Das Wichtigste in Kürze
  • 49-Zoll-Sony-Bravia-Fernseher überzeugen durch ihre hervorragende Bildqualität sowie umfangreiche Funktionen, wie z. B. eine Sprachsteuerung oder das Streamen von Filmen & Serien direkt über den Smart-TV.

Sony-Fernseher-49-Zoll-Test

1. Was gilt es hinsichtlich der Bildqualität zu beachten?

Geht es darum, einen neuen 49-Zoll-Fernseher von Sony zu kaufen, spielt oftmals die Auflösung eine besonders wichtige Rolle. Je höher diese ist, aus desto mehr Pixeln besteht nämlich das Bild und wirkt daher umso detailreicher und schärfer.

Betrachten Sie diverse Online-Tests von 49-Zoll-Sony-Fernsehern, können Sie feststellen, dass die meisten Modelle dabei über eine Auflösung in 4K Ultra HD verfügen. Allerdings sind neben 49-Zoll-Sony-Fernsehern mit 4K auch Modelle mit einer geringeren Auflösung in Full HD erhältlich.

Neben der Auflösung sind noch weitere Faktoren wie die verbaute Displaytechnologie wichtig. Gängige Tests von 49-Zoll-Sony-Fernsehern zeigen allerdings, dass kein 49-Zoll-Sony-TV mit einem OLED-Bildschirm ausgestattet ist. Einzig 48-Zoll-Sony-Fernseher der A9 Master Series verfügt dabei über eine ähnliche Bildschirmdiagonale.

Damit bleibt Ihnen die Wahl zwischen LED-Fernsehern mit direkter (Full array LED) und indirekter (Edge LED) Hintergrundbeleuchtung. Die Qualitätsunterschiede sind hier allerdings nicht so ausschlaggebend wie im Vergleich zu OLED-Fernsehern.

Hinweis: Je höher die Aktualisierungsrate, desto flüssiger erscheinen Bewegungen. Fernseher liegen hier bei 50 bis 120 Hz, mit Bildoptimierung kann diese auf bis zu 1.200 Hz erhöht werden.

2. Welche Unterschiede sind laut gängigen 49-Zoll-Sony-Fernseher-Tests im Internet wichtig?

Im Vergleich der 49-Zoll-Sony-Fernseher können Sie vor allem Unterschiede im Funktionsumfang finden. So verfügen die besten 49-Zoll-Sony-Fernseher über Zusatzfunktionen wie eine Sprachsteuerung und lassen sich bequem per Bluetooth mit dem Smartphone oder dem Tablet verbinden.

Die Sony-Android-TVs bieten zudem weitere Funktionen wie den Zugriff auf Apps wie Netflix, YouTube oder andere. Damit lassen sich über Ihren 49-Zoll-Sony-Smart-TV problemlos Ihre Lieblingsserien und -filme anschauen, ohne ein zusätzliches Gerät zu benötigen. Ein Abo beim jeweiligen Anbieter ist selbstverständlich zudem erforderlich.

Zudem laufen Fernseher oftmals mehrere Stunden am Tag und verbrauchen so auch einiges an Strom. Umso wichtiger ist daher also auch die Energieeffizienzklasse des Fernsehers, um unnötig hohe Stromkosten zu vermeiden.

3. Worauf müssen Sie bei der Auswahl eines 49-Zoll-Sony-Fernsehers achten?

Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass nicht nur die technischen Aspekte hinsichtlich der Bildschirmtechnologie ausschlaggebend für die Entscheidung sind, sondern viele Modelle mit zusätzlichen Funktionen auftrumpfen, welche den Bedienkomfort des Fernsehers deutlich erhöhen. Dazu zählen z. B. Schnittstellen zum Smartphone wie Chromecast oder Apple AirPlay oder auch integrierte Funktionen wie Alexa oder der Google Assistant.

Ebenso sollten Sie vorab überlegen, ob der Fernseher an der Wand aufgehängt werden soll. Grundsätzlich lässt sich hierzu sagen, dass Sie mit einer zusätzlichen Wandhalterung jedes Modell auch an der Wand anbringen können. Je nach Modell unterscheiden diese sich jedoch z. B. in der Position der Anschlüsse wie HDMI oder USB.

Manche Modelle sind so speziell für die Wandmontage konzipiert und verfügen über unten liegende Anschlüsse, wie z. B. der 49-Zoll-SonyTV XH9505. So können Sie die Kabel bequem von unter dem Fernseher über einen Kabelkanal nach unten führen.

hifitest.de sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Sony-Fernseher 49 Zoll Tests: