Das Wichtigste in Kürze
  • Nierenwärmer schützen den unteren Rückenbereich vor Unterkühlung der Organe und der Muskulatur.
  • Je nach Material und Beschaffenheit lassen sich Leibwärmer dezent verdeckt unter der Kleidung tragen oder können als modisches Kleidungsstück den Lagen-Look ergänzen.
  • Wollen Sie den Hüftwärmer beim Sport verwenden, so ist ein bequemes und atmungsaktives Material besonders wichtig.

nierenwärmer test
Er spendet uns in der kälteren Jahreszeit mollige Wärme und schützt vor Zugluft auf entblößter Haut – der Nierenwärmer. Dieser kuschelige Begleiter, auch als Leibwärmer, Hüft- oder Rückenwärmer bezeichnet, hat im Gegensatz zum Nierengurt, der beim Motorradfahren getragen wird, nicht ausschließlich die Funktion, einer Unterkühlung der Organe im Fahrtwind vorzubeugen.

Ähnlich wie bei anderen Körperwärmern, wie z.B. bei Nacken-, Puls- oder Fußwärmern, soll der Nierenwärmer für Damen und Herren in erster Linie bei kälteren Temperaturen für ein angenehmes Wärmegefühl am Körper sorgen und das Wohlbefinden steigern. Wir haben für Sie einige der beliebtesten Nierenwärmer im Vergleich 2020 miteinander verglichen und sagen Ihnen, mit welchem Leibwärmer Sie besonders kuschelig an Rücken und Bauch durch den Winter kommen.

Nierenentzündung durch kalte Zugluft?

Entgegen der weit verbreiteten Annahme kann eine Unterkühlung des Rückens allein keine Entzündung der Nieren oder anderer Organe hervorrufen. Diese Krankheiten werden immer durch Bakterien oder Viren verursacht. Jedoch kann eine Auskühlung den Stoffwechsel verlangsamen, das Immunsystem schwächen und somit die Anfälligkeit für Krankheiten signifikant erhöhen.

1. Ist ein Nierenwärmer sowohl modisches Accessoire als auch wärmender Funktionshelfer?

Gerade im Winter ist es wichtig, dass Ihr Körper stets warm gehalten wird und nicht der kalten Zugluft ausgesetzt ist. Dies hat verschiedene Gründe. Vor allem die Nieren, die sich am unteren Rücken befinden, reagieren sehr empfindlich auf Kälte. Halten Sie diese Stelle nicht ausreichend bedeckt, führt das schnell zu einer Unterkühlung der entsprechenden Körperpartien und der Organe. Die Folgen sind eine schlechtere Durchblutung der Nieren und die dadurch gesteigerte Anfälligkeit für Infektionen.

Auch eine Auskühlung der Rückenmuskulatur kann schmerzhafte Verspannungen oder Zerrungen verursachen. Treiben Sie bei kalten Temperaturen Sport, so droht eine Verkühlung durch das Schwitzen umso schneller. Daher sollten Sie im Freien dabei stets einen Nierenschutz zur Schmerzprophylaxe tragen. Vor allem als Nierengurt für das Fahrrad ist der Leibwärmer ideal.

Unter den Rückenwärmern lassen sich viele verschiedene Typen finden. So gibt es besonders dicke und kuschelige Nierenwärmer aus Wolle, die Sie gut über der Kleidung tragen können oder Nierenwärmer, die dünn und elastisch sind, sehr eng am Körper anliegen und sich unter der Kleidung nicht abzeichnen. Viele Nierenwärmer für Damen lassen sich darüber hinaus auch als ein flexibel einsetzbares Kleidungsstück bzw. als Accessoire verwenden. So kann man sie beispielsweise als Verlängerung eines Oberteils oder als Rock tragen.

nierenwaermer aus merinowolle

Die Wolle des Merinoschafs gilt als besonders weich und warm.

2. Kommt es auf das richtige Material an?

Je nachdem, wozu Sie den Leibwärmer in erster Linie verwenden möchten, sollten Sie auf das richtige Material achten, wenn Sie einen Nierenwärmer kaufen.

