-vaude

4.1. Geht mein Rucksack mit 30 Litern als Handgepäck durch?

Beispiele Handgepäck-Vorgaben bei Fluggesellschaften
  • Aer Lingus: 55 x 40 x 24 cm
  • Air France: 55 x 35 x 25 cm
  • EasyJet: 56 x 45 x 25 cm
  • Eurowings: 55 x 40 x 25 cm
  • Lufthansa: 55 x 40 x 23 cm
  • Ryanair: 55 x 40 x 20 cm

Ob 30-Liter-Rucksäcke als Handgepäck bei Flugreisen zulässig sind, hängt von ihren jeweiligen Maßen und den Vorgaben der Fluggesellschaften ab. Informieren Sie sich am besten vor Antritt Ihrer Reise, welche Abmessungen Ihr Handgepäck nicht überschreiten darf.

Im direkten Vergleich mit den Maßen der üblichen Rucksäcke (30 Liter) wird klar, dass die meisten als Handgepäck geeignet sind. Problematisch könnte mitunter höchstens eine besonders lange Rückenpartie sein, die sich auf die Höhe auswirkt (wie es bei dem einen oder anderen Rucksack mit 30 Litern von Deuter der Fall ist).

Vergleich.org-Tipp: Beachten Sie außerdem das häufig vorhandene Maximalgewicht, dem ein Rucksack im Handgepäck häufig unterliegt. Üblich ist eine Obergrenze von 7, 8 oder 10 kg.

mammut-rucksack-30l

4.2. Welcher Hersteller bietet den besten Rucksack (30 Liter) an?

Ob Trekking- bzw. Wanderrucksäcke für den Outdoor-Einsatz oder Tagesrucksäcke: Bei der Suche nach einem günstigen 30-Liter-Rucksack, aber auch nach hochwertigeren Modellen, werden Sie online die größte Auswahl antreffen. Liegt Ihre Priorität bei guter Qualität, haben Sie jahrelang etwas von Ihrem Rucksack. Folgende Marken sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz besonders beliebt:

  • Deuter
  • Jack Wolfskin
  • Mammut
  • Fjällräven
  • Herschel
  • Vaude
  • Tatonka
  • Quechua
  • Osprey
  • The North Face
  • Forvert
  • Salewa
  • Dakine
  • Stubai
  • Berghaus

Bildnachweise: shutterstock.com/vectorOK, shutterstock.com/vectorOK, shutterstock.com/vectorOK, shutterstock.com/vectorOK, shutterstock.com/Alexandr23, shutterstock.com/sirtravelalot, shutterstock.com/Leszek Glasner, shutterstock.com/fotoliza, shutterstock.com/S_Photo, amazon.com/Deuter, shutterstock.com/JacobLund, shutterstock.com/Sopotnicki, shutterstock.com/Twinsterphoto, shutterstock.com/BondarIllia (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)