Das Wichtigste in Kürze
  • Die Solarheizung für Ihren Pool wird Ihnen für die Dachmontage oder zum Aufstellen auf den Rasen angeboten. Haben Sie nur einen kleinen Pool und genügend Rasenfläche in Ihrem Garten, sparen Sie Geld, wenn Sie sich für eine Solarheizung zum Aufstellen entscheiden.
  • Die Anzahl und die Größe Ihrer Solarkollektoren hängt vor allem von der Größe Ihres Pools ab. So sollte die Fläche der Kollektoren mit der Fläche Ihres Pools übereinstimmen. Bei größeren Schwimmbecken lohnen sich deshalb besonders Solar-Poolheizungen für das Dach.
  • Möchten Sie eine besonders effektive Beheizung sicherstellen, empfehlen wir Ihnen neben der Solarheizung auch eine Solarplane zu kaufen. Legen Sie diese während der Nacht über Ihren Pool, entweicht die Wärme langsamer aus dem Wasser. Zusätzlich wird neue Wärme an das Wasser abgegeben.

solar-poolheizung-test

Schwimmen dient nicht nur der Erholung, sondern ist auch ein großer Spaß für Groß und Klein. Bestätigt wurde diese Aussage durch eine Umfrage, welche SPLENDID RESEARCH in Deutschland im Jahr 2017 durchführte. In dieser gaben rund 33 % aller Befragten an, dass ihnen das Schwimmen besonders viel Spaß macht (Quelle: SPLENDID RESEARCH).

Am besten schwimmt es sich dabei immer noch im eigenen Gartenpool. Damit Sie diesen auch an kühleren Tagen ausgiebig nutzen können, lohnt sich der Kauf einer Poolheizung. Wollen Sie zusätzlich etwas Gutes für die Umwelt tun und Stromkosten einsparen, greifen Sie gleich zu einer Poolheizung mit Solar-Betrieb.

In unserem Solar-Poolheizungen-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen die verschiedenen Montage-Typen der Poolheizungen vor, zeigen Ihnen, auf welche Angaben Sie achten sollten, wenn Sie sich eine Solar-Poolheizung kaufen wollen, und klären die Frage, wie Sie Ihre Poolheizung am besten durch den Winter bekommen.

1. Kaufberatung: Sind nur solare Poolheizungen, die auf dem Dach montiert werden, winterfest?

Die nötige Energie

solar-poolheizung-noetige-kilowattEin wichtiger Faktor bei der Erwärmung Ihres Poolwassers ist die benötigte Energie. Diese ist nicht nur für die Stromkosten relevant, sondern ebenfalls wichtig, damit Sie die Größe Ihrer Solar-Poolheizung berechnen können. Einige Hersteller geben an, wie viel Watt die Solarpanels pro m³ Wasser benötigen.

Nötige Daten für die Berechnung:

  • für die Erwärmung von 1 Liter Wasser um 1 °C wird 1 kcal (Heizung 1 Kilowatt / kWh) benötigt
  • Umrechnung von 1 kcal zu 1 kWh (1 kWh = 0,86 kcal)
  • Wasserinhalt des Pools (m³) durch o,86 teilen, um zu sehen, wie viel kWh für die Erwärmung um 1 °C benötigt werden

Möchten Sie eine Solaranlage nutzen, um Ihren Pool zu beheizen, sollten Sie nicht nach dem erstbesten Solar-Poolheizungs-Set greifen. Durch Angaben wie Durchflussmenge und maximale Wassererwärmung unterscheiden sich die verschiedenen Anlagen deutlich voneinander.

Welche Solaranlage für Ihren Pool am besten geeignet ist, machen Sie unter anderem von der Größe Ihres Pools abhängig. Mehr zu den wichtigsten Eckdaten Ihrer Poolheizung mit Solarpanels erfahren Sie im zweiten Kapitel.

Neben den Eckdaten sollten Sie sich vor allem über die Montage und Aufstellung Ihrer Pool-Solarheizung Gedanken machen. Angeboten werden diese in zwei Kategorien: als Solar-Poolheizungen für das Dach oder zum Aufstellen auf den Rasen.

Bei größeren Pools werden in den meisten Fällen Solar-Poolheizungen für das Dach vorgezogen. Diese haben eine größere Fläche, wodurch sie mehr Wasser in kürzerer Zeit erwärmen. Bei Heizungen zum Aufstellen sparen Sie hingegen Geld bei der Anschaffung und der Montage.

Welche Vor- und Nachteile die beiden Aufstellarten noch mit sich bringen, haben wir für Sie in den nachfolgenden Kapiteln aufgeführt. Such Sie nach einem Überblick aller Vor- und Nachteile, werden Sie am Ende eines jeden Kapitels fündig.

1.1. Solar-Poolheizungen zum Aufstellen sind vor allem für kleine Schwimmbecken geeignet

solar-poolheizung-zum-aufstellen

Solar-Poolheizungen gibt es in unterschiedlichen Designs. Neben rechteckigen Panels haben Sie die Auswahl zwischen runden Sonnenkollektoren und Solarmatten.

Solar-Poolheizungen zum Aufstellen lohnen sich für Sie, wenn Sie nur einen kleinen Pool erwärmen möchten. Da hier weniger Energie als bei großen Schwimmbecken benötigt wird, reichen ein paar wenige Solarpanels für die Poolheizung aus.

Der Vorteil: Sie sparen deutlich Geld, da Sie keine Montagekosten einberechnen müssen und die Anschaffungskosten geringer ausfallen als bei Solaranlagen für das Dach.

Als Beispiel seien hier die Dach-Solarkollektoren vom Hersteller Akylux genannt, bei denen Sie bereits mehr als 200 Euro bezahlen müssen. Dahingegen geben Sie für eine aufstellbare Solar-Poolheizung vom Hersteller Bestway nur rund 80 Euro aus.

Angeboten werden die Poolheizungen in unterschiedlichen Designs, sodass Sie diese ganz nach Ihrem Geschmack auswählen. Neben Poolheizungen mit Solar-Kugeln gibt es auch Poolheizungen mit Solar-Schlauch oder Solarmatten, die Sie auslegen oder an einer Wand befestigen können. Beachten Sie aber, dass diese Poolheizungs-Art nicht winterfest ist. Etwa ab Herbst sollten Sie die Solarpanels und Heizungen frostsicher aufbewahren.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Solarheizungen zum Aufstellen auf einen Blick:

  • sind günstiger in der Anschaffung und benötigen keine Montage
  • Auswahl in Größe und Design
  • es gibt Modelle, die an der Wand angebracht werden können und keinen Platz auf dem Rasen einnehmen
  • viele Modelle nehmen Platz im Garten weg
  • sind nicht winterfest (Auf- und Abbau kostet Zeit)
  • eher für kleine Pools geeignet

Die Unterscheidung von „groß“ und „klein“

Wie viele Solar-Poolheizungen (Sonnenkollektoren) Sie benötigen, um Ihren Pool auf die optimale Gradzahl zu erwärmen, hängt auch von der Größe Ihres Pools ab. Solar-Poolheizungen in Tests im Internet zeigten, dass die Fläche der Solar-Poolheizung die gleiche Fläche haben sollten wir Ihr Pool.

Ob es sich bei Ihrem Pool also um einen kleinen oder großen Pool handelt, hängt auch davon ab, über wieviel Fläche Sie verfügen, um Ihre solaren Heizungen aufzustellen. Im Allgemeinen kann jedoch gesagt werden, dass Pools, wie beispielsweise Kinderplanschbecken, auch mit Solar-Poolheizungen zum aufstellen gut beheizt werden. Hat ihr Pool allerdings eine Fläche von etwa 15 qm, raten wir von Vergleich.org zu Solar-Poolheizungen, die auf das Dach montiert werden.

Solar-Poolheizung mit Temperaturfühler

Installieren Sie beim Aufbau Ihrer Solar-Poolheizung einen Temperaturfühler, benötigen Sie keine zusätzlichen Geräte, um sich über den Zustand Ihrer Poolheizung zu informieren.

1.2. Wollen Sie Platz in Ihrem Garten sparen, nutzen Sie die Solar-Poolheizungen für das Dach

Steht Ihnen ein Dach zur Verfügung und nennen Sie einen größeren Swimmingpool Ihr Eigen, raten wir von Vergleich.org Ihnen, eine Solar-Poolheizung für das Dach zu kaufen.

winterfeste Sonnenkollektoren für den Pool

Wie Solar-Poolheizungen im Test zeigen, sind Dachkollektoren wetterfest und können das ganze Jahr über aufgestellt bleiben.

Die zusätzlichen Kosten lohnen sich für Sie bereits dadurch, dass Sie nach der Montage keinen zusätzlichen Aufwand mehr mit den Solarpanels haben. Im Gegensatz zu aufstellbaren Solarkollektoren sind diese nämlich winterfest und müssen nicht mehr abgenommen werden.

Nimmt Ihr Pool bereits einen großen Teil Ihres Gartens ein, haben Dachkollektoren ebenfalls den Vorteil, dass Sie für diese keinen weiteren Raum frei machen müssen. Da bei dieser Art von Poolheizung die Solarplatten auf dem Dach befestigt werden, sparen Sie sich den Platz und nutzen ihn stattdessen für Liegestühle oder einen Grill.

Achten Sie bei der Montage der Solarplatten darauf, wie und wann Sie die Solar-Poolheizung anschließen. In den meisten Fällen werden die Platten mit den benötigten Steckverbindungen geliefert, sodass Sie die Montage selbst bewerkstelligen können und keinen Monteur beauftragen müssen. Wichtig hierbei ist, dass Sie Ihre Solar-Poolheizungs-Anlage nicht an kalten Tagen installieren. Die Klemmverbindungen bestehen aus Plastik und werden durch die Kälte schnell brüchig.

Ein kleiner Tipp: Bauen Sie bei der Montage einen zusätzlichen Temperaturfühler ein, haben Sie auch nach der Installation alle wichtigen Daten Ihrer Poolheizung auf einen Blick vor sich. Hierdurch ersparen Sie sich eine zusätzliche Nacharbeit.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile von Solarheizungen für das Dach:

  • nehmen keinen Platz im Garten weg
  • sind auch für große Pools geeignet
  • sind winterfest (kein Auf- und Abbau nötig)
  • teurer in der Anschaffung als Solarheizungen zum Aufstellen
  • Solarpanels müssen auf dem Dach installiert werden
soöar-poolheizung für das Dach

Nur wenn Sie genügend Solar-Panels haben, ist eine ausreichende Beheizung Ihres Poolwassers möglich. Für die Berechnung der Panel-Anzahl sollten Sie auf Angaben wie die Durchflussmenge der Poolheizung und die Größe Ihres Pools achten.

2. Was sind die wichtigsten Eckdaten der Solar-Poolheizungen auf einen Blick?

solar-poolheizung-funktion

Der Solarabsorber der Kollektoren wandelt die Sonnenstrahlung in Wärme um. Über Wärmeträger gelangt diese an die Wärmepumpe oder die Heizung des Pools.

Damit Sie die beste Solar-Poolheizung für sich finden, sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, welche Ausstattung diese mit sich bringt. Ganz abhängig davon, wie hoch beispielsweise die Durchflussmenge ist, benötigen Sie mehr oder weniger Zeit, um Ihren Pool zu heizen.

Ein weiterer wichtiger Punkt stellt der Verbindungsschlauch dar. Hier werden Sie Marken finden, bei denen der Schlauch einen Durchmesser von 40 bzw. 49 mm hat, aber auch welche, bei denen der Anschluss des Schlauches die Durchmesser-Maße von 32 oder 38 mm hat.

Damit bei Ihnen keine Probleme auftreten, wenn Sie Ihre Solar-Poolheizung anschließen wollen, sollten Sie vorab klären, welchen Durchmesser die Anschlüsse Ihres Pools benötigen.

Damit Sie bereits vorab wissen, welche Daten für Ihre Solar-Poolheizung günstig sind, haben wir Ihnen einige der wichtigsten Eckdaten der Solaranlagen für den Pool zusammengefasst.

Angaben Beschreibung
max. Erwärmungpoolthermometer Über die maximale Erwärmung geben die Hersteller an, um wie viel Grad das Wasser durch einen Sonnenkollektor in etwa erhitzt wird. Im besten Fall kann die solare Heizung für Ihren Pool das Wasser auf bis zu 30 °C erwärmen, wenn Sie mehrere Panels nutzen.

Diese Angaben sind also wichtig, damit Sie:

  • die benötigte Anzahl an Solarkollektoren berechnen können.
Durchflussmengeschwimmbecken mit solar-poolheizung Anhand der Durchflussmenge wird Ihnen angezeigt, wie viel Wasser ein Kollektor in einer Stunde erwärmen kann. Es gilt daher: Je mehr Kollektoren, desto mehr Wasser kann in einer Stunde geheizt werden.

Diese Angaben sind also wichtig, damit Sie:

  • berechnen können, wie viele Kollektoren Sie benötigen, um Ihren Pool in kurzer Zeit zu erwärmen.
Poolgrößeschwimmbecken mit solarpanelen heißen Die Anzahl und Größe Ihrer Sonnenkollektoren ist auch abhängig von der Poolgröße. So benötigt ein kleiner Pool wesentlich weniger Kollektoren, um das Wasser zu erwärmen, als ein größeres Schwimmbad.

Allgemein gilt:

  • die Fläche der Sonnenkollektoren sollte in etwa der Fläche des Pools entsprechen, um diesen gut zu beheizen.
Verbindungsschlauchpassender Verbindungsschlauch fuer Solar-Poolheizung Den meisten Solar-Poolheizungen liegen Adapter für den Anschluss bei. Diese sind jedoch nicht mit jeder Schlauchgröße kompatibel.

Die angezeigten Durchmesser:

  • gibt an, welche Durchmesser-Größe der von Ihnen verwendete Verbindungsschlauch haben darf.
solar-poolheizung-zusammen-schwimmen

Bereits eineinhalb Stunden in der Woche reichen laut der Stiftung Warntest aus, damit Sie Ihr Herz-Kreislauf-System effektiv stärken. Für die Erholung bietet Lidl Schwimmringe und Luftmatratzen an. Eine noch größere Auswahl finden Sie sofort in unserem Test oder Vergleich der Schwimmringe und Luftmatratzen.

3. Gibt es einen Solar-Poolheizungen-Test bei der Stiftung Warentest?

Sind Sie Besitzer eines Schwimmbeckens, können Sie mit einem geringen Zeitaufwand etwas für Ihr Herz tun. Wie die Stiftung Warentest in ihrem Test 01/2000 veröffentlichte, beugt ein eineinhalbstündiges intensives Training (beispielsweise durch Schwimmen oder Radfahren) Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Das Risiko wird laut der Stiftung Warentest sowohl bei Frauen als auch bei Männern zwischen 30 und 40 Prozent gemindert.

Damit Sie Ihr Training an frischeren Sommertagen nicht vernachlässigen müssen, raten wir von Vergleich.org Ihnen dazu, eine Poolheizung aufzustellen. Möchten Sie trotz warmen Wassers zusätzliche Stromkosten umgehen, sollten Sie Ihre Poolheizung solar betreiben. Leider hat die Stiftung Warentest bisher noch keinen Solar-Poolheizungen-Testsieger, auf den wir Sie verweisen können. Für eine große Auswahl finden Sie allerdings einige Hersteller und Marken in unserer Vergleichstabelle.

Alles im Griff mit dem passenden Poolzubehör

Möchten Sie Ihren Pool gründlich reinigen oder sich wie ein Fisch im Wasser fühlen? In unseren Test- oder Vergleichstabellen finden Sie auf Anhieb das für Sie richtige Poolzubehör:

solar-poolheizung-fuer-gartenpool

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Solar-Poolheizung

4.1. Muss ich meine Poolheizung im Winter einlagern?

Im Gegensatz zum Wärmetauscher oder der Wärmepumpe für den Pool sind Solar-Poolheizungen nicht für den Winterbetrieb geeignet. Dies liegt daran, dass die einzelnen Panels Ihr Poolwasser nur um etwa 5 °C beheizen können. Das Heizen mit solarer Energie ist für den Badebetrieb im frostigen Winter also zu gering.

Ob Sie deshalb Ihre Solar-Heizung über den Winter einmotten müssen, hängt aber auch davon ab, ob diese als Solar-Poolheizung für das Dach geeignet ist oder aufgestellt wird. So sind die meisten Dach-Solar-Heizungen winterfest und können das ganze Jahr im Freien bleiben.

Handelt es sich bei Ihrer Heizung für den Pool um Solarpanels, die Sie auf den Rasen stellen, raten wir Ihnen, diese so zu verstauen, dass sie weder vom Frost noch von der Nässe angegriffen werden. Zudem sollten Sie diese vor der Lagerung entleeren. Es lohnt sich für Sie, wenn Sie dies bereits im Herbst machen.

4.2. Wo sollte ich die Solarkollektoren am besten aufstellen beziehungsweise aufbauen?

Solarplane für den Pool

Mit einer Solarplane bleibt Ihr Poolwasser länger warm.

Um besonders viel Energie aus dem Sonnenlicht zu bekommen und auch an Tagen mit weniger Sonne eine gute Wärmeleistung zu erzielen, empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen, Ihre Kollektoren nach Süden hin auszurichten.

Achten Sie zusätzlich darauf, dass die Kollektoren, egal ob auf dem Dach oder auf dem Boden, schräg aufgestellt sind. Auf diese Weise gelangt das Licht besser an alle Solarpanels.

Für mehr Effizienz: Wollen Sie, dass die Wärme auch bei Nacht nicht gleich Ihren Pool verlässt, empfehlen wir Ihnen den Kauf einer zusätzlichen Solarplane. Legen Sie diese nachts über den Pool, wird die Wärme langsamer an die Luft abgegeben. Ein weiterer Pluspunkt: Die Solarplane gibt zusätzlich Wärme an das Poolwasser ab.