Soll der Nierenwärmer in erster Linie möglichst viel Wärme spenden, so eignet sich ein Leibwärmer aus Wolle, denn dieses Material speichert Wärme besonders gut und ist zudem sehr weich. Je nachdem, wie die Wolle verarbeitet ist, kann der Leibwärmer besonders dick und kuschelig oder eher dünn verarbeitet sein. Wollen Sie ihn über der Kleidung tragen, so können Sie die Dicke beliebig wählen. Jedoch sollte der Nierenwärmer einen Klettverschluss o.ä. besitzen, so dass Sie die Weite des Nierenschutzes jederzeit verändern und anpassen können.

synthetische stoffe nierenwaermer

Synthetische Stoffe wie Elasthan sind besonders dehnbar und passen sich gut an die individuelle Körperform an.

Soll der Nierenwärmer aber als Zusatz zur warmen Unterwäsche unter die Kleidung gezogen werden und sich möglichst wenig abzeichnen, so sollten Sie auf einen Nierenwärmer aus einem dünnen, enganliegenden Material zurückgreifen.

Rückenwärmer, die unter der Kleidung getragen werden, enthalten häufig synthetische Fasern wie Elasthan, wodurch sich das Material eng an Ihre Taille anschmiegt. Ein elastischer Hüftwärmer wie beispielsweise unser Nierenwärmer-Vergleichssieger besitzt deshalb auch keinen Verschluss, der unter der Kleidung stören würde.

Wollen Sie mit dem Nierenwärmer Sport treiben, so sollten Sie auf ein Material achten, das Schweiß gut absorbieren kann. Zu diesen gehören in erster Linie Naturfasern wie Baumwolle, Angora- oder Merinowolle.

Nierenwärmer aus einem Mischgewebe sind für viele besonders praktisch. Durch den Zusatz von synthetischen Fasern wie Elasthan zu Naturfasern wie Baumwolle, wird der Stoff strapazierfähiger und leichter und lässt sich meist in der Maschine waschen, während die Vorteile der Naturfasern weitestgehend erhalten bleiben.

2.1. Naturfasern

  • nierenwaermer-angora rabbit

    Die Produktion von Angorawolle in China ist für das Angorakaninchen sehr qualvoll.

    Schurwolle

Schurwolle bezeichnet die geschorene Wolle von lebenden Schafen. Unbehandelt kann sie schnell filzen und wird von vielen als sehr kratzig auf der Haut empfunden.

Ein Nierenwärmer aus Schurwolle hält allgemein sehr warm, ist atmungsaktiv und kann relativ gut Feuchtigkeit aufnehmen.

  • Angorawolle

Ein Nierenwärmer aus Angora hat die Eigenschaft, dass die Fasern innen hohl sind und daher besonders gut Wärme speichern können. Darüber hinaus nimmt diese Wolle wie keine andere Feuchtigkeit auf – sogar bis zu 60 % des Eigengewichts.

Achtung: Angorawolle ist sehr umstritten, da die Gewinnung zum Teil mit schlimmen Qualen für das Tier einhergeht. Während die Wolle hierzulande mittels schmerzfreier Schur gewonnen wird, werden dem Kaninchen in China überwiegend die Haare bei lebendigem Leibe ausgerupft. Daher sollten Sie beim Kauf unbedingt auf die Herkunft achten und Angorawolle aus China nicht kaufen.

  • Merinowolle

Merinowolle, die vom Merinoschaf stammt, ist ein besonders edles und wandlungsfähiges Material. Da die sehr weichen Fasern bis zu 85 % Luft enthalten, ist Merinowolle auf der einen Seite isolierend und wärmend, gleichzeitig aber auch sehr atmungsaktiv. Darüber hinaus hat Merinowolle schmutz- und geruchsabweisende Eigenschaften und kann bis zu 35 % des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und es anschließend nach außen abgeben. Daher wird dieses Material besonderes gern für Sport- und Outdoorkleidung verwendet.

  • Kaschmirwolle

Kaschmir ist ebenso wie Merinowolle ein Wollstoff von sehr hoher Qualität. Seine Fasern sind extrem weich und fein und besonders atmungsaktiv. Außerdem gilt auch Kaschmir als geruchs- und schmutzabweisend. Reines Kaschmir stammt ausschließlich von der Kaschmirziege und ist deshalb auch im Preis sehr hoch.

Tipp: Kaschmir ist nicht gleich Kaschmir. Achten Sie beim Kauf auf die Anteile an Kaschmirwolle in Ihrem Nierenwärmer. Laut einer EU-Textilverordnung muss bei Produkten, die als Kaschmirprodukt deklariert sind, mindestens 85 % Kaschmirwolle enthalten sein. Produkte mit ″Kaschmiranteil″ hingegen müssen lediglich einen Anteil von 14,5 % Kaschmirwolle besitzen.

  • Alpakawolle
nierenwaermer-alpaca-Kira Volkov

Alpaka-Wolle ist weich und fusselt und filzt nicht.

Ein Nierenwärmer aus Alpaka-Wolle hat alle Eigenschaften eines Nierenwärmers aus Lammfell, gilt jedoch als weicher, fussel- und filzfrei und als noch wärmender und isolierender. Das macht ihn zum Nierenwärmer-Testsieger.

2.2. Synthetische Fasern

Im Vergleich mit Nierenwärmern aus Wolle bietet synthetisches Material einige Vor- und Nachteile:

    Vorteile
  • günstiger in der Anschaffung
  • zeichnet sich unter Kleidern wenig ab
  • ist leichter zu reinigen
    Nachteile
  • bietet schlechteren Wärmeaustausch
  • ist weniger weich und kuschelig
  • bietet schlechtere Absorption von Schweiß

3. Welche weiteren Arten von Körperwärmern für Damen und Herren gibt es?

Nicht nur ein Nierenschutz kann Ihnen als dankbarer Begleiter durch die kalte Jahreszeit helfen. Auch andere Körperregionen sind häufig und teilweise zwangsläufig der frostigen Luft ausgesetzt. Im Folgenden möchten wir Ihnen daher die verschiedenen Kategorien von Wärmern vorstellen.

Wärmer Beschreibung
Nacken- bzw. Schulterwärmer
nackenwaermer
Einen Nacken- und Schulterwärmer gibt es sowohl in einer elektrischen als auch in einer nicht-elektrischen Variante. Er wärmt die gesamte obere Rückenpartie und hilft bei Schmerzen im Nacken und in den Schultern.

Ein elektrischer Wärmer funktioniert ähnlich wie eine Heizdecke bzw. wie ein elektrisches Wärmekissen. Der Nacken- und Schulterwärmer ohne Strom wird wie eine Jacke für den Oberkörper getragen.

Hand(gelenk–)wärmer
handgelenkwaermer
Ein Handgelenkwärmer, häufig auch als Pulswärmer bezeichnet, wird ähnlich wie ein Handschuh getragen. Er wärmt insbesondere die Partie rund um das Handgelenk. Ein Handgelenkwärmer spart meist die Finger aus, wodurch Sie in der Motorik nicht eingeschränkt werden.
Kniewärmer
kniewaermer
Gerade für Sportler mit Knieproblemen ist ein Kniewärmer oft hilfreich. Der Gelenkwärmer bietet nicht nur mehr Halt für das Kniegelenk, sondern reduziert durch seine wärmende Funktion auch die Verletzungsgefahr beim Laufen.
Fußwärmer
fußwaermer
Der elektrische Fußwärmer ist für den Einsatz innerhalb der vier Wände gedacht, da er eine Stromquelle zur Bedienung benötigt. Er hilft dabei, kalte Füße im Winter schnell wieder zu erwärmen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Nierenwärmer

4.1. Hat die Stiftung Warentest einen Nierenwärmer-Test veröffentlicht?

Bislang hat die Stiftung Warentest noch keinen Nierenwärmer-Test durchgeführt. Da der Gebrauch eines solchen Helfers nicht nur das Wohlbefinden in der kalten Jahreszeit unterstützt, sondern auch gesundheitliche Vorteile bietet, haben wir beschlossen, Ihnen die besten Nierenwärmer im Vergleich zu präsentieren.

4.2. Wie reinige ich meinen Leibwärmer am besten?

Die meisten Nierenwärmer lassen sich relativ leicht reinigen. Bestehen sie aus reiner Wolle bzw. aus einem reinen Wollgemisch, so können Sie diese Leibwärmer in der Regel nur per Handwäsche von Verunreinigungen und Gerüchen befreien. Nierenwärmer aus synthetischen Stoffen und manchmal auch solche aus Mischgewebe – d.h. aus einem Mix aus Naturfasern und synthetischen Fasern – lassen sich meist in der Waschmaschine bei 30 – 40° waschen.

nierenwaermer-rueckenschmerzen-phugunfire

Das Tragen eines Nierenwärmers kann effektiv Rückenschmerzen vorbeugen.

4.3. Wo finde ich den besten Nierenwärmer?

Einen Nierenwärmer für Damen und Herren von guter Qualität können Sie am besten im Sanitätshaus oder in der Apotheke erwerben. Beim Kauf eines Nierenwärmers in der Apotheke bekommen Sie auch die mit Abstand kompetenteste Kaufberatung geboten. Alternativ können Sie günstige Nierenwärmer auch in diversen Onlineshops im Internet kaufen, wo Ihnen die größte Auswahl an Marken und Herstellern geboten wird.

4.4. Kann ich einen Leibwärmer selbst herstellen?

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, mit ein bisschen Geschick und Übung einen Rückenwärmer selbst zu machen. Egal, ob Sie einen Nierenwärmer stricken wollen oder es bevorzugen, einen Nierenwärmer zu nähen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Im Internet, wie etwa hier, finden Sie zahlreiche Anleitungen und Schnittmuster, die Sie bei der Herstellung Ihres ganz eigenen Nierenwärmers unterstützen können.

Falls Sie visuelle Anleitungen bevorzugen, zeigt Ihnen das folgende Video, wie Sie einen Nierenwärmer ganz einfach aus einem Jerseystoff nähen können:

Bildnachweise: shutterstock.com/michaelheim, shutterstock.com/stockphoto mania, shutterstock.com/viktoriia borovska, shutterstock.com/Eric Isselee, shutterstock.com/phugunfire (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Nierenwärmer-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Nierenwärmer?

Unser Nierenwärmer-Vergleich stellt 8 Nierenwärmer von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: BeFit24, ITODA, Belladessa, Healifty, Sangora, LGL GmbH, CFLEX Variotube, wobera Angora. Mehr Informationen »

Welche Nierenwärmer aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Leibwärmer in unserem Vergleich kostet nur 8,95 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger ITODA Wär­me­gür­tel gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Nierenwärmer-Vergleich auf Vergleich.org einen Leibwärmer, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Leibwärmer aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der BeFit24 Wär­me­gür­tel wurde 685-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Leibwärmer aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Wobera Angora Nie­ren­wär­mer, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 400 von 5 Sternen für den Leibwärmer wider. Mehr Informationen »

Welchen Leibwärmer aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für einen Leibwärmer aus dem Vergleich begeistern und hat daher den BeFit24 Wär­me­gür­tel mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Nierenwärmer hat die VGL-Redaktion für den Nierenwärmer-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 8 Nierenwärmer für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: BeFit24 Wär­me­gür­tel, ITODA Wär­me­gür­tel, Bell­des­sa Nie­ren­wär­mer, Healifty Nie­ren­wär­mer, Sangora Angora Leib­wär­mer, LGL GmbH Nie­ren­wär­mer, CFLEX Va­riotu­be Damen Nie­ren­wär­mer und Wobera Angora Nie­ren­wär­mer Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Nierenwärmer interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Leibwärmer-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Rückenwärmer“, „Nierenschutz“ und „Nierenwärmer Angora“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Verschlussart Vorteil des Nierenwärmers Produkt anschauen
BeFit24 Wärmegürtel 32,95 Elastischer Schlauch Lässt sich gut unter der Kleidung tragen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ITODA Wärmegürtel 15,69 Elastischer Schlauch Lässt sich gut unter der Kleidung tragen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Belldessa Nierenwärmer 17,99 Elastischer Schlauch Sehr flauschiges Fleece-Material » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Healifty Nierenwärmer 11,99 Klettverschluss Lässt sich gut unter der Kleidung tragen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sangora Angora Leibwärmer 30,95 Elastischer Schlauch Lässt sich gut unter der Kleidung tragen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LGL GmbH Nierenwärmer 24,99 Klettverschluss Sehr gute Wärmewirkung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CFLEX Variotube Damen Nierenwärmer 8,95 Elastischer Schlauch Lässt sich gut unter der Kleidung tragen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wobera Angora Nierenwärmer 20,00 Elastischer Schlauch In vielen Farben erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen