Kellnermesser Test 2017

Die 7 besten Kellnermesser im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Laguiole 264400 Kellnermesser Alessi „Parrot“ Sommelier-Korkenzieher Le Creuset WT110W 2 Step Zwilling Kellnermesser Classic Carl Mertens Kellnermesser Ara Pulltaps Basic Line schwarz Liftboy Kellnermesser beschichtet
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Kundenwertung
9 Bewertungen
24 Bewertungen
34 Bewertungen
3 Bewertungen
19 Bewertungen
51 Bewertungen
65 Bewertungen
Material GriffHolz fühlt sich angenehm an, ist aber recht empfindlich. Kunststoff ist rutschfest, kann allerdings chemisch riechen. Edelstahl ist hygienisch gesehen eine gute Variante. Ohne frisch gewaschene Hände droht jedoch Gefahr, wenig festen Halt zu verspüren. Holz Edel­stahl, Kunst­stoff Holz Edel­stahl, Kunst­stoff Edelstahl Kunst­stoff Metall
Länge (zusammengeklappt) 11,4 cm 13 cm 15,8 cm 15 cm 13,2 cm 13,4 cm 12 cm
inkl. Folienschneider
beschichtete SpindelDer Vorteil einer beschichteten Korkenzieherspindel ist, dass der Korken leicht von der Spindel abzulösen ist, nachdem man ihn aus der Flasche herausgezogen hat.
zweistufiges Hebelsystem
Vorteile
  • ein Ori­ginal von Laguiole
  • beson­ders robuster Edel­stahl
  • gute Haptik
  • inkl. Auf­be­wah­rung­setui
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • leicht zu bedienen
  • echter Hin­gu­cker
  • ange­nehmer Holz­griff
  • sehr leicht zu bedienen
  • gute Haptik
  • 10 Jahre Garantie
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • leicht zu bedienen
  • gute Haptik
  • edles Design
  • sehr leicht zu bedienen
  • edler Look
  • gute Haptik
  • sehr leicht zu bedienen
  • gute Haptik
  • auch für Kron­korken geeignet
  • ergo­no­mi­scher Griff
  • sehr klein und hand­lich
  • auch für Kron­korken geeignet
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Kellnermesser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Kellnermesser lassen sich Weinflaschen mit Korken professionell und einfach öffnen.
  • Ein weiterer Verwendungszweck von Kellnermessern ist das Öffnen von Flaschen mit Kronkorken. Diese finden sich auf Bier- und Proseccoflaschen wieder.
  • Der Griff eines Kellnermessers kann aus drei verschiedenen Materialien bestehen – aus Holz, Kunststoff oder – wie der Rest des Messers – aus Edelstahl. Holz fühlt sich angenehm an, Kunststoff ist rutschfest und Edelstahl sehr hygienisch.

Wine collection: Opening a bottle of wine. Detail on dark background.

“Wer keinen Wein trinkt, dem entgeht viel Genuß. Wer aber den Wein falsch trinkt, verdirbt sich und anderen den Genuß.”

Joachim Ringelnatz (1883 – 1934), dt. Schriftsteller, Kabarettist und Maler

Das Kellnermesser, quasi der große Bruder vom Korkenzieher, der im 17. Jahrhundert in England entwickelt wurde, wird sowohl privat als auch in der Gastronomie verwendet, um Weinflaschen von ihrem Korken zu befreien. Damit es dabei nicht zu Krümeleien seitens des Korkens kommt – oder gar zu Korkenbruch -, sind Kellnermesser mit einem Hebelsystem ausgestattet. Mit dem stufenweisen Herausziehen des Korkens können Sie Ihren Gästen stets reinen Wein einschenken, und das volle Aroma des Weins kann sich wunderbar entfalten. Der Kellnermesser-Vergleich 2017 zeigt im Übrigen, dass die meisten Kellnermesser mit einem zweistufigen Hebelsystem ausgestattet sind.

1. Was sind Kellnermesser?

Langer Korken?

Fast alle Kellnermesser haben ein zweistufiges Hebelsystem. Damit lassen sich problemlos auch lange Korken ziehen. I.d.R. beträgt die Länge von Korken zwischen 38 und 60 mm.

Kellnermesser, WMF und Laguiole bieten sie z.B. an, gehören zu den gastronomischen Werkzeugen. Sie können damit zum einen Korken von einer Flasche entfernen. Zum anderen eignen sich die meisten Korkenzieher auch als Kronkorken-Flaschenöffner. Bestandteile sind ein Korkenzieher, ein kleines Messer und ein Hebelsystem. Einige Korkenzieher sind beschichtet und ermöglichen so ein leichtes Eindrehen des Korkens. Unser Kellnermesser-Vergleich beschäftigt sich im Folgenden mit verschiedenen Typen, die sich vor allem im Hinblick auf das Griffmaterial unterscheiden, sowie der Kellnermesser Anwendung. Außerdem erfahren Sie, welche Kellnermesser Gastronomie-erprobt sind.

2. Welche Kellnermesser-Typen gibt es?

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir Ihnen verschiedene Kategorien von Kellnermessern vor, zwischen denen in gängigen Kellnermesser-Tests unterschieden wird:

Typ Mekrmal
HolzgriffKellnermesser Test Geschliffenes, veredeltes Holz in Form eines Griffes fühlt es sich für viele Menschen sehr angenehm an. Wenn es sich um Küchenzubehör handelt, das mit Wasser in Berührung kommt, kann Holz auch von Nachteil sein. Bei Kellnermessern ist dies hingegen nicht der Fall. Hier sind die Holzgriffe zudem schon geformt, sodass die Haptik ein großes Plus eines jeweiligen Modells ist. Auch abrutschen werden Sie mit einem Holzgriff nicht.
Kunststoffgriffvacu Ein Kunststoffgriff kann sich angenehm anfühlen, und abrutschen werden Sie damit auf jeden Fall nicht. Allerdings besteht gerade, wenn es sich um ein günstiges Kellnermesser handelt, die Gefahr, dass sich im Kunststoff gesundheitsgefährdende Substanzen befinden oder der Griff vor allem zu Beginn unangenehm riecht.
Edelstahlgriffwmf Hier besteht die Gefahr, dass Sie eventuell keinen festen oder sicheren Griff haben, vor allem, wenn es sehr warm ist und Ihre Hände schwitzen. Aus hygienischer Sicht ist Edelstahl allerdings die beste Wahl – einfach abzuwaschen und vor schädlichen Ausdünstungen brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Ob es sich bei einem Kellnermesser mit Edelstahl um das beste Kellnermesser handelt, liegt nicht zuletzt auch an Ihren materiellen Vorlieben.

3. Kaufkriterien für Kellnermesser

3.1. Größe

Möchten Sie ein Kellnermesser kaufen, das relativ groß und schwer ist, dafür aber stabil? Oder benötigen Sie eines, das klein und handlich ist, dafür müssen Sie aber mit dem Druck, den Sie darauf ausüben, ewtas haushalten? Das sind Überlegungen, die wir Ihnen anhand unserer Kaufberatung mit auf den Weg geben möchten. Kellnermesser für Gastronomie-Bedarf oder Sommeliers sollten auf jeden Fall stabil sein. Ein Kellner braucht als eher einen schweren Weinöffner. Durch die ständige Übung gewöhnen sich Kellner dann aber auch schnell an Größe und Form von robustem Kellnerbesteck.

3.2. Beschichtete Korkenzieherspindel

Einige Kellnermesser, Gastronomie-erprobte Weinöffner sind darunter, haben beschichtete Spindeln. Damit soll garantiert werden, dass sich der Korken leicht von der Spindel ablösen lässt, nachdem er aus der Flasche gezogen wurde. Wenn Sie aber lieber ein durch und durch glänzendes Kellnermesser kaufen möchten, ist dies kein Problem. Auch mit einer Spindel aus Edelstahl ist das Entfernen des Korkens kein sonderlicher Kraftakt.

4. Pflege und Reinigungstipps

Wenn Sie auf der Suche nach einem Korkenzieher-System für den häuslichen Gebrauch sind und Wert auf kratzerfreies Zubehör im Allgemeinen und unbeschädigte Weinaccessoires im Speziellen in Ihrer Küche legen, können Sie Ihr Kellnermesser pflegen, indem Sie es in einer Aufbewahrungsbox verstauen. Kellnermesser von Laguiole verfügen z.B. über eine Geschenkbox. Damit können Sie Ihr Kellnermesser pflegen und haben auch optisch Freude an der Box. Ein Kellnermesser reinigen zu wollen ist in großen Abständen vielleicht nützlich, um eventuelle Flecken zu beseitigen. Allerdings kommt es theoretisch nicht mit Flüssigkeiten o.ä. in Berührung, sodass sich eine Reinigung nahezu erübrigt.
Was sich hingegen lohnt: nach dem Abziehen der Folie den Kopf der Flasche mit einem Tuch von Rückständen befreien.

5. Nutzung von Kellnermessern

Eine Weinflasche ordnungsgemäß zu öffnen ist der erste Schritt in Richtung Weingenuss. Sehen Sie im Folgenden in entspannter Video-Atmosphäre, wie Sie am besten eine Flasche Wein öffnen. Worauf gilt es zu achten? Was sollten Sie besser vermeiden, um den Geschmack des Weins nicht zu verfälschen? Wichtig ist übrigens auch die richtige Temperatur des Weins, für die die Lagerung des Weins in einem Weinkühlschrank sorgt. Für die Tischkühlung bei einer Party reicht hingegen ein Weinkühler.

6. Beliebte Hersteller

Hier sehen Sie die bekanntesten Marken, die Kellnermesser herstellen.

  • Basic Line
  • WMF
  • Pulltex
  • Sonline
  • Fackelmann
  • Laguiole
  • Le Creuset
  • Pulltap’s
  • LIFTBOY
  • Carl Mertens
  • Vevendo
  • Vacu Vin
  • Zwilling

7. Kellnermesser bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest befasste sich Ende 2006 mit einem großen Korkenzieher Test, in dem neben Korkenziehern auch Kellnermesser getestet wurden,weshalb sich sagen lässt, dass die Stiftungen bereits einen Kellnermesser-Test durchgeführt hat. Einen Kellnermesser-Vergleichssieger gab es dabei aber nicht. Ein Modell von Pulltap’s wurde getestet und schnitt im Punkt Stabilität/Verarbeitung gut ab. Im Hinblick auf Verletzungsgefahr und Funktionsweise kam allerdings nur die Note „befriedigend“ heraus. Ob dieses Ergebnis nur explizit am Modell lag oder auch damit zusammenhängt, dass bei Kellnermessern – wie bei so vielen Dingen – Übung den Meister macht, geht nicht aus der Untersuchung hervor.

8. Fragen und Antworten rund um Kellnermesser, Gastronomie uvm.

8.1. Kellnermesser wie benutzen?

Ein Kellnermesser funktioniert in drei Schritten. Mit dem Hebelsystem gelingt im Anschluss das Herausziehen des Korkens mühelos:

  • Schneiden: Zuerst öffnen Sie bei der Kellnermesser Anwendung die Kapsel mit dem Messer, das am oberen Rand vom Sommeliermesser angebracht und relativ kurz ist. Je nach Beschaffenheit können Sie zuerst mit der Messerspitze einen Einstich vornehmen oder direkt mit der Klinge drauf „lossägen“. Ziehen Sie dann die Folie ab.
  • Drehen: So senkrecht es geht drehen Sie den Korkenzieher in der Korken, bis der Spiralteil vollständig versunken ist.
  • Hebeln: Setzen Sie nun die Hebel – beim Zweistufen-System nacheinander – am Flaschenrand an. So gelingt ein müheloses Herausziehen des Korkens.

Tipp: Setzen Sie beim Korkenziehen nicht direkt 3 mm unter der Flaschenöffnung an, auch wenn sich dort eine Art Absatz befindet, sondern unterhalb des Flaschenkopfes – quasi dort, wo der Flaschenhals beginnt. So kommt es nicht zu Verfälschungen des Weingeschmacks.

8.2. Wie funktioniert ein Kellnermesser?

Ein Kellnermesser ist in seinem Ruhezustand ein zusammengeklapptes Werkzeug. Je nach Arbeitsschritt können Sie Messer, Korkenzieher oder Hebel herausklappen und so Ihre Arbeit als (Hobby-)Sommelier stilvoll verrichten.

8.3. Was bringt ein Kellnermesser mit Gravur?

Wie so vieles können Sie auch Kellnermesser durch eine spezielle Gravur individuell gestalten lassen und z.B. an Freunde oder Kollegen verschenken. Ein Kellnermesser mit Gravur bringt diverse Vorteile mit sich. Sehen Sie hier, um welche es sich dabei handeln kann.

  • personifiziertes Geschenk
  • Verwechslungsgefahr in der Gastronomie ausgeschlossen
  • Werbemittel bei Firmengeschenken
  • zusätzlicher Aufwand

8.4. Welches ist das beste Kellnermesser?

Das beste Kellnermesser muss für Sie persönlich nicht automatisch ein Laguiole Kellnermesser sein oder mit dem besten Wein-Flaschenöffner aus unserem Kellnermesser-Vergleich übereinstimmen. Die oben genannten Kriterien wie Griffmaterial oder die verschiedenen Arten des Folienmessers sind für die Wahl Ihres persönlichen Kellnermesser-Vergleichssiegers ausschlaggebend. Stabil sollte ein Kellnermesser aber schon sein. Kellnermesser von Laguiole, Le Creuset oder Carl Mertens leisten dem z.B. Folge. Sie sind WMF-Fan und fragen sich, welches Kellnermesser WMF wohl anbietet? Die Marke bietet vor allem ein Kellnermesser an, das einen Edelstahl-Griff hat.

Kommentare (2)
  1. JeDa38 sagt:

    Hallo Vergleich.org,

    ich komme gleich auf den Punkt: ich breche mir mit Korkenziehern immer arg einen ab, würde daher jetzt mal ein Kellnermesser probieren. Das Zweistufensystem sieht sehr einladend aus 😉
    Würdet ihr mir empfehlen, ein schweres oder eher leichtes Modell zu wählen?

    Danke euch sehr,
    Jenny

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Hallo Jenny,

      danke dir für deine Frage zu unserem Kellnermesser Vergleich.

      Ein leichtes Kellnermesser hat zwar den Vorteil, dass es leicht in der Hand liegt, aber es verbiegt sich i.d.R. auch leichter. Wenn du also ein robustes Werkzeug in der Hand haben möchtest, mit dem gerade in der Anfangsphase (aus Versehen) ruhig etwas zu viel Druck ausgeübt werden darf, bis du mit einem schweren Modell gut beraten. Die Kellnermesser von Le Creuset, Carl Mertens und Laguiole gehören z.B. der „Schwergewichtsklasse“ der Kellnermesser an.

      Beste Grüße und viel Spaß als Hobby-Sommelier!
      Dein Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Messer

Jetzt vergleichen
Brotmesser Test

Messer Brotmesser

Brotmesser mit einer langen Klinge eignen sich vor allem für dicke Krustenbrote. Mit einer etwas kürzeren Klinge können Sie dünne Baguettes in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Damastmesser Test

Messer Damastmesser

Bei einem Damaszenermesser handelt es sich um ein Messer mit einer Schneide aus Stahl. Diese wurde in mehrlagig gefaltet, sodass das typische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektromesser Test

Messer Elektromesser

Ein Elektromesser (EM) ist ein Alleskönner und schneidet in der Küche jegliche Lebensmittel in Scheiben und zarte Stücke…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Keramikmesser Test

Messer Keramikmesser

Keramikmesser gehören zu den Küchenmessern. Die Klinge besteht aus Zirkoniakeramik, einem sehr feinen und hochwertigen Material, das den Messern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kochmesser Test

Messer Kochmesser

Die Messer aus diesem Kochmesser Vergleich sind die Allrounder unter den Schneidgeräten. Mit diesem generalistischen Küchenmesser schneiden Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenmesser Test

Messer Küchenmesser

Ein Kochmesser ist ein Allzweckmesser, das täglich in der Küche als Zubehör Verwendung findet. Deshalb sollte es schnell und mühelos Lebensmittel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messerblock Test

Messer Messerblock

Ein solider Messerblock ist aus Holz gefertigt und bietet neben dem stabilen Gewicht auch eine ausreichend große Standfläche, damit keine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messerschärfer Test

Messer Messerschärfer

Messerschärfer werden zum Schleifen von stumpfen Messerklingen verwendet. Die Schleifsteine der Messerschärfer bestehen aus unterschiedlichen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messerset Test

Messer Messerset

Ein Set aus Messern wird in der Küche gebraucht, um mit jedem Schnittgut (Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse etc.) umgehen zu können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Santokumesser Test

Messer Santokumesser

Santokumesser stammen aus Japan und sind zum Einsatz in der Küche geschaffen. Als Allzweckmesser zerteilen Sie sowohl Fisch und Fleisch als auch Gem…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schleifstein Test

Messer Schleifstein

Der Schleifstein ist ein Messerschärfer, Scherenschleifer und Klingenrichter. Er biegt nicht nur den Grat der Klinge zurecht, wie der Wetzstahl, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Steakmesser Test

Messer Steakmesser

Ein Steakmesser gehört zum Steakbesteck und ist ein Messer mit besonders schmaler und scharfer Klinge. Es ermöglicht, dass das Fleisch einfach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wetzstahl Test

Messer Wetzstahl

Ein Wetzstahl wird dazu benutzt, scharfe Messer und deren Klingen langfristig scharf zu halten. Dafür müssen die Messer regelmäßig mit einem …

zum Vergleich
vg