Wanderrucksack Damen Vergleich 2018

Die 11 besten Wanderrucksäcke für Damen im Überblick.

Sie suchen einen Rucksack, der sich perfekt an Ihren Körper anpasst und bei langen Wanderungen den nötigen Komfort mit sich bringt? Dann sollten Sie ein Wanderrucksack-Damen-Modell wählen und sich nicht länger mit Unisex-Rucksäcken zufriedengeben. Finden Sie in unserem Vergleich Rucksäcke mit extra kurzen Schultergurten und verstellbaren Hüftflossen.

Unterziehen Sie Ihrem zukünftigen Wanderbegleiter diverse Outdoor-Tests: Mit einer Regenschutzhülle, Reflektoren und zahlreichen Außentaschen sind Sie auch für mehrere Tage sicher unterwegs. Wählen Sie jetzt anhand Ihrer geplanten Route, den für Sie passenden Wanderrucksack-Typen.
Aktualisiert: 26.10.2018
17 von 11 der besten Wanderrucksäcke Damen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Wanderrucksack Damen Vergleich
Jack Wolfskin Moab Jam 24Jack Wolfskin Moab Jam 24
Mountaintop TrekkingrucksackMountaintop Trekkingrucksack
Fjällräven Kaipak 28Fjällräven Kaipak 28
Vaude Women's Asymmetric 48+8 RucksackVaude Women's Asymmetric 48+8 Rucksack
Mountaintop 40-Liter-RucksackMountaintop 40-Liter-Rucksack
Deuter AC Lite 14 SL Hiking-RucksackDeuter AC Lite 14 SL Hiking-Rucksack
Vaude Women's Astrum EVO 55+10Vaude Women's Astrum EVO 55+10
Ultrasport Wander-Rucksack (380100000006)Ultrasport Wander-Rucksack (380100000006)
Mammut Crea TourMammut Crea Tour
Tatonka Damen Yukon 50+10Tatonka Damen Yukon 50+10
G4Free zusammenfaltbarer WanderrucksackG4Free zusammenfaltbarer Wanderrucksack
Abbildung Vergleichssieger Jack Wolfskin Moab Jam 24 Preis-Leistungs-Sieger Mountaintop TrekkingrucksackFjällräven Kaipak 28Vaude Women's Asymmetric 48+8 RucksackMountaintop 40-Liter-RucksackDeuter AC Lite 14 SL Hiking-RucksackVaude Women's Astrum EVO 55+10Ultrasport Wander-Rucksack (380100000006)Mammut Crea TourTatonka Damen Yukon 50+10G4Free zusammenfaltbarer Wanderrucksack
Modell Jack Wolfskin Moab Jam 24 Mountaintop Trekkingrucksack Fjällräven Kaipak 28 Vaude Women's Asymmetric 48+8 Rucksack Mountaintop 40-Liter-Rucksack Deuter AC Lite 14 SL Hiking-Rucksack Vaude Women's Astrum EVO 55+10 Ultrasport Wander-Rucksack (380100000006) Mammut Crea Tour Tatonka Damen Yukon 50+10 G4Free zusammenfaltbarer Wanderrucksack

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,9 befriedigend
10/2018
Kundenwertung
bei Amazon
19 Bewertungen
55 Bewertungen
14 Bewertungen
11 Bewertungen
313 Bewertungen
5 Bewertungen
3 Bewertungen
42 Bewertungen
1 Bewertungen
8 Bewertungen
50 Bewertungen
Volumen
Belastbarkeit
24 Liter 60 Liter 28 Liter 56 Liter 40 Liter 14 Liter 65 Liter 75 Liter 25 Liter 60 Liter 40 Liter
Tragekomfort
Brustgurt Ein Brustgurt ist ein absolutes Muss an jedem Wanderrucksack, da er das Rucksackgewicht näher an den Körper verlagert. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Hüftgurt Ein zusätzlicher Hüftgurt leitet das Gewicht auf Beine und Hüfte um, damit der Rücken entlastet wird. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Ergonomische Träger
gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert

gepols­tert
Geringes Eigengewicht
0,85 kg

1,85 kg

1,05 kg

1,5 kg

0,88 kg

0,84 kg

1,9 kg

ca. 1,6 kg

0,94 kg

2,3 kg

0,45 kg
Ausstattung
Außentaschen Außentaschen sind leicht zugänglich und für Trinkflaschen und Energieriegel ideal.
2 Stück

4 Stück

2 Stück

2 Stück

4 Stück

3 Stück

4 Stück

4 Stück

3 Stück

3 Stück

4 Stück
Fixierung für Wanderstöcke Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Regenschutzhülle inkl. Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein Ja Ja Ja Nein
Signalpfeife inkl. Falls Sie sich in einer Notsituation befinden, ist eine Signalpfeife am Brustgurt von Vorteil. Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Reflektoren Damit Sie auch bei Dämmerung gut sichtbar sind, sollte Ihr Rucksack reflektierende Elemente haben. Ja Ja Nein Nein Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Material Polyamid | Poly­ester
abrieb­fest
Rip­stop-Nylon
was­ser­dicht
Poly­ester | Polyamid | Baum­wolle | Leder Polyamid | Poly­ester
abrieb­fest
Nylon
was­ser­ab­wei­send
Polyamid
abrieb­fest
Polyamid | Poly­ester
abrieb­fest
Poly­ester | Mesh Synthetik Poly­ester | Polyamid
abrieb­fest
Nylon
was­ser­ab­wei­send
Weitere Eigenschaften
Maße
H x B x T
50 x 30 x 24 cm 76 x 36 x 26 cm 57 x 28 x 21 cm 69 x 34 x 30 cm 55 x 35 x 25 cm 50 x 30 x 18 cm 77 x 32 x 27 cm ca. 65 x 30 x 40 cm 55 x 32 x 19 cm 66 x 30 x 22 cm 58 x 34 x 20 cm
Farbe Schwarz Orange-Rot Schwarz Blau-Orange Blau-Grau Blau-Türkis Bordeaux Rot Lachs­farben Schwarz-Rot Orange-Rot
Vorteile
  • beson­ders geringes Eigen­ge­wicht
  • Regen­­­schu­t­z­hülle inkl.
  • gute Sicht­bar­keit durch Ref­lek­toren
  • sehr hoher Tra­ge­kom­fort
  • Höhe der Rück­en­träger 8-stufig ein­s­tellbar
  • sehr hoher Tra­­ge­­kom­­fort
  • Regen­schutz­hülle inkl.
  • gute Sich­t­­bar­keit durch Ref­­le­k­­toren
  • Regen­­­schu­t­z­hülle inkl.
  • umwelt­f­reund­lich her­ge­s­tellt
  • stra­pa­­zier­­fähig
  • Regen­­schut­z­hülle inkl.
  • indi­vi­duell ein­s­tell­barer Rücken
  • mit Lap­top­fach
  • beson­­ders ange­­nehmer Tra­­ge­­kom­­fort
  • beson­ders geringes Eigen­ge­wicht
  • Regen­hülle inkl.
  • beson­ders gute Durch­lüf­tung durch Rücken­netz
  • ver­s­tell­barer Brust­gurt
  • abnehm­bares Fach als Kul­tur­beutel ver­wendbar
  • beson­ders gute Last­über­tra­gung
  • indi­vi­­duell ein­s­­tel­l­­barer Rücken
  • gut belüf­­teter Rücken
  • Regen­­­schu­t­z­hülle inkl.
  • beson­ders gute Las­ten­über­tra­gung
  • gut belüf­teter Rücken
  • Regen­­schut­z­hülle inkl.
  • gut erreich­bares Extra­fach für Erste-Hilfe-Kasten
  • Regen­­schut­z­hülle inkl.
  • beson­ders hohe Belast­bar­keit
  • zusam­men­faltbar
  • beson­ders geringes Eigen­ge­wicht
  • stra­pa­zier­fähig
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Jack Wolfskin Moab Jam 24
Jack Wolfskin Moab Jam 24
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • exxpozed-252ca. 90 € Zum Angebot »
  • koffer-direkt-de-252ca. 75 € Zum Angebot »
  • sportdeal24-252ca. 67 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Wanderrucksack Damen bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Jack Wolfskin Moab Jam 24
1,3 (sehr gut) Jack Wolfskin Moab Jam 24
19 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    404
Vergleich.org Statistiken

Wanderrucksäcke Damen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Wanderrucksack Damen Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Wanderrucksäcke sollten bei kurzen und langen Touren eng am Körper sitzen und angenehm zu tragen sein. Damen-Modelle zeichnen sich durch eine kürzere Rückenlänge und abgewinkelte Hüftgurte aus und sind perfekt an die weibliche Anatomie angepasst.
  • Entscheiden Sie sich für einen leichten Wanderrucksack mit vielen Außentaschen. Karten und Getränke sollten schnell erreichbar sein, während Schlüssel in Hüfttaschen sicher verstaut werden können.
  • Wanderrucksäcke gibt es als Daypack für kurze Touren und als Trekkingrucksack für mehrtägige Wandertouren. Finden Sie mithilfe unseres Vergleichs die passende Rucksackgröße zwischen 14 und 75 Liter.

Wanderrucksack Damen Test

Wanderrucksäcke für Damen gelten zu Unrecht nur als modisches Zusatzangebot zu Unisex-Wanderrucksäcken. Tatsächlich bieten Damen-Modelle mehr als eine feminine Farbpalette. Erfahren Sie in unserem Wanderrucksack-Damen-Vergleich 2018, welche Eigenschaften der beste Reisebegleiter haben muss.

Ein kürzerer Rücken, schmalere Schultern und eine breitere Hüfte: Wanderrucksäcke für Damen sind perfekt an die weibliche Anatomie angepasst. Mit verstellbaren Tragegurten und angewinkelten Hüftflossen kommt diese Art Rucksack der Anatomie und somit dem Tragekomfort entgegen.

Entscheiden Sie sich für ein Wanderrucksack-Damen-Modell und freuen Sie sich auf komfortables Wandern ohne Rückenschmerzen.

Mit Stock und Hut geht's sich gut: Profitieren Sie jetzt von unserer Kaufberatung und planen Sie Ihren nächsten Wanderurlaub. Aus der Kategorie Freizeit und Wandern haben wir weitere Vergleiche, die Ihnen gefallen könnten:

Wanderrucksack Damen Vergleich

Ob Reiserucksack, Outdoor-Rucksack oder Backpacker-Rucksack: Neben Unisex-Modellen gibt es sowohl Herren- und Damen-Rucksäcke.

1. Was kann ein Wanderrucksack-Damen-Modell?

Die Rückenlänge von Frauen ist kürzer als von Männern, weshalb auch die Schultergurte kürzer und verstellbar sein sollten. Die Hüftgurte sind bei einem Damen-Rucksack stärker angewinkelt und verlagern das Gewicht vom Gepäck an den optimalen Punkt an der Hüfte.

Neben kürzeren Tragegurten und angewinkelten Hüftgurten zeichnen sich Damenrucksäcke zum Wandern durch einen kompakteren Aufbau aus. Schmale Rucksäcke mit geringem Eigengewicht stehen im Kontrast zu großen Rucksäcken mit hohem Eigengewicht, wie sie bei Herren-Wanderrucksäcken zu finden sind.

Einen guten Wanderrucksack erkennen Sie besonders bei langen Touren. Wenn Ihr Rucksack eng am Körper anliegt und an Ihre Körpergröße angepasst ist, werden Sie auch nach einem längeren Zeitraum keine Schmerzen im Rücken oder den Schultern haben.

Unisex-Rucksäcke sind durch verstellbare Gurte bedingt an die männliche und weibliche Anatomie anpassbar. Wenn Sie einen Rucksack im Laden anprobieren können, könnte ein Unisex-Modell eine günstige Wanderrucksack-Damen-Alternative sein.

Damen Wanderrucksack Test

Rucksäcke aus dem Outdoor-Bereich können von bekannten Marken wie Deuter oder Osprey sein, aber auch von unbekannteren Herstellern stammen.

2. Welcher Wanderrucksack Damen im Test überzeugt: Kaufkriterien

Das beste Wanderrucksack-Damen-Modell muss genauso wie Herren-Modelle gewisse Eigenschaften aufweisen. Gepolsterte Gurte, ein angenehmes Rucksackgewicht und ausreichend Fächer sind nur einige Beispiele für einen guten Reisebegleiter.

Welchen Wanderrucksack Damen kaufen sollten, können Sie an folgenden Kriterien festmachen:

  • gepolsterte, kurze sowie verstellbare Tragegurte
  • gepolsterte, angewinkelte Hüftgurte
  • Rucksackgewicht unter 2 Kilogramm
  • mind. 2 Außentaschen
  • regenfestes Material

Im nächsten Abschnitt gehen wir näher auf die Punkte ein und erläutern Ihnen, welcher Wanderrucksack Damen-Vergleichssieger werden könnte.

Hüftgurt Ultrasport

Gute Outdoor-Modelle sollten einen Hüftgurt besitzen. Viele Rucksäcke verbessern den Tragekomfort zusätzlich durch gepolsterte Hüftgurte.

2.1. Eng anliegend für sicheren Halt: Brust- und Hüftgurt einstellen

Was sind Hüftflossen?

Die abstehenden Hüftgurte an Wanderrucksäcken erinnern an Fischflossen, weswegen Wanderer häufig den Begriff Hüftflossen benutzen.

Im Vergleich zu Tagesrucksäcken oder Handtaschen besitzen Wanderrucksäcke einen Brustgurt, der ein Hin- und Herrutschen auf dem Rücken verringert. Schließen Sie den Brustgurt oberhalb der Brust und ziehen Sie ihn fest.

Allerdings sorgen erst die Hüftgurte oder auch Hüftflossen für einen absolut sicheren Halt. Sie positionieren den Rucksack nah am Körper und legen den Gewichtsschwerpunkt in Beckenhöhe bzw. Hüfthöhe. So können Sie länger und ohne Rückenschmerzen wandern.

Hüftgurte bei Damenrucksäcken sind durch eine leicht konische Form perfekt an das breitere Becken von Frauen geeignet. Achten Sie auf gepolsterte Hüftgurte und möglichst weit geschwungene Schultergurte, damit das Material nicht scheuert.

Ein nützliches Ausstattungsmerkmal ist eine Schlüsseltasche an den Hüftflossen. Verstauen Sie dort zum Beispiel Ihre Karte für die Seilbahn, einen Energieriegel oder ein kleines Portemonnaie.

Trekkingrucksack Damen

Dass ein Trekkingrucksack mehr als 2 Kilogramm wiegt, ist bei dieser Wanderrucksack-Art nicht ungewöhnlich. Hat ein Trekkingrucksack 50 Liter Volumen, gilt er sogar als klein.

2.2. Trekking statt Schlepping: Leichte Wanderrucksäcke

Ob Sie mehrtägige Touren oder kurze Tagesausflüge unternehmen, spielt keine Rolle: Je weniger Gewicht auf Ihren Schultern lastet, desto angenehmer wird das Wandern. Wählen Sie daher einen Wanderrucksack mit geringem Eigengewicht.

Zur Orientierung können Sie unsere Übersicht nutzen:
unter 1 kg schwer
1 kg - 1, 5 kg
1,5 - 2 kg (bei Trekkingrucksäcken üblich)
über 2 kg (bei größeren Trekkingrucksäcken in Ordnung)

Trekkingrucksäcke sind für längere Wandertouren geeignet und zeichnen sich durch ein hohes Volumen aus. Die kleinen Modelle fassen bis zu 60 Liter, größere Trekkingrucksäcke können durch Schnallen und vergrößerte Außentaschen auf bis zu 100 Liter erweitert werden (zu unserem Trekking-Rucksack-Vergleich).

Übrigens: Im Vergleich zu Männer-Modellen fallen Damen-Rucksäcke vom Packvolumen her stets kleiner aus. Schuld ist das verkürzte Rückteil bei Damen-Modellen.

Wanderrucksack Taschen außen

Wanderstöcke und Campinggeschirr können an Schlaufen und Karabinerhaken bequem befestigt werden.

2.3. Alles an seinem Platz: Warum Außentaschen wichtig sind

Außentaschen befinden sich leicht zugänglich an jedem guten Wanderrucksack. Zwei Seitentaschen oder -Netze bieten Platz für Trinkflaschen, Deckeltaschen sind dagegen flach und ideal für Wanderkarten oder Prospekte der Umgebung.

Alles Wichtige zu äußeren Rucksack-Taschen entnehmen Sie unserer Kurzübersicht.

  • mehr Ordnung auf Reisen
  • schnell erreichbar
  • kleine Fächer für wenig Verrutschen
  • durch Gurte verkleinerbar und vergrößerbar
  • oft nur in geringer Anzahl an Rucksäcken vorhanden

Unser Tipp: Achten Sie auf kleine Schlaufen für Karabinerhaken. An einigen Rucksäcken können Sie bequem Wanderstöcke befestigen, falls Sie für einen Streckenabschnitt freie Hände benötigen.

Regenschutz

Ob Damen- oder Herren-Rucksack: Bei Regen muss die Regenschutzhülle den kompletten Wanderrucksack umschließen und trocken halten.

2.4. Wasserabweisend vs. regenfest: Welcher Rucksack wasserdicht ist

Einen kurzen Regenschauer muss ein guter Wanderrucksack aushalten. Viele Menschen kaufen sich daher wasserabweisende Kleidung oder auch Rucksäcke. Letztere sind meist aus Polyester oder Polyamid und gelten als wasserabweisend.

Was zuerst gut klingt, ist keinesfalls ein Synonym zu „wasserdicht“. Nach spätestens einer Stunde wird es in einem wasserabweisenden Rucksack nass. Wirklich wasserdicht wird ein Wanderrucksack erst durch eine Regenschutzhülle.

Nasse Wechselkleidung, aufgeweichte Snacks und unleserliche Karten trüben einen Wanderausflug und müssen nicht sein. Achten Sie auf eine Regenschutzhülle im Lieferumfang, damit Sie Ihr Gepäck auch bei Regen zuverlässig trocken halten.

Die Regenschutzhülle finden Sie häufig im Bodenfach eines Rucksacks. Fahrradrucksäcke, Daypacks und Trekkingrucksäcke können durch eine solche Hülle optimal gegen Regen geschützt werden.

Wanderrucksack Test bei Nacht

Große Rucksäcke sollten mehrere großflächige Reflektoren besitzen. Ein kleiner Rucksack wird oft schon durch einen reflektierenden Schriftzug im Dunkeln sichtbar.

3. Sicherheit = Sichtbarkeit

Wenn sich eine Wandertour verzögert und plötzlich die Dämmerung anbricht, kann es gefährlich werden. Wie ein gut sichtbarer Wanderrucksack Damen im Test sicherer macht, erfahren Sie in diesem Abschnitt unseres Vergleichs.

Wählen Sie generell eher Neonfarben oder helle Farben, um in dichten Wäldern schneller gesehen zu werden. Toller Nebeneffekt: In einer Reisegruppe finden Sie sich schneller wieder. Durch Signalfarben erreichen Sie immer eine bessere Sichtbarkeit, Reflektoren ersetzt eine grelle Farbe allerdings nicht.

Wanderrucksack Fjällräven

Eine Signalpfeife am Brustgurt von einem Fjällräven-Wanderrucksack.

Sie mussten Ihre Wanderstrecke kurz verlassen und befinden sich auf einem schmalen Weg neben einer schwer einsehbaren Serpentinen-Straße: Damit Fahrzeuge Sie sofort sehen, sind Reflektoren oder reflektierende Elemente an Ihrem Rucksack ein absolutes Muss.

Als Fazit ihres Wanderrucksack-Tests Mitte 2018 bemängelte die Stiftung Warentest die oft fehlenden reflektierenden Elemente an Wanderrucksäcken (zur vollständigen Meldung der Stiftung Warentest). Auch in unserer Vergleichstabelle macht im Schnitt nur jeder dritte Wanderrucksack Damen im Test sichtbar und somit sicherer. Achten Sie auf dieses Feature, wenn Sie nicht nur tagsüber unterwegs sein wollen.

Für Notsituationen statten immer mehr Hersteller ihre Wanderrucksäcke mit einer Signalpfeife aus. Diese befindet sich direkt am Brustgurt und ist auch im Falle eines Sturzes gut erreichbar. In unserer Vergleichstabelle macht immerhin jeder zweite Wanderrucksack Damen im Test sicherer.

Auf Nummer sicher gehen: Wenn Sie in Gruppen oder mit der Familie reisen, können kleine GPS-Tracker sinnvoll sein. Befestigen Sie die kleinen Gadgets wie Schlüsselanhänger an dem Wanderrucksack Ihrer Kinder und verlieren Sie sich nicht (zu unserem GPS-Tracker-Vergleich)

Wanderrucksack-Typen

Ein kleiner Wanderrucksack hat ein Volumen von ca. 15 Litern. Dagegen bietet ein Trekkingrucksack 60 Liter - mindestens.

4. Welche Größe sollte ein Wanderrucksack haben?

Es gibt verschiedene Wanderrucksack-Typen, die sich in ihrer Funktion und ihren Eigenschaften stark unterscheiden. Welches das beste Wanderrucksack-Damen-Modell ist, hängt hauptsächlich von der Art Ihrer Tour ab: Für kurze Strecken könnte ein sogenannter Daypack geeignet sein, während Sie für eine mehrtägige Tour einen Trekkingrucksack kaufen sollten.

Eine Übersicht zu den häufigsten Wanderrucksack-Arten sehen Sie hier.

Wanderrucksack-ArtEigenschaften
Daypack
TagesrucksackDeuter AC Lite SL
geringes Eigengewicht
alltagstauglich
oft mit Laptopfach
eher geringes Volumen
nicht für lange Wandertouren
 Fahrradrucksack

Vaude Fahrradrucksack

sehr geringes Eigengewicht
sehr gute Rückenbelüftung
eher geringes Volumen
nicht für lange Wandertouren
 Trekkingrucksack

Mountaintop Wanderrucksack

ideal für lange Touren
viele Außenfächer
hohes Volumen
eher hohes Eigengewicht

Das Volumen, die Fächeraufteilung und das Eigengewicht eines Wanderrucksacks bestimmen, welchem Typ er angehört. Wählen Sie den besten Wanderrucksack für sich unabhängig von der Hersteller-Bezeichnung. Auch ein Fahrradrucksack oder Daypack geben einen guten Wanderbegleiter ab.

5. Wie packt man einen Wanderrucksack richtig?

Was kommt in Wanderrucksack

In einem guten Wanderrucksack findet alles seinen Platz.

Auf kurzen sowie langen Wandertouren müssen die wichtigsten Sachen schnell und leicht erreichbar sein. Karten der Umgebung, Sessellift-Tickets, Portemonnaie und Getränke sollten jederzeit zugänglich sein und innerhalb kürzester Zeit gefunden werden können. Nutzen Sie hierzu die Außenfächer Ihres Rucksacks.

Andere Wertsachen wie Schlüssel und Ausweise können in Innenfächern verstaut werden und müssen während der Wanderung nicht griffbereit sein. Versteckte Fächer speziell für Wertsachen bieten sich dafür an.

Wenn Sie in höheren Lagen wandern gehen, wissen Sie, wie schnell die Temperaturen sich ändern können. Eben noch auf einer sonnigen Ebene, plötzlich wird es im schattigen Wald schnell kühl. Klipps und Gurte für Ihre Jacke sollten direkt am Wanderrucksack vorhanden sein, sodass Sie ohne große Umstände Ihre Kleidung der Umgebung anpassen können.

Wenn Sie zum ersten Mal wandern gehen, fragen Sie sich sicher auch: "Was muss rein in einen Wanderrucksack?" Das nötige Gepäck hängt ganz von der Länge Ihrer Tour sowie der Beschaffenheit der Umgebung ab. Gibt es auf der Route eine Gaststätte, in die Sie einkehren können? Dann sollten Sie keine schweren Mahlzeiten transportieren, sondern bei ein paar Snacks wie Riegeln bleiben.

Einige Wander-Basics gehören aber bei jeder Tour dazu und können je nach Wanderstrecke ergänzt werden.

Wander-Basics
- 2 - 3 Liter Getränke
- Energieriegel, kalorienhaltige Snacks
- Portemonnaie
- Handy / Funkgerät
- Karte der Umgebung
- Erste-Hilfe-Ausstattung

Nie alleine wandern: Auch der erfahrenste Wanderer kann in eine Notsituation geraten. Wandern Sie am besten in Gruppen oder zu zweit, damit ein Reisebegleiter Erste Hilfe leisten kann, falls Sie dazu nicht mehr in der Lage sind.

Wanderrucksack für Damen

Wenn Ihr Rucksack 20 Liter Volumen besitzt, ist er perfekt für den Alltag. Hat Ihr Wanderrucksack 35 Liter, können Sie auch einen Wochenendausflug einplanen - sofern Sie eine Unterkunft in Aussicht haben.

6. Bekannte Wanderrucksack-Hersteller und Marken

Outdoor-Produkte sind im Fachgeschäft nicht unbedingt kostengünstig. Ein Online-Vergleich lohnt, da die gleichen Produkte im Internet oft günstiger angeboten werden.

Damit Sie gezielt nach Markenprodukten suchen können, haben wir Ihnen die Namen der bekanntesten Hersteller aufgelistet.

  • Camel
  • Deuter
  • Fjällräven
  • Jack Wolfskin
  • Mammut
  • MOUNTAINTOP
  • Quechua
  • Tatonka
  • The North Face
  • Vaude
Vergleichssieger
Jack Wolfskin Moab Jam 24
1,3 (sehr gut) Jack Wolfskin Moab Jam 24
19 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Mountaintop Trekkingrucksack
1,4 (sehr gut) Mountaintop Trekkingrucksack
55 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Wanderrucksack Damen Vergleich
  1. Martina
    23.10.2018

    Wisst ihr vielleicht, warum bei manchen Wanderrucksäcken die Volumenangabe gestückelt ist? Also zum Beispiel 50 + 5 Liter? Muss man da etwas dazukaufen?
    Danke schonmal im Voraus!

    Antworten
    1. Vergleich.org
      23.10.2018

      Liebe Martina,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihr Interesse an unserem Wanderrucksack-Damen-Vergleich.

      Der Rucksack aus Ihrem Rechenbeispiel hat grundsätzlich ein Volumen von 55 Litern. Die +5 geben lediglich an, dass Sie durch Gurte oder Clips das Fach zusammenzurren bzw. erweitern können.

      Das ist besonders nützlich, wenn Sie nicht den ganzen Platz nutzen und den Rucksack so kompakt wie möglich haben wollen.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Wandern

Jetzt vergleichen
Bergschuhe Test

Wandern Bergschuhe

Die Begriffe Bergschuhe, Bergwanderschuh und Bergstiefel werden oft synonym mit Wander- oder Trekkingschuhen genutzt, was den Kauf von Schuhen, die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schuhspikes Test

Wandern Schuhspikes

Schuhspikes sind Überzieher für Schuhe oder Stiefel, die den sicheren Gang auf Schnee, Matsch oder Eis in Alltag und Freizeit gewährleisten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trekkingrucksack Test

Wandern Trekkingrucksack

Trekkingtouren sind mehrtägige Wanderungen fernab der Zivilisation. Das bedeutet die gesamte Ausrüstung muss mit auf den Outdoor Trip. Die Trekking …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trekkingsandalen Test

Wandern Trekkingsandalen

Trekkingsandalen sind rutschfeste, bequeme Wanderschuhe, die sich durch eine hervorragende Atmungsaktivität auszeichnen. Sie helfen dem Träger bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trekkingschuhe Test

Wandern Trekkingschuhe

Trekkingstiefel sind Schuhe mit verstärkten Seiten und einem hohen Schaft. Die Sohle ist im Gegensatz zu der Sohle von Wanderschuhen deutlich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wanderrucksack Test

Wandern Wanderrucksack

Spricht man von einem Wanderrucksack, ist das meist der Überbegriff für all die verschiedenen Arten von Outdoor Rucksäcken, die es gibt. Man …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wanderschuhe Test

Wandern Wanderschuhe

Leichtwanderschuhe können vor allem für leichte Wanderungen und das gelegentliche Laufen im Wald verwendet werden. Sie haben, eine Form wie Halbschuhe…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wanderstöcke Test

Wandern Wanderstöcke

Wanderstöcke sollen beim Wandern Halt und mehr Sicherheit geben, daher ist ihre Stabilität auch das Hauptkriterium beim Wanderstöcke Kauf…

zum Vergleich