Das Wichtigste in Kürze
  • Für das Verlegen von Natursteinen ist Natursteinkleber unerlässlich, da diese bei der Verwendung von normalem Fliesenkleber verfärben würden.

Natursteinkleber-Test

1. Warum sollte für Natursteine spezieller Natursteinkleber verwendet werden?

Natursteinkleber ist, wie der Name verrät, speziell für die Arbeit mit Natursteinen ausgelegt. Damit können Sie Flächen auf Ihrer Terrasse oder in Ihrem Haus mit Steinen auslegen und somit verschönern. Er sorgt dafür, dass Ihre Steine in einer bestimmten Position angeordnet werden können, in der sie dann auch festbleiben.

Bestimmte Steinarten sind sehr anfällig für Flecken und sollten deswegen nicht mit normalem Fliesenkleber verlegt werden. Benutzen Sie für Materialien wie Marmor und Granit unbedingt speziellen Natursteinkleber. Bei sehr hellen Steinen empfiehlt sich weißer Natursteinkleber, bei eher dunkleren Steinen sollten Sie grauen Natursteinkleber benutzen.

2. Wie wird Kleber für Natursteine angewendet?

Die Anwendung von PCI-Natursteinklebern, Sakret-Natursteinklebern und von Klebern weiterer Marken wie Knauf und Sopro gestaltet sich immer gleich. Erst müssen Sie den trockenen Kleber mit Wasser anmischen. Dazu füllen Sie hierzu alle Bestandteile in ein sauberes Mischgefäß und rühren sie, bis eine homogene Masse entsteht. Nach einer kurzen Reifezeit können Sie mit der Arbeit beginnen. Bedecken Sie den Boden vollständig mit dem Kleber und setzen Sie die Steine nacheinander ein. Laut gängigen Natursteinkleber-Tests im Internet sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Steine sorgfältig in den Untergrund einarbeiten, damit keine Hohlräume entstehen.

Hinweis: Probieren Sie am besten vorher an einer unauffälligen Stelle, ob sich bei der Verlegung auch wirklich keine Verfärbungen bilden.

3. Welche Faktoren sind bei gängigen Natursteinkleber-Tests im Internet wichtig?

Die besten Natursteinkleber können sowohl außen als auch innen und sowohl für die Wand als auch für den Boden genutzt werden. In gängigen Natursteinkleber-Vergleichen im Internet sind vor allem die Kriterien Begehbarkeit und Belastbarkeit wichtig. Nach dem Verlegen der Steine muss der Kleber trocknen, damit Sie darüber laufen können, ohne die Steine zu verschieben. Laut diversen Online-Natursteinkleber-Tests können Sie Möbel und Ähnliches erst aufstellen, wenn der Boden wieder voll belastbar ist. In unserer Vergleichstabelle finden Sie Informationen darüber, wie lange dies bei welchem Produkt dauert.

Ein frostbeständiger bzw. frostsicherer Natursteinkleber kann auch frostige Temperaturen ohne Beschädigungen überstehen, weswegen diese Art von Kleber besonders in Gebieten mit niedrigen Temperaturen zu empfehlen ist. Auch sollten Sie, wenn Sie Natursteinkleber kaufen, gegebenenfalls beachten, ob der Kleber für Ihre normale oder elektrische Fußbodenheizung geeignet ist.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Natursteinkleber Tests: