Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Kakaobohnen werden in wiederverschließbaren Verpackungen angeboten. Darin können Sie die Bohnen optimal aufbewahren.

1. Sind rohe Kakaobohnen getrocknet?

Ja, sowohl rohe als auch geröstete Kakaobohnen werden getrocknet. Nach dem Ernten werden die Kakaobohnen zunächst fermentiert, anschließend getrocknet und dann entweder als rohe Kakaobohnen verpackt oder weiterverarbeitet und meist geröstet.

Bei den getrockneten Kakaobohnen handelt es sich also um die rohe Variante der Bohnen.

Geröstet werden die Kakaobohnen, um das Aroma noch intensiver herauszuarbeiten. Meist wird aus gerösteten Kakaobohnen Schokolade oder Kakaopulver hergestellt, denn gerade bei diesen Produkten ist das Aroma besonders wichtig.

Ob es sich bei dem jeweiligen Produkt um rohe oder geröstete Bohnen handelt, können Sie ganz einfach der Tabelle unseres Kakaobohnen-Vergleichs entnehmen.

2. Können rohe Kakaobohnen pur gegessen werden?

Rohe Kakaobohnen gelten als Superfood und können pur verzehrt werden. Der Geschmack wird in gängigen Kakaobohnen-Tests im Internet als zartbitter-schokoladig beschrieben. Das liegt daran, dass bei Zartbitterschokolade ein hoher Anteil – häufig bis zu 70 % – Kakao enthalten ist und der Geschmack eigentlich vom Kakao kommt.

Neben den Bohnen im Ganzen werden auch gehackte Kakaobohnen – sogenannte Kakaonibs – angeboten. Diese eignen sich besonders gut, um Müsli oder Ähnliches aufzupeppen.

3. Was sagen Kakaobohnen-Tests im Internet zur Wirkung auf die Gesundheit?

Roher Kakao gilt als sehr gesund und ist besonders reich an Eisen, Magnesium, Kalzium und Antioxidantien. Der enthaltene Stoff Theobromin wirkt außerdem anregend auf das Nervensystem und soll eine belebende Wirkung auf Körper und Geist haben.

Kakaobohnen erhöhen aufgrund der gesunden Fette das gute und senken das schlechte Cholesterin im Blut. Das kann für ein gesünderes Herz-Kreislauf-System sorgen und sich senkend auf den Blutdruck auswirken.

Außerdem wirken Kakaobohnen verdauungsfördernd und sorgen für ein gesteigertes Sättigungsgefühl, wodurch der Appetit verringert wird.

Beachten Sie, dass beim Rösten aufgrund der hohen Temperatur Vitamine und Mineralstoffe zerstört werden. Wir empfehlen Ihnen also rohe Kakaobohnen zu kaufen, um die gesündere Variante zu erhalten.

Kakaobohnen-Test

Bildnachweise: Shutterstock.com/grafvision (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Kakaobohnen-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Kakaobohnen-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Kakaobohnen von bekannten Marken wie Edelmond, Biojoy, naturi.me, Buxtrade, Sevenhills Wholefoods, Copaya, Hanoju, KoRo, Lunatic, Kamelur. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Kakaobohnen werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Kakaobohnen bis zu 29,95 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 6,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Kakaobohne aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Kakaobohne-Modellen vereint die Se­ven­hills Who­le­foods Ka­kao­boh­nen die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 422 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welcher Kakaobohne aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders die Hanoju Bio Ka­kao­boh­nen. Sie zeichneten die Kakaobohne mit 2 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich eine Kakaobohne aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 3 Kakaobohnen aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 10 vorgestellten Modellen haben sich diese 3 besonders positiv hervorgetan: Edelmond Edel Ka­kao­boh­nen, Biojoy Ka­kao­boh­nen und naturi.me Ka­kao­boh­nen Mehr Informationen »

Welche Kakaobohne-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Kakaobohnen-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Kakaobohnen“. Wir präsentieren Ihnen 10 Kakaobohne-Modelle von 10 verschiedenen Herstellern, darunter: Edelmond Edel Ka­kao­boh­nen, Biojoy Ka­kao­boh­nen, naturi.me Ka­kao­boh­nen, buXtrade Rohe Bio Ka­kao­boh­nen, Se­ven­hills Who­le­foods Ka­kao­boh­nen, Copaya Bio Ka­kao­boh­nen, Hanoju Bio Ka­kao­boh­nen, KoRo Ka­kao­boh­nen, Lunatic Ka­kao­boh­nen und Kamelur Bio Ka­kao­boh­nen Roh Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Bio Vorteil des Kakaobohne Produkt anschauen
Edelmond Edel Kakaobohnen 10,90 Ja Ausgezeichnetes Fair-Trade-Produkt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Biojoy Kakaobohnen 13,99 Ja In verschiedenen Packungsgrößen erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
naturi.me Kakaobohnen 18,95 Ja In verschiedenen Packungsgrößen erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
buXtrade Rohe Bio Kakaobohnen 6,99 Ja Besonders geringer Kohlenhydrat-Anteil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sevenhills Wholefoods Kakaobohnen 13,99 Ja Besonders geringer Kohlenhydrat-Anteil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Copaya Bio Kakaobohnen 19,99 Ja Enthält keinen Zucker » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hanoju Bio Kakaobohnen 9,95 Ja Enthält keinen Zucker » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KoRo Kakaobohnen 22,40 Ja Enthält keinen Zucker » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lunatic Kakaobohnen 29,95 Ja In verschiedenen Packungsgrößen erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kamelur Bio Kakaobohnen Roh 22,99 Ja Vollständig biologisch abbaubare Verpackung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen