Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie über 40 Jahre alt und kurzsichtig sind, zum Lesen aber Ihre Brille absetzen und den Text weit weghalten müssen, um ihn scharf zu sehen, dann sollten Sie unbedingt eine Gleitsichtbrille ausprobieren.
  • Wenn Sie nur bei der Arbeit Probleme mit der Sicht haben, könnte Ihnen eine Computer- oder Arbeitsplatzbrille helfen, die genau auf die Bedingungen an Ihrem Arbeitsplatz angepasst ist.
  • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, müssen Sie nicht auf die Vorteile einer Gleitsichtbrille verzichten. Multifokale Kontaktlinsen funktionieren zwar anders, erzielen aber genau dasselbe Resultat.

gleitsichtbrille-linse
Gleitsichtbrillen haben vor allem in den letzten Jahren den Brillenmarkt revolutioniert. Vor der Erfindung der Gleitsichtgläser mussten Menschen, die sowohl aus der Ferne als auch aus der Nähe schlecht sehen, entweder zwischen ihrer normalen Brille und einer Lesebrille wechseln oder eine Bifokalbrille tragen.

Vor allem an modernen Arbeitsplätzen mit verschiedenen Computer-Bildschirmen kann eine Gleitsichtbrille den Alltag erleichtern und unangenehmen Problemen wie Kopfschmerzen vorbeugen, da die Augen weniger beansprucht werden.

In unserem Gleitsichtbrille-Vergleich 2020 haben wir verschiedene online erhältliche Gleitsichtgläser und -Lesebrillen miteinander verglichen. Während viele Gleitsicht-Lesebrillen angeboten werden, ist das Gleitsichtgläser-Angebot eher klein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie nur eine Gleitsicht-Lesebrille oder eine richtige Gleitsichtbrille brauchen, kann Ihnen unser Ratgeber weiterhelfen.

gleitsichtbrille-brille

1. Kurzsichtig und über 40 Jahre alt: Wer profitiert von einer Gleitsichtbrille?

gleitsichtbrille-bifokalbrille

Der Unterschied zwischen der Bifokalbrille und der Gleitsichtbrille zeigt sich in den Übergängen zwischen den verschiedenen Linsen.

1.1. Wozu braucht man eine Gleitsichtbrille?

Ab einem Alter von 40Jahren beginnen die meisten Menschen an Alterssichtigkeit zu leiden. In Fachkreisen wird dieses Phänomen als Presbyopie bezeichnet und hat zur Folge, dass man Gegenstände in der Nähe immer schlechter erkennen kann.

Betroffene können dieses Problem meist lösen, indem sie sich eine Lesebrille zulegen. Wenn Sie aber kurzsichtig sind und zusätzlich unter Alterssichtigkeit leiden, brauchen Sie wahrscheinlich eine Gleitsichtbrille.

Gleitsichtgläser sind in Zonen mit verschiedenen Sehstärken eingeteilt. Wenn Sie durch die obere Zone sehen, können Sie, trotz Kurzsichtigkeit, Dinge in der Ferne gut erkennen. Die mittlere Zone ist für mittlere Distanzen geeignet und die untere Zone gleicht die altersbedingte Weitsichtigkeit aus.

Das besondere an der Gleitsichtbrille ist, dass die Zonen nahtlos ineinander übergehen. Das unterscheidet sie von der alten Bifokalbrille.

1.2. Zwei verschiedene Arten von Gleitsichtbrillen: So finden Sie den richtigen Brillen-Typ

gleitsichtbrille-arbeitsplatzbrille

Mit einer Arbeitsplatzbrille können Sie auf kurze und mittlere Distanzen sehr gut sehen.

Man kann Brillen mit Gleitsichtgläsern in zwei größere Kategorien einteilen:

  • Korrektionsbrillen mit Gleitsichtgläsern
  • Computer- oder Bildschirmbrillen und Gleitsicht-Lesebrillen

Welche dieser Brillen Sie brauchen, hängt von Ihrer Sehstärke ab und von den Situationen, in denen Sie die Brille nutzen möchten.

Wir haben Computerbrillen und normale Gleitsicht-Brillen miteinander verglichen, damit Sie herausfinden können, wer Ihr persönlicher Gleitsichtbrille-Testsieger ist:

Brillen-Typ Eigenschaften
Korrektionsbrille mit Gleitsichtgläsern
  • Hier werden Gleitsichtgläser in normale Brillengestelle eingefügt.
  • Nicht alle Brillenfassungen sind für Gleitsichtgläser geeignet, da die Gläser eine bestimmte Höhe haben müssen (min. 21 mm).
Computerbrille / Bildschirmbrille oder Gleitsicht-Lesebrille
  • Diese Brille wird auch als Arbeitsplatzbrille bezeichnet.
  • Auch diese Brille hat verschiedene Zonen.
  • Die Nahsicht-Zone und die Mittelsicht-Zone sind jedoch größer als die Fernsicht-Zone. Hierdurch unterscheidet sie sich von der Gleitsichtbrille.
Fazit: Wenn Sie nur am Arbeitsplatz Probleme mit der Sicht haben, sollten Sie sich eine Bildschirmbrille zulegen. Für den Alltag außerhalb des Büros ist sie aber weniger gut geeignet. Ein Sehtest bei einem Optiker oder Augenarzt kann Ihnen weiterhelfen, falls Sie immer noch unsicher sind.

gleitsichtbrille-lesebrille

2. Der Gleitsichtbrille-Test: So können Sie entscheiden, ob Sie eine Gleitsichtbrille kaufen sollten

2.1. Brauchen Sie eine Gleitsichtbrille?

gleitsichtbrille-alterssichtigkeit

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Dann sollten Sie sich eine Gleitsichtbrille zulegen.

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, können Sie natürlich zum Augenarzt gehen. Falls sich Ihr Sehvermögen drastisch verändert haben sollte, ist der Arztbesuch auf jeden Fall ratsam.

Sie können aber auch selbst den Test machen: Wenn Sie ein Buch lesen, müssen Sie dann Ihre normale Brille absetzen und das Buch sogar weit von Ihrem Gesicht weghalten, um scharf zu sehen? Wie steht es, wenn Sie etwas noch Kleineres, wie den Text auf Ihrem Smartphone oder Handy zu lesen versuchen? Wie häufig am Tag müssen Sie Ihre Brille abnehmen, um etwas klar erkennen zu können?

Falls Ihnen diese Situationen bekannt vorkommen, sollten Sie eine Gleitsichtbrille kaufen.

2.2. Vor- und Nachteile von Gleitsichtbrillen

Falls Sie den Selbsttest gemacht haben und immer noch unsicher sind, haben wir Ihnen hier einige Vor-und Nachteile von Gleitsichtbrillen aufgeführt. Diese Vor- und Nachteile treffen auf die klassische Korrektionsbrille mit Gleitsichtgläsern zu. Es gibt jedoch auch im Bereich der Gleitsichtbrillen mehrere Kategorien, mit denen sich einige Nachteile ausgleichen lassen.

    Vorteile
  • Anstatt eine Lesebrille zusätzlich zu Ihrer normalen Brille zu kaufen, haben Sie nur ein Brillen-Modell, das Sie immer tragen können.
  • Sie haben für jede Entfernung die richtige Sehstärke.
  • Die ineinander übergehenden Zonen strengen das Auge weniger an als die harschen Übergänge einer Bifokalbrille.
  • Je früher Sie sich für eine Brille mit Gleitsichtgläsern entscheiden, desto kürzer ist die Eingewöhnungszeit.
    Nachteile
  • Es kann am Anfang schwer sein, sich an das Gleitsichtglas zu gewöhnen.
  • Die einzelnen Sichtbereiche sind relativ klein.
  • Eine Gleitsichtbrille ist teurer als eine Brille mit normalen Gläsern.

gleitsichtbrille-test

3. Die richtige Glashöhe und individuelle Anpassung: Wie findet man die beste Gleitsichtbrille?

3.1. Die Höhe spielt bei Gleitsichtgläsern eine große Rolle

gleitsichtbrille-anpassen

Für Gleitsichtbrillen eignen sich eher große Brillengläser.

Für die drei verschiedenen Zonen der Gleitsichtbrille muss genügend Platz sein. Daher muss zwischen Pupille und unterem Glasrand eine Mindesthöhe eingehalten werden.

Diese liegt bei normalen Gleitsichtgläsern meistens bei 21 mm. Es gibt aber auch so genannte Short-Gläser, bei denen die Mindesthöhe nur bei 15 mm liegt.

Short-Gläser können auch in kleineren Fassungen verwendet werden, bieten aber weniger Komfort als die normalen Gläser, weshalb Sie sich die Entscheidung für die Art der Gläser gut überlegen sollten.

3.2. Individuelle Anpassung der Gläser für eine kurze Eingewöhnungszeit

gleitsichtbrille-sehtest

Gehen Sie am besten schon bei den ersten Symptomen von Alterssichtigkeit zum Sehtest.

Zu einer Gleitsichtbrille zu wechseln ist nicht ganz einfach. Es gibt eine Eingewöhnungszeit, in der viele Brillenträger schlechte Erfahrungen machen und unter Schwindel oder Kopfschmerzen leiden.

Um diese Phase möglichst kurz zu halten, ist es wichtig, dass die Linse optimal auf Ihr Auge angepasst wird.

Auch wenn Sie Ihre Brillengläser online kaufen, wird in den meisten Fällen auch vom Online-Optiker eine individuelle Kaufberatung angeboten.

Tipp: Wenn Sie kurzsichtig und über 40 Jahre alt sind, sollten Sie bei den ersten Anzeichen einer Alterssichtigkeit zum Augenarzt oder zum Optiker gehen, um einen Sehtest zu machen. Denn wenn Sie eine Gleitsichtbrille tragen wollen, sollten Sie so früh wie möglich wechseln, damit die Augen noch fit genug sind, um sich schnell an die neue Brille zu gewöhnen.

gleitsichtbrille-moderne-brillen

4. Von Nerd-Brillen bis zu randlosen Brillen: Sucht man die richtigen Brillengestelle für Gleitsichtgläser, so kann man unter vielen Brillen-Modellen wählen

Brillenträger können, vor allem wenn sie ihre Brille online kaufen, unter zahllosen Brillen-Marken und Brillengestellen wählen. Auch bei den großen Optiker-Ketten gibt es viel Auswahl.
Wenn Sie allerdings nach dem perfekten Brillengestell für Ihre Gleitsichtbrille suchen, sollten Sie auf einige Kriterien achten:

gleitsichtbrille-angebot

Auch wenn Sie einige Auswahlkriterien beachten sollten, können Sie auch für Ihre Gleitsichtbrille zwischen vielen verschiedenen Modellen wählen. Auch Sonnenbrillen gibt es mit Gleitsicht.

  • Wie schon erwähnt, sollten die Brillengläser eine Höhe von mindestens 21 mm haben (bei Shortgläsern 15 mm).
  • Ideal sind nicht zu dicke Rahmen, weil diese mit den großen Gläsern schnell klobig wirken.
  • Die Gläser sollten auch nicht zu schmal sein, damit das Auge bequem durch jede Zone blicken und ein scharfes Bild sehen kann.
  • Abgesehen von diesen Einschränkungen sollten natürlich auch Qualität und Optik der Brille eine Rolle spielen. Sie können sich also auch für eine moderne Retro-Brille oder Hornbrille entscheiden.
    gleitsichtbrille-gleitsicht-kontaktlinsen

5. Wie funktionieren Gleitsicht-Kontaktlinsen?

Online-Optiker

Inzwischen gibt es sehr viele Online-Optiker, die sowohl Brillengestelle als auch angepasste Brillengläser und Kontaktlinsen anbieten. Erfahrene Brillenträger finden hier sicherlich ohne Probleme, was sie suchen. Wenn Sie zum ersten Mal eine Brille oder Kontaktlinsen kaufen, fühlen Sie sich aber womöglich unsicher. Mit dem Thema Online-Optiker hat sich auch die Stiftung Warentest auseinandergesetzt.

  • zum Online-Optiker-Test der Stiftung Warentest

Eine so genannte multifokale Kontaktlinse funktioniert ganz anders als eine Gleitsichtbrille, auch wenn dasselbe Resultat erreicht wird.

Während die Gleitsichtbrille in verschiedene Zonen aufgeteilt ist und das Auge, je nach Abstand des Gegenstandes, durch eine bestimmte Zone blickt, kann das Auge nur durch einen bestimmten Punkt der Kontaktlinse schauen, die auf dem Auge fixiert ist.

Die Linse hat daher zwei verschiedene Stärken, die kreisförmig umeinander gelegt sind. Das Gehirn erhält so zwei Bilder auf einmal und muss das schärfere auswählen.

Hinweis: Auch bei multifokalen Kontaktlinsen gibt es eine Eingewöhnungszeit, die unter Umständen noch länger sein kann als bei einer Gleitsichtbrille. Deswegen sollte man die Linsen individuell anpassen und sich in der ersten Zeit nicht zu schnell entmutigen lassen.

gleitsichtbrille-optiker

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Gleitsichtbrille

5.1. Wie funktioniert eine Gleitsichtbrille?

Die Gleitsichtbrille ist eine Weiterentwicklung der bifokalen Brille. Gleitsichtgläser sind, im Unterschied zu bifokalen Gläsern, nicht in zwei Zonen mit verschiedenen Sehstärken eingeteilt, sondern besitzen drei verschiedene Zonen (Nah-, Mittel- und Fernsicht), die nahtlos ineinander übergehen.

Gleitsichtgläser sind also an das natürliche Sehvermögen der Augen angepasst und verstärken es optimal. Genau deswegen dauert es aber auch eine Weile, bis sich das Auge an die neue Brille gewöhnt hat. Viele Brillenträger machen am Anfang eher schlechte Erfahrungen und haben Probleme mit Schwindel oder Kopfschmerzen.

Ist diese Phase aber erstmal vorbei, kann eine Gleitsichtbrille der perfekte Begleiter für den Alltag sein, ganz egal, ob Sie lesen oder im Kino in der letzten Reihe sitzen wollen.

5.2. Warum sind Gleitsichtbrillen so teuer?

gleitsichtbrille-kosten

Gleitsichtgläsern den letzten Schliff zu verpassen, ist nicht einfach. Deswegen sind sie so teuer.

Unter den Brillen mit Sehstärke gehören Gleitsichtbrillen zu den teuersten Modellen. Aber woran liegt das?

Die Brillengläser sind heute meistens, wie auch bei anderen Brillen, aus Kunststoffglas. Trotzdem sind die Gleitsichtbrillen-Preise weitaus höher. Daher müssen die Gleitsichtbrillen-Kosten bei der Verarbeitung der Gläser entstehen.

Das Gleitsichtglas muss, um wirklich gut zu funktionieren, individuell an das Auge des Trägers angepasst werden und dabei nicht nur eine Art Sehschwäche, sondern zwei (Kurzsichtigkeit und Alterssichtigkeit) beachten. In dieser Hinsicht ist das Gleitsichtbrillen-Angebot bei Herstellern wie Zeiss und Rodenstock besonders groß, da diese besondere Verfahren zur optimalen Anpassung der Gläser entwickelt haben.

Weitere Kosten können davon abhängen, ob Sie nach einer Gleitsicht-Sonnenbrille suchen oder nach einer bestimmten Fassung, wie z. B. von Ray Ban.

Bildnachweise: Shutterstock/cosma, Shutterstock/Coprid, Shutterstock/Africa Studio, Shutterstock/StaceStock, Shutterstock/Africa Studio, Shutterstock/ra3rn, Shutterstock/Roman Samborskyi, Shutterstock/ALPA PROD, Shutterstock/goodluz, Shutterstock/goodluz, Shutterstock/UV70, Shutterstock/2p2play, Shutterstock/Roman Sotola (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Gleitsichtbrillen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Gleitsichtbrillen?

Unser Gleitsichtbrillen-Vergleich stellt 8 Gleitsichtbrillen von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Brillenglas-Experten, Rainbow safety, Shinu, Rainbow, Eyekepper, Aroncent. Mehr Informationen »

Welche Gleitsichtbrillen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Gleitsichtbrille in unserem Vergleich kostet nur 7,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht-Ar­beits­platz­glä­ser gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Gleitsichtbrillen-Vergleich auf Vergleich.org eine Gleitsichtbrille, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Gleitsichtbrille aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Ey­e­kep­per Mul­ti­fo­kus-Brille grau wurde 82-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Gleitsichtbrille aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht-Ar­beits­platz­glä­ser, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 0 von 5 Sternen für die Gleitsichtbrille wider. Mehr Informationen »

Welche Gleitsichtbrille aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Gleitsichtbrillen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht­glä­ser Premium, Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht-Ar­beits­platz­glä­ser und Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht­glä­ser Komfort Mehr Informationen »

Welche Gleitsichtbrillen hat die VGL-Redaktion für den Gleitsichtbrillen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 8 Gleitsichtbrillen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht­glä­ser Premium, Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht-Ar­beits­platz­glä­ser, Bril­len­glas-Experten Gleit­sicht­glä­ser Komfort, Rainbow safety Monaco, Shinu SH025, Rainbow Le­se­bril­le mit Gleit­sicht­glä­sern Harper, Ey­e­kep­per Mul­ti­fo­kus-Brille grau und Aroncent AR055061 Mehr Informationen »

Welches Schlagwort ist für Interessenten an der Kategorie „Gleitsichtbrillen“ außerdem noch relevant?

Wer sich auf der Suche nach einem Gleitsichtbrille-Modell befindet, für den ist möglicherweise auch das Schlagwort „Gleitsichtglas“ relevant. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Vollentspiegelung Vorteil des Gleitsichtbrille Produkt anschauen
Brillenglas-Experten Gleitsichtgläser Premium 139,00 Ja Gläser werden individuell an Ihre Sehstärke angepasst » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brillenglas-Experten Gleitsicht-Arbeitsplatzgläser 249,00 Ja Gläser werden individuell an Ihre Sehstärke und Ihren Arbeitsplatz angepasst » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brillenglas-Experten Gleitsichtgläser Komfort 249,00 Ja Hochqualitative Gleitsichtgläser mit Vollentspiegelung und UV-Schutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rainbow safety Monaco 29,90 Nein Sehr gute Gläser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Shinu SH025 26,99 Nein Sehr gute Gläser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rainbow Lesebrille mit Gleitsichtgläsern Harper 26,90 Nein Sehr gute Gläser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eyekepper Multifokus-Brille grau 33,73 Nein Eine gute Computerbrille » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Aroncent AR055061 7,99 Nein Besonders preisgünstig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen