Glas-Wasserkocher Test 2016

Die 7 besten Glas-Wasserkocher im Vergleich.

AbbildungTestsiegerKlarstein Pure WaterArendo WBA360Preis-Leistungs-SiegerFirst Austria Glas-WasserkocherSinbo LED-GlasBreville VKJ786X Crystal ClearEmero Glas-WasserkocherRussel Hobbs Glas Wasserkocher
ModellKlarstein Pure WaterArendo WBA360First Austria Glas-WasserkocherSinbo LED-GlasBreville VKJ786X Crystal ClearEmero Glas-WasserkocherRussel Hobbs Glas Wasserkocher
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Kundenwertung
425 Bewertungen
686 Bewertungen
125 Bewertungen
68 Bewertungen
34 Bewertungen
123 Bewertungen
36 Bewertungen
max. Leistung2.200 Watt2.200 Watt2.200 Watt2.000 Watt2.400 Watt2.000 Watt2.200 Watt
Fassungsvermögen1,7 l1,7 l1,7 l1,7 l1,7 l1,7 l1,7 l
Material GehäuseGlas / EdelstahlGlas / EdelstahlGlas / EdelstahlGlas / EdelstahlGlas / EdelstahlGlas / EdelstahlGlas / Edelstahl
Material GriffKunststoffKunststoffKunststoff / EdelstahlKunststoffKunststoff / EdelstahlKunststoff / EdelstahlKunststoff
Maße19 x 16 x 22,5 cm24 x 16 x 16 cm23 x 18 x 24 cm23 x 17 x 24,5 cm20,5 x 18,5 x 32 cm23 x 17 x 24,5 cm22,5 x 22,5 x 29,8 cm
Anzeige des WasserstandsJaJaJaJaJaJaJa
KalkfilterJaJaJaNeinJaJaJa
ÜberhitzungsschutzJaJaJaJaNeinJaJa
360° drehbarer SockelBei einem frei drehbaren Sockel können Sie den Wasserbehälter aus jeder Richtung aufsetzen. Er eignet sich somit auch für Linkshänder.JaJaJaJaJaJaJa
LED-BeleuchtungJaJaJaJaJaJaJa
KabellosJaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • Griff liegt gut in der Hand
  • langlebig
  • fester Stand
  • langlebig
  • besonders leise
  • hochwertiger Deckelverschluss
  • Glas und Kunststoff bruchfest
  • kein Eigengeruch
  • kein Eigengeruch
  • langlebig
  • schnelle Aufwärmzeit
  • Griff liegt gut in der Hand
  • fester Stand
  • schnelle Aufwärmzeit
  • kleine Wassermengen erhitzen
  • schnelle Aufwärmzeit
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 7 Bewertungen

Glas-Wasserkocher-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit einer integrierten Glas-Wasserkocher LED Beleuchtung, wird Ihr Wasser während des Kochens eindrucksvoll beleuchtet.
  • Wasserkocher aus Glas sind schön anzusehen und trotzdem stabil. Die meisten Kocher bestehen aus einer doppelten Glaswand, was das Gerät robust macht und die Wärme von innen nicht so schnell abgibt. Ihre Finger bleiben vor Brandflecken also verschont.
  • Achten Sie beim Kauf eines Glas Wasserkochers auf Zusatzausstattungen. Isolierte Heizelemente, ein Überhitzungsschutz sowie ein integrierter Kalkfilter machen die Handhabung mit einem Wasserkocher sehr sicher und erleichtern das Kochen von Wasser enorm.

Glas-Wasserkocher Test

Das beliebte Aufgussgetränk Tee ist in Europa und auf anderen Kontinenten nicht nur im Winter ein populäres Heißgetränk. Die Teeblätter werden mit kochendem Wasser bedeckt und nach 3-7 Minuten abgeseiht. Zurück bleibt das aromatische Wasser, das schon längst zu einem Kultgetränk geworden ist. Um das Wasser für den Tee so schnell wie möglich zum Kochen zu bringen, verwenden Viele gerne einen Glaswasserkocher, der die Flüssigkeit binnen kürzester Zeit zu seinem Siedepunkt bringt. Aber auch beim Kochen lohnt sich die Anschaffung eines Artikels aus unserem Glas-Wasserkocher Test 2016. Wenn Sie für eine Suppe oder für die Zubereitung von Nudeln schnell siedend heißes Wasser benötigen, hilft Ihnen ein Wasserkocher aus Glas dieses schnell zu bekommen. Ein positiver Nebeneffekt von Glas-Wasserkocher ist der, dass das Glasdesign sehr edel aussieht und Sie zuschauen können, wie das klare Wasser zum Kochen gebracht wird. Einige Hersteller haben Ihren Wasserkocher mit einer Glas-Wasserkocher LED Beleuchtung ausgestattet, die das Wasser während des Kochens zusätzlich in blaues Licht verwandelt.

1. Wie funktioniert ein Glas-Wasserkocher?

Geräte für Ihre Küchenausstattung

Auch diese Produkte haben wir für Sie getestet:

In unserem Glas-Wasserkocher Vergleich 2016 haben wir Artikel getestet, die aus zwei Teilen bestehen: einem abnehmbaren Kochgefäß aus Glas mit Heizelement und einem Kontaktfuß mit Zuleitungskabel, das an ein Stromnetz angeschlossen wird. Meistens haben diese Geräte um die 2.000 bis 2.200 Watt, um eine angemessene Kochleistung zu erzielen. Der Deckel der Modelle aus unserem Glas-Wasserkocher Test besteht meistens aus Kunststoff. Viele Geräte haben einen Ausguss mit fest integriertem Wasserfilter. Vor allem in Regionen, in denen das Leitungswasser besonders kalkhaltig ist, ist so ein Modell von Vorteil. Der Glas-Wasserkocher wird einfach mit Wasser befüllt, in den Kontaktfuß gestellt und am Kochgefäß der Einschaltknopf gedrückt. Das gilt für Marken-Wasserkocher genauso wie für Glas-Wasserkocher von Lidl, wobei teurere Geräte manchmal auch eine Touch Funktion zum Ein- und Ausschalten haben. Nach wenigen Minuten hat das Gerät das Wasser zum Kochen gebracht. Nun können Sie es in eine Tasse mit Tee füllen oder beim Kochen in einen Kochtopf umfüllen. Welche Vor- und Nachteile ein Glas-Wasserkocher im Allgemeinen hat, erfahren Sie in der übersichtlichen Pro- und Contra Liste zu unserem Glas-Wasserkocher Vergleich:

  • schnelles Kochen von Wasser
  • energieeffizient
  • schönes Design, wahlweise mit Innenbeleuchtung
  • Kalk ist an den Glaswänden schnell zu sehen

2. Welche Wasserkocher-Typen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten, wie man Wasser zum Kochen bringen kann. In der Kategorie Wasserkocher gibt es mehrere Bauformen, die am Ende alle denselben Zweck erfüllen: Wasser zum Kochen zu bringen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen in unserem Glas-Wasserkocher Test bekannte und weniger bekannte Typen, um Kochendes Wasser schnell und einfach herzustellen.

Bauformen Erklärung
Elektrische Kanne Diese Methode, um kochend heißes Wasser zu erzeugen, ist in Europa kaum bekannt. Sie stammt ursprünglich aus Japan und ist ein Wasserkocher, der permanent eine vorher festgelegte Temperatur erreicht, um das Wasser im inneren warm oder heiß zu halten. Das Gerät benötigt eine Leistung von ca 50 Watt und ist somit energiesparender als herkömmliche Edelstahl Wasserkocher oder Glas Wasserkocher. Das Praktische an diesen Geräten ist, dass für das Entnehmen des Wassers nur eine Pumpe gedrückt werden muss und der Behälter nicht so, wie bei europäischen Wasserkochern angehoben werden muss.
Heißwasserspender Das Wasser wird in einen Wassertank, der sich im Inneren des Gerätes befindet, gefüllt und auf die gewünschte Temperatur erwärmt. Dabei gibt es zwei Verfahren: Entweder wird das Wasser mithilfe eines Durchlauferhitzers erwärmt und sofort ausgegossen oder erst in einen integrierten Wasserkocher befördert, der das Wasser dort auf die gewünschte Temperatur erhitzt. Im Anschluss kann die gewünschte Wassermenge per Knopfdruck in eine Tasse, ein Glas oder in einen anderen Behälter gefüllt werden.
Kochendwassergerät Kochendwassergeräte werden auch Boiler genannt und haben eine nicht besonders ansprechende Optik. Das Wort erinnert erst an einen Warmwasseraufbereiter für das Badezimmer oder die Küche. Tatsächlich wird das Gerät über dem Wasserhahn installiert und hat meistens ein Fassungsvermögen von 5 Litern. Da es an die Wasserleitung angeschlossen wird, kann das kochende Wasser über den Wasserhahn entnommen werden.

3. Kaufberatung für Glas-Wasserkocher: Darauf müssen Sie achten

Auch bei den Produkten aus unserem Glas-Wasserkocher Vergleich gibt es neben dem Wasserkocher Glas einige weitere Kaufkriterien, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten, damit Sie am Ende Ihren persönlichen Wasserkocher Testsieger finden.

3.1. Leistung

Glas Wasserkocher

Der Wasserkocher besteht aus einem Standbein und einem Kocher.

In unserem Glas-Wasserkocher Test haben wir herausgefunden, dass die Leistung der Artikel, genauso wie bei einem Wasserkocher aus Edelstahl, in direktem Zusammenhang mit der Watt-Angabe steht. Die getesteten Produkte aus dem Glas-Wasserkocher Vergleich haben meistens zwischen 2000 und 2200 Watt. Dabei gilt: Je höher die Wattleistung desto schneller wird das Wasser im Inneren des Gerätes zum Kochen gebracht. 1 Liter Wasser kann somit bei einer Leistung von 2.200 Watt innerhalb 1 Minute auf bis zu 100 Grad Celsius erhitzt werden. Ein Wasserkocher mit 1.800 Watt benötigt für dieselbe Menge Wasser oft bis zu 3 Minuten.

3.2. Füllmenge

Wie viel Liter Flüssigkeit Ihr Wasserkocher aus Glas fassen kann, hängt von der maximalen Füllmenge ab. Die meisten Hersteller wie First Austria, Arendo, D&S, Emero, Klarstein, Russel, Hobbs, Philips, Bosch und Glas-Wasserkocher von WMF sowie Siemens Wasserkocher und Bodum Wasserkocher produzieren Geräte, die eine Füllmenge von bis zu zwei Litern fassen können. Kleinere Modelle schaffen maximal 1,5 Liter. Die Wasserstandsanzeige auf jedem Gerät zeigt an, wie viel Liter Flüssigkeit das Gerät aufnehmen kann.

Bei dieser Kategorie müssen Sie überlegen, wie viel heißes Wasser Sie pro Tag in Ihrem Haushalt benötigen. Wenn Sie in einem Singlehaushalt leben und nur hin und wieder Tee trinken, genügt ein Wasserkocher aus Glas mit max. 1,5 Litern. Wenn Sie hingegen mit Ihrer großen Familie in einem Haushalt wohnen, viel Tee trinken oder heißes Wasser zum Kochen benötigen, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit einer Füllmenge von min. 1,7 Litern.

3.3. Ausstattung und Zusatzfunktionen

Damit Sie Ihr Wasser in dem Kocher aus Glas und Edelstahl so schnell und bequem wie möglich kochen können, empfehlen wir Ihnen beim Kauf auf einige Zusatzfunktionen zu achten. Die wichtigsten Funktionen, die der beste Glas-Wasserkocher vorweisen sollte, haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Kalkfilter: Wenn sich im Glas-Wasserkocher Kalk absetzt, muss dieser schnell entfernt werden, da dadurch die Leistung des Gerätes gemindert wird. Der Kalkfilter sitzt an der Öffnung des Wasserkochers aus Glas. Vor allem in Regionen, in denen das Grundwasser besonders kalkhaltig ist, eignet sich ein integrierter Kalkfilter, um Kalkaugen auf dem Tee oder dem Kaffee zu verhindern.
Glaswasserkocher

Eine LED Beleuchtung setzt Ihren Wasserkocher in Szene.

  • Überhitzungsschutz: Manchmal passiert es, dass der Wasserkocher aus Glas unabsichtlich eingeschaltet wird, ohne dass sich darin Wasser befindet. In solchen Fällen überhitzt der Wasserkocher, was einen Kurzschluss auslösen kann. Damit das nicht passiert, haben einige Hersteller einen Überhitzungsschutz in das Gerät gebaut. Das bewirkt, dass sich der Glas-Wasserkocher von selbst abschaltet, wenn er zu heiß läuft.
  • 360° drehbarer Sockel: Diese 360° Angabe bedeutet, dass Sie Ihr Modell in jeder Richtung auf den Sockel stellen können. Es macht keinen Unterschied, ob die Öffnung des Kochers in Richtung des Kabels schaut oder nicht. Das Wasser kann von jeder Richtung erwärmt werden.
  • LED-Licht: Das Glas-Wasserkocher LED-Licht in blauer Farbe ist ein netter Nebeneffekt für Wasserkocher aus Glas. Sobald Sie den Kocher einschalten, erstrahlt das Wasser durch die Glas-Wasserkocher LED Beleuchtung noch blauer. 
  • Temperaturregler: Bei einem Glas-Wasserkocher mit Temperaturwahl können Sie einstellen, auf wie viel Grad das Wasser im Gerät erhitzt werden soll. Ein Glas-Wasserkocher mit Temperaturwahl ist meist teurer als ein Gerät, das diese Funktion nicht vorweist.
  • Warmhaltefunktion: Diese Zusatzfunktion ist besonders praktisch. Bis zu 20 Minuten kann das Wasser im Wasserkocher, nachdem es seinen Siedepunkt erreicht hat, warmgehalten werden.

4. Glas-Wasserkocher bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Glas-Wasserkocher Testsieger von Herstellern wie First Austria, Arendo, D&S, Emero, Klarstein, Russel, Hobbs, Severin, Philips, Bosch oder einen Glas-Wasserkocher WMF mit schönem Design gekürt. Für all jene, deren persönlicher Glas-Wasserkocher Testsieger kein integriertes Filtersystem vorweist, hat die Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe 05/2015 aber Wasserfilter getestet. Füllen Sie erst das Wasser in ein solches Gerät, warten Sie, bis das ganze Wasser durch den Filter gelaufen sind, und füllen Sie die Flüssigkeit anschließend in den Wasserkocher. So vermeiden Sie Kalkaugen auf Ihrem Tee oder Kaffee.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Glas-Wasserkocher

6.1. Wie entkalke ich einen Wasserkocher?

Grundsätzlich müssen Sie einen Glas-Wasserkocher entkalken wie einen normalen Edelstahl Wasserkocher auch. Sind zu viele Kalkrückstände im Gerät, mindert das nämlich seine Leistung. Essig gilt sowohl bei Wasserkochern aus Glas als auch bei Wasserkochern aus Edelstahl als alt bewährtes Hausmittel gegen Kalkablagerungen. Geben Sie beim Glas-Wasserkocher-Entkalken zur Hälfte Wasser und zur anderen Hälfte Essig in den Wasserkocher und lassen es einige Stunden einwirken. Kochen Sie danach bis zu vier Mal Wasser im Gerät auf und entleeren es. So bekommen Sie den lästigen Essiggeruch wieder los. Wie ein Wasserkocher im Detail entkalkt wird, erfahren Sie im nachfolgenden Video:

6.2. Gibt es Glas-Wasserkocher mit Temperatureinstellung?

Glaswasserkocher

Kabellos ist ein Wasserkocher, der kein Kabel am Kocher hat.

Glas-Wasserkocher mit Temperatureinstellung sind selten zu finden. Modelle, die diese Funktion haben, befinden sich außerdem im höheren Preissegment zählen aber zu den besten Glas-Wasserkochern unter den Wasserkochern. Der Hersteller Klarstein bietet Glaswasserkocher mit Temperatureinstellung an. Auch die Marke Rosenstein & Söhne hat manchmal Glaswasserkocher mit dieser Funktion im Angebot.

6.3. Wie heiß wird das Wasser in einem Wasserkocher?

Beim Kochen von Wasser im besten Glas-Wasserkocher, erreicht die Flüssigkeit ihren Siedepunkt bei 100 Grad Celsius. Unter Siedepunkt versteht man den Punkt, bei dem ein Element vom flüssigen in den gasförmigen Zustand übergeht. Beim Kochen von Wasser erkennen Sie den Siedepunkt daran, dass das flüssige Wasser zu Rauch verdampft. Im Glas-Wasserkocher kocht das Wasser auf 100 Grad Celsius auf. Wenn Sie es ausschütten, hat das Wasser in der Regel also um die 95 bis 98 Grad Celsius. Der Griff bleibt bei qualitativ hochwertigen Geräten aber nahezu immer komplett kühl.

6.4. Was ist ein kabelloser Wasserkocher?

Hersteller von Wasserkochern deren Material aus Glas ist, werben damit, dass Ihre Modelle kabellos sind. Tatsächlich bedeutet das aber nicht, dass die Wasserkocher batteriebetrieben sind, sondern dass lediglich der Standfuß mit einem Kabel ausgestattet ist, der Koch selbst allerdings an keinem Kabel hängt.

Kommentare (2)
  1. Lucia Nemetz sagt: 24. November 2015, 12:06 Uhr

    Liebes Vergleich.org Team,

    Ich mag den Geschmack vom Wasser aus einem Wasserkocher aus Plastik gar nicht. Die Glas Wasserkocher haben ja auch einen Plastikdeckel, der theoretisch den Plastikgeschmack abgeben könnte. Wisst ihr, ob es Wasserkocher aus Glas gibt, die auch keinen Plastikdeckel haben? Also vollkommen aus Glas bestehen?

    Vielen Dank im Voraus für eure Antwort und liebe Grüße,
    Luci

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 24. November 2015, 12:16 Uhr

      Sehr geehrte Frau Nemetz,

      Soweit wir wissen, gibt es leider keinen Wasserkocher, der ausschließlich aus Glas besteht. Allerdings hat jeder Wasserkocher einen maximalen Füllstand, der nicht überschritten werden darf, damit das Wasser während des Kochens nicht aus dem Gerät läuft. Das verhindert zudem auch, dass das Wasser am Deckel ankommt. Nur wenige Wasserkocher aus Glas beeinträchtigen die Qualität des Wassers also so stark, als dass Sie einen Plastikgeschmack oder -geruch wahrnehmen könnten. Falls Sie dennoch gänzlich auf Plastik verzichten möchten, empfehlen wir Ihnen einen Wasserkocher aus hitzebeständigem Glas. Hierfür müssen Sie die Kanne jedoch auf Ihren Herd stellen und das Wasser wie bei einer herkömmlichen Wasserkanne kochen.

      Wir hoffen, Ihnen mit dieser Antwort geholfen zu haben und wünschen noch viel Spaß beim Wasser kochen.
      Liebe Grüße,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchengeräte

Küchengeräte Brotbackautomat

Brotbackautomaten übernehmen nicht nur das Backen, sondern auch das Kneten des Brots. Sie müssen nur die Zutaten zugeben, den Rest übernimmt das …

zum Vergleich

Küchengeräte Brotschneidemaschine

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Vergleich

Küchengeräte Dampfgarer

Dampfgarer dienen zur schonenden Zurbereitung von Lebensmitteln. Vor allem Gemüse verliert weniger Vitamine durch das sanfte Garen durch den …

zum Vergleich

Küchengeräte Design-Wasserkocher

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Vergleich

Küchengeräte Doppelkochplatte

Eine Doppelkochplatte (auch: Doppelherdplatte oder Doppelkochfeld) ist ein autarkes Kochfeld mit zwei Heizelementen (Koch- bzw. Herdplatten). Es gibt…

zum Vergleich

Küchengeräte Edelstahl-Wasserkoch…

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Vergleich

Küchengeräte Eierkocher

Ein Eierkocher ist praktisches und effizientes Küchengerät zum Eierkochen und Stromsparen - Sie verbrauchen damit 50 % weniger Energie als beim …

zum Vergleich

Küchengeräte Einzelkochplatten

Eine Einzelkochplatte, oder ein Einzelkochfeld, ist eine mobile, also tragbare Herdplatte, die an jedem beliebigen Ort mit Stromanschluss aufgestellt …

zum Vergleich

Küchengeräte Elektrische Kaffeemü…

Eine elektrische Kaffeemühle mahlt aus frischen Kaffeebohnen feines Kaffeepulver, das direkt verarbeitet werden sollte. So entfaltet es mehr Aroma…

zum Vergleich

Küchengeräte Elektromesser

Ein Elektromesser (EM) ist ein Alleskönner und schneidet in der Küche jegliche Lebensmittel in Scheiben und zarte Stücke…

zum Vergleich

Küchengeräte Elektrischer Espress…

Ein elektrischer Espressokocher ist eigentlich ein elektrischer Kaffeekocher, da er streng genommen keinen echten Espresso zubereitet. Dennoch …

zum Vergleich

Küchengeräte Espressokocher

Für den flotten und vor allem preiswerten Kaffeegenuss Daheim macht sich kaum ein Küchenhelfer so gut wie der Espressokocher…

zum Vergleich

Küchengeräte Espressomaschine

Espressomaschinen funktionieren dergestalt, dass Wasser in einen druckdichten Kessel erhitzt wird. Nachdem frisch gemahlener Kaffee in einen Siebträ…

zum Vergleich

Küchengeräte Friteuse

Friteusen, wie man sie auch in Gastronomien oder privaten Haushalten findet, sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln in Fett. Am häufigsten …

zum Vergleich

Küchengeräte Handmixer

Handmixer sind zuverlässige Küchehelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da Sie für einige Aufgaben beim Kochen und Backen von Torten oder …

zum Vergleich

Küchengeräte Heißluft-Friteuse

Heißluft Friteusen sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln mit wenig Fett. Sie werden auch Airfryer (aus dem englischen Air = Luft und fry = …

zum Vergleich

Küchengeräte Herdschutzgitter

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeemaschine mit M…

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist eine erweiterte Variante der klassischen Filterkaffeemaschine: mit einer oberhalb des Filterkorbs eingebauten …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeemaschine

Klassische Filterkaffeemaschinen haben noch längst nicht ausgedient. Tatsächlich sind sie in Deutschland noch immer stark vertreten. Aufgrund der …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeemühle

Bei Kaffeemühlen haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen dem manuellen und dem elektrischen Mahlbetrieb. Puristen, bei denen bereits das Mahlen …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeepadmaschine

Kaffeepadmaschinen brühen Kaffee in Sekundenschnelle auf. In unter zwei Minuten steht der Kaffee trinkfertig bereit - inklusive Aufheizen. Im …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeevollautomat

Kaffeevollautomaten sind die Creme de la Creme des Kaffeegenusses. Per Knopfdruck werden sämtliche Kaffeekreationen zubereitet, ohne dass der Genie…

zum Vergleich

Küchengeräte Kapselmaschine

Kapselmaschinen sind einfach zu bedienen und bieten in Sekunden frisch gebrühten Kaffee. Nespresso ist dabei marktführend und bietet die teuersten …

zum Vergleich

Küchengeräte Kontaktgrill

Kontaktgrills sind wahre Allrounder: Auf ihnen lassen sich nicht nur hervorragend Panini zubereiten, sondern auch Burger, Burritos und Cubanos…

zum Vergleich

Küchengeräte Küchenmaschinen

Küchenmaschinen sind zuverlässige Helfer bei kleineren und größeren Arbeiten in der Küche, die im Alltag anfallen. Sie vereinen die Funktionen …

zum Vergleich

Küchengeräte Mikrowelle mit Grill

Mit einer Mikrowelle mit Grill können Sie Speisen und Getränke schnell und unkompliziert erwärmen. Dank der Grillfunktion ist es aber auch mö…

zum Vergleich

Küchengeräte Mikrowellen

In einer Mikrowelle können fertige Mahlzeiten aufgewärmt oder Tiefgefrorenes aufgetaut werden. Die Wärme entsteht dabei durch elektromagnetische …

zum Vergleich

Küchengeräte Mini-Fritteuse

Eine Mini-Fritteuse ist eine kleinere Ausführung der Haushalts-Fritteuse. Sie ist für kleine Mengen von ca. 200 - 600 Gramm ausgelegt, welche in …

zum Vergleich

Küchengeräte Minibackofen

Ein Minibackofen ist die kleine Version eines herkömmlichen Backofens mit den gleichen Grundfunktionen: Backen mit Ober- und Unterhitze…

zum Vergleich

Küchengeräte Multikocher

Das Kochen mit Multikocher-Geräten garantiert einen abwechslungsreichen Speiseplan. Je mehr Programme das Gerät besitzt, desto mehr Speisen können …

zum Vergleich

Küchengeräte Nudelmaschine

Man unterscheidet manuelle und elektrische Nudelmaschinen. Die manuellen Modelle lassen sich besser kontrollieren als die elektrischen Vertreter und k…

zum Vergleich

Küchengeräte Pizzaofen

Pizzaöfen gibt es nicht nur für den Garten. Mit einem Pizzaofen für zu Hause können Sie direkt auf Ihrem Küchentisch selbst gemachte oder …

zum Vergleich

Küchengeräte Reiskocher

Das größte Argument für einen Reiskocher ist, dass es kein Anbrennen und Überkochen gibt. Vorbei sind die Zeiten, da man geduldig neben dem Herd …

zum Vergleich

Küchengeräte Retro-Kühlschrank

Retro-Kühlschränke sind Kühlgeräte, die im Stil der 50er und 60er Jahre designt, sind. Sie werden meist als Kühl-Gefrierkombination, als Kü…

zum Vergleich

Küchengeräte Siebträgermaschine

Mit einer Siebträgermaschine bzw. Espressomaschine können Sie selbst entscheiden, mit wie viel Brühwasser und Druck Ihr Espresso zubereitet wird. …

zum Vergleich

Küchengeräte Slow-Cooker

Slow Cooker sind Langsamgarer, die ein vitaminschonendes Garen von Gemüse zwischen 60 und 90° Celsius ermöglichen. Sie erhalten mehr der Vitamine, …

zum Vergleich

Küchengeräte Sous-Vide-Garer

Sous Vide Garer sind Geräte, bei denen Fleisch, Fisch und Gemüse in einem Vakuumbeutel bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad punktgenau …

zum Vergleich

Küchengeräte Stabmixer

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Vergleich

Küchengeräte Standkühlschrank

Standkühlschränke sind Kühlgeräte, die frei in der Küche oder einem anderen Raum stehen, also nicht als Einbaukühlschrank in den restlichen Mö…

zum Vergleich

Küchengeräte Standmixer

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Vergleich

Küchengeräte Teemaschine

Teemaschinen ermöglichen das Aufbrühen von Tee ohne großen Aufwand. Sie können sich, je nach Modell, auf die notwendige Brühtemperatur von z.B. …

zum Vergleich

Küchengeräte Toaster

Toaster sollen die Scheiben Toasts bräunen und erwärmen, um den Geschmack der selben zu verbessern…

zum Vergleich

Küchengeräte Vakuumierer

Vakuumierer dienen zum Verschließen von Lebensmitteln oder Kleidung unter einer Vakuumverpackung. Dadurch werden sie vor äußeren Einflüssen und …

zum Vergleich

Küchengeräte Wasserkocher

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Vergleich

Küchengeräte Zitruspresse

Zitruspressen, auch Zitronenpressen oder Orangenpressen genannt, sind Saftpressen mit einem Presskegel, auf dem Zitrusfrüchte ausgepresst werden. Im …

zum Vergleich