Das Wichtigste in Kürze
  • Verschiedene Online-Vergleiche der Brillenbänder zeigen, dass es spezielle Sportbänder für die Brille gibt. Diese sind meist aus einem sehr widerstandsfähigen und zugleich dehnbaren Material. Sie halten Ihre Brille fest an Ort und Stelle, sodass sie selbst bei schnellen Bewegungen nicht verrutscht. Ein solches Modell empfehlen wir Ihnen, wenn Sie sehr sportlich sind. Möchten Sie das Brillenumhängeband im Job verwenden, empfehlen wir Ihnen eine modische Variante mit einem längeren Band.

1. Aus welchem Material besteht das beste Brillenband?

Das beste Band für Brillen ist reißfest, widerstandsfähig und wasserfest. Diese Kriterien erfüllen Neopren und Leder. Neopren bietet sich auch sehr für Brillenbänder für den Wassersport an. Brillenkordeln aus Baumwolle sind häufig in einem schöneren Design, jedoch weniger widerstandsfähig. Wir raten Ihnen zu einer Variante aus Baumwolle, wenn Sie die Brillenkette aus modischen Gründen kaufen möchten. Möchten Sie lieber ein robustes Band für Ihre Brille, empfehlen wir Ihnen ein Band aus Leder oder Neopren.

2. Welche Vorteile bietet ein verstellbares Brillenband?

Ist Ihr Brillenband verstellbar, können Sie die Länge exakt an Ihren Kopfumfang anpassen. Dies ist besonders beim Sport wichtig, wenn die Brille nicht verrutschen darf. Im Alltag bieten sie den Vorteil, dass Sie die Länge so anpassen können, wie es zu Ihrem Outfit passt.

Achten Sie darauf, das Band für die Brille nicht zu eng zu stellen. Anderenfalls kann es bei längerem Tragen zu Druckstellen kommen.

3. Gibt es einen Brillenband-Test der Stiftung Warentest?

Nein, bis jetzt gibt es noch keinen Test der Brillenbänder bei der Stiftung Warentest. Sie können sich dort jedoch Informationen zur Brillenpflege oder den besten Optikern einholen.

brillenband-test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Brillenband Tests: