Outdoor-Handy Vergleich 2018

Die 9 besten Baustellenhandys im Überblick.

Ob in der Wildnis oder auf der Baustelle: Ein Outdoor-Handy hat eine besonders robuste Schale und ist sowohl gegen Staub als auch Wasser geschützt – oder sollte es jedenfalls sein. In unserer Outdoor-Handy Test- oder Produkttabelle sehen Sie auf einen Blick, welche Schutzklasse die jeweiligen Modelle haben.

Ideal ist zudem, wenn sie den neuen Mobilfunkstandard 3G nutzen können, denn der alte 2G-Standard ist ein Auslaufmodell und wurde in einigen Ländern bereits komplett abgeschaltet. Auch diese Angabe entnehmen Sie ganz einfach der Tabelle.
Aktualisiert: 14.08.2018
17 von 9 der besten Outdoor-Handys im Vergleich

Bewerten

4,6/5 aus 27 Bewertungen
Outdoor-Handy Vergleich
Samsung Galaxy Xcover 550Samsung Galaxy Xcover 550
Cyrus CM 8 SolidCyrus CM 8 Solid
IceFox S6IceFox S6
NOMU T10NOMU T10
CAT B25CAT B25
Cyrus CM 6 BasicCyrus CM 6 Basic
Cyrus CM 1 MinimalistCyrus CM 1 Minimalist
Runzu M8Runzu M8
Samsung B2100Samsung B2100
Abbildung Vergleichssieger Samsung Galaxy Xcover 550 Preis-Leistungs-Sieger Cyrus CM 8 SolidIceFox S6NOMU T10CAT B25Cyrus CM 6 BasicCyrus CM 1 MinimalistRunzu M8Samsung B2100
Modell Samsung Galaxy Xcover 550 Cyrus CM 8 Solid IceFox S6 NOMU T10 CAT B25 Cyrus CM 6 Basic Cyrus CM 1 Minimalist Runzu M8 Samsung B2100

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,9 befriedigend
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
42 Bewertungen
4 Bewertungen
414 Bewertungen
1 Bewertungen
134 Bewertungen
14 Bewertungen
41 Bewertungen
5 Bewertungen
1043 Bewertungen
Netz & Empfang
Mobilfunkstandard 3G ist ein neuerer Standard, der höhere Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglicht.
3G

3G

2G

2G

2G

2G

2G

2G

2G
Bluetooth
3.0

3.0

3.0

3.0

3.0
Mehr als eine SIM-Karte
Dual-SIM

Dual-SIM

Dual-SIM

Dual-SIM
Outdoor-Qualitäten
Leicht und kompakt
12,9 x 5,2 x 1,4 cm
120 g

12,2 x 5,2 x 2,1 cm
140 g

13,3 x 6,0 x 2,4 cm
153 g

13,0 x 6,0 x 2,0 cm
153 g

12,4 x 5,7 x 2,2 cm
159 g

12,2 x 5,3 x 2,0 cm
140 g

8,9 x 5,2 x 1,0 cm
50 g

13,2 x 6,0 x 2,3 cm
150 g

11,3 x 4,9 x 1,7 cm
103 g
Staub-/Wasserdicht
Schutzart
Die erste Ziffer bezeichnet den Schutz vor Staub, die zweite den Schutz vor Wasser.

IP67

IP68

IP68

IP68

IP67

IP67

IP68

IP68

IP57
Akku-Kapazität
1.500 mAh

1.700 mAh

2.570 mAh

2.800 mAh

1.300 mAh

1.700 mAh

700 mAh

1.700 mAh

1.000 mAh
Stoßfest
Taschenlampe
Technik
Display-Größe
in Zoll
Auflösung

2,4 Zoll
240 x 320 Pixel

2,0 Zoll
176 x 220 Pixel

2,4 Zoll
240 x 320 Pixel

2,0 Zoll
176 x 220 Pixel

2,0 Zoll
240 x 320 Pixel

2,0 Zoll
176 x 240 Pixel

1,0 Zoll
64 x 128 Pixel

2,4 Zoll
240 x 320 Pixel

1,8 Zoll
128 x 160 Pixel
Kamera
3,1 MP

1,3 MP

2 MP

2 MP

2 MP

1,3 MP

1,3 MP

1,3 MP
MicroSD-Karte einsetzbar Erweitert den Speicherplatz für Fotos, Videos und mp3s.
max. 16 GB

max. 32 GB

max. 32 GB

max. 32 GB

max. 32 GB

max. 16 GB

max. 8 GB
Radio
FM

FM

FM

FM

FM

FM

UKW
Spielt mp3s ab
Vorteile
  • beson­ders klein und leicht
  • sehr hohe Auflö­sung der Kamera
  • 3G-fähig
  • beson­ders guter Was­ser­schutz
  • zwei SIM-Karten ein­setzbar
  • 3G-fähig
  • beson­ders guter Was­ser­schutz
  • auch in Orange erhält­lich
  • großer Akku
  • beson­ders guter Was­ser­schutz
  • zwei SIM-Karten ein­setzbar
  • großer Akku
  • zwei SIM-Karten ein­setzbar
  • beson­ders guter Was­ser­schutz
  • extrem klein und leicht
  • beson­ders guter Was­ser­schutz
  • zwei SIM-Karten ein­setzbar
  • beson­ders klein und leicht
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Outdoor-Handy bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Samsung Galaxy Xcover 550
1,3 (sehr gut) Samsung Galaxy Xcover 550
42 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    506
Vergleich.org Statistiken

Outdoor-Handys-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Outdoor-Handy Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Outdoor-Handys sind speziell gegen Staub und Wasser geschützt, weswegen sie auch als Baustellenhandy bezeichnet werden. Das macht sie zu idealen Begleitern auf Ihrer Reise.
  • Die Modelle werden mit Tasten bedient. Outdoor-Smartphones mit Touchpad sind eine andere Geräte-Kategorie, die wir separat für Sie untersucht haben.
  • Falls Sie oft ins Ausland reisen, empfiehlt sich ein Outdoor-Handy mit Dual-SIM.

Outdoor-Handy Test

Klein, leicht und robust: Outdoor-Handys sind unverzichtbar, wenn es ins Gelände oder auf den Bau geht. Sie telefonieren damit problemlos im Regen und das Gerät kann auch problemlos mal in eine Schlammpfütze fallen.

Selbst wenn es mal verloren geht, bedeutet das kein Drama, denn selbst ein gutes Outdoor-Handy ist für weit unter 100 Euro zu haben. In unseren Outdoor-Handy-Vergleich 2018 haben wir Mobiltelefone verschiedener Hersteller einbezogen und stellten fest, dass man nicht zum teuren Markenartikel greifen muss, um vernünftig auf der Baustelle telefonieren zu können.

Handy von der Seite und von unten betrachtet

Bei langen Touren mit schwerem Rucksack sollten Sie darauf achten, dass das Outdoor-Handy klein und leicht ist.

1. Wählen Sie den aktuellen Mobilfunkstandard 3G

Funkmast auf einem roten Turm

Das 2G-Netz wird in einigen Jahren abgeschaltet. Vorausschauend kaufen lohnt sich!

Outdoor-Handys arbeiten entweder mit dem veralteten Mobilfunkstandard 2G (eingeführt 1992) oder dem schnelleren, moderneren Mobilfunkstandard 3G (eingeführt 2000).

Zwar ist die Verwendung des alten 2G-Standards (auch als GSM bekannt) nicht per se ein Problem und auch die Qualität der Gespräche nicht eingeschränkt, doch das 2G-Netz wird über die nächsten Jahren hinweg allmählich abgeschaltet werden.

In Japan, Australien, Neuseeland, Singapur, Thailand, Südkorea und anderen Staaten können Sie ein 2G-Handy schon jetzt nur noch als Briefbeschwerer nutzen. Europa wird in endlicher Zeit nachziehen, angefangen mit der Schweiz und den Niederlanden.

Da sich ein Outdoor-Handy gerade dadurch auszeichnet, dass es nicht so schnell kaputt geht, lohnt die sichere Investition in ein 3G-Modell.

Daneben gibt es auch noch 4G, einen besonders schnellen Standard, der das Surfen im Internet stark verbessert – was allerdings nur bei Outdoor-Smartphones relevant ist.

2. IP44, IP67, IP68 … Die Schutzart bestimmt, ob das Handy dicht bleibt

Den Code der Schutzart kennen Sie vielleicht schon von anderen Elektrogeräten oder Steckdosen. Je höher die Zahlen, desto besser geschützt ist das Gerät.

Die beiden Ziffern stehen dabei für:

  1. erste Ziffer für den Schutz vor Staub
  2. zweite Ziffer für den Schutz vor Wasser

Ein IP53-Schutz würde also bedeuten: Guter (5) Schutz vor Staub, kaum (3) Schutz vor Wasser. Die genauen Definitionen finden Sie in dieser Tabelle:

Schutz gegen StaubSchutz gegen Wasser
4Schutz gegen Krümel mit über 1 mm Durchmesser4Schutz gegen Spritzwasser von oben (z. B. Regen) und der Seite
5Schutz gegen Staub5Schutz gegen einen Wasserstrahl
6komplett staubdicht6Schutz gegen einen sehr starken Wasserstrahl
(6 ist schon bester Schutz)7dicht bei kurzem Untertauchen
(6 ist schon bester Schutz)8dicht bei längerem Untertauchen
Die erste Ziffer kann nicht höher als 6 sein. Das gilt bereits als absolut staubdicht.Die Ziffer 7 oder 8 am Ende garantiert, dass das Outdoor-Handy wasserdicht ist.
In manchen Fällen wurde einer der beiden Typen nicht getestet. Im Schutzart-Code wird die Ziffer durch ein X ersetzt. Beispiel: IPX4 bedeutet Schutz vor Spritzwasser, aber sagt zum Staub nichts aus.

Wir empfehlen trotzdem nicht, das Outdoor-Handy zum Test ins Wasser zu werfen. Bei einem geringen Fabrikationsfehler sind Beschädigungen (ungeachtet aller Schutzklassen) nicht auszuschließen.

wasserdichtes Outdoor-Handy

Nicht perfekt: Das Outdoor-Handy Samsung B2100 hat die Schutzart IP57, ist also nicht hundertprozentig staubdicht und sollte auch höchstens kurz ins Wasser getaucht werden. Besser schlägt sich beispielsweise ein Galaxy Xcover 550.

3. Große Kapazität bedeutet ausdauernder Akku

Lithium-Ionen-Akkus sind modern

Mittlerweile sind praktisch alle Handys mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Sie haben keine problematischen Nebeneffekte und laden schnell auf.

Je größer die Kapazität des Akkus, desto mehr Energie hat er gespeichert und desto seltener muss er aufgeladen werden.

Angegeben wird dies in Milliamperestunden (mAh). Moderne Outdoor-Handys kommen auf 1.500 bis 3.000 mAh.

Hier ist zwar mehr prinzipiell besser. Bedenken Sie allerdings, dass bei intensiver Nutzung (zum Beispiel ständigem Einsatz der Taschenlampe) der Akku entsprechend schneller aufgezehrt ist. Ein kleines Handy ohne Zusatz-Funktionen und Schnickschnack braucht auch nicht unbedingt einen großartigen Akku.

Ladestand-Anzeige Baustellenhandy CAT

Ladestandsanzeige beim Outdoor-Handy CAT B25.

4. Eine zweite SIM-Karte für das Ausland einstecken

Sim-Karte mit Weltkarte

Bei längeren Urlauben lohnt sich der Mobil-Tarif eines ausländischen Anbieters sowie ein Outdoor-Handy mit Dual-SIM, damit Sie zwei Karten gleichzeitig einlegen können.

Die meisten Handys haben nur einen Steckplatz für die SIM-Karte, welche Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten. Darauf ist Ihre Telefonnummer gespeichert.

Bei einem in Deutschland abgeschlossenen Vertrag zahlen Sie im Ausland einen deutlich höheren Tarif fürs Telefonieren und Surfen – insbesondere außerhalb der EU. Falls Sie länger jenseits der Grenze unterwegs sind, lohnt sich die Anschaffung einer Prepaid-Karte eines dortigen Anbieters.

Das Problem: Jetzt haben Sie zwei SIM-Karten, die Sie natürlich nicht ständig austauschen möchten. Manche Outdoor-Handys bieten daher einen zweiten Steckplatz an, sodass beide Karten untergebracht werden können. Dieses Ausstattungsmerkmal ist beim Outdoor-Handy als Dual-SIM bekannt.

Einige der besten Outdoor-Handys haben sogar einen dritten Steckplatz für insgesamt drei Karten (Triple-SIM).

Dual Sim System für das Outdoor-Handy, mit Nano.Adapter

5. Erwarten Sie nicht zu viel von der integrierten Kamera

Ausschnitt eines Outdoor Handys von Cyrus, Modell CM 1

Dieses Outdoor-Handy ohne Kamera ist besonders klein und leicht. Wer auf Schnickschnack verzichten kann, ist damit gut bedient.
Outdoor-Handy Cyrus CM 1 Minimalist

Die meisten Handys haben eine kleine Kamera am Rücken. Deren Auflösung ist mit ein bis drei Megapixeln zwar eher schwach.

Es reicht durchaus für den ein oder anderen Schnappschuss, aber mehr nicht.

Schwierig sind insbesondere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Auf solchen Aufnahmen werden Sie nicht mehr viel erkennen können.

Bedenken Sie auch, dass die frisch geschossenen Fotos nicht vernünftig angezeigt werden. Das Foto hat eine wesentlich höhere Auflösung (etwa fünfzigmal mehr Pixel) als das Zwei-Zoll-Display des Handys.

Handy mit eingeschalteter Taschenlampe

Eine Taschenlampe gehört zur Standard-Ausstattung der Outdoor-Handys. So müssen Sie kein unnötiges Zubehör herumtragen.

6. Auf eine externe Speicherkarte sollten Sie nicht verzichten

32 GB Speicherkarte Samsung für Outdoor-Handys

Viel Speicherplatz für Ihr Outdoor-Handy bietet diese Samsung-Speicherkarte mit 32 GB. Die Marke des Handys und der Karten müssen aber natürlich nicht identisch sein.

Wichtig ist, dass Sie eine microSD-Karte für Ihr Outdoor-Handy kaufen. Nur so erhält das Handy den notwendigen Speicherplatz, um Foto- und Musik-Dateien aufzubewahren.

Solche microSD-Karten kosten heutzutage nicht mehr viel. Für ein Modell mit 32 GB Speicherplatz etwa zahlen Sie nur um die 20 Euro. Karten mit 16 GB oder weniger sind sogar noch billiger.

Eine mp3-Datei ist im Durchschnitt 5 bis 10 Megabyte groß. Auf eine kleine 8-GB-Karte passen dementsprechend schon über 1.000 Musikstücke.

Die Bild-Dateien der Kamera fallen auch nicht größer aus.

Beachten Sie, dass die microSD-Karte je nach Handy-Typ und Hersteller eine maximale Speichergröße nicht überschreiten darf. Oft sind 32 GB möglich, manchmal aber nur weniger. Achten Sie auf die entsprechende Angabe in der Tabelle am Anfang unserer Kaufberatung.

7. Bluetooth können so gut wie alle

Icon Bluetooth

Praktisch jedes Handy verfügt über Bluetooth, eine Form der Datenübertragung per Funk.

So können Sie etwa Kontaktdaten und Adressbücher übernehmen oder Ihre Musikstücke auf einem bluetoothfähigen Lautsprecher abspielen.

8. Fragen und Antworten

8.1. Gibt es auch Outdoor-Smartphones?

ein Outdoor-Smartphone steckt im Sand

Das Outdoor-Smartphone hat einen Touchscreen.

Ja – sogar sehr viele. Wir haben die Geräte in einer separaten Tabelle für Sie verglichen.

Outdoor-Smartphones verfügen auch in der Regel über GPS ("Global Positioning System" = Globales System zur Positionsbestimmung). Das Gerät erfasst Satelliten-Signale, um die genaue Position des Anwenders zu bestimmen. Ein Outdoor-Handy mit GPS ist gerade in abgelegenen Gegenden wichtig, um die Orientierung zu bewahren.

Bei der Stiftung Warentest gibt es aktuell keinen Outdoor-Handy-Test (bzw. Baustellenhandy-Test), sondern nur Smartphone-Tests. Auch andere Institute haben keinen Outdoor-Handy-Vergleichssieger gekürt.

unterer Teil eines Handys

Tasten statt Touchpad: Das unterscheidet das normale Outdoor-Handy vom Outdoor-Smartphone.
Im Bild: Handy NOMU T10, schwarz

8.2. Sind Outdoor-Handys für Senioren geeignet?

Ja, die Tasten sind für viele leichter und intuitiver zu bedienen als ein Touchscreen. Wir empfehlen aber auch einen Blick auf unseren Senioren-Handy-Vergleich, bei dem Geräte mit besonders großen Tasten berücksichtigt wurden:

Allerdings sind diese Modelle nicht ganz so robust wie ein Outdoor-Handy.

Vergleichssieger
Samsung Galaxy Xcover 550
1,3 (sehr gut) Samsung Galaxy Xcover 550
42 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Cyrus CM 8 Solid
1,6 (gut) Cyrus CM 8 Solid
4 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Outdoor-Handy Vergleich
  1. Der kleine Marc
    07.03.2018

    Ich suche ein kleines Outdoor-Handy von Nokia.

    Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Smartphones & Handys

Jetzt vergleichen
Android-Smartphone Test

Smartphones & Handys Android-Smartphone

Ein Android Smartphone ist ein Handy mit dem Betriebssystem Android von Google, dem erfolgreichsten und beliebtesten Betriebssystem für Smartphones …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dual-SIM-Smartphone Test

Smartphones & Handys Dual-SIM-Smartphone

Bei einem Dual-SIM-Smartphone handelt es sich um ein Handy mit zwei SIM-Karten Slots, das bedeutet, dass das Handy zwei SIM-Karten gleichzeitig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handy mit Vertrag Test

Smartphones & Handys Handy mit Vertrag

Preisintensive Handys bieten mehr Leistung und Ausstattung, aber günstige Smartphones mehr pro Euro…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrrad-Handyhalterung Test

Smartphones & Handys Fahrrad-Handyhalterung

Bei Handy-Fahrradhalterungen wird die Größe, die die Halterung fassen kann, in Zoll angegeben. Dabei beziehen sich die Angaben nur auf die Display-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Smartphone Test

Smartphones & Handys Outdoor-Smartphone

Ein Outdoor-Smartphone ist besonders robust gegen Wasser, Schmutz und bei Stürzen. Zumeist ist das Display kratzfest. Einige Modelle sind auch bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Phablet Test

Smartphones & Handys Phablet

Unter Phablets, manchmal auch Smartlets genannt, versteht man eine Mischung aus Smartphone und Tablet. In der Regel handelt es sich einfach um ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Samsung-Smartphone Test

Smartphones & Handys Samsung-Smartphone

Mit seiner Galaxy-Produktpalette gehört die Firma Samsung zu den führenden Anbietern von Smartphones. Das umfangreiche Angebot an aktuellen Smartphone…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Senioren-Smartphone Test

Smartphones & Handys Senioren-Smartphone

Ein Senioren-Smartphone erleichtert der älteren Generation die Nutzung moderner Kommunikationsmittel trotz eingeschränkter Seh- und Hörkraft. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seniorenhandy Test

Smartphones & Handys Seniorenhandy

Ein Smartphone zu kaufen, davor schrecken noch viele Senioren häufig zurück. Doch nicht jeder benötigt unbedingt ein Smartphone, um auch am …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Smartphone Test

Smartphones & Handys Smartphone

Der Markt für Smartphones ist sehr schnelllebig. Die bekannten Hersteller wie Samsung, Apple und Huawei entwickeln jährlich neue Modelle mit immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Smartphones bis 200 Euro im Test

Smartphones & Handys Smartphones bis 200 Euro

Ein Smartphone ist ein Handy, das ähnliche Funktionalitäten bietet wie Computer: Beispielsweise kann man E-Mails abrufen und verschicken, Musik hören …

zum Vergleich