Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Dry-Bag, auch Packsack oder Trockentasche genannt, schützt Ihr Smartphone, Ihre Kamera und andere Wertsachen vor jeglicher Witterung. Das für Lkw-Planen verwendete PVC-Material eignet sich besonders gut, da es wasserdicht und robust ist.
  • Das einzigartige Verschlusssystem verhindert, dass Feuchtigkeit, Sand oder Schmutz ins Innere der Dry-Bag-Tasche gelangt. Indem die Oberkante umgeklappt und mehrfach eingerollt wird, ist es gänzlich unmöglich, für Flüssigkeit in den Innenraum zu laufen.
  • Verschiedene Größen und Designs machen die Packsäcke alltagstauglich. Dank verstellbaren oder gepolsterten Tragegurten passt sich die Dry-Bag jeder Situation an.

drybag günstig kaufen drybag waterproof drybag tauchen campen

Von klirrender Kälte in den Bergen zu staubigen Sandwüsten. Von extremen Wildwasser-Rafting-Touren zu prasselndem Regen beim Radfahren: Mit einem Dry-Bag-Rucksack sind Ihre Wertsachen jederzeit sicher verstaut.

Das absolut wasserdichte Material und die verschweißten Nähte versprechen, keinen Tropfen ins Tascheninnere durchzulassen. Mit dem praktischen Tragegurt haben Sie den Beutel immer und überall dabei.

In unserem Dry-Bag-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen die besten Hersteller und Marken für wasserdichte Outdoor-Rucksäcke. Wir stellen Ihnen robuste Material-Arten vor, die in den Kategorien Langlebigkeit und Reißfestigkeit überzeugen.

Außerdem erklären wir Ihnen, welcher Dry-Bag-Typ sich für bestimmte Sportarten am besten eignet, damit wenn Sie sich eine Dry-Bag kaufen, das Abenteuer beginnen kann.

1. Kaufberatung für Trockentaschen: Darauf müssen Sie achten

drybag-kajak-fahren-drybag-test

Beim Dry-Bag-Kauf zählt vor allem eins: Ihre Wertsachen sollten bei allen Wetterbedingungen sicher verstaut sein. Deswegen sollten Sie beim Kauf eines wasserdichten Packsacks vor allem auf folgende Aspekte achten:

wasserdichtes, robustes Material,
ideale Größe für alle Sachen,
passende Anzahl an Tragegurten.

Natürlich ist auch die Verarbeitung ausschlaggebend für die Qualität der Tasche. Besonders populäre Hersteller für robustes Outdoor-Equipment sind:

  • North Face
  • Hawk Outdoors
  • Vaude
  • Jack Wolfskin
  • Osprey
  • Ortlieb
  • Ultra Dry Adventurer
  • Unigear
  • Semptec Urban Survival Technology

2. Materialen: Sind PVC-Planen besonders reißfest und wasserdicht?

drybag-material-waterproof

Das Material ist ein zentrales Kriterium zur Auswahl der besten Dry-Bag-Tasche.

Was ist der Unterschied zwischen wasserabweisend und wasserdicht?

Für das richtige Outdoor-Material ist wichtig, den Unterschied zwischen wasserabweisenden und wasserdichten Materialen zu kennen.

Denn: wasserabweisende Materialen halten Flüssigkeiten nur bis zu einem gewissen Grad stand, währenddessen wasserdichte Stoffe absolut kein Wasser durchdringen lassen.

Damit keine Flüssigkeit in das Innere des Beutels gelangt, sollte das Material wasserdicht und robust sein. Gleichzeitig ist ein gewisser Grad an Flexibilität wichtig, damit die Tasche als Begleitung bei sportlichen Aktivitäten oder längeren Touren nicht zum Hindernis wird.

Um die Stärke von Geweben zu messen, wurde in der Textilbranche die Maßeinheit „Denier“ eingeführt. Im Prinzip bezieht sich die Maßeinheit auf die Dicke der für die Verarbeitung verwendeten Fäden.

Also, das Gewicht pro Fadenlänge. (1 Denier = 1 Gramm pro 9.000 Meter). Im Hinblick auf Outdoor-Rucksäcke heißt es also, dass je größer die Denier-Zahl, umso fester der Stoff.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Materialien und deren Funktionen zusammengestellt:

Material Funktion
PVC-Plane

fahrrad regenhose testsieger fahrrad regenhosen testsieger fahrrad regenhosen tets Pants, Schuhe

  • wird aus Kunststoff hergestellt
  • ultra-resistent gegen Sonne und Salzwasser
  • enthält Weichmacher
  • wird auch für Kabelummantelungen und Bodenbeläge benutzt

+++ wasserdicht
+++ robust
++ flexibel

Tarpaulin

fahrrad regenhose testsieger fahrrad regenhosen testsieger fahrrad regenhosen tets Pants, Schuhe

  • imprägniertes Gewebe
  • ursprünglich in der Schiffsfahrt benutzt
  • zur Herstellung von LKW-Planen

+++ wasserdicht
++ robust
++ flexibel

Nylon

MTB, schwarz, Bekleidung, Gore tex, vaude spray. bike wear. vaude tremalzo, vaude drop, xl, xxl, vaude fluid, regenanzug fahrrad

  • besonders schnelltrocknend
  • ultra-leicht und flexibel
  • ursprünglich für Strumpfhosen verwendet

++ wasserdicht
+ robust
+++ flexibel

Polymer

MTB, schwarz, Bekleidung, Gore tex, vaude spray. bike wear. vaude tremalzo, vaude drop, xl, xxl, vaude fluid, regenanzug fahrrad

  • spezielle Beschichtung für Textilien
  • besonders wasserabweisend
  • beliebtes Material für Outdoor-Equipment

+ wasserdicht
+ robust
+++ flexibel

3. Das Verschlusssystem: 4 Schritte zu sicher verstauten Wertsachen

set, sack, stemen, kajak,angeln, wassersport, hülle, ultraleicht packsack, outdoor, farbe, stausack, packsäcke, trockensack, trockentasche, 10 l, 25 l, 30 l,

Das Verschlusssystem ist das Herzstück jeder Dry-Bag-Tasche. Nachdem alle Wertgegenstände im Inneren des Beutels verstaut wurden, wird die Tasche mit einem Ziehverschluss oder Klettverschluss verschlossen.

So verstauen Sie Ihre Sachen in einem Dry-Bag:wasserdichte taschen drybag motorrad

  1. Verstauen Sie alle Wertgegenstände und Sachen im Inneren des Beutels
  2. Verschließen Sie die Tasche: Abhängig vom Hersteller kann die Tasche mit einem Ziehverschluss, einem Klettverschluss oder Magnetverschluss zugezogen werden.
  3. Roll-Top-Verschluss: Als nächstes wird die Oberkante der Tasche eingerollt.drybag motorrad drybag 350 waterproof bag wasserdichte tasche drybag testsieger Bei jeder Umdrehung wird die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser ins Innere gelangt vermindert. Also: Je öfter Sie die Oberkante der Dry-Bag-Tasche eindrehen, umso dichter hält sie vor Flüssigkeiten.
  4. Clip-Verschluss : Nachdem die Tasche einige Male zusammengerollt wurde, sorgt ein Clip-Verschluss dafür, dass sich die Tasche nicht von selbst wieder entrollt.

Achten Sie beim Verschließen der Tasche darauf, dass sich nicht zu viel Luft im Inneren des Dry-Bags befindet. Die Tasche würde sich ansonsten aufblähen und unkomfortabel auf dem Rücken sitzen.

4. Gibt es verschiedene Packsack-Größen für alle Gelegenheiten?

dry bag kaufen drybag kaufen beste dry bag beste drybag drybag testsieger dry bag testsieger dry bag test drybag test

Dry-Bags gibt es in vielen verschiedenen Größen und mit verschiedenen Füllvolumina.

drybag farben drybag wasser dry bag sand dry bag für kinder drybag 350

Mit einem Tragegurt kann man Dry-Bags als Tasche über die Schulter tragen.

Dry-Bags gibt es in verschiedenen Größen. Je nachdem, was Sie mitnehmen möchten, sollten Sie auf das Füllvolumen der Tasche achten.

Eine Dry-Bag zwischen 5 l und 20 l reicht für den alltäglichen Gebrauch. Wenn Sie eine mehrtägige Tour planen, oder viel Equipment mitnehmen möchten, sollten Sie sich eine Dry-Bag mit 30 l oder 40 l zulegen.

Ab einem Füllvolumen von 30 l, sollten Sie darauf achten, dass die Dry-Bag-Tasche mindestens zwei Tragegurte hat. Ansonsten kann der Gurt bei viel Inhalt die Haut an der Schulter einschneiden.

Wir haben die unterschiedlichen Größen und deren Eigenschaften für Sie zusammengestellt:

Dry-Bag 10 l Unigear.

z.B. die Dry-Bag 10 l von Unigear.

drybag 40 l dry bag mit tragegurt drybag gepolsterte gurte

z.B. das Dry-Bag von der Marke DAS Leben.

drybag-brustgurt

z.B. der Dry-Bag-Rucksack von Aqua Marina

  • Nutzvolumen: 5 l – 20 l
  • für den Alltag
  • für Kinder geeignet
  • das passt rein: Smartphone, MP3-Player, kleinere Digitalkamera
  • 1 Tragegurt
  • Nutzvolumen: 20 l – 30 l
  • für Tagestouren und sportliche Aktivitäten
  • das passt rein: Kamera, Notebook, Handtuch
  • 2 Tragegurte
  • Nutzvolumen: 30 l – 40 l
  • für längere Exkursionen
  • das passt rein: Laptop, Kamera und Ausrüstung, viel Kleidung
  • 2 Tragegurte und Brustgurt

5. Kann eine Dry-Bag Leben retten?

waterproof bag wasserdichter packsack wasserfeste tasche wasserfester rucksack 100% wasserfest tasche wasserdicht

Eine Dry-Bag ist vielseitig einsetzbar: Zusätzlich zu Gepäckträgertaschen beim Radfahren oder bei extremen Sportarten aber auch unter Backpackern, ist es eine beliebte Art Wertgegenstände für alle Eventualitäten sicher zu verstauten.

Dazu zählen neben elektronischen Geräten auch wichtige Dokumente, die Sie beim Reisen immer bei sich tragen sollten. Beim Camping hilft das Dry-Bag den Schlafsack, Ihre Kleidung oder Ihr Handtuch vor Nässe zu schützen.

Besonders beim Kanu-Fahren entpuppt sich ein Dry-Bag als gelungene Alternative zu Kanutonnen oder Weithalsfässer. Der Packsack ist platzsparend, und kann ohne Probleme ganz vorne im Boot gelagert werden.

Kleinere Dry-Bags für Motorradfahrer sind nützlich, um Speisen und Getränke im Rucksack von der anderen Ausrüstung zu trennen. Auch praktisch: Trennen Sie Schmutzwäsche von unbenutzter Wäsche.

Die beste Dry-Bag kann bei folgenden Aktivitäten verwendet werden:

  • Camping
  • Ski- und Snowboard fahren
  • Schwimmen
  • Rafting
  • Kanu-Fahren
  • Klettern
  • Segeln
  • Motorrad fahren
  • Wandern
  • Radfahren

Doch worin unterscheidet sich eine Dry-Bag von einem Reiserucksack? Wir haben die Vor- und Nachteile eines Dry-Bags gegenüber eines normalen Backpacks für Sie zusammengestellt:

    Vorteile
  • absolut Wasserdicht
  • schützt den Inhalt vor Sonne und Sand
  • sehr robust und reißfest
    Nachteile
  • steifes Material und deswegen nicht so flexibel
  • meistens nicht viele eingenähte Taschen und Aufbewahrungsmöglichkeiten
  • umständliches Öffnen und Verschließen der Tasche

Das Dry-Bag kann auch zu einem wahren Lebensretter werden. Wir haben Ihnen zwei Situationen rausgesucht, bei denen sich eine Dry-Bag bewährt:

  1. Die Dry-Bag kann Ihnen beim Camping in der Natur einen Hauch von Luxus bereiten: Füllen Sie Ihre Dry-Bag mit Wasser auf, und hängen sie den vollen Beutel in die Sonne. Das Wasser erwärmt sich, damit Sie sich mitten in der Natur mir lauwarmen Wasser waschen können.
  2. Stellen Sie sich vor, dass das Boot, mit dem Sie aufs Meer herausgefahren sind, unter geht. Jetzt kann eine Dry-Bag Leben retten – indem Sie sie mit Luft füllen entsteht eine Art schwimmende Boje, die Sie zumindest kurzweilig über der Wasseroberfläche hält.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema wasserdichte Stausäcke

wasserdichter packsack camping sport waterproof bag wasserdichte tasche günstig

Themen, die Sie interessieren könnten, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

6.1. Gibt es einen Dry-Bag-Test von Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bis heute noch keinen Dry-Bag-Test durchgeführt. Demnach wurde auch noch kein Dry-Bag-Testsieger von der Stiftung Warentest ernannt.

In einem Testbericht (10/2002) bewertet die Stiftung Warentest Weichmacher in den für Dry-Bags oft verwendeten PVC-Materialien. Der Test legt offen, dass die sogenannten DEHP-Weichmacher in PVC zwar als krebserregend eingestuft werden, dies aber nur in bestimmten Konzentrationen eintritt.

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit bei einer Dry-Bag-Tasche auf das Material zu reagieren sehr gering, da der Hautkontakt minimal gehalten wird.

6.2. Ist eine Dry-Bag für die Waschmaschine geeignet?

Prinzipiell sollte eine Dry-Bag nicht in der Waschmaschine landen. Dry-Bag-Tests haben gezeigt, dass die Tasche zwar den Waschgang weitestgehend ohne größere äußere Makel überstehen würde, jedoch die Möglichkeit besteht, dass durch das Waschen die wasserdichte Beschichtung an Wirkung verliert.

Nach und nach könnte die Dry-Bag so undicht werden. Waschen Sie Ihre Dry-Bag am besten per Hand. Dazu können Sie beispielsweise eine Wanne mit lauwarmen Wasser füllen, in die Sie das wasserdichte Pack eintauchen und mit Seife abwischen können.

Verwenden Sie für die Dry-Bag-Reinigung keine aggressiven Chemikalien oder Putzmittel. Sollten Sie das Gefühl haben, dass sich trotz Pflege die Beschichtung von Ihrer Tasche lösen, können Sie mit Hilfe eines Imprägniersprays die Wirksamkeit des wasserfesten Materials unterstützen.

drybag-material-wasserdicht-wasserabweisend

6.3. In welchen Farben ist die wasserdichte Tasche erhältlich?

dry-bag-farben dry bag style dry bag fashion

Viele Hersteller bieten Ihre Dry-Bags in verschiedenen Farben und Designs an.

Dry-Bags werden längst nicht mehr nur als Rucksäcke von Sportlern bei extremen Bedingungen genutzt. Mittlerweile lassen sich die Dry-Bag-Packs auch auf den Rücken von Menschen auf der Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder beim Spazierengehen wiederfinden.

Somit sind Dry-Bags zu einem stylischen Accessoires geworden, das sportlich und praktisch ist – und dabei noch eine extrem gute Figur macht. Hersteller und Marken haben darauf reagiert und bieten Ihre Produkte in unterschiedlichen Farben und Ausführungen an.

Von schlichten Designs bis zu verspielten Mustern, lässt sich mittlerweile für jeden Geschmack die passende Dry-Bag finden.

Bildnachweise: chaphot/Shutterstock, showcake/Shutterstock, PRJ/Shutterstock, Pecold/Shutterstock, Dudarev Mikhail/Shutterstock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